Here we bash again!

  • Dieses Thema hat 20 Antworten, 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt von KillaZwergKillaZwerg vor vor 9 years aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #897979
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mal ernsthaft, vielleicht liegt´s am steigenden Alter, ich weiß es nicht. Immerhin gab´s das Phänomen auch schon früher. Aber eines geht mir mittlerweile immer mehr auf den Senkel. Gebashe wohin man sieht. Ob nun von Spieler- oder Unternehmensseite.

    MS ist ja so scheiße.

    Nintendo macht nur Casualmüll und ist technisch das letzte.

    Call of Duty ist sowieso generell scheiße.

    Und Gran Turismo will doch eh keiner mehr.

    Fans einer Konsole schlagen wie zu SNES Zeiten fröhlich gegen die Konkurrenz, denn Sony ist ja so viel besser als etwa das geldgeile Microsoft, das mit der dank RoD schrottigen 360 die Herrschaft übder die Konsolenwelt an sich reißen will.
    Nintendo ist dank technisch veralteter Wii und “Zappelsteuerung” sowieso das letzte, egal, wie gut manche Exklusivperle ist und wie fehlerarm die Hardware gegenüber der Konkurrenz ist.
    Vom Erzschurken Sony, der erst alles verspricht und es dann wegrationalisiert gar nicht erst zu reden.

    Dass viele Zocker mittlerweile offensichtlich lieber ihr jährliches CoD spielen statt Enslaved oder Vanquish ist sowieso Activision höchstselbst schuld, nicht etwa die breite Fanmasse, die wurde schließlich einer Gehirnwäsche unterzogen (nein, ich mag CoD auch nicht und zumindest Bobby Kotick ragt tatsächlich unangenehm heraus).

    Und da Polyphonys fünfter Serienteil eben nicht mehr ganz herausragend ist wird es von EA und Codemasters fröhlich zum degenerierten Sammelrennspieldinosaurier erklärt, ganz unabhängig davon, dass kein EA oder Codemasters Titel so ganz dessen Qualitäten erreicht.

    Die nächsten großen Streiche stehen uns sicher bald bevor. Denn im Februar/März wird unter anderem Crysis 2 besser als die ganzen anderen Krücken sein, anschließend wird CoD Update Warfare das größte und tollste sein und mit ein bisschen Pech darf man sich auch noch anhören, warum Forza 4 nun das beste Rennspiel aller Zeiten wird.

    Zwischendurch wird die Wii wieder hundert Mal für tot erklärt, egal was die Verkaufszahlen sagen und die PSP2 sowie das PSPPhone werden mit dem 3DS den Boden aufwischen, obwohl ja eigentlich doch jeder ein iPhone 5 oder ein iPad 2 will.

    Ganz bestimmt.

    So langsam kann ich es einfach nicht mehr hören und lesen. Mir reichen die Superlativen und Miesmachereien. Gegen ehrliche, objektive Vergleiche hab ich nix, es muss nicht jedem Spieler jedes Genre gefallen und nicht alle müssen eine Wii, ein iPad oder sonstwas besitzen wollen.

    Ist es wirklich so schwer, sich als Hersteller mal nicht bis zum Gehtnichtmehr selbst zu beweihräuchern oder als Fan ein gewisses Mindestmaß an Objektivität zu wahren?

    An Essner a day keeps quality away.

    #940659
    STFSTF
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 3)

    Dem kann ich mich uneingeschränkt anschließen.
    So etwas geht mir auch gehörig auf den Sack.
    Eigentlich sollte man nur noch Ankündigungen & Infos zu Spielen lesen und Games zocken. Die Kommentare & Diskussionen kann man sich eigentlich ersparen. Da geht es meist eh wieder nur um die oben genannten Themen…

    Lesen gefährdet die Dummheit!

    #940660
    GoldorakGoldorak
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Ganz genau. Das geheule ist unerträglich. Das ganze widerspiegelt doch aber einfach den Zeitgeist: Jeder muss sich irgendwo profilieren und wichtigmachen, jeder hat zu allem eine Meinung und tut diese auch kund, die eigenen Interessen werden ohne Rücksicht auf Verluste über die der Anderen gestellt. Das Business ist hart geworden und die Anhängerschaft macht fleissig mit.

    Gegen angeregte Diskussionen gibts überhaupt nichts einzuwenden, objektive Kritik muss erlaubt sein. Die kleingeistige Basherei zeugt doch aber einfach oft nur von Neid und Missgunst und der eigenen Unfähigkeit, über den Tellerrand zu blicken. Etwas mehr Selbstkritik könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein, bei der Industrie wie bei den Fans…

    Do the Watusi, Baby!

    #940661
    STFSTF
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 3)
    Goldorak wrote:
    Ganz genau. Das geheule ist unerträglich. Das ganze widerspiegelt doch aber einfach den Zeitgeist: Jeder muss sich irgendwo profilieren und wichtigmachen, jeder hat zu allem eine Meinung und tut diese auch kund, die eigenen Interessen werden ohne Rücksicht auf Verluste über die der Anderen gestellt. Das Business ist hart geworden und die Anhängerschaft macht fleissig mit.

    Gegen angeregte Diskussionen gibts überhaupt nichts einzuwenden, objektive Kritik muss erlaubt sein. Die kleingeistige Basherei zeugt doch aber einfach oft nur von Neid und Missgunst und der eigenen Unfähigkeit, über den Tellerrand zu blicken. Etwas mehr Selbstkritik könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein, bei der Industrie wie bei den Fans…

    Besser kann ich es nicht ausdrücken!

    Lesen gefährdet die Dummheit!

    #940662
    SinthorasSinthoras
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Nun, auf der einen seite gebe ich dir recht. Mich nervt auch das ewige rumgeheule über z.B die bösen dlcs. Auf der anderen seite gibts einfach genug themen, die einen so anfaulen, dass man sich hier einfach mal auskotzen muss (und genau dafür ist ein forum ja da).
    Es wär doch unglaublich langweilig, wenn jeder nur ” tolles spiel, echt super, das ist jetzt nicht mein ding, aber ich freu mich für die leute, denen es gefällt” schreiben würde. Nicht jedem scheint die sonne aus dem arsch, und dieses ewige “hm…ja…ich bin so super intellektuell und erwachsen, und ja nirgends anecken…hm…ja”. Das ist tausendmal schlimmer als ein bisschen gebashe, das es übrigens immer geben wird!

    #940663
    GoldorakGoldorak
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    @Sinthoras:
    Na bitte, objektive Kritik ist ja auch Ok, dafür gibts ja die ganzen Comments. Aber Pauschalurteile wie “Wii ist Casual-Dreck” sind so überflüssig wie Nasenhaare.

    Do the Watusi, Baby!

    #940664
    SinthorasSinthoras
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Da hast du natürlich recht. Aber ändern wird sich sowas halt leider nie. Oft sind solche kommentare gar nicht ernst gemeint, sondern sollen nur die wii-fans auf die palme bringen. Was dann meistens auch gelingt.

    #940665
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Das Problem ist:wo hört berechtigte Kritik auf,wo fängt das Gebashe an?
    Dass sich viele so mit ihrem SuperDuperLieblingsgame identifizieren und dadurch sogar jegliche Kritik am Game sofort als persönliche Beleidigung empfinden,das ist für mich der wahre Grund so manch hitziger Diskussion hier und anderswo…..
    Das gabs zu C64/Atari Zeiten schon,SNES gegen MD,Amiga vs Atari ST usw….ist also nix neues.Ich persönlich bin ein Shenmue-Fanatiker und würde für Teil 3 töten,allerdings stört es mich nicht im geringsten,wenn manche Poster das Game als langweilig,zäh und überhyped bezeichnen.Andere sind leider nicht ganz so locker drauf und tilten,wenn ihre heilige Kuh auch nur den Hauch eines Kratzers abbekommt.Sei es ein Game,eine Konsole,ein Spielgenre oder sonstwas.Manchmal schüttle ich auch den Kopf,wenn verbal getreten wird,als obs um Leben und Tod ginge und nicht um einen spassigen Zeitvertreib,ein klein wenig mehr Distanz und Objektivität wäre bei so manchem echt wünschenswert…..
    Von daher:weniger streiten,mehr Spass haben,Leute!
    Weggetreten!!:)))

    #940666
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Sinthoras: Schöner Punkt für berechtigte und unberechtigte Kritik. Anfangs hab ich mich über die DLC´s gefreut. Endlich eine Möglichkeit für Add On´s wie auf dem PC und Heimcomputern. Mittlerweile weiß man dagegen manchmal nicht genau, ob ein DLC nun wirklich Zusatz ist oder aus dem Spiel geschnitten wurde, um nachträglich noch Geld zu verdienen.
    Beispiele wären da nunmal vorhanden, etwa die beiden Missionen in Assassin´s Creed 2 oder in gewisser Hinsicht auch Lair of the Shadow Broker, der einfach zu gut eine Lücke in Mass Effect 2 füllt. Andererseits hab ich bei den Fallout 3 DLC´s absolut nicht das Gefühl, die wären aus dem Hauptspiel genommen worden. Man bekommt bei einem Teil davon sogar relativ viel Spiel für´s Geld.

    Von vielen wird da aber mittlerweile gar nicht mehr abgewägt. Lieber werden direkt alle DLC´s ausnahmslos zum Untergang des Abendlandes erklärt.

    Gleiches bei digitaler Distribution. Ich will meine Spiele auch auf Disc. Einen Big Budget Titel werde ich mir dementsprechend auch nie als Download kaufen. Dass das aber für Indieentwickler und kleine Studios die beste Variante ist, günstige kleine Spiele zu vertreiben wird von vielen völlig ignoriert.

    Das wären nur zwei Beispiele.

    An Essner a day keeps quality away.

    #940667
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac

    Schön geschrieben, Mr. Carot! Ich kann dir nur zustimmen.

    Ich gebe zu, dass ich auch das ein oder andere Mal Call of Doody (Ruf der Kacke) schreibe oder ähnliches, aber das würde ich noch als humorvolle Kritik abtun. Meist füge ich zudem hinzu, dass es sich sicher trotzdem um tolle Spiele handelt, was mir wahrscheinlich auch erspart, als “Hater” oder “XYZ-Fanboy” beschimpft zu werden.

    Womit wir auch wieder bei der Frage wären:

    Aeon2001 wrote:
    wo hört berechtigte Kritik auf,wo fängt das Gebashe an?

    Das ist meiner Meinung nach eine Frage der Auffassung. Wer sich nicht aufs Tiefste mit seiner Konsole oder seinem Lieblingsspiel identifiziert, wird das vermutlich gut unterscheiden können. Wenn ich jedoch einem PS3-Fanboy sage, dass ich die Trigger am DualShock3 grausam finde oder dass der PlayStation Store gegen den XBOX LIVE Marktplatz abstinkt, kann ich die Beschimpfungen schon hören, bevor ich die Nachricht überhaupt abgeschickt habe.

    “360-Fanboy!” oder “Du bist nur neidisch, weil du dir keine PS3 leisten kannst, du Penner!” hallt es aus dem PS3-Lager, während der XBOX der Red Ring of Death angekreidet wird und man mir wiederum vorwirft, keine Ahnung zu haben. Dass ich selbst eine PS3 besitze oder gar ihre Vorteile lobe interessiert da wahrscheinlich schon keinen mehr.

    Um aber auf Aeon2001s Frage zurückzukommen… Ich würde sagen, dass Gebashe dann anfängt, wenn man selbst in “negative Superlativen” (gibt’s dafür ein Wort) verfällt, ohne selbst wirklich Ahnung von dem zu haben, was man spricht und seine Meinung als die absolut richtige darstellt. Wenn ich als Battlefield-Spieler etwa sage, dass Call of Duty der größte Dreck überhaupt ist, das wahrscheinlich nicht einmal begründe, dann würde ich das bashen nennen.

    Wenn ich jedoch solide argumentiere, Kritikpunkte aufzähle und auch die guten Seiten eines Spiels aufzähle, wie ich persönlich es etwa ausführlich und mehrmals bei Sonic 4 – Episode 1 getan habe, nenne ich das berechtigte, ja sogar konstruktive Kritik. Vor allem als bekennender Sonic-Fan seit über 16 Jahren meine ich, so einen Titel kritisieren zu dürfen. Dennoch wird mir von einem gewissen maniac.de-User unterstellt, SEGA und Sonic prinzipiell zu bashen. Sogar mein Lob dem Titel gegenüber wird ignoriert. Beinharten, kritikresistenten Fanboys kann man es also nie Recht machen. Auch dem Schmid sein Test zum genannten Spiel stieß ja nicht auf Begeisterung, dabei ist Sonic auch dem Schmid sein Lieblingsigel.

    Aeon2001 wrote:
    Ich persönlich bin ein Shenmue-Fanatiker und würde für Teil 3 töten,allerdings stört es mich nicht im geringsten,wenn manche Poster das Game als langweilig,zäh und überhyped bezeichnen.Andere sind leider nicht ganz so locker drauf und tilten,wenn ihre heilige Kuh auch nur den Hauch eines Kratzers abbekommt.

    Auch ich werde bei Kritik bezüglich Shenmue sehr diskussionsfreudig, wie man in dem ein oder anderen Kommentar nachlesen kann. Jedoch habe ich auch Verständnis dafür, dass nicht jeder meinen Geschmack teilt oder ihm Setting und Gameplay nicht zusagen.

    Hier kommen wir aber sogar zu einem allgemeinen gesellschaftlichen Problem. Die Toleranz gegenüber allem, was anders ist, ist bei vielen nicht sehr hoch. Klar, asoziales, strafbares Verhalten sollten nicht wirklich toleriert werden. Wenn ich aber bei LIDL oder ALDI schon dumm angeguckt werden, weil ich nichts kaufe außer fünf Packungen Pizza, möchte ich den Leuten schonmal gerne ins Gesicht treten – aber dann verhalte ich mich asozial und das wird auch nicht toleriert. :D

    Aber ernsthaft… ein großer Teil unserer Gesellschaft ist wirklich zu verachten. Wenn kranke oder behinderte Menschen ausgestoßen werden, weil sie nicht “normal” sind, fühle ich mich einige Jahrhunderte zurückversetzt. Na ja, ich könnte das noch weiter ausführen, aber ich glaube das geht ein bisschen zu weit und ich schweife doch sehr vom Thema ab… Obwohl ich jetzt auch wieder auf Amokläufe zu sprechen kommen könnte und dann wäre die ganze Sache wieder sehr passend… aber ich lasse es. xD

    #940668
    bitt0rbitt0r
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ich bin der bashte!


    feel the HEAT!
    #940669
    Tom BreiterTom Breiter
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    xD

    PSN/NNID: TomBreiter

    #940670
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac

    So schaut, was ich soeben beim Adventskalender auf xbox.com gefunden habe. xD

    adventkj.jpg
    adventgross.jpg
    Ja, das steht da wirklich! xD

    #940671
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Was soll eigentlich dieser Episch Scheiß?

    Wir dengeln einen eh saublöden Anglizismus in ein deutsches Wort um?

    So wie bei “am Ende des Tages”?

    An Essner a day keeps quality away.

    #940672
    XtremoXtremo
    Teilnehmer
    Maniac
    captain carot wrote:
    Was soll eigentlich dieser Episch Scheiß?

    Wir dengeln einen eh saublöden Anglizismus in ein deutsches Wort um?

    So wie bei “am Ende des Tages”?

    Hä? “Episch” ist doch ein deutsches Wort. oO

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.