Die Spiele des Jahres 2014 – Platz 18 – Donkey Kong Country: Tropical Freeze

0
73

Knackiger als jede Banane: Donkey und Kollegen fordern die Spieler mit einer harten Hüpferei alter Schule.

Sascha Göddenhoff meint: Die Rückkehr des Affen hat meine Frusttoleranz an einigen Stellen kräftig auf die Probe gestellt. Das lag aber nicht an schlechtem Spieldesign, sondern eher am Gegenteil: Die Levels von Donkey Kong Country: Tropical Freeze erfordern perfektes Timing und eine ruhige Hand. Zu zweit wird das Jump’n’Run nicht leichter, schließlich wollen die unterschiedlichen Talente von Donkey, Diddy, Dixie und Cranky Kong kombiniert werden. Lange bei der Stange halten das Sammeln der Puzzleteile sowie Kong-Buchstaben, die teilweise sehr schwer zu erreichen sind. Unschaffbar ist keine Stelle innerhalb der abwechslungsreichen, insgesamt allerdings dezent ideenarmen Welten. Das ist auch meine einzige Kritik an der Affenbande – es fehlt ein Schuß von der berühmten Nintendo-Kreativität, außerdem hätte ich mir mehr tierische Helfer gewünscht. Dennoch erlebte ich mit der Gorilla-Gang ein optisch wie akustisch feines Hüpfspiel alter und darum harter Schule.

Oliver Schultes meint: Was habe ich noch in meinem Test-Meinungskasten geschrieben? “Kompetent und liebevoll gemacht”, “Paradies für frustgestählte Jump’n’Run-Profis”, es fehlt im Vergleich zu etwa Rayman Legends der “Mut zu ausgefallenen Levelkonstruktionen, frischen Charakteren oder überraschenden WTF!-Momenten”, die Kontrollen “überraschen” dagegen “mit Sperrigkeit und dem seltsamen Drücke-einen-Knopf-um-dich-an-der-Liane-festzuhalten-Feature” – kurzum: kein Geniestreich, aber gut gemachte Old-School-Unterhaltung.

Thomas Nickel meint: Bei der ursprünglichen Ankündigung des zweiten Donkey Kong von den Retro Studios war die Begeisterung eher überschaubar – man kennt die texanische Interpretation des Affen-Themas ja bereits von der Wii und hatte eigentlich auf ein neues Metroid gehofft. Kein Stück überrascht war man dann aber von der Qualität des eigentlichen Spiels, hier ziehen die Entwickler erneut alle Platformer-Register und protzen mit dynamischen Levels, wuchtiger Grafik und exzellenter Spielbarkeit. Hier fühlt sich einfach alles richtig an.

Zum Test geht es hier.

HajimenoIppo-09
I, MANIAC
HajimenoIppo-09

schade, dass ich bisher keine wiiu besitze. ich würde donkey gerne eine chance geben, zumal man nicht wie üblich auf mainstream einfaches spiel rausgebracht hat. es zählen hier tatsächlich geduld, übung sowie geschick. ich warte noch auf das neue zelda bis ich mir ne wiiu zulege, dann werden wieder bananen und die üblichen kong buchstaben gesammelt.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

KongKong:Fils-Aime betreibt nunmal Marketing Blabla. Was soll der denn sagen? LEute, die U war ein Griff ins Klo, alles scheiße, aber kauft doch bitte noch ein paar Konsolen und Spiele?Doch nicht diese Polemik. Aber es so hinstellen, wie wenn der Kunde schuld dran hat, dass die U nicht läuft, das halte ich nicht für einen guten Lösungsansatz. Genau das hat er aber getan. Auch div. Aussagen Miyamotos schienen nicht gerade selbstreflexiv zu sein. Es ist einfach diese Sturheit, die vieles verunmöglicht. Ich glaub nicht, dass das mit dieser Führungsriege ändern wird.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=Spacemoonkey]

seh kein fern. hab das also nicht gemeint sondern das was du meinst. und das kostet ja nicht nichts. aber auch wenn es nicht mehr gekostet haben sollte als so gut wie keine pr von sega dann ändert es nichts daran dass es einfach viel mehr pr gab.
oder anders ausgedrückt gemessen an den anstrengungen bayo 2 zu verkaufen war es kein wirklicher erfolg.

eigentlich würde ich es gerne kaufen da ich platinum sehr mag aber mit bayonetta wurde ich einfach nie wirklich warm. denke wenn dann hol ich mir the wonderfull 101

[/quote]Hol dir halt beide. ^^Gemessen an kleiner Userbase und geringem Marketing läuft es im Westen bisher eigentlich erstaunlich gut. Nur die Japanverkäufe waren wirklich übel. Funny, isn’t it? Japaner kaufen GTA V aber kein Bayonetta 2.

Whitebeard
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Whitebeard

DK Coutry Tropical Freeze ist ein Must Have für Wii U Besitzer! Tolle Levels, grandiose Musik und viel Liebe zum Detail.Zudem werden die Fehler des Vorgängers ausgemerzt. Immer fordernd aber nie unfair. Ob Diddy, Dixie oder Cranky – jeder der drei Kameraden hat seine Vor- und Nachteile; wobei Dixie insgesamt am hilfreichsten ist.Gott sei Dank wurden die Raketenfasslevel verbessert und diesesmal keine blöden Bosse eingebaut, sodass nur noch die geringe Anzahl an Lorenlevels und der Mangel an Abwechslung negativ auffallen.Auch in TF gibt es wieder KONG-Zeichen, Puzzleteile und Trophäen zu sammeln. Außerdem gibt es in manchen Levels versteckte Portale zu neuen Leveln.Für mich ist DKC: TF nach Donkey Kong Country der beste Teil der Serie und unter den Spielen dieses Jahr in den Top 10!

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

seh kein fern. hab das also nicht gemeint sondern das was du meinst. und das kostet ja nicht nichts. aber auch wenn es nicht mehr gekostet haben sollte als so gut wie keine pr von sega dann ändert es nichts daran dass es einfach viel mehr pr gab.oder anders ausgedrückt gemessen an den anstrengungen bayo 2 zu verkaufen war es kein wirklicher erfolg.eigentlich würde ich es gerne kaufen da ich platinum sehr mag aber mit bayonetta wurde ich einfach nie wirklich warm. denke wenn dann hol ich mir the wonderfull 101

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Hmm, Bayonetta TV Werbung gesehen? Es gab PR die wenig kostet. Davon aber nicht wenig. Sowas nutzt Nintendo mittlerweile auch ganz gut.Sich bei der TV Werbung auf Kindersender und Hausfrauen-TV zu fixieren und nur auf Kids und Casual Schiene zu fahren ist ein Fehler. Aber sonst?

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich hab keine zahlen. nur gab es gefühlt irgendwie mehr pr (kosten) für bayo 2.jedenfalls ist donkey kong freeze ein tolles spiel das ich bald besitzen werde 🙂

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Die Donkey-Kong-Teile auf dem SNES sind irgendwie an mir vorbei gegangen, obwohl JnRs eines meiner Lieblingsgenres sind. Ich habe mir dann das 3DS-Game geholt und war maßlos enttäuscht. Keine Ahnung, ob der Teil repräsentativ für die Serie ist, aber dieser war ein Griff ins Klo. Eigentlich ist das Game kein richtige JnR, die Levels sind zwar optisch und inszenatorisch grandios aufgemacht, aber die Levelarchitektur dafür auch unglaublich simpel und einfallslos. Die Herausforderung besteht in erster Linie in der Trägheit von Donkey Kong, die im Kontrast zum hektischen Spielablauf steht. Man wird (z.B. durch einstürzende Levelelemente) ständig vorwärts getrieben. Aufgrund der Trägheit muss man aber oft schon reagieren, bevor man wirklich merkt, was los ist. Im Klartext bedeutet das stupides Trial and Error und Auswendiglernen. Die Lorenlevel setzen da noch einen drauf, während die Raketenfasslevel im Stil von Flappy Birds das Spiel mit der Trägheit auf die Spitze treiben.Ein gutes JnR muss meiner Ansicht nach das genaue Gegenteil sein: Minimale Trägheit, maximale Kontrolle und Präzision. Der Schwierigkeitsgrad sollte sich aus einer spannenden und herausfordernden Levelarchitektur ergeben.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=Spacemoonkey]aber glaubst du es kommt ein bayo 3, neues cod, batman oder mass effect auf wii u?[/quote]In Short, gut möglich, nein, nein.Platinum würde jedenfalls offensichtlich Bayo 3 nur mit Nintendo machen und will weiter mit Nintendo zusammenarbeiten.Bayonetta ist halt ein Titel, der von ner kleinen Fangemeinde gehyped wurde.Schau dir Shenmue an. Der zweite Teil hat sich endgültig beschissen verkauft, aber die Fangemeinde macht im Netz Alarm ohne Ende.Mal so als Randbemerkung, Erfolg wird mittlerweile in Millionen Einheiten gemessen. Abhängig von Marketing und Entwicklungsbudget kann aber ein Spiel mit 500.000 Verkäufen erfolgreich und ein Millionenseller ein Flop sein. Kennst du das Budget von Bayonetta 2? Ich jedenfalls nicht. Aber ich denke, es braucht nur einen Bruchteil der VK-Zahlen eines AC Unity.KongKong:Fils-Aime betreibt nunmal Marketing Blabla. Was soll der denn sagen? LEute, die U war ein Griff ins Klo, alles scheiße, aber kauft doch bitte noch ein paar Konsolen und Spiele?

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich hab einfach zu lange versucht mein interesse an retro spielen ohne nintendo setting zu rechtfertigen :)einer der köpfe bei den batman spielen war zb mitverantwortlich für metroid prime. und ist doch toll dass es die arkham spiele gibt oder@ captainbayonetta 2 ist auf der wii u koplett ohne konkurrenz plus riesen hype. gemessen daran ist es eine größere enttäuschung als damals bayonetta 1.wenigstens kamen wipeout fury und wipeout 2048. wir können in 5 jahren ja nochmal zusammenzählen ob es auf der ps4/xbone mehr sci fi racer gibt oder auf der wii u :)sonic racing und rayman sind aber auf ps360 erschienen. sogar deren nachfolger. so schlecht ist es denke ich also nicht gelaufen. aber glaubst du es kommt ein bayo 3, neues cod, batman oder mass effect auf wii u?also bei star fox bin ich ganz deiner meinung und hoffe dass es auch ein riesen erfolg wird. sonst denke ich wars das nämlich mit star fox

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das ist halt einfach eine zu vereinfachte Haltung. Läufts bei Nintendo nicht, dann ist Essig mit neben eine andere Konsole stellen, denn dann gibts nichts mehr zu stellen. Von daher ist es völlig legitim Kritik zu üben. Nur sollte Nintendo aus der Kritik die richtigen Schlüsse ziehen. Wenn aktuell ein kleiner Gewinn gemacht wird und das Nintendo reicht, um uns auch in Zukunft mit ihren Spielen zu erfreuen, dann ist das ja ok soweit. Nur sollte man aber nicht die Augen davor verschliessen, dass Nintendo halt fragwürdige Entscheidungen getroffen hat, die mehr geschadet als genutzt haben. Fairerweise darf man aber andere Hersteller miteinbeziehen, die strengen sich teilweise auch null an und belassen vieles bei Lippenbekenntnissen ohne Wert, wie man sieht. Um Fehler in Zukunft zu vermeiden oder besser zu managen, sollte Nintendo einfach auch eine gesunde Selbstreflexion betreiben. Da helfen Aussagen wie die von Fils-Aime natürlich wenig. ^^

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=Spacemoonkey]

bayonetta hat sich nicht verkauft und devils third wird es auch nicht. splatoon behaupte ich mal wird es auch nicht leicht haben. und das waren auch schon alle erwähnenswerten nicht platformer 🙂
dies führt dazu das kaum einer sowas auf der wii u bringen will

sehe kein f-zero, wave race und excite bike in den letzten 10 jahren da diese sich schlecht verkauft haben. sehe auch keine nachfolger kommen oder hab ich eine ankündigung verpasst? alle drei titel hätten auf den anderen konsolen mehr erfolg. da bin ich mir relativ sicher. und ich liebe f-zero und wave race

ich sage es nochmal. es ist jetzt nicht so als ob die anderen konsolen nur mehr standard zeug hätten. sie bieten von allem mehr. sonic racer ist mario kart. batman ist metroid usw. mittlerweile sogar qualitativ auf dem selben level. nur das setting ist anders. das einzige was fehlt ist ein richtig guter 3d platformer

die ps4/xboxone ist nicht nur far cry 4 oder call of duty. auch wenn nintendo fans das gerne so darstellen.

[/quote]Mal fies gesagt, ihr Playboys in der breiten Masse kauft ja nicht mal mehr wipEout. Und da soll sich F-Zero gut verkaufen?Bayo 2 ist übrigens durchaus interessant, trotz der schlechten Japanverkäufe hat es sich im Westen bisher besser verkauft als jeweils 360 oder PS3 Version von Teil 1 im gleichen Zeitraum. Und dabei wurde Bayonetta damals extrem schnell verramscht.Ende des Jahres sollte Bayonetta 2 über 500.000 Einheiten sein. Und das zum (günstigen) Vollpreis.Sonic Racing, Rayman Legends und andere Titel haben sich auf PS360 vor allem mit Blick auf die Userbase beschissen verkauft. Und auch andere Titel, die ein wenig anders sind wie Enslaved haben sich meist eher schlecht verkauft.Hab ja selber an die 80 Retailspiele und einige Downloads für die 360. Aber massig von dem, was ich interessant finde verkaufte sich auf beiden Konsolen immer schlechter, zumindest als Discspiel.Was Fortsetzungen angeht, Nintendo haut in jedem Fall schon mal nach Jahren ein neues Star Fox raus. Wer weiß, was da noch kommt, denn ein einfach zu verkaufender Titel ist Star Fox heutzutage auch nicht.

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

[quote=Spacemoonkey]

@ Beeberman
was für jemand bin ich denn?
ich habe eine wii u und bin auch froh darüber. alles was ich sage ist dass diese nintendo konsole für viele genres nicht attraktiv ist. so ist es seit dem n64. einige der spiele die du aufgezählt hast gehören für mich zu den besten überhaupt. das problem ist dass die dinger kein schwein kauft. besonders auf nintendo konsolen. darum bleiben deren genres auch extrem unterbesetzt auf der wii u. kein schwein hat f-zero gx oder wave race gekauft.
will nintendo dafür nichtmal kritisieren. wenn dann sind die wii u/gc/wii besitzer selbst schuld

[/quote]Ach vlt hab ich dich auch falsch eingeschätzt…Ich hab in der Gamecube Ära sooo viel gezockt… an mir liegts sicher nicht, dass deswegen kein neues FZero oder Wave Race erscheint… Mich nervt halt nur diese ewige gejammere, dass Nintendo doch Multiplafform-Games machen soll und am besten auch noch für Mobile… (hab dich da jetzt voreilig mit dazu gezählt)Da könnte ich das gleiche bei Microsoft oder Sony sagen… Ich mein jeder der Konsolen hat doch eine Daseinsberechtigung und da es so viele exclusives auf den Nintendo Systemen gibt, haben die doch erst recht eine Daseinsberechtigung…Die Leute sollen einfach nich so viel jammern sondern sich eine zweite Konsole neben den TV stellen, das war in der Gamecube Ära noch total normal als Gamer… Als es dann aber in der Xbox360 Generation kaum noch exclusives gab hat eben eine Xbox360+Wii oder eine Ps3+Wii gereicht…

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ja stimmt :)ich bin übrigens sowieso der meinung dass die wii überhaupt nicht gut für core spieler war. nintendo hat damit zwar schön verdient aber aus sicht eines richtigen videospielers viel schaden angerichtet. ohne deren heftigen erfolg hätte nintendo sicherlich etwas mehr leistung in die wii u verbaut und hätte sich nicht auf das “”innovative”” pad verlassen

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Nein, also wenn, dann sind die Cube und Wii Besitzer schuld. Auf der U fehlen ja die Spiele, die man ignorieren könnte, so denn man wollte.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

@ Beeberman was für jemand bin ich denn?ich habe eine wii u und bin auch froh darüber. alles was ich sage ist dass diese nintendo konsole für viele genres nicht attraktiv ist. so ist es seit dem n64. einige der spiele die du aufgezählt hast gehören für mi

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das letzte was ich brauch ist ein weiteres Forza/GT oder was in der Art. PS4/Xbone sind ja schon fast überflüssig, wenn man die jeweils andere hat.Dachte du willst unbedingt Project Cars? Zumindest denk ich dies wenn du schreibst, wie interessant du das doch finden würdest. Das Problem in den Nintendo-Nischen Genres wie Shooter und anderen Actionspielen, ist die geringe Auswahl. Ein RPG, Ein Shooter, Ein Openworld Game. Währenddessen bei der Konkurrenz jemand der Uncharted nicht mag, auf ein the Order ausweichen kann, usw. Darum gehts. Bei Jump n Runs bietet NIntendo z.B. genau das. Wer kein Donkey Kong mag, der spielt Rayman, Yoshi, Kirby oder einen der zahlreichen Indietitel. Sonic besser nicht, denn der ist kagge. XD

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

Das Spiel ist leider so underrated…Wenn man es intensiv spielt sieht man wie lässig es Mario und Rayman in die Tasche steckt…Auch was die grafische Qualität anbelangt Meilen vor der Konkurrenz (ja auch vor Rayman, das zwar einen außergewöhnlicheren Stil hat, der aber nicht so gepolisht und eingängig daher kommt).Selten so schöne Animationen in einem 2D Jump n Run gesehenspacespace monkeynaja was fehlt ist nicht ein key genre sondern einfach ein Spiel das so hip ist, dass es die Leute kaufen egal auf welcher Konsole… Man braucht halt so was wie Halo oder Uncharted… dafür kaufen die Leute eine Konsole.Nintendo hat zwar auch solche Marken, die sind aber nicht mehr frisch.Man bräuchte was neues. Splatoon ist zwar neu aber, das ist glaube ich einfach nicht “”cool”” genug.Durch die vielen gut bewerteten Games auf Wii u, sollte sie trotzdem bei keinem echten Core Gamer fehlen, spätestens Ende nächsten Jahres gibt es doch auch eine Handvoll Games, die selbst Nintendo-muffel interessant finden sollten (Xenoblade 2, Bayonetta 2, Wonderfull 101, Monster Hunter usw).Ich bin es etwas leid immer wieder die gleichen Argumente bringen zu müssen… ich glaub aber jemand wie dich wird man nie überzeugen können…

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

bayonetta hat sich nicht verkauft und devils third wird es auch nicht. splatoon behaupte ich mal wird es auch nicht leicht haben. und das waren auch schon alle erwähnenswerten nicht platformer :)dies führt dazu das kaum einer sowas auf der wii u bringen willsehe kein f-zero, wave race und excite bike in den letzten 10 jahren da diese sich schlecht verkauft haben. sehe auch keine nachfolger kommen oder hab ich eine ankündigung verpasst? alle drei titel hätten auf den anderen konsolen mehr erfolg. da bin ich mir relativ sicher. und ich liebe f-zero und wave race ich sage es nochmal. es ist jetzt nicht so als ob die anderen konsolen nur mehr standard zeug hätten. sie bieten von allem mehr. sonic racer ist mario kart. batman ist metroid usw. mittlerweile sogar qualitativ auf dem selben level. nur das setting ist anders. das einzige was fehlt ist ein richtig guter 3d platformerdie ps4/xboxone ist nicht nur far cry 4 oder call of duty. auch wenn nintendo fans das gerne so darstellen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

X Rollenspiel, Bayonetta Hack & Slay, nächstes Jahr Splatoon und Devils Third.Dass der Nintendo Weg nicht unbedingt sicher ist sieht man auch oft genug, siehe den ein oder anderen eben nicht erfolgreichen Nintendo Titel.Btw. brauch ich echt nicht unbedingt noch Standard Rennsims oder Standard Shooter. Davon gibt’s mittlerweile mehr als genug. Ein F-Zero, Wave Race oder Exite, ebenso ne neue Rennspiel-IP nehm ich gerne.Selbiges bei Shootern. Ich werd Far Cry 4 noch kaufen und freue mich schon auf Halo 5. Aber ich brauch nicht unbedingt nen weiteren Shooter aus dem Standardbaukasten. Leiber was einfallsreicheres oder eben etwas anderes.Das letzte was ich brauch ist ein weiteres Forza/GT oder was in der Art. PS4/Xbone sind ja schon fast überflüssig, wenn man die jeweils andere hat.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

das ding ist dass es auf anderen konsolen wenigstens überhaupt standard shooter, racer usw gibt. das sind insgesamt mehr genres die abgedeckt werden als bei nintendo. da laufen nur standard nintendo spiele gut. also mario/donkey jump n run, mario racer, metroid shooter und zelda adventure. darum gibt es seit dem n64 genre mangel auf nintendokonsolen. und darum wird retro wenn möglich immer den sicheren standard nintendo weg nehmen.jetzt nicht falsch verstehen. das soll kein bash gegen nintendo sein. es ist nur so dass es sich irgendwie so eingependelt hat dass nintendokonsolen hauptsächlich von leuten gekauft werden die nur diese knuddelspiele spielen wollen oder noch eine andere konsole haben auf der alle anderen genres gespielt werden.es sind ja nicht so als ob nur die “”öden”” shooter fehlen würden. es gibt auf den anderen konsolen mehr standard UND mehr innovation. touchscreen ist keine innovation

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Ich denke, Retro hätte sich allesmögliche erlauben können.Was Wii U und Shooter angeht, es gibt nur zwei CoD, mit denen wurde wirklich kein Geld gemacht. Umso interessanter wird es bei Sachen wie Splatoon.Was da noch kommt dürfte trotzdem interessant sein. Ein neues Metroid, Eternal Darkness (hat Nintendo wieder mal gesichert) und auch was völlig neues könnte da kommen.Und da seh ich tatsächlich bei Nintendo die besten Chancen, dass Entwickler mal neue Ideen reinpacken können.Standardshooter gibt es, anders als früher zu Iguanazeiten, eh genug. The Order ist auch wieder ‘nur’ Gears im Steampunkdesign.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

[quote=captain carot]

Spacemoonkey schrieb:

nur ist man bei nintendo besonders uneigenständig. da macht man halt spiele mit mario und donkey kong und so gut wie nichts anderes.

wer weiß was die jetzt für einen ego shooter zaubern könnten. die haben doch damals als iguana turok 1 und 2 gemacht oder? oder forsaken auf dem n64. das hatte sich auch super gespielt. und jetzt mit der metroid erfahrung könnten die was ganz tolles zaubern

Ich glaube, die Nintendostudios haben mehr Freiheiten, als du denkst. Platinum und erzeit Itagaki haben ziemliche Narrenfreiheit abseits von gewissen Gameplay Empfehlungen. Bei Monolith sieht es anscheinend kaum anders aus. Obendrein hat Monolith alle Zeit bekommen, die sie brauchten.

Tropical Freeze ist wohl auch zu einem Gutteil auf Retros eigenem Mist gewachsen. Nintendo soll auch andere möglichee Projekte in Aussicht gestellt haben, laut Angaben von Stuidomitarbeitern wollte man aber noch ein neues Donkey Kong machen.

Sind bestimmte Titel bei Nintendo ein ‘Muss’? Klar, jede Konsole bekommt ein Mario Kart, Smash Bros, 2D Mario und 3D Mario.
Deswegen stehen aber nicht alle Studios unter Druck, unbedingt Spiel X zu machen.

[/quote]is doch klar dass die ein donkey kong auf der wii u machen wollen und nicht einen shooter. die wollen geld verdienen und auf der wii u macht man kein geld mit shootern. auf anderen konsolen macht man mit mehr genres geld. das bringt auch etwas freiheit und abwechslung rein. ich sage nicht dass nintendo die entwickler in einen käfig sperrt. das macht die zielgruppe

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Endlich sind die Redakteure einig, wo ich im Test völlig irritiert war. Ein WiiU Spiel mehr.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=Spacemoonkey]

nur ist man bei nintendo besonders uneigenständig. da macht man halt spiele mit mario und donkey kong und so gut wie nichts anderes.

wer weiß was die jetzt für einen ego shooter zaubern könnten. die haben doch damals als iguana turok 1 und 2 gemacht oder? oder forsaken auf dem n64. das hatte sich auch super gespielt. und jetzt mit der metroid erfahrung könnten die was ganz tolles zaubern

[/quote]Ich glaube, die Nintendostudios haben mehr Freiheiten, als du denkst. Platinum und erzeit Itagaki haben ziemliche Narrenfreiheit abseits von gewissen Gameplay Empfehlungen. Bei Monolith sieht es anscheinend kaum anders aus. Obendrein hat Monolith alle Zeit bekommen, die sie brauchten.Tropical Freeze ist wohl auch zu einem Gutteil auf Retros eigenem Mist gewachsen. Nintendo soll auch andere möglichee Projekte in Aussicht gestellt haben, laut Angaben von Stuidomitarbeitern wollte man aber noch ein neues Donkey Kong machen.Sind bestimmte Titel bei Nintendo ein ‘Muss’? Klar, jede Konsole bekommt ein Mario Kart, Smash Bros, 2D Mario und 3D Mario.Deswegen stehen aber nicht alle Studios unter Druck, unbedingt Spiel X zu machen.

Funatic
I, MANIAC
Maniac
Funatic

mein Highlight war der windmühlenlevel, glaube in welt 2, was da alles auf dem Bildschirm abgeht, er ist toll designt und die musik nur genial. wirklich tolles spiel auch wenn donkey kong country weiterhin mein Lieblings teil bleibt. für mich ist das spiel in meiner persönlichen jahres top 10 ganz weit oben!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

@SprigganJup finde ich auch. Gibt sicher auch da einige Stellen, wos mal haarig wird, aber letztlich auch nur, wenn man alles holen will. Insgesamt entsteht so ein guter Flow, darum würde ich nach wie vor bei den alten Spielen von Durchrennen sprechen,

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Betreffend dem SNES DKC, ich selbst hatte dazumals Teil 1 wirklich unzählige Male durchgespielt und wirklich schwer kam es mir ehrlich gesagt nicht vor, gab da schon ein paar Stellen die “”fies”” waren aber ich habe mich nie so gefordert gefühlt wie von den neuen. Einfach meine Empfindung.

Rubio619
I, MANIAC
Maniac
Rubio619

@Dr. MarioDa möchte ich entschieden wiedersprechen. DKC hab ich letztes Jahr zum wiederhohlten mal auf meinem Tablet durchgepielt, und ich bin immer noch von seiner Spielbarkeit begeistert. Für mich noch immer eins der besten Videospiele überhaupt.

Dr. Mario
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Dr. Mario

Das Loblied auf die alten Spiele scheint doch ganz schön von der Erinnerung verklärt zu sein: Teil 1 war zwar optisch klasse, aber schon damals attestierten sämtliche Tester ein einfallsloses Leveldesign. Der Wechsel zwischen Donkey Kong und Diddy Kong war auch keine Erfindung von Rare, sondern wurde durch Miyamotos Intervention hinzugefügt. Nur Teil 2 begeisterte damals die Kritiker durch ein durchdachtes Design, allerdings ist Donkey Kong nicht spielbar, der Nachfolger konnte das Niveau nicht halten und verzettelte sich mit dem Tausch-Krimskrams. Mir kommt Tropical Freeze sogar etwas leichter als Donkey Kong Country Rreturns vor, da gerade Loren- und Raketenfassabschnitte entschärft wurden. Inmsgesamt ein sehr gutes Spiel, das aber den Vorgänger nicht übertreffen kann. Mir fehlen so Spielereien wie der versteckte Mr Game-and-Watch aus dem ersten Teil. Dass O. Schultes das Knöpfchendrücken beim Hangeln kritisiert, will mir nicht einleuchten: Es ist ein Geschicklichkeitsspiel und kein selbstablaufender Film, so sehr sollte man doch nicht überfordert sein, weil ein Knöpfchen zu drücken ist.