Schlecht bewertet, aber trotzdem Spaß

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #1621428
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Hab jetzt keinen Thread in dieser Richtung gefunden, deshalb starte ich einfach mal diesen hier.?

    State of Mind(Switch)
    Der Titel hat in der Maniac nur 63 Prozent bekommen, ich hatte mit dem Spiel aber trotzdem ne ganze Menge Spaß.
    Ich fand die ganze Aufmachung des Spiels, inklusive des Hauptcharakters Nolan und den Schauplatz Berlin sehr gelungen.
    Ich war von der Story sogar so gefesselt, das ich den Titel innerhalb von 4 Sitzungen beendet hatte. Das Spiel ist für mich ein 85 Prozent Kandidat und ist im Handheldmode sogar richtig schick.

    Hello Neighbor(Switch)
    42 Prozent in der Maniac, und ja ich kann bei diesen Titel die Wertung auch nachvollziehen.
    Aber ich weiß nicht genau woran es liegt, ich hab mit den Titel trotzdem ne Menge Spaß.
    Das ungewöhnliche Spielprinzip, die skurrile Atmosphäre und die verschiedenen Lösungswege lassen mich über die nicht wegzudiskudierenden Mängel gerne hinwegsehen und immer wieder gerne zurückkehren. ?

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1621429
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich hatte viel Spaß mit Devil’s Third, obwohl es allgemein Wertungen im 60er Bereich oder schlechter bekommen hat. Meistens ist mir das egal, aber in diesem Falle fand ich es sehr unfair, denn viele der Rezensierenden haben geschrieben, dass sie komischer Weise viel Spaß mit dem Titel hatten und ihn durchgespielt haben. Das Spiel wurde also für seinen Retrofaktor abgestraft (alt anmutende Technik; fast nur ziemlich straighte Action). Ich fand das Spiel nicht nur spaßig sondern auch hübsch und hätte 8 von 10 gegeben.

    "Alles ist wie immer. Nur schlimmer."

    #1621434
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hab es schon öfter erwähnt und der Test ist schon ne Weile her.
    Splatterhouse für PS3. Hat irgendwas Mitte 60% in der Maniac bekommen. Für mich war es ein 85%+ Titel. Ich hatte riesigen Spaß mit dem Titel, vermutlich auch weil er so schön derb war. ?

    #1621436
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    “Hab es schon öfter erwähnt und der Test ist schon ne Weile her.
    Splatterhouse für PS3. Hat irgendwas Mitte 60% in der Maniac bekommen. Für mich war es ein 85%+ Titel. Ich hatte riesigen Spaß mit dem Titel, vermutlich auch weil er so schön derb war. ?”

    voll und ganz deiner meinung! ich fand das spiel in vielen bereichen richtig gut. grafik, gameplay, atmosphäre – alles top. hab die niedrige wertung nie verstanden.

    ich kann den test nicht finden. in welcher ausgabe war er?

    #1621438
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Online gibts den glaube nicht, da das Game glaube indiziert wurde, oder?

    #1621439
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Devil’s Third war in der Tat ein klasse Spiel. Hat mir damals auch sehr viel Spaß gemacht. Bosse und Charaktere, die mir in Erinnerung geblieben sind, und klasse Action die sich einfach nach Videospiel anfühlt.

    Ein weiteres Beispiel für Spiele die gehatet wurden obwohl sie eigentlich gut sind wäre noch The Order: 1886. Klar hat das Spiel einige Baustellen, aber die ganzen “Profis” aus dem Internet haben ja immer nur betont, es sei ein Film mit lauter Quick Time Events, und das stimmt einfach nicht. Die eigentlichen Probleme, z. B. die lächerlichen Kämpfe gegen die Werwölfe und das abrupte Ende, wurden kaum genannt. Ansonsten ist es ein guter 3rd Person Shooter.

    Ein älteres Beispiel wäre noch Daikatana (PC-Version). Wurde damals von der PC Games auch eher ins lächerliche gezogen, wegen der vielen Verzögerungen. Als das Spiel dann erhältlich war, hat man sich beim Test an allen möglichen Kleinigkeiten aufgegeilt. Das Spiel war aber vor allem eins: genial! Koop-Modus bei Ego-Shootern musste man damals mit der Lupe suchen, gabs nämlich so gut wie gar nicht. Das einzige andere Beispiel aus dieser Ära, das mir jetzt einfällt, wäre Unreal: Return to NaPali. Ein paar Jahre später dann noch Serious Sam: The First Encounter. Abgesehen davon bot Daikatana vier Zeitepochen mit jeweils eigenen Waffen und ein Skillsystem (letzteres war zwar unnötig, aber trotzdem ganz nett). Das Spiel im Koop-Modus mit einem Kumpel zu zocken war aber das größte.

    Was mich generell immer aufregt sind Leute, die Spiele (oder generell irgendwas) schlecht reden, obwohl sie es nie gespielt oder ausprobiert haben und somit nicht wirklich die Qualität oder den Spielspaß beurteilen können. Diese Mistkerle machen mich wütend!

    Ich hab zum Beispiel auch einige Spieleklassiker nie gespielt, weil sie mich ganz einfach nie interessiert haben. Z. B. Resident Evil, Metal Gear Solid, Dark Souls, Zak McKracken usw. Würde mir aber nie einfallen, die Spiele schlecht zu machen. Is nich’ mein Stil. Denn wenn es eines gibt, das ich hasse, dann sind das Hater.

    #1621441
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Online gibts den glaube nicht, da das Game glaube indiziert wurde, oder?

    ja kann sein, aber in welchem heft ist der test?

    #1621452
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Die Tests im Netz sind von Ende 2010. November / Dezember würde ich tippen.

    #1621454
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    das hab ich auch getippt. 🙂 …und die entsprechenden hefte durchgesehen. aber irgendwie bin ich binld. ich find den test nicht.

    #1621455
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Alles wo Earth Defense Force draufsteht. Die Spiele kriegen ja nie so tolle Wertungen machen aber einen Höllenspaß.

    #1621456
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    …und haben ein ziemlich anspruchsvolles gameplay! das findet man aber nur raus wenn man sich wirklich mit den spielen beschäftgt.

    #1621457
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also Splatterhouse habe ich im August 2011 gezockt und platiniert. Vielleicht wurde das Spiel auch Anfang 2011 getestet.

    #1621464
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Puh, da ich seit Jahren keine Tests mehr lese kann ich nicht sagen ob die jeweiligen Titel die mir einfallen würden, tatsächlich schlecht bewertet wurden, daher muss ich nen bisl tiefer in die Kiste greifen. Breakdown (ur-Xbox) kam damals bei den Testern schlecht weg. Die Tests haben das Spiel objektiv schon ganz gut bewertet wie ich fand, nur hatte ich bei keinen Test den ich gelesen habe, das Gefühl das der Tester das Spiel tatsächlich beendet hat. Im letzten Drittel zog die Story dermaßen an, permanent gab es Wendungen und Enthüllungen, das ich (damals) komplett geflashed war von der Achterbahnfahrt, die das Spiel in den letzten Spielstunden entfesselt hatte, das ich die durchschnittlichen 60% abschließend ein wenig unfair empfand.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1622067
    CatchmagicCatchmagic
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    Gar nicht einfach zu sagen, zu 99,9% konsumiere Ich nur qualitativ absolut hochwertige Produkte 😉 Gehen wir nach Wertungen und die Meinung von Community und Hardcore Fans würde Ich sagen meine schlechtesten Games waren: Digimon World 1 auf der Playsation 1, sowie Mega Man X6 auf Playsation 1. Mit beiden hatte Ich richtig viel Spaß und der Soundtrack zu Mega Man X6 war und ist einfach delicious 🙂 Überhaupt, das Mega Man X6 richtig schlecht sein soll habe Ich erst vor kurzem durch Meta Wertungen und diversen You Tube Videos erfahren…für einige sogar schlechter als X7 und X8….Dachte nur WHAT THE F… xD Ausser die Bugs der deutschen/europäischen Version von Digimon World 1…die waren echt madig! Gerade in diesem Moment fällt mir noch ein Beispiel ein, was absolut schlecht/durchschnittlich berwertet wurde aber zu meinen absoluten Lieblingsbrawlern/Beat Em Ups auf dem Snes gehört: Rival Turf von Jalecco 😉

    Copyright Catchmagic Corporation. They came, they saw, they caught Magic 😉 Born from Ashes I will be the Light!

    #1622092
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Wie ist das heutzutage noch mal? Alles über 90% spielenswert, zwischen 90% und 85% gerade noch gut genug, zwischen 85% und 80% maximal für Genrefans und unter 80% Müll, oder? 😉

    Aber ernsthaft, ich habe in letzter Zeit nichts unter 60% gespielt. Einige 60er und 70er waren dabei. Ich spiele halt worauf ich Lust habe, wie z.B.:

    Kingdom Come: Deliverance mit einem MC Schnitt von 69% und einer M! Wertung von 72%. Ich finde die Mittelalter Simulation richtig gut. Aber wahrscheinlich wurde KC:D zu Beginn verdient abgestraft, wegen haufenweiser Bugs… . Und Surviving Mars konnte mich mehr als 200 Stunden fesseln, trotz einem Wertungsschnitt von nur 73%. 😉

    Letzte Gen fällt mir Bionic Commando ein, mit einem MC von 71% bzw. M! 72%. Ist besser als sein Ruf und macht auch heute noch Spass. Davon hätte ich mir einen Nachfolger gewünscht. Aber jetzt darf ich ja mit Spider-Man durch Manhattan schwingen. 😀

    Und in den nächsten Wochen kommt V-Rally mit aktuell MC 60% dazu. Die M!Games hat’s noch nicht getestet. Aber ich will’s ohnehin selber ausprobieren.

    Doch grundsätzlich ist so eine Zahl maximal eine Orientierungshilfe für Neueinsteiger oder Außenstehende, wie Großeltern. Leute die sich näher damit befassen, wissen eh was ihnen taugt und wissen meist schon nach einem Gameplay Trailer ob’s im Laufwerk landet. Vor allem bei gravierenden technischen Mängeln oder falls einem Spiel schnell die Luft ausgeht, finde ich Tests auch heute noch richtig hilfreich.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.