Kong-trovers diskutiert: Trefferanzeigen in Spielen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #901594
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Verzeiht das Wortspiel, aber als oberster Polarisator bot es sich an.

    Ich werde versuchen wieder häufiger ein Thema aufs Tapet zu bringen, dass in meinen komischen Hirnwindungen darauf wartet, das Licht der Welt zu erblicken.

    Beginnen möchte ich, wies der Threadtitel schon sagt, mit der Energieanzeige, HUDs, Treffermeldungen und was dazu gehört.

    Als Meckerer und Nörgler vor dem Herrn, kritisiere ich ja gerne bei Spielen Punkte, die mir verbesserungswürdig erscheinen.
    So bin ich letztlich auch auf das Thema gekommen.

    Dazu ein paar Beispiele, damit klar ist, was ich meine.

    Nehmen wir mal Dark Siders. Das Spiel hat ein aufgeräumtes Menü, soweit alles gut. Wenn ich aber den Bossen gegenübertrete oder starken Gegnern, dann vermisse ich allerdings eines eindeutig, nämlich eine Trefferanzeige, Energieleiste, wie es sie z.B. bei Dark Souls gibt, und vielen anderen Spielen auch.
    Dark Siders legt den Fokus doch recht deutlich auf den Kampf, verschiedene Attacken, Waffen, Kombos usw.
    Nur, was nützt mir das alles, wenn ich die längste Zeit eh nicht weiss, wieviel Damage, also Schaden, die Waffe und der Angriff verursachen.

    Jetzt könnte man einwerfen, es schade der Immersion, und teilweise kann ich das sogar nachvollziehen, ich fands bei Dark Souls zu Beginn auch recht komisch.
    Allerdings wenns sowieso ein Radar oder andere HUD Elemente auf dem Schirm gibt, dann zählt das Argument wohl weniger, oder etwa doch nicht?

    Ich spreche jetzt auch nicht davon, dass jedes Kanonenfutter einen solche Trefferanzeige/Energieleiste haben muss.

    Aber wo soll der Sinn in verschiedenen Waffen, Waffengattungen, Magieattacken und dergleichen sein, die ich zudem noch aufleveln kann, wenn ich sowieso keine Rückmeldung erhalte, bezüglich Schaden. Besonders bei den Dark Siders Bossen, wo man erstmal wissen musste, wie man überhaupt Schaden macht. Entsprechend kann ich mir dann ja auch keine Strategie zulegen oder gross variieren.

    Wenn schon keine Energieleiste, dann sollte man vielleicht beim Boss selbst erkennen können, wann man erfolgreich war.
    Beim ersten Boss in Dark Siders wusste ich die längste Zeit nicht, ob ich überhaupt Schaden gemacht hatte. Und wenn dann eine QTE Einblendung erscheint, man die mehrmals macht, der Gegner aber unvermindert angreift, dann kann ich ja nur spekulieren, ob ich was falsch oder richtig mache.

    Leider ist das aber irgendwie immer häufiger der Fall.

    Will mans aus Immersionsgründen nicht, so wäre es ja trotzdem möglich, dies optisch zu zeigen.

    Auch einige meiner Lieblingsspiele lassen sowas vermissen, Zelda und Metroid z.B. Nur verfärben sich da die Bosse, bei Treffer leuchten sie auf und/oder wechseln das Angriffsmuster. Gerade bei Zelda läuft es sowieso immer in 3er Schritten ab. Nur muss man dazu sagen, dass bei Zeldaspielen die Taktikvariation eigentlich kaum vorhanden ist, gelegentlich ein wenig rudimentär.

    Gestört hat mich das aber insbesondere bei Gears of War, welches ich auf Anraten von bitt0r gespielt habe. Kurz und knackig wars, hat auch Spass gemacht, auch wenns ein paar Mängel hatte.
    Nichtsdestotrotz ärgerte ich mich beim Endkampf mit Raam besonders über eine fehlende Trefferrückmeldung. So war ich recht planlos, hab verschiedenes ausprobiert, das aber zu keinerlei Erkenntnissen führte.

    Also, ich hab die Wahl vor dem Kampf, nehm ich die Sniper mit oder den Bogen, den Lancer oder Locustgun. Ich hab jede Variante probiert, aber ohne Rückmeldung, wusste ich ja nie, wie nahe oder weit ich einem Sieg war und entsprechend brachte es nix, die Taktik eben entsprechend einzustellen.

    Beispiel, ich spiel ausdauernd, also hohe Feuerrate, aber Treffer ziehen nicht viel ab. Dafür muss ich mich sehr viel mehr bewegen, da der Kampf länger dauert. Hab ich Probleme im Gelände oder der Bewegung darin, dann setz ich auf gezielte Treffer mit hohem Schaden, sprich gute Position einnehmen, den richtigen Augenblick abwarten und halt einmal häufiger zögern, anstatt Munition zu verschwenden.
    Irgendwann hatte ich ihn dann mit dem Sniper gekillt, war aber nicht der Meinung, ihn häufiger getroffen zu haben, als davor.
    In einer Runde hat der sicher 4 Kopftreffer nacheinander kassiert. Nur weiss ich eben nicht, wieviel im welche Attacke abgezogen hat.

    Zurück zu Dark Souls, da war es genauso, dass ich bei schwierigen Bossen eben verschiedene Taktiken ausprobieren konnte und verfeinert habe, weil ich wusste, was wieviel Schaden macht. Betrifft natürlich auch den Schaden, den der Boss bei mir verursachen kann.
    Z.B. macht es bei einigen Bossen keinen Sinn, sich mit fetter Rüstung einzudecken, wenn man sowieso nur gefühlt einen Treffer mehr aushalten kann, dann bin ich eben auf max. Beweglichkeit gegangen und versuchte schnell zu agieren, so z.B. beim Straydemon, den ich praktisch nackt besiegt habe. Mit weniger Mobilität hat mich der immer gekillt.

    Tja, das sind so meine Erfahrungen bislang, ich bin sicher, das sieht jeder wieder ein wenig anders.

    Über eure Meinungen würd ich mich sehr freuen, auf eine spannende Diskussion ebenfalls.

    #1210449
    Daisen WarsDaisen Wars
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ein Spiel muss eine anständige Trefferrückmeldung haben. Energie/Lebensleiste ist zweitrangig aber Schön wenn sie da ist kann das Adrenalin nämlich anständig steigern. Wenn man einen schweren gegner klitzeklein haut und man zu sich sagt gleich hab ich dich gleich hab ich dich.

    https://psnprofiles.com/schoeni1973

    #1210450
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Stimmt, hab ich mir so noch gar nicht überlegt, aber du hast recht, besonders wenn ich knapp davor wieder scheitere, gehe ich beim nächsten Mal schon sehr viel nervöser zur Sache, es passiert also durchaus eine Art Wechselwirkung.

    #1210451
    Daisen WarsDaisen Wars
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Genau diese immer wieder anläufe jetzt schaff ich es, und da von gab es einige im der Laufe Jahrzehnte. Wir sind zwar alt aber Videogames halten uns Jung.

    https://psnprofiles.com/schoeni1973

    #1210452
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Letztendlich kommt das alles aber auch aufs Gamedesign an. Ich finde man kann nicht pauschal sagen, bei JEDEM Spiel braucht es so eine Anzeige.
    Das wäre irgendwie falsch. Bei Dark Souls gehört das Taktieren meiner Meinung nach viel mehr zum Prinzip eines Kampfes als es das bei Gears tut.
    Und ja, keine Anzeige kann eben auch Spannung erzeugen….

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1210453
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Braucht Anzeigen nicht zwingend. Gears oder Mirrors Edge spielen sich prima und eindeutig. Wichtig ist, dass es eine Rückmeldung in irgend einer Form gibt, nur muss das absolut kein Balkendiagramm sein.
    Gears bietet durchaus eine gewisse Rückmeldung. Dass man aber nicht einfach sagen kann noch ein Fünftel Balken erzeiugt IMO eher Spannung. Übrigens bei Resident Evil auch nicht anders.

    Invofern, was ist da kontrovers?

    An Essner a day keeps quality away.

    #1210454
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    FEAR Uncut = exzellentes Trefferfeedback; FEAR Cut = kaum Trefferfeedback dank Gewaltentschärfung

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1210455
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC
    captain carot wrote:

    Braucht Anzeigen nicht zwingend. Gears oder Mirrors Edge spielen sich prima und eindeutig. Wichtig ist, dass es eine Rückmeldung in irgend einer Form gibt, nur muss das absolut kein Balkendiagramm sein.

    Gears bietet durchaus eine gewisse Rückmeldung. Dass man aber nicht einfach sagen kann noch ein Fünftel Balken erzeiugt IMO eher Spannung. Übrigens bei Resident Evil auch nicht anders.

    Invofern, was ist da kontrovers?

    Dass ich diese Auffassung bezüglich Gears z.B. nicht teile. Und zwar genau aus dem Grund, dass es eben einen gewissen Taktikeinschlag hat.
    Und Trefferrückmeldung bei Kanonenfutter war auch nicht das Thema an sich bei Gears, hier gings um die beiden Bosse, das Krabelmonster und Raam. Und gerade letzterer zeigt null Trefferrückmeldung. Ich finde das eher nervend und nicht spannend.
    Wie gesagt, der Unterschied liegt darin, dass man die Auswahl an Möglichkeiten hat, sonst wärs mir auch egaler, zumindest solange eine Rückmeldung kommt.
    Wo soll sich sonst ein Lerneffekt einstellen? Ich sehe gerade darin einen gewissen Reiz.
    Dark Siders ist da genauso. Ich hab verschiedene Waffen, verschiedene Attacken, sogar spez. Zornattacken. Da wusste ich die längste Zeit nicht, ob die überhaupt was gebracht hat bei Bossen. Und genau die hatte ich aufgelevelt habt.

    Sonst kann mans auch gleich bei einer Waffe belassen und einem wunden Punkt, fertig. Aber wenn ich verschiedene Trefferzonen habe, Waffen mit unterschiedlichem Wirkungskreis, usw., dann lädt doch genau das zum Experimentieren ein.

    Du siehst es vielleicht nicht so, schon haben wir die Kontroverse. ^^

    @D00M

    Also wenn die Taktik nur in Ausweichschemata besteht und alle Waffen gleich viel Damage machen, dann ja. Aber genau das ist bei Gears eben nicht der Fall. Ich kann da eben verschiedene Taktiken anwenden, dann fehlt mir sowas. Von jedem Game ist auch nicht die Rede.

    #1210456
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Scheint mir bei aller Liebe nicht Kongtrovers sondern kongzentrisch zu sein, das Problem.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1210457
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also ehrlich, nachdem in den letzten paar Wochen hier gefühlt 2 Threads eröffnet wurden, Favoriten 15 Favoriten 14, da verstehe ich nicht, was das soll. Entweder bleibst du beim Thema und trägst was zu bei oder nervst andere.

    Ich teile deine Meinung nicht, hmm, nicht kontrovers genug, was?

    Echt da verliert man jegliche Lust.

    So geh mich mal in Far Cry 3 abreagieren, vielleicht kriegt ja jemand sonst noch Lust, einen Beitrag zu posten.

    #1210458
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ja aber Kong denkt doch mal eine Ecke weiter.
    Das ein Schuss aus dem Sniper mehr DMG macht als einer aus dem Lancer etc ist doch logisch.

    Ich habe den Raam-Kampf jetzt auch nicht mehr soooo genau in Erinnerung.
    Ich hatte aber keinerlei Probleme. Generell ist das Thema durchaus diskussionswürdig, aber wie Carot schon sagt. Man hat manchmal nicht das Gefühl, dass du auf die anderen Meinungen eingehst, sondern eher die Leute von deiner überzeugen willst.

    Ich bin halt auch einfach erfahrener im Bezug auf Spiele. Aber ich hatte mit Raam keinerlei Probleme und eine richtige “Taktik” ist da doch nihct notwendig. Vor den Krill aufpassen und dem Raam Blei in die Fresse ballern. Fertig.

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1210459
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Generell noch:
    Bei den meisten Action-Spielen die auf Fernkampf ausgelegt sind, gibt es keine Energiebalken.
    Hat sich vielleicht auch einfach nur eingebürgert ;)

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1210460
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich seh das Problem einfach nicht, wie auch niemand anderes hier im Thread. Stellt sich also die Frage, was da kontrovers ist. That’s it.

    Oh, und neu ist die Entwicklung halt auch nicht. Der T-Rex und der komische Atlantis Mutant bei Tomb Raider hatten vor bald zwei Jahrzehnten auch keinen Energiebalken.
    Die R-Type Bosse vor über einem Vierteljahrhundert auch nicht.

    Also ja, irgendwie nach Jahrzehnten ohne jegliche Kontrovervität scheint mir das ein Solitärproblem.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1210461
    D00M82D00M82
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Kong wieso sich einige vielleicht auch auf den Fuss getreten fühlen: Du kritisiert das Fehlen einer Anzeige ja quasi als “Mangel”.
    Dabei ist es eben einfach eine Designentscheidung. Da gibt es nicht richtig oder falsch. Also meiner Meinung nach.

    [/URL]
    http://gamingnerd.net/

    #1210462
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    energiebalken verlange ich eigentlich nur wenn gegner besonders viel aushalten und generell in rpgs da man dann sieht wo man vom level her steht. in vanquish machen balken durchaus sinn da die gegner dort roboter sind die relativ viel aushalten später kommen auch mal menschen wo es keine balken gibt was kein problem ist da sie schnell sterben und man auch weiß dass es bei kopfschüssen besonders schnell geht.
    bei gears hatte ich kein verlangen nach balken. zumindest nicht bei den normalen gegnern. wie es bei den bossen ist weiß ich nicht.
    bei darksiders ist es doch wie mit zelda. man hat zwar keine balken bei den bossen aber man merkt doch wenn man das richtige tut. einmal gesehen macht man das ganze 4mal und der boss ist tot. so war es schon immer und wird es immer bleiben bis alle bei nintendo tot sind :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 49)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.