The A500 Mini – Kult-Computer Amiga kommt Anfang 2022 als Retro-Kleingerät

53
3709

Es kommt, wie es kommen musste: Nachdem vor einigen Jahren bereits der gute alte Brotkasten C64 in Kleinformat neu aufgelegt wurde, ist nun der zweite legendäre Heimcomputer von Commodore dran – der Amiga kommt in Form des The A500 Mini Anfang 2022 auf den Markt.

Neben dem ersten Trailer oben hat die Pressemitteilungen die meisten relevanten Infos dazu parat:

THEA500® Mini wird Anfang 2022 erscheinen und ist eine Hommage an die 1980er Jahre, die Blütezeit der 16-Bit-Computer; inspiriert von der Veröffentlichung des Amiga 500 im Jahr 1987, der eine 16/32-Bit-CPU, 512 KB RAM und eine Reihe von kundenspezifischen Chips für die Produktion von erstklassigem Sound und Video enthielt.

Besitzer des THEA500® Mini können eines der 25 mitgelieferten klassischen Amiga-Spiele spielen, die sie aus einem einfach zu bedienenden Menu-Karussell auswählen können, darunter Klassiker wie Another World, Simon The Sorcerer, The Chaos Engine und Worms. Oder sie laden ihre eigenen Spiele per USB-Stick mit voller WHDLoad-Unterstützung und einer Reihe von Optionen zur Auswahl. Außerdem können Besitzer des THEA500® Mini ihr Spiel jederzeit speichern und fortsetzen, damit sie auch die schwierigsten Klassiker zu Ende spielen können.

Der von Retro Games Ltd. entwickelte und von Koch Media vertriebene THEA500® Mini bietet die perfekte Emulation nicht nur des ursprünglichen A500 (OCS) und des Enhanced Chip Set (ECS) zukünftiger Versionen, sondern auch der Advanced Graphics Architecture (AGA) des A1200.

Der THEA500® Mini wird mit der 2-Tasten-Maus im Original-Design und dem neu entwickelten 8-Tasten-Präzisions-Gamepad geliefert, so dass Besitzer des THEA500® Mini ihre Steuerungsmethode selbst wählen können. Zur Ergänzung der Bildschirmtastatur können Besitzer des THEA500® Mini eine externe Standard-PC-Tastatur anschließen, um zusätzliche Funktionen zu nutzen.

Mit dieser ersten Mini-Version von THEA500® haben wir etwas geschaffen, von dem wir glauben, dass die Spielefans es lieben werden und es als die Evolution der Mini-Spielekonsolen ansehen werden“, sagte Paul Andrews, Geschäftsführer von Retro Games.

Retro Games haben ein wirklich einzigartiges Produkt entwickelt“, sagte Debbie Bestwick MBE, CEO von Team 17, “und ich freue mich sehr, dass unsere Spieleklassiker in ihrer ganzen ursprünglichen Pracht präsentiert werden“.

THEA500® Mini wird Anfang 2022 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von GBP£119,99/ EUR€129,99/ USD$139,99/ AUD$199,99 im Handel erhältlich sein.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang von THEA500® Mini sind eine 1,8 m lange kabelgebundene klassische USB-Maus, ein 1,8 m langes kabelgebundenes Präzisions-Gamepad mit 8 Tasten, ein USB-A-auf-USB-C-Netzkabel (Netzteil nicht im Lieferumfang enthalten) und ein HDMI-Kabel (beide 1,8 m lang) enthalten, die eine vollständige Kompatibilität mit allen modernen Fernsehgeräten ermöglichen.  Zu den weiteren Merkmalen gehören eine Funktion zum Speichern von Spielen, eine wählbare Bildwiederholfrequenz von 50 Hz oder 60 Hz, ein CRT-Filter und mehrere Skalierungsoptionen. Besitzer des THEA500® Mini können auch ihre eigenen Dateien, Spiele und Firmware-Versionen über einen USB-Stick (nicht im Lieferumfang enthalten) hochladen.

THEA500® MINI SPIELE-ÜBERSICHT (12 von 25 angekündigt):

Alien Breed 3D, Another World, ATR: All Terrain Racing, Battle Chess, Cadaver, Kick Off 2, Pinball Dreams, Simon The Sorcerer, Speedball 2: Brutal Deluxe, The Chaos Engine, Worms: The Director’s Cut, Zool: Ninja Of The ‘nth Dimension. Weitere Spiele werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

neuste älteste
captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Richtige Disketten hatten nen Kopierschtz Schieber. Bzw bei 5,25″ waren es AFAIR einfach Löcher.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Super,werde ich mir mal anschauen.Das Tolle an gog ist,man bekommt die ganzen Klassiker zum kleinen Preis und kann sicher sein das sie funzen.Da kann man gern mal Sachen ausprobieren und sagen ok das ist doch nicht meins.

Kikko-Man
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Kikko-Man

belbornbelborn Coole Sache, dass das es auf der Vita gut zu steuern ist.
Ist wirklich Schade, dass Thalion als Firma nicht den Wechsel zum PC geschafft hat. Allerdings haben die Macher von Amberstar und Ambermoon anschliessend das RPG Albion fuer Blue Byte entwickelt. Man kann dort den selben Stil erkennen:
https://www.gog.com/game/albion

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Also du wirst überrascht sein wie gut die Maussteuerung mit dem Stick der Vita funzt.Dazu kommt bei vielen Emus noch Touchscreen z.B bei Scummvm oder Standalones wie CaC oder HoMaM 2.Das rockt.Der Amiga hat das leider nicht. Aber heute noch herumprobiert mal mit den Einstellungen,Kickstarts,Vers 500,1200 die versch. Speicher und CPUs und siehe da Ambermoon läuft doch.Mit simulierten 8xFloppyspeed gehen auch 10Disketten i.O.
Mußte lachen für das Erstellen der Savedisc habe ich Disc A genommen.Danach ging nichts mehr.Das war ja hoffentlich mit den Originalen nicht möglich,hehe.
Das Spiel ist schon klasse.Es geht flott von der Hand
und der Wechsel 2D/3D überzeugt.Tolle Grafik,edler Sound.Irgendwie seiner Zeit vorraus.Schade daß Thalion mit dem Amiga untergegangen sind.Was hätten die alles auf Dos machen können.

Kikko-Man
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Kikko-Man

belbornbelborn Games mit grossen Datenmengen/Disketten waren eigentlich fuer Festplatten bestimmt, die es fuern Amiga auch gab/gibt, um Diskettenwechsel- und Ladezeiten-Stress zu vermeiden.
Du meinst bestimmt das Megapaket von Ambermoon fuer PC. Es gibt auch eins fuer Amberstar. Beide Spiele sind schon fuer Maus und Tastatur gedacht. Ich vermute, das Megapaket von Amberstar ist wohl angenehmer zu zocken, als den Mauszeiger auf der Vita zu steuern.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Danke für die Antworten.Sind wirklich einige nette Sachen dabei aber als Konsolenkind werden der Amiga und ich keine Freunde.Ladezeiten,Discwechsel und ehrlich das meißte sieht auf Bildern solange gut aus bis es mal selbst spielt.
Was mich aber richtig beeindruckt hat,war Amberstar/Ambermoon von Thalion.Überhaupt hstte ich einige Zeit im Thalionschrein verbracht.Ersteres hab ich auf der Vita zum Laufen bekommen und das werde ich mal zocken.Mit Letzterem hab ich nur 1h Discwechsel im Kreis verbracht.
Aber auf PC existiert ein standalone Remake.Funzt auf meiner 180Euro Chuwi China Möhre.

BoC-Dread-King
I, MANIAC
Profi (Level 3)
BoC-Dread-King

The A500 kann ich gut mit leben, wo ist das Problem?

kevboard
I, MANIAC
Epic MAN!AC
kevboard

die haben also weder die Lizenz dafür bekommen den namen Commodore noch den namen Amiga zu verwenden, seh ich das richtig? lol

BoC-Dread-King
I, MANIAC
Profi (Level 3)
BoC-Dread-King

amigafreakamigafreak Danke dir, direkt bestellt, keine Ahnung warum das nicht zu finden war, hatte es vorher nur bei UK Amazon gefunden 😎👍

Mit dem Amiga500 fing das Hobby an, deswegen der einzige Mini von Interesse ❤️.

BoC-Dread-King
I, MANIAC
Profi (Level 3)
BoC-Dread-King

Unser Amiga500 hat es leider nicht bis zum heutigen Tage überlebt 😅 Aber auf Amazon finde ich nix?

Amigajoker
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Amigajoker

Wird sofort gekauft 👍👍
Eben bei Amazon bestellt
Ok, die Spielauswahl, Naja…
Centurion Defenders of Rome, Special Force oder Pirates , Silent Service oder stressige Trap und viele mehr wären schön. Aber ja, man kann nicht alles haben und solange mein A2000 noch anspringt

BoC-Dread-King
I, MANIAC
Profi (Level 3)
BoC-Dread-King

Also wo kann man sich das Teil vorbestellen? ❤️

Kikko-Man
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Kikko-Man

belbornbelborn Einige der besten Games setzen Maus und/oder Tastatur vorraus (RPGs, Adventures, Strategie, Simulationen), da Du ja auf der Vita zockst lass ich die mal hier aus. Schau Dir doch mal bitte die folgenden an:
Moonstone (Action-RPG mit Couch-Co-op und viel Blut)
Hostages (originelles Spiel, bei dem man eine Spezialeinheit in drei sehr unterschiedlichen Phasen kontrolliert)
Ruff’n’Tumble (feines Run’n’Gun)
Battle Isle (Strategiespiel, das sich perfekt mit Pad spielen laesst, inspiriert von Nectaris von der PC-Engine)
Super Cars 2 (Top-down Rennspiel mit Waffen)
Z-Out (Shoot’em Up)
It came from the Desert (atmosphaerisches Action-Adventure)
Stunt Car Racer (3D Rennspiel)
Persian Gulf Inferno (langsames, aber atmosphaerisches Actionspiel mit Seitenansicht)
Shadow of the Beast 3 (der dritte ist spielerisch der beste Teil)
Chambers of Shaolin (originelles Fighting Game, vor dem eigentlichen Kaempfen muss man die Kammern ueberstehen und je nach Erfolg hat man andere Charakterwerte)
Die Sachen der Bitmap Brothers hatte aufgrund ihres Grafikers Dan Malone einen ganz besonderen Stil, kann vor allen Chaos Engine, Speedball 2 und Cadaver empfehlen.
Housemarque hat seine Urspruenge auch aufm Amiga. Wenn Dich deren Anfaenge interessieren schau Dir doch mal Super Stardust und Elfmania an.

Ansonsten noch interessant fuer Fans der Man!ac/M!Games: Der Boss und Gruender Martin Gaksch hatte Ende der 80er ne kurze Auszeit vom Artikelschreiben genommen und war verantwortlich fuer das feine Puzzle/Geschicklichkeitsspiel Rock’n’Roll, das aber ne Maus benoetigt.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Hunter = 3D Open World
Thunderhawk = Hubschrauber Action in 3D
Lutus 2 = Arcade Rennspiel
Goblins 1-3 = Freakinges Point’n’Click
Elvira Mistress of the Dark = Grusel-Rollenspiel
Take’Em’Out = Fadenkreuz Ballerbude
Wings 2 = Flugsimulator im ersten Weltkrieg
Oil Imperium = Simple aber witzige Wirtschaftssimulation
Der Landsitz von Mortville = Detektivabenteuer mit Sprachausgabe

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Auch wenn das nicht der fetteste Shooter ist, Project X würde ich mir mal angucken, technisch geht da schon etwas mehr als beim eher frühen Apydia, das eher bei den Naturlevels punkten kann.
SWIV kann man sich mal angucken, müsste auch komplett im Koop spielbar sein. Spielerisch nicht jedermanns Sache aber optisch seinerzeit ganz interessant wäre vllt Stardust.

Davon ab, fast man das Thema etwas weiter gibt es eine ganze Reihe heute noch guter Spiele aus allen Bereichen. Es gab halt auch Rundenstrategie, Adventures, Aufbautitel… für die Freundin, was es sonst eher auf dem PC gab und halt gleichzeitig arcadige Titel.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

belbornbelborn

New Zeeland story
Silkworm
Warzone
North & South
Ninja Gaiden
Wings Of Fury

und irgend ein star wars spiel war auch noch ganz lustig.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

ThalionWebshrine angucken.

Grafisch ist Lionheart ein ganz heißer Tipp. Da sieht man was der A500 kann.

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Zählt mal gern ein paar eurer Lieblingsspiele auf.DietfriedDietfried deine Liste zocke ich gerade mal an was so interessant sein könnte.
Witzig,das Meiste ist Abandonware und kann ganz legal aus dem Netz gezogen werden.

Kikko-Man
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Kikko-Man

Daisen WarsDaisen Wars Keine Sorge, bin grosser Fan von Musha Aleste und den Thunder Forces.
Wie captain carotcaptain carot schon andeutete: Amiga-Actionspiele kamen groesstenteils von sehr kleinen Teams, oft von Leuten aus der Demo-Szene, die sich als Teenager alles selber beigebracht hatten. Die professionellen Strukturen und grossen Teams japanischer Entwickler gab es damals nicht bei den europaeischen Produktionen fuer Heimcomputer.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Auf dem AMIGA gabs ne Menge cooler und auch sehr innovativer Titel, man denke nur an Hunter. Genau hier geht aber der Mini in die falsche Richtung, nur 25 Titel?
Dann nehm ich lieber Bipmap Brothers und Team17 Compilations auf Konsole und wär zufrieden.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Es gibt ne Reihe guter Shmups für die Freundin. Nur sind die auch von deutlich kleineren Teams mit wesentlich weniger Budgets erstellt als damalige Nippon Titel. Und natürlich sind die Custom Chips beim Amiga einige Jahre älter und nicht nur auf Gaming ausgelegt.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Opa_HoppenstedtOpa_Hoppenstedt
Das Rest-Granulat vom C64 war noch über. Das muss noch verbraucht werden. 😉 🙂
Ich hab im Netz nun schon n Bild gesehen, da schaut der Amiga 500 Mini nicht so arg dunkel/vergilbt aus.
Vielleicht ist das noch nicht ganz final?

Opa_Hoppenstedt
Mitglied
Profi (Level 1)
Opa_Hoppenstedt

Komisch, ich hab das Gehäuse nicht so gelb in Erinnerung, zumindest kein neues. Oder liegt auch ne Mini-Flasche Retr0bright bei, dass man es DIY mässig selber bleichen kann?

belborn
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
belborn

Hatte vor kurzem im Emulator mal Amiga ausprobiert.Muß sagen war schon sehr ernüchternd für jemanden der nur mit Konsolen gezockt hat und damals fast nie mit einem Computer in Berührung kam.
Ok auf den Emulatoren der PS Vita funzt vieles mehr schlecht als recht aber die Ladezeiten(war das damals wirklich so ca 3min + Discwechsel+ Intro um ins eig Spiel zu kommen?) und Discwechsel und insgesamt der Spielfluß der damaligen Titel……pfffff
also RPGs gehen fast gar nicht.
Und bei Turrican und co die laufen gut aber ehrlich gesagt jede Konsolenversion ist mir lieber.

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

VreenVreen
Sowohl der MISTer als auch der Raspi sind kein Hexenwerk einzurichten. Für Retropie & Co. gibt es sehr gute und leicht verständliche Anleitungen im Netz. Und ein bissel Stolz ist ja auch dabei, wenn man den Rechner selbst zusammengeschraubt hat und am Ende wirklich alles läuft.

Der MISTer kam bei mir komplett zusammengebaut und getestet mit einer vollständigen Amiga-Partition drauf an. Wenn ich nicht mein eigenes System hätte drauf laufen lassen wollen, wäre es tatsächlich Plug’n’Play gewesen. (Minimig als Core auswählen und ab gehts.)
Hab mir nur noch Funkmaus und -tastatur dazu gekauft + einen 256GB USB-Stick, um keine Platzschwierigkeiten zu bekommen.
Im Google Play-Store gibt es für “stolze” 2,99 oder so die “Amiga Forever Essentials”, sofern die notwendigen Kick-ROMs fehlen. Das Paket enthält alle wichtigen Kickstart-Versionen, die mit den gängigsten Emulatoren laufen sollten. Interessanterweise lief nämlich ausgerechnet mein original ausgelesenes Amiga 4000 3.1er-ROM nicht mit dem MISTer. (Die anderen enthaltenen ROMs sind auch nützlich für die per WHDLoad installierten Spiele.)

Und man hat halt sowohl beim MISTer als auch beim Raspi alles in einem Gerät.
Ich find die Minis schon irgendwie ganz cool, aber um die alle aufzubauen fehlt mir der Platz.

Daisen Wars
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Daisen Wars

Kikko-ManKikko-Man
Wirklich jetzt, bei dieser Frage und dem verlinkten Video stellt sich die Frage ob du schon mal ein MD-Shump gespielt hast?

Kikko-Man
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Kikko-Man

dmhvaderdmhvader
Ich weiss nicht, ob Du dem Amiga da nicht ein bischen unrecht tust. Bitte schau Dir mal Level 4-1 an:
https://www.youtube.com/watch?v=QCwvVpfhi7k&t=1428s

Der Soundtrack, all die Animation im Hintergrund … waere das auch so fuers Mega Drive erschienen, haette sich wohl kaum einer beschwert. Amiga und Mega Drive haben beide den selben Prozessortyp, laufen beide mit etwas ueber 7 MHz, nur kam der Amiga 1000 schon Mitte 85 raus, das Mega Drive erst Ende 88.

Zum Mini: Hoffe die packen da noch ein paar RPGs mit drauf (Ambermoon waere der Hammer). Haette auch nix gegen ein paar Shoot’em Ups (neben Apidya auch Z-Out und X-Out, Blood Money, …)

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Ich freue mich sehr drauf. Der the c64 ist ja eigentlich schon echt gut gelungen. Leider funktionieren nicht alle Spiele aus dem Netz drauf und der joystick ist mittelmäßig, aber unterm Strich hat er mir doch eine schöne Reise in die Vergangenheit beschert.

Wenn das beim amiga mini auch so wird, bin ich vollauf zufrieden.

Leider bin ich zu blöd mir das ganze auf einem mister oder pi einzurichten.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Man kann sogar eine ganze Reihe Amiga Klassiker auf diversen Seiten legal runterladen. Images von alten Spielen sind ohnehin nicht illegal, sofern man die Spiele hat. Die meisten ‘Kopierschutze’ von damals gelten auch nicht als Kopierschutz im eigentlichen Sinn. Ausnahmen wären vermutlich Dinge wie der Dongle von Robocop 3.