Command & Conquer: Alarmstufe Rot – im Klassik-Test (PS)

5
1217
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wenn Ihr eine Zeitmaschine hättet, was würdet Ihr an der Geschichte verändern? Wäh­rend manche die Geburt von Heino, Roberto Blanco oder Roy Black verhindert hätten, verfolgt West­wood andere Pläne: In Alarmstufe Rot schickt der amerikanische Ent­wickler das Physik-Genie Albert Einstein in die Vergangenheit, um Hitler zu entführen und das dritte Reich und den damit verbundenen zweiten Weltkrieg bereits im Vorfeld zu vereiteln. Leider haben sie dabei nicht mit Stalin und anderen machthungrigen Kreml-Fürsten gerechnet, die, von der Geschichts-Sa­botage entzückt, Ihr kommunistisches Reich nach Wes­ten ausweiten. Die Geschichts­bücher müssen neu geschrieben werden: Wahlweise als Feld­herr der Sowjets oder der Alliierten seid Ihr für die Verbreitung von Kommu­nismus oder freier Markt­wirtschaft verantwortlich.

In je 14 streng geheimen Missionen rückt Ihr mit Fußsol­daten, Panzern, Schiffen, Luftkis­senbooten und Flugzeugen gegen den Feind vor: Ihr überblickt das Echtzeit-Gewusel auf dem Schlachtfeld von schräg oben, so daß sich hinterlistige Soldaten im toten Winkel von Bäumen und Häu­sern vor Euch verstecken können. Per Joypad – oder noch besser Maus – klickt Ihr eine Eurer Ein­heiten an, die sich sofort per deutschem Digifunk bei Euch meldet. Mit einem zweiten Klick erteilt Ihr Marsch­befehle: Eure Sol­daten stürmen immer querfeldein und denken erst über Alternativwege nach, wenn sie vor einem unüberwindbaren Hindernis stehen.

Schickt Ihr zum Bei­spiel Eure Soldaten auf die andere Seite eines Berges, kommt Ihr mit einer Drei­ecks­route deshalb schneller voran. Be­fehligt Ihr eine große Trup­pe, müßt Ihr nicht jeden Gefreiten einzeln an­klicken: Haltet Ihr den Feuer­knopf gedrückt, öffnet Ihr einen variabel großen Fensterrahmen, der alle einge­faßten Einhei­ten unter ein Kommando stellt.

Zurück
Nächste
5 Kommentatoren
Rudi RatlosSaldekMadMacsLincoln_HawkSinuhe Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

“Jawohl, Sir” – “Geht klar, Sir” 😀 Tolle Spielreihe, auch wenn hierzulande öfter mal die Schere angesetzt worden ist.

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Saldek

Hach wunderbar, auch wenn ich das GDI/NOD Setting bevorzuge. Ich wünschte es würde auch heute noch 2D-Bitmap Echtezeit-Strategie geben.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

War sogar mit Pad ganz gut steuerbar.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Ein geniales Spiel
Geplänkel Stundenlang gespielt
Ein tolles Spiel meiner Jugend 👍

Sinuhe
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sinuhe

Super Spiel habe mir damals extra eine PS Maus dafür geholt.