Pen’N’Paper RPGs und Table Top Games

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #899355
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Aus diversen Themen hier im Forum habe ich herauslesen können, dass doch einige hier Erfahrungen mit P’n’P RPG und Table Top Spielen haben. Aus diesem Grund möchte ich die Gelegenheit nutzen sich hier ebenfalls dazu auszutauschen und vielleicht finden sich auch einige Online- vielleicht sogar Offline-Gruppen zusammen!?

    Ich selbst komme nur recht sporadisch dazu meiner Leidenschaft für die Uhrform des Rollenspiels zu frönen, was nicht zuletzt daran liegt, dass es an Mitspielern mangelt. Wenn ich aber mal dazu komme, dann spiele ich vor allem Cthulhu, Dark Heresy und Shadowrun. Von Zeit zu Zeit komme ich sogar dazu mein eigenes Regelwerk weiter auszubauen und zu auszutesten. Meine Abenteuer schreibe ich dafür zum Großteil selbst, einfach, weil man so viel mehr Freiheiten hat.
    Ansonsten habe ich vor Jahren recht regelmäßig Battletech über das MegaMek Tool gegen Freunde gespielt.

    Wer läßt hier noch gerne die Würfel sprechen und hätte ggf. Lust mal eine Runde über Skype zu spielen? Letzteres haben eine Gruppe und ich vor einiger Zeit recht erfolgreich gemacht, wobei hier ein Bisschen “Funkordnung” Voraussetzung ist.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1027584
    Bastian_RS6Bastian_RS6
    Teilnehmer
    Ja wie jetzt? Dann wird ein

    Ja wie jetzt? Dann wird ein Brettspiel über Skype gespielt? Was es alles gibt…. ^^

    #1027585
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Nee, nicht die Tabletops, dass kann man aber auch über Mail, was recht langwierig ist. Ich meinte P’n’P RPGs …

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1027586
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Online mag ich irgendwie nicht. Ich will wieder gesellige Runden zusammenbekommen, das ist aber heute geradezu unendlich viel schwerer als früher.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1027587
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Also meine Erfahrungen reichen da von DSA, Vampire über Battletech, Earthdawn bis hin zu Shadowrun. Letzteres ist mein Favorit, aber auch Earthdawn ist ein sehr interessantes P’n’P-RPG, welches leider nie wirklich erfolgreich war. Ich besitze noch das 2er und 3er Shadowrun Regelwerk, Deutschland in den Schatten, New Seattle und alle relevanten Erweiterungsbücher für das 2er und 3er.

    Zeit hab´ich allerdings leider keine mehr dafür und Mitspieler auch nicht mehr. :(

    #1027588
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Tja, da bei mir ebenso Zeit und Mitspieler fehlen, komme ich vielleicht 2 oder 3 mal im Jahr dazu. In geselliger RL-Runde macht das Ganze zwar ne Menge mehr Spaß, aber so versuch ich halt mal wieder eine Online-Gruppe zu finden.
    Zu der Zeit, als StasiVZ noch groß Mode war, hatten wir mal ne Dark Heresy (=Warhammer40K RPG) Runde, nur ist dann irgendwann der Spielleiter abgetaucht und das wars dann. =(

    @Opalauge:
    Ich hab mit dem 3er Regelwerk angefangen und finde dessen Setting immer noch mit das Beste. Neben einigen Zusatzwerken aus der 2er und 3er Generation hab ich aber auch noch das 4er Grundregelwerk hier, das zumindest die Handhabung deutlich verbessert. Das Setting liegt mir aber nicht so, weil sie einfach zu viel umgemodelt haben.

    Trotzdem nochmal das Angebot an alle für eine Online-Runde steht. Grundregelwerk wäre Cthulhu, weil man da nicht viel braucht und viel Fokus auf das Miteinander und Storytelling liegt und man teilweise fast ohne große Würfelleien auskommt. Setting ist 1923 in Deutschland. mit zwei Spielern (+mir als Meister) könnte man schon loslegen. Maximale Spieleranzahl ist 4!
    Skype ist zunächst ungewohnt, aber das legt sich schnell. ;)

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1027589
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Pen and Paper über Skype stelle ich mir komisch vor. Da ich aber noch in einer Gruppe bin stellt sich die Frage nicht.

    Allerdings hätte ich einen Tipp für euch. Savage Worlds. Komplettes spielbares Regelwerk in nur einem Buch. Nach dem wir für D&D bald einen Pick Up Truck für die Bücher bräuchten haben wirs mal damit probiert. Sehr geil.

    #1027590
    Black KaindarBlack Kaindar
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Also wie ich auch schon in meinem Willkommesthread geschrieben habe, spiele ich Cthulhu und SR. Anderen Systemen bin ich aber auch durchaus aufgeschlossen. Earthdawn interessiert mich zum Beispiel vom Setting her auch sehr!

    Im Table Top bereicht ist es bei mir seit eine Jahr sehr ruhig geworden. Zuletzt habe ich mir eine Elderarmee vom Weltenschiff Iyanden zusammengesammelt (unfertig) und in diesem Jahr großen Gefallen an Dystopian Wars gefunden!

    "...Blacky ist bereits overpowered und besitzt-über-Skills. Wenn ich ihm Geleitschutz leiste, nur für den Fall der Fälle..." Genpei Tomate

    #1027591
    NaxedNaxed
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Ich spiele daheim immer mit Freunden über TS PnP
    Wir spielen einmal in der Woche Exalted first Edition und einmal in der Woche Exlated second Edition
    Warum über TS? Erstens weil bei beiden Spielen ein Deutscher dabei ist und zweitens weil man nicht immer ne Location braucht. Ich und meine Freunde wohnen derzeit noch zuhause und da hilft so ein PnP übers Internet extrem.
    Und wenn ich lese das es so viele verschiedene PnPs gibt bekomm ich sofort Lust darauf. Zb habe ich nichtmal gewusst das es ein Shadowrun PnP gibt
    Vil kann sich ja mal ne Maniac Truppe zusammenschliesen und übers Inet mal ne Rund machen?

    #1027592
    Black KaindarBlack Kaindar
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)
    Naxed wrote:
    Vil kann sich ja mal ne Maniac Truppe zusammenschliesen und übers Inet mal ne Rund machen?

    Klingt interessant, aber ich kann mir irgendwie noch nicht so richtig vorstellen wie es sich über Internet spielen lassen soll. Gerade bei Spielen wie Cthulhu wo sehr viel über Athmosphäre und auch schon mal mit Handouts gemacht wird…

    "...Blacky ist bereits overpowered und besitzt-über-Skills. Wenn ich ihm Geleitschutz leiste, nur für den Fall der Fälle..." Genpei Tomate

    #1027593
    NaxedNaxed
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Bei cuthulu habe ich leider keine Erfahrungen aber die Exalted Runden waren immer sehr stimmig obwohl es über TS war
    Es kommt halt darauf an wie sehr sich die Leute am anderen Ende der Leitung hineinversetzen. Das ist meiner Meinung nach eher das Problem an PnP übers Internet. Die Leute meinen sie können nebenbei noch ein bisschen Internet oder Fernsehen gucken und dann geht halt Stimmung verloren.
    Man könnte ja mal eine Proberunde spielen?

    #1027594
    KidHimselfKidHimself
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    Schön, dass hier doch so viele diesem sehr geilen Hobby nachgehen. Ich selbst habe schon einige Systeme ausprobiert, bin aber bei Shadowrun hängengeblieben. Ist einfach vom Setting her das interessanteste. Jedenfalls für mich. Ich bin jetzt 27 und spiele seit meinem 16nten Lebensjahr regelmäßig. Momentan sind wir nur zu zweit. Man könnte meinen dass sei deutlich zu wenig, aber es geht schon. Stellt halt hohe Anforderungen an den Meister, aber auch an den Spieler. Der ist nämlich permanent gefordert, schließlich ist er DIE Hauptperson des Abenteuers. Wie der Protagonist in einem Buch. Macht schon echt viel Spaß, wenn die ganze Kampange und die Story drumherum auf deinen Char zugeschnitten ist.
    Wir spielen so alle zwei Wochen, dafür aber dann auch den ganzen Tag. Bis wir am späten Abend zu betrunken sind um weiter zu spielen. Das ein oder andere Bier tut schließlich gut um ein wenig lockerer zu werden und sich besser “einsaugen” zu lassen.
    Hat hier jemand richtige Erfahrung mit online-Runden? Ich kann mir das kaum vorstellen….wie wird das dann mit Karten gehandhabt? Und muss der Meister dann alles selber würfeln? Bei uns ist es nämlich üblich dass die Spieler ihre eigenen Würfe selbst in die Hand nehmen. Klingt aber trotzdem interessant.

    http://lichtspielhaus.podspot.de/

    #1027595
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Da sich ja nun doch noch einige potentielle Opf…äh…Interessenten anfinden mal ein Wort zum Ablauf:
    1. Gespielt wird über Skype oder TS, Nebenhandlungen (Fernsehn, etc.) sind abzustellen.
    2. Jeder hat grundsätzlich seine eigenen Materialien, die abgestimmt sind:
    – Papier und Zettel
    – Würfel (es sind keine Munch-Runden, wo es nur um XP geht, sondern das Erleben der Story steht im Mittelpunkt, als Meister vertraue ich meinen Spielern im Normalfall)
    – grundlegende Regeln, auch zur Char-Erschaffung werden gemeinsam durchgesprochen, damit alle auf dem selben Stand sind
    – Char macht jeder selbst oder alle zusammen in der ersten Runde. Der Spielleiter hat das letzte Wort.
    3. Handouts kommen, falls benötigt, als Email (oder über “Datei senden” funktion bei Skype)
    4. “Funkordnung” ist einzuhalten, d.h. ganz einfach, man läßt den, der gerade spricht ausreden,
    (Für vertrauliche Absprachen zwischen Spieler und Meister gibt es ja die Textfunktion bei Skype.)

    Prinzipiell wird das Ganze dann wie ein Hörspiel abgewickelt.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1027596
    NaxedNaxed
    Teilnehmer
    Anfänger (Level 1)

    Wir handhaben es so:
    Jeder der Wprfel hat würfelt mit seinen Würfel
    TV, Internet und sonstige Nebenbeschäfftigungen sollten vermieden werden
    Papier und Zettel hat natürlich jeder selber
    Die Chars wurde bei uns im vorhinein mit dem Spielleiter erschaffen
    Handouts? Wir haben nur die Charaktersheets gebraucht und seitdem ohne weiter Handouts gespielt

    #1027597
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Gold MAN!AC

    Auf Wunsch von Ronyn aus dem Abmelde-Thread verschoben.
    Und da wir bereits einen Pen&Paper-Thread haben, auch direkt hier rein.

    [Originalpost aus dem Abmelde-Thread]

    Shadowrun habe ich bisher nur einmal eine “Kampagne” gespielt (heißt das so?). Lief halt über 2-3 Abende. War zum reinschnuppern gedacht. War ganz cool, aber hat sich irgendwie im Sande verlaufen, weil zu lange Zeiträume dazwischen waren.

    Vampire The Masquerade hab ich auch ebenfalls mal eine Kampagne reingeschnuppert. Spielte in der Neuzeit (also in der Gegenwart). War auch ok, hat mich aber nicht wirklich gepackt.

    Beide “Ausflüge” waren so zwischen ’97 bis ’99 rum.

    DSA hab ich seit dem ich ca 12 Jahre alt war immer wieder mal gespielt. Meine Hauptzeit damit war so zwischen ’94 bis ’98 ca. .
    Danach hatte ich mal so um ’06 ca eine neue Truppe, da haben wir uns glaube ich unregelmäßig bis ca. ’08 zusammengefunden. Und es hat immer noch n Mordsspaß gemacht. ^^
    Aber wie das so ist, irgendwann löst sich sowas auf, da die Leute andere Wege gehen, oder schlicht keine Zeit mehr haben oder andere Interessen.
    Wir haben übrigens immer die DSA2 und (ich glaube) DSA3-Regeln benutzt.
    Ab dem Punkt, wo dann Myrianor (oder wie hieß das Güldenland?) erschien und Borbarad wieder auf der Bildfläche erschien (später wurde Maraskan doch zu den Schattenlanden, oder?) hatte DSA uns langsam verloren.
    Ich glaube das müsste zur Fanpro-Zeit gewesen sein, oder doch erst als Ulysses sich DSA annahm.
    Naja, auf jeden Fall haben wir immer mit den Regeln vor Borbarad gespielt. :)

    Meine Frau, n Kumpel und ich haben immer wieder davon gesprochen, dass man mal wieder DSA zocken müsste. Sind da irgendwie nie richtig von weggekommen. Hatten da zu viel Spaß dran. Aber haben halt niemanden weiteren im Bekanntenkreis, der sich so einen Nerd-Kram geben wollte, aus den genannten Gründen. ^^

    Aber wir drei haben zur Zeit ein kleines Projekt im Auge.
    Wir wollen aus Spaß einfach mal was ausprobieren und schauen, ob es uns vielleicht doch auch reicht uns zu dritt was neues an zu schauen.
    Durch Zufall bin ich über ein P’n’P gestolpert, welches die “Zombie-Apokalypse” zum Thema hat.
    Obwohl man meinen könnte, dass nach “The Walking Dead” die Dinger wie aus dem Boden hätten schießen müssen, gibt es erstaunlich wenig, was auch ausgearbeitet und langlebig ist.
    Der “Urvater” dieser Dinger nennt sich “All Flesh Must Be Eaten” – kurz “AFMBE” – und basiert auf dem Unix-System (kommt das auch bei Shadowrun zum Einsatz?).
    Langes Blah, kurzer Sinn:
    Hab mir kurzerhand die Regeln besorgt und eingeatmet. Für mich als DSA-Recke ist das doch recht ungewöhnlich, aber man wird schon reinkommen.
    Wir sind bisher leider noch nicht dazu gekommen, das auch wirklich mal aus zu probieren, da leider bei meinem Kumpel und auch bei mir das Leben dazwischen gefunkt hat bisher.
    Aber wenn alles sich wieder ein wenig eingependelt hat, dann wollen wir das mal wagen.
    Steht fest auf der Agenda.
    Nerds halt. ^^

    PS:
    Haben wir eigentlich einen eigenen Pen&Paper-Thread?
    [Original Post Ende]

    Und ja, wir haben einen Pen&Paper-Thread. ^^

    Edit:

    Merke gerade, dass ohne die Vorposts aus dem Abmeldethread, ein wenig der Kontext fehlt.
    Auf Wunsch editier ich entsprechende Quotes noch dazu.

    /

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.