Meckerweide

Ansicht von 15 Beiträgen - 14,836 bis 14,850 (von insgesamt 14,898)
  • Autor
    Beiträge
  • #1694196
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Der ist doch Mal getourt und hat aus “Mein Kampf” vorgelesen weil “LOL Der Türke liest Hitler”. Ursprünglich ging’s bei dem darum absolut keine Gefangenen zu machen und wirklich jeden und alles zu beleidigen. Das hat dann auch funktioniert weil es gezeigt hat wie verlogen Political Correctness sein kann. Wie der SUV vorm Biomarkt. Das jetzt war aber einfach nur billig oder er hat nicht kapiert daß es Leute gibt die so was jeden Tag von sich geben. Keine Ahnung.

    #1694198
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ironischerweise zeigt genau das Cancel Culture in Reinkultur.

    Wird Ganz dringend Zeit , dass di. Leute nicht nur wieder lernen sowas auszuhalten sondern auch wie man argumentativ gegen Standpunkte arbeitet die einem nicht passen.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1694200
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Somuncu ist für mich einer der besten und wenigen guten Comedians Deutschland und man darf das gesagte nicht aus dem Kontext reißen.

    #1694201
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    mag den auch aber das darf man ja nicht saaaagen

    #1694204
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wird Ganz dringend Zeit , dass die. Leute nicht nur wieder lernen sowas auszuhalten sondern auch wie man argumentativ gegen Standpunkte arbeitet die einem nicht passen.

    Hat zuletzt auch so gut bei der Diskussion im Kommentarbereich zu „ Ubisoft Forward – diese Spiele wurden gezeigt“ geklappt. Hast du nicht geschrieben, es sein nicht diskussionswürdig, was Kaoru geschrieben hat, würdest einen Flugschein verteilen, wenn du noch Mod gewesen wärest, statt die Standpunkte argumentativ zu widerlegen? Monty hat das zum Beispiel sehr gut getan.

    Ich teile Kaorus Ansichten überhaupt nicht. Wie die Diskussion aber verlaufen ist, kotzt mich an. Da hätte man mehr mit Argumenten arbeiten sollen, statt mit Säbelrasseln.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1694205
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Im kontext wird das aber nicht besser.
    Es war nicht deren Plan, einen Shitstorm zu produzieren. Was soll der Käse?
    Dass da nur eine Kunstfigur spricht und er anders tickt, nehme ich ihm ab. Trotzdem bescheuert.
    Und Political Correctness ist nicht per se verlogen. Es gibt eben verlogenen Menschen, die sie bemühen können. PC ist wie Cancel Culture ein konservativ/rechter Kampfbegriff, um liberale Standpunkte zu diffamieren. PC bedeutet im Grunde so viel wie Anstand und Rücksicht.

    ... hat was im Auge

    #1694208
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Political correctness: how the right invented a phantom enemy

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1694209
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Sorry Monty aber da muss ich widersprechen. Wenn du sagst das das Kampfbegriffe sind negierst du direkt Kritik daran. Jedes Mal wenn wegen irgendeinem Mist Boykott geschrien wird ist das doch genau das. Und PC bedeutet eigentlich schon immer maximaler Kuschelkurs. Und wenn Leute nicht lernen unbequeme Sachen auszuhalten, lernen sie auch nicht sich dagegen zu wehren.

    Krass gesagt: Die Faschos heulen rum weil Maggie Halal ist und die Schneeflocken weil in einem alten Kinderbuch das N-Wort steht. Aber wer von beiden macht das mit voller Absicht um die Gegenseite zu triggern?

    Kurzgesagt: Wer sich beleidigt fühlt soll zurück beleidigen an statt zu jammern. Nur man soll es halt etwas cleverer machen.

    #1694211
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Lofwyr, ließ dir doch mal den verlinkten Beitrag durch.

    Der Begriff wird politisiert, um die Sprache, und damit die Köpfe der Menschen in eine gewünschte Bahn lenken zu können, Grenzen aufzuweichen, Unsagbares salonfähig zu machen.

    „Das darf doch mal gesagt werden„ …

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1694214
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich kenne PC aber noch aus den 90ern als man nicht mal “Fick dich” sagen sollte. Oder South Park als das komplette Gegenteil von PC-Culture. Ich lasse mir meine Definition nicht von irgendwelchen Nazis kaputtmachen.

    Und wenn ich die AfD als verranzten Madenhaufen bezeichnen will, dann mache ich das auch.

    #1694216
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ist doch eigentlich ganz einfach: Solange eine Meinung nicht mit dem Strafgesetzbuch kollidiert, darf sie geäußert werden.. das ist Demokratie. Wenn das nicht mehr möglich ist… schlecht, dass ist ein Merkmal totalitärer Staaten.
    Political Correctness ist meiner Meinung keine gute Sache. Man sollte den Menschen ihre Meinung lassen, auch wenn sie anderen nicht gefällt.

    #1694217
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Aus dem Beitrag:

    The phrase came into more widespread use in American leftist circles in the 1960s and 1970s – most likely as an ironic borrowing from Mao, who delivered a famous speech in 1957 that was translated into English with the title “On the Correct Handling of Contradictions Among the People”.

    Ruth Perry, a literature professor at MIT who was active in the feminist and civil rights movements, says that many radicals were reading the Little Red Book in the late 1960s and 1970s, and surmises that her friends may have picked up the adjective “correct” there. But they didn’t use it in the way Mao did. “Politically correct” became a kind of in-joke among American leftists – something you called a fellow leftist when you thought he or she was being self-righteous. “The term was always used ironically,” Perry says, “always calling attention to possible dogmatism.”

    (…)

    Until the late 1980s, “political correctness” was used exclusively within the left, and almost always ironically as a critique of excessive orthodoxy. In fact, some of the first people to organise against “political correctness” were a group of feminists who called themselves the Lesbian Sex Mafia. In 1982, they held a “Speakout on Politically Incorrect Sex” at a theatre in New York’s East Village – a rally against fellow feminists who had condemned pornography and BDSM. Over 400 women attended, many of them wearing leather and collars, brandishing nipple clamps and dildos. The writer and activist Mirtha Quintanales summed up the mood when she told the audience, “We need to have dialogues about S&M issues, not about what is ‘politically correct, politically incorrect’.”

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1694218
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    PC wird halt sehr unterschiedlich ausgelegt. Montys Definition fänd ich OK, leider wird das nicht so gehandhabt. Das man per Gesetz alles sagen darf fänd ich gut. Lass sich die Rassisten doch selbst entlarven. Die Gesellschaft muss ihnen dann zeigen daß sie Scheiße sind.

    Zum Verständnis: Du fände es toll wenn ich nie wieder rassistische oder sexistische Scheiße hören muss. Das ist aber nicht so also muss man auch zurück feuern dürfen.

    #1694220
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @ghostdog83 im Forum bzw auf der News Seite de facto sexuelle Belästigung als ok darzustellen geht hier mal gar nicht. Und war auch so ganz nebenbei wieder das obligatorische ‘wenn die nen Minirock anhaben darf man auch angrabschen.

    Auf der anderen Seite gibt es natürlich durchaus Plätze wo man auch ohne Niveau drüber diskutieren kann.

    Warum ich das Thema in der Art überhaupt nicht diskussionswürdig finde könntest du übrigens herausfinden wenn du mal eine Tochter im Teenager Alter hast

    An Essner a day keeps quality away.

    #1694222
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    im Forum bzw auf der News Seite de facto sexuelle Belästigung als ok darzustellen geht hier mal gar nicht. Und war auch so ganz nebenbei wieder das obligatorische ‘wenn die nen Minirock anhaben darf man auch angrabschen.

    Wie gesagt, ich teile diese Ansichten von ihm nicht. So was ist scheiße. Hätte ich eine Tochter, wäre mein Puls wohl auch auf 180 gewesen.

    Die Frage ist, war das noch im Rahmen dessen, was die Meinungsfreiheit aushalten kann und muss? Wenn ja, wie soll man damit umgehen, wenn nicht argumentativ?

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

Ansicht von 15 Beiträgen - 14,836 bis 14,850 (von insgesamt 14,898)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.