GTA V ist das lukrativste Unterhaltungsprodukt der Geschichte

23
1171

Laut MarketWatch ist Rockstars Dauerbrenner Grand Theft Auto V das profitabelste Unterhaltungsprodukt der Geschichte. Publisher Take 2 machte mit dem Spiel seit seinem Release im September 2013 rund 6 Milliarden US-Dollar Gewinn, mehr als jedes Buch und jeder einzelne Kinofilm eingebracht haben. Hinter Minecraft (ca. 144 Millionen Stück) und Tetris (ca. 170 Millionen) sortiert es sich mit rund 90 Millionen verkauften Einheiten auf Platz Drei der ewigen Verkaufs-Bestenliste ein. Neben den Erträgen aus dem Verkauf sind natürlich die In-Game-Kaufoptionen in GTA Online für den finanziellen Erfolg verantwortlich.

neuste älteste
Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Tendiere zu Riffmasters Meinung. Mir ist völlig schleierhaft wie man als passionierter Spieler und Schulabgänger dermaßen am englischen scheitern kann, das man nicht mit kommt. Die meisten Spiele haben ein sprachlich sehr leicht verständliches Englisch.
Wenn man das nicht versteht, hat man in der Schule gänzlich geschlafen und auch kein sonstiges Interesse daran gehabt.
und der %uale Anteil der Spieler die absolut nicht ohne Deutsch klarkommen dürfte sehr, sehr überschaubar sein.
Der Lokalisierungsaufwand, gerade bei einem GTA Game steht im keinem wirtschaftlichen Verhältnis zum eigentlichen Nutzen.
Ist ja kein Resident Evil Game, wo es im Spiel 5 1/2 Charakter mit ner handvoll Zeilen zu lokalosieren gibt. Ganz egal wie dumm und dämlich sich Rockstar an GTA verdient, Geldverbrennen muss man deswegen trotzdem nicht.

Mir reichen tatsächlich die Untertitel, um mal das ein oder anderen “Fremdwort” übersetzt zu bekommen.

Riffmaster_Rick
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Riffmaster_Rick

Untertitel und Synchro sind nicht dasselbe. Vieles geht selbst durch Untetitel verloren. Wie, du kannst nicht richtig Englisch? Tja, Pech gehabt! Wozu eine sechsstellige Summe für eine Synchro ausgeben, die am Ende keinen Mehrwert bietet? Die paar Zocker, die das wirklich brauchen, sind den Aufwand einfach nicht wert.

Der Vergleich mit den Untertiteln bei Yakuza hinkt alleine deswegen, weil Japanisch nicht in nahezu der gesamten westlichen Welt auf dem Unterrichtsplan steht – Englisch dagegen schon. In Deutschland ab der fünften Klasse. Äpfel und Birnen. Außerdem muss man klar unterscheiden zwischen einer simplen Übersetzung und eine Lokalisierung. Letzteres würde im Falle von GTA erst recht keinen Sinn ergeben.

Übrigens: Ich bin nicht ignorant, sondern pragmatisch und realistisch. Es ist nicht die Aufgabe der Vertriebe, eure mangelhaften Sprachkenntnisse auszugleichen. Lernt Englisch oder zockt was anderes.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Es kommt sicher auf die Fähigkeit des Übersetzers an. Viele Wortspiele oder Andeutungen kann man ja nicht 1:1 übersetzen, bzw. kann dann regional keiner was damit anfangen. Dann muss der Übersetzer improvisieren und eine passende lokale Möglichkeit einbauen. Wenn er denn gut und kreativ ist.

Am Geld wirds mMn nicht liegen, dass sie das nicht machen. Das wäre ja wohl locker noch im Budget bei Rockstar bzw. spielt sich ein. Man kann vielleicht davon ausgehen, dass es eine Designentscheidung ist. Man will eine perfekte englische Vertonung, um andere Sprachen will man sich da dann außer UT keinen Kopf machen. Ist etwa wie bei Zelda, wo man sich begründeterweise entscheidet, die Schlafmütze nicht reden zu lassen.

Mich störts nicht, weil ich des englischen mächtig bin, die Sprecher top sind und weil es für mich authentischer ist. Dass das nicht jeder so sieht, isch klar.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

Riffmaster_RickRiffmaster_Rick: Sinnbefreit? Ziemlich ignorant. Hier geht es darum das ich als Spieler die Wahl habe. Wer die englische bevorzugt, kein Problem, aber für den Rest sollte es alternativ eine deutsche Syncro geben. Die deutschen Untertitel sind ja schon eine Übersetzung, das heißt nach deiner Logik, das jedes Spiel, Film etc. in der Sprache sein müßte, wo es spielt.
Ein Yakuza, dein Beispiel, also in japanisch. Allerdings dürfe es auch nur japanische UT geben. Da z.B. Wortspiele sich nicht ins englische übersetzten lassen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wahrscheinlich wünschen sich das Leute, die nicht unbedingt fließend englisch verstehen.

Riffmaster_Rick
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Riffmaster_Rick

Warum würde jemand GTA mit deutscher Synchro wollen? Das ist ähnlich sinnbefreit, wie so etwas für Yakuza zu fordern. GTA spielte immer in den USA, mit der dortigen Kultur und entsprechenden Klischees. Die Wortspiele usw. lassen sich nicht ins Deutsche übersetzen, eine Synchro daher vollkommen unsinnig. Und wer nicht vernünftig Englisch kann, der hat eben Pech gehabt.

Denis Kuckmann
Autor
Profi (Level 2)

ghostdog83ghostdog83

“Kostenlose Erweiterungen, deren Inhalt teils erspielt werden muss (Fahrzeuge etc.), was Unsummen kostet.”

Stimmt, aber gerade das macht ja den Reiz des Spiels aus. Wenn von Anfang an jeder ein Appartement, eine Yacht, einen Motorradclub und einen prallgefüllten Fuhrpark hat, wo ist dann die Motivation? Ist aber sicher auch eine Sache der Herangehensweise: Wer in “GTA Online” wirklich alles besitzen will, der wird ohne Echtgeldeinsatz jahrelang spielen müssen. Ich sehe das Spiel dagegen mehr wie die Realität: Was soll ich mit hundert verschiedenen Autos? Fahren kann/werde ich ohnehin eine nur eine Handvoll. Und da es eine Weile dauert, sich die nötigen Millionen zu erspielen, ist es dann umso toller, wenn ich bspw. endlich einen eigenen Hubschrauber besitze. Hätte jeder nach wenigen Spielstunden so ein Teil, wäre es nichts Besonderes mehr. In Online-Rollenspielen möchte man ja auch nicht von Anfang an die bestmögliche Ausrüstung, sondern damit aus der Masse herausstechen.

Dass man sich in “GTA Online” Spielwährung mit Echtgeld kaufen kann hat natürlich einen Beigeschmack – ich sehe es aber eher so, dass diejenigen im Nachteil sind, die Echtgeld ausgeben, weil sie sich selbst um Motivation und Spielzeit berauben.

Neue Maps, Missionen und Spielmodi kann dafür jeder direkt spielen oder zumindest sehr schnell freischalten. Und viele der neuen Fahrzeuge sind in diese dann oft eingebunden, sodass auch diejenigen die Teile nutzen können, die sie nicht im freien Spiel gekauft haben.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

HitokiriHitokiri: Habe das erste GTA für PS1 noch im Regal stehen. GTA 3/Vice City für Xbox gekauft und wirklich versucht das zu spielen, aber wieder gelassen. GTA 4 war ich sogar gehypt und habe es zu Release gekauft. Na ja, hat sich dann meine Schwester drüber gefreut.
Dachte das ich generell nix mit dieser Open-World anfangen kann. Habe dann aber das Watch_Dogs PS4 Bundle gekauft und Watch Dogs rauf und runter gespielt. Habe bei dem Spiel sogar alle Single-Player Trophäen geholt, obwohl mich die sonst null interessieren.

GTA 5 hat mich danach auch kalt gelassen.

Hitokiri
I, MANIAC
Hitokiri

Absolut verdient! Ich habs zwar schon länger nicht gespielt, aber es gibt immer noch haufenweise Nebenquests die ich mal machen könnte. Allein… die Zeit, die Zeit 😉

Was mich mehr wundert ist, dass es Leute gibt die mit GTA nichts anfangen können? Seit GTA III habe ich diese Sandkastenspiele für mich entdeckt, in denen man einfach macht worauf man bock hat, und sei es reihenweise Polizeiautos in die Luft jagen 😀

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Denis KuckmannDenis Kuckmann

Kostenlose Erweiterungen, deren Inhalt teils erspielt werden muss (Fahrzeuge etc.), was Unsummen kostet.

D00M82D00M82

Als wenn Die Community das blind akzeptiert. Kritik und „Alternative“ Lösungen (Mony Glitches etc.) sind allgegenwärtig. Nur weil die Medien das Thema weniger aufgreifen, ist es nicht weniger präsent. Hätte Rockstar sich änhlich unbeholfen angestellt wie EA, wäre das mediale Echo größer gewesen. Battlefront 2 stand in den Startlöchern. Entsprechend groß die Aufmerksamkeit. GTA Online erschien später im Schatten von GTA 5. Wie sich das Spiel dann weiterentwickelt hat, war weniger bedeutsam für solche News über Echtgeldprobleme.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Ich schließ mich den allgemeinen Tenor an…absolut verdient. Spielbare sozial Satire mit guter Story, gut geschriebenen Dialogen und tollen Soundtrack. Interessant das die beiden “Konkurrenten” je von einem Typen innerhalb weniger Wochen im Keller zusammen gebastelt wurden.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Das Spiel trifft halt genau den Zeitgeist. Meins ist GTA auch nicht, hab Teil 1, 3 und 4 gespielt, wirklich warm wurd ich mit keinem wobei ich anerkenne das gerade Teil 4 ein tolles Produkt war mit herrlich schrägen Ideen und nem Riesen Spielplatz. Teil 5 setzt da wohl noch einen drauf.

Vielleicht liegt der Erfolg aber auch gerade dadrin das man die Serie nicht jedes Jahr ausquetscht wie ein CoD. Ein besonderes GTA pro Generation, das dann aber richtig einschlägt und wonach sich die Leute die Finger lecken.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Der beste Teil der GTA Serie.

Denis Kuckmann
Autor
Profi (Level 2)

D00M82D00M82 Ah, verstehe! Ohne finde ich natürlich immer besser, aber wenn’s so ist wie in “GTA V” oder auch “Fortnite Battle Royale”, wo Updates und Erweiterungen für alle kostenlos sind (also effektiv von Nutzern des Echtgeldshops finanziert werden) und die Echtgeldkäufe keine spielerischen Vorteile bringen, finde ich es total okay. Ich kann aber auch nachvollziehen, dass einige komplett gegen sowas sind.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

seltsam die Verkaufszahlen eines einzigen gta teils mit allen tetris varianten zu vergleichen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich meinte eher Echtgeld-Einsatz. Das wird eben in manchen Spielen mehr oder weniger akzeptiert.
Es kann auch jeder Spaß mit GTA haben, da hab ich keine Probleme mit.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Verdient. Topproduktion mit viel Liebe zum Detail. Habs allerdings erst im Bundle mit der PS4 geholt. Das Warten hatte sich für mich gelohnt.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Bei GTA sehe ich auch kein Melken. Wo bitte bekommt man mehr Spiel für’s Geld?

Denis Kuckmann
Autor
Profi (Level 2)

Vollkommen zu Recht! Herausragendes Spiel, dass ich auch heute noch mitdemselben Genuss spiele wie damals zum Release auf 360 und PS3.

D00M82D00M82 Findest du, dass man im Zusammenhang mit “GTA V” von Melken sprechen kann? Bei “Skyrim” kann ich es total nachvollziehen: Das wird ständig mit relativ geringen Veränderungen neu aufgelegt und kostet wieder Vollpreis – ich persönlich finde diese Strategie zwar okay, verstehe aber, dass viele das kritisch sehen. “GTA V” dagegen wurde ein einziges Mal mit deutlichen Verbesserungen neu aufgelegt und der Online-Teil wird bis heute regelmäßig mit kostenlosen Erweiterungen beglückt. Man kann zwar Ingame-Währung mit Echtgeld kaufen, aber dazu wird man weder gedrängt, noch wird das sonderlich offensiv im Spiel beworben. Zudem bringt die gekaufte Währung in den kompetitiven Modi in der Regel keinerlei Vorteil. Bedanken kann man bei Ingame-Käufen immer haben, aber prinzipiell finde ich das System super: Ich zahle nix und bekomme trotzdem alle Updates. Wofür andere ihr Geld ausgeben ist ja nicht meine Sache – wenn wir jetzt mal von Suchtproblematiken und Jugendschutz absehen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bei Tetris wird auch jede Version mit in diese Berechnung aufgenommen.

Ich kann mit GTA auch nix anfangen.

Und ja, bei anderen Spielen wird das “melken” einer Serie von fanatischen Cores hysterisch im Netz kritisiert, aber bei manchen Publishern, Marken oder sonst was eben nicht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Stimme Out da zu. Wirklich User-freundlich ist das ja nicht. Da könnte man sich an Ubi ein Beispiel nehmen.
MMn ist das aber auch wieder so eine Auslegungssache, wie rechnet man beispw. Mario?? Der italienische Fettwanst ist ja in praktisch jedem 3. Nintendo-Produkt vertreten. Würde ich für sich betrachtet als die wohl zugkräftigste Marke sehen, wenn man alles mitreinrechnet oder zumindest noch klar vor Tetris, Minecraft und div. anderen.
Tetris war zu Zeiten des Gameboys klar ein Systemseller. Danach mit Sicherheit nicht. Wurde trotzdem noch wie blöde verkauft.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

Bei soviel Gewinn hätte es auch mal eine deutsche Syncro geben können. Aber ich kann mit GTA eh nix anfangen. Habe es immer wieder versucht, zündet aber nicht bei mir. Es regierte dagegen die Langeweile.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Kurioses? Finde ich nicht. Branche.