FlatOut – im Klassik-Test (Xbox)

0
373
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Auch auf der Xbox darf gecrasht werden bis die Fetzen beziehungsweise der Dummy fliegen: Wie auf Sonys PS2 heizt Ihr mit bis ins kleinste ­Detail zerstörbaren Offroad-Flitzern durch die Pampa oder quält in kuriosen ­Bonus-Modi die arme Fahrer-Puppe. Während die herausfordernde KI Fahranfänger vergrämt, stößt das ausgefeilte Schadensmodell auf breite Zustimmung.

Grafisch fällt die Xbox-Version ein Stück ordentlicher aus, außerdem dürfen nun vier Leute im Splitscreen um die Wette rasen. Via Xbox Live und System Link rammen sich gar acht Spieler gegenseitig von der ­Piste.

Optisch ansprechendes Rennspektakel mit spaßigen Modi.

Singleplayer82
Multiplayer
Grafik
Sound