Ghost Recon Breakpoint – im Test (PS4 / Xbox One)

38
2284
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Vor zwei Jahren gefiel uns Ghost Recon: ­Wildlands gut: 82 Spielspaßpunkte vergaben wir für die Kartelljagd im bolivianischen Dschungel. Trotz einiger Macken machte es Laune, durch die riesige Spielwelt zu streifen, neue Orte zu entdecken und allein mit KI-Kameraden oder kooperativ für Chaos und Explosionen zu sorgen. Breakpoint schafft es nicht, dieses Niveau zu halten. Nicht aufgrund der allseits ­diskutierten ­Mikrotransaktionen, sondern allein in spielerischer Hinsicht. Denn viele der neuen Features drücken auf die Motiva­tion, während wir alte schmerzlich vermissen.

In Wildlands lobten wir noch die Möglichkeit, die Kampagne auch offline spielen zu können – in Breakpoint geht dagegen ohne Internetverbindung nichts. Zusätzlich müsst Ihr im Solo-Modus auf KI-Partner verzichten. Die teils nervigen, aber spielerisch sinnvollen Ghost-Kameraden aus Wildlands gibt es auf der Insel Auroa mit ihren schneebedeckten Bergen, dichten Wäldern und modernen Siedlungen nicht. Das Eiland diente dem Technikkonzern Skell Tech als Forschungszentrum und Hauptsitz, bis eine Söldnertruppe rund um einen Haufen ehemaliger Ghosts, die sich nun Wölfe nennen, das ­Kommando übernahm. Ihr strandet nach einem Angriff auf Euren Hubschrauber allein in der Wildnis, schließt Euch dem Widerstand an und legt den bösen Buben das Handwerk.

Neben den Ubisoft-üblichen Haupt- und Nebenmissionen, Schatzsuchen und Erkundungstrips leiht sich Breakpoint ein Feature von The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Habt Ihr Euch durch den Wald aus Tutorials gekämpft und das Hauptquartier erreicht, dürft Ihr optional direkt die finale Mission angehen und Euch am Endboss versuchen. Der ist Euch in puncto Ausrüstungswert allerdings haushoch überlegen und wird zudem von einem Drohnen­panzer geschützt, dessen Bekämpfung ein wenig Einfallsreichtum voraussetzt. Sind Euch diese Hürden zu hoch, geht Ihr die Story eben in der regulären Reihenfolge an und werdet dabei immer mächtiger.

Zurück
Nächste
neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Beantworte doch die Frage mal, ob auch publisher bestechen, die du cool findest?

Hat Sony oder kojima auch für Wertungen von Death Stranding bezahlt? Oder macht das nur Ubisoft oder EA?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Du schreibst, dass in den Fällen, wo bestimmte Spiele zu hohe Wertungen erhalten haben, diese entweder durch Bestechung oder aufgrund mangelnder Urteilsfähigkeit zustande kamen. Damit sprichst du also ganz konkret die Redakteure an, die z. B. auf dieser Seite einen Assassin’s Creed Odyssey 93 Prozent gegeben haben. Du hast dich über die zu hohe Bewertung von Ubisoft Spielen kritisch geäußert.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Spinnt ihr?
Wie legt ihr euch das denn hin?
Ich hab hier garkeinen speziell angesprochen!
Ich hab auch gar keine Ahnung wer das bei wen macht aber man weiß das das passiert tut doch nicht so!
Also ehrlich Kindergarten?

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die beste Technik bei UbiSoft ist Assassin´s Creed: Odyssey.

Man kann auch höflich gegen andere Leute sei Lincoln.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich finde das auch immer mit einer der super dämlichsten Aussagen.

Ist scheinbar für solche Meinungsegozentriker der letzte Notnagel sich irgendwie einzureden, dass nur die eigene Meinung die Richtige sein kann.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ich empfinde diese Unterstellung (Bestechlichkeit) als unverschämt und respektlos dem Redakteur gegenüber, der sein bestes gibt, ehrliche Arbeit zu verrichten.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Welche Publisher bestechen eigentlich die Medien? Nur die, die du nicht magst? Oder machen das alle? Und wie genau machen die das denn?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Solange diese Spiele auch noch teils überbewertet werden ob nun durch Bestechung der Publisher an Medien..oder einfach die Fähigkeit verloren gegangen ist was ein gutes Spiel ausmacht
Denn solange die Medien das tragen werden die selbst bei schlechten Verkaufszahlen noch zu oft verkauft mmn.
Ich würde mir wünschen das endlich die Technik von heute sinnvoll genutzt wird und nicht um uns bestmöglich zu melken

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

hatte gleiches bei wildlands gemacht, hatte es auch erst angefangen als sie den tier mode reingepatched haben. würde dem spiel sicher auch gut zu gesicht stehen.
find es nur schade was aus der serie gemacht wurde.
taktische coop ballerspiele gibt es einfach nichtmehr wirklich. advanced warfighter 2 war das letzte was ich so vernommen hatte. future soldier war nett und hatte seine momente war aber auch teils zu sehr auf action ausgelegt.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Das habe ich gestern Nacht gerade erst auf yt gesehen mit der ki 😃👍
Es geht ja auch darum hier mal seine eigene Meinung zu verkorksten Spielen zu sagen
Was gehen mich die Hersteller ihre Trends und wieviel sie mit Service verdienen wollen an Wenn die Spiele immer beschissener werden die kommen mir vor wie große Discounter..KRETIVITÄT
Das muss man den Verantwortlichen ins Hirn Brennen!
Formel Soft wird sich mächtig ins Knie geschossen fühlen änlich wie EA mit Anthem
Ich hoffe das sie in Zukunft wieder mehr Leidenschaft und Eigenständigkeit in ihren Spielen stecken
Die waren mal so gut die Spiele den Mist von heute kann man doch nur ertragen wenn wirklich alles um einen herum im Takt ist Familie Job Gesundheit..sonst bekommt man ein an der Welle was man da eigenlich macht…
Naja vlt geht’s echt vielen super gut und alles ist perfekt 😎😉

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Schwierigkeitsgrad hochstellen, fertig. Schon kann man nicht mehr einfach durchrennen, sondern muss sich seine Gefechte genau aussuchen.

Im Gamestar Podcast (“Woran scheitern Service-Games?”) wird die KI kritisiert, die auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad bei der Infiltration einer Basis immer auf die gleiche Weise reagiert, indem man vor der Basis auf den Boden schießt: Dann stürmen alle Special Forces der Feinde aus der Basis heraus, die dann zum leichten Ziel werden.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

also kann nur für mein fall sprechen, hatte ein video zu breakpoint gesehn.
da wurde einfach nur wild geballert….der teamkamerad gemütlich wiederbelebt wärend die gegner einem in offener postion lustig beballert haben, dem spieler aber nix passiert ist außer das der bildschirm etwas rot wird.
das geht für mich in die ballerbude-kategorie.
wünsch mir doch nur den weg zu alten tugenden zurück……
das man mal gameplayteschnisch etwas gefordert wird und auch mal eine niederlage wegstecken muss.
dazu kommt dann eben dieses nicht zum gameplay passende loot system…

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

T3qUiLLaT3qUiLLa Eine Ballerbude ist es nicht. Weil jeder Kopfschuss tödlich ist. Ergo braucht man den Loot nicht. Was den ganzen Loot sehr unspannend macht. Verzwickte Situation 🙂

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

wildlands war für mich schon grenzwertig. war zwar nett zu spielen aber mit ghost recon perse hatte das nichtmehr viel zutun.
fand die landschaften wirklich toll aber gameplaytechnisch war das ding so langweilig und repetiv wie lange nixmehr.
also gibts den gleichen kack nochmal mit neuer engine und einem destiny loot system?!…nö danke, ich seh da keine taktik mehr. kein vorsichtiges vorgehn. das ist nur noch ne ballerbude geworden.
da bleib ich doch wenn dann eher bei rainbow six siege.
ich wünsche mir wieder was bockschweres wie der advanced warfighter 2 coop modus. da war die KI zwar auch nicht sehr helle aber man musste als team taktisch klever an die missionen rangehn.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

NightrainNightrain
wollte auch nicht sagen dass man damit keinen spass haben kann. bezog mich nur aufs mechanische auf die action. in ac überzeugen mich zb weder stealth noch kampf. auch das platforming wird recht schnell öde da man zu wenig geschick beweisen muss und die wegfindung zu anspruchslos ist.
aber welt, grafik, story, missionsdesign usw sind in den guten teilen bestimmt nicht schlecht. wird schon seine gründe haben warum die spiele so beliebt sind nur gewichtet jeder halt anders.
ich sehe es so
das was man oft im spiel macht (nicht erlebt) muss spass machen. wenn richtig gut gemacht hab ich auch kein problem damit ständig das selbe zu tun (zb mgs5).

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die meisten Zocker mögen offener Welten halt und verkauft sich gut.

Und ich finde Assassin´s Creed Odyssey einfach nur geil.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich sage ja selber, dass zu Breakpoint die Mechanik nicht stimmt oder passt. Die haben da einfach sehr viel Division reingemischt und das Ergebnis ist ein Gericht, wo viele nicht zusammen passende Zutaten eben etwas Komisches ergeben. Zumindest scheinen sie das jetzt irgendwie erkannt zu haben und ändern in kommenden Spielen ein paar Dinge.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

SpacemoonkeySpacemoonkey , gebe ich Dir teilweise Recht. Bei AC2 bin ich zwar anderer Meinung, weil mir da das Paket aus sich wiederholende Spielelemente aber kompakt und durchgängig erzählte Geschichte einfach gefallen hat.
Ansonsten, Du hat auch Lincoln_HawkLincoln_Hawk wiklich einen Punkt, hat sich Ubi wirklich in seine Formel verrant. Sie möchten einem sagen: “Gehe hin und hab Spaß! Finde Dein Abenteuer”.
Stattdessen findet man aber die immer ewig gleichen Kisten mit Loot und hübsche aber starre Welten, auf die man als Spieler keinen Einfluss hat, egal was man im Spiel macht.

In AC Syndicate wird man in seinen eigenen kontrollierten Gebieten immer wieder von feindlichen Gängern angegriffen, die dort offen herumstreunen, genau wíe vor der Übernahme.
In Wildlands wussten alle Gegner immer genau wo man war, wenn man sich einmal verraten hatte, mit z.B. einem verpatzen Sniperschuss. Ablenkungen, wie vorher platzierte Sprengladungen an Fahrzeugen oder Ölanlagen, die nach Zündung lichterloh branten, hatten keinen Einfluss. Kein Gegner, der mal anhält und sagt “Woha, sollte man löschen oder schafft unsere Leute hier raus! Und wo wir schon dabei sind, ruft die Feuerwehr!” In GTA kommt die ja zum Beispiel.
In AC Odyssey kann man Schlachten sowohl für die eine als auch andere Fraktion führen. Einfluss hat das keinen. Genau wie wenn man Staddthalter entfernt oder Burgen erobert. Kurze Zeit drauf ist wieder wer anders da und das Ganze ist simpler Gammel-Grind.

Dazu hat man hier nun noch versucht krampfhaft einen Lootshooter draus zu machen, was einfach nur aufgesetzt wirkt. Da wollte die Firmenleitung wohl etwas anderes als der Entwickler ursprünglich in der Mache hatte.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ach die formel an sich ist ja nicht sooo schlimm. hatte einigermaßen spass mit spiderman, breath of the wild und horizon zero dawn. das problem bei den ubi spielen ist für mich dass gameplaytechnisch nichts so wirklich toll ist. alles spielt sich einfach nur ok. wenn man dann noch das gefühl bekommt ständig das selbe zu machen wirds halt eklig.
ich habs mit asscreed 1,2, far cry 2,4 und sogar primal versucht aber das zeug macht einfach nichts wirklich gut abgesehen von grafik und landschaft. das sind shooter die sich mies steuern mit langweiligen gegnern die sich unspassig verhalten.
da es diese gen weniger wirklich schlechte aaa shooter gibt kann man wirklich sagen dass die ubi shooter dich sich am schlechtesten spielenden aaa shooter auf dem markt sind 🙂

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Auch wenn man es aus zig anderen Spielen schon so kennt. Das macht ein Spiel ja nicht schlechter. “

prinzipiell ist das richtig. es ist aber auch so, das sich spielelemente im laufe der jahre abnutzen. und das schlägt sich auch auf die wertungen der presse nieder. das war schon in den 90er jahren so. da haben jump n runs auch gerne mal ne etwas schlechtere wertung bekommen, nicht weil sie was falsch gemacht haben, sondern weil sie sich wie die 100 andere jump n runs vorher auch angefühlt haben. und das ist halt das problem bei der ubi-formel. ghost recon spiel ich nicht, aber far cry. ab teil 3 bis zum aktuellen ist es immer das gleiche gerüst nur mit anderem anstrich. wenn ich mir jetzt überlege das ghost recon und ass creed auch seit jahren immer wieder nach der selben einheitsformel gestrickt werden, dann darf man da schon mal ein wenig abwerten.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Es gibt zu allem lustige Videos. Das ist also gar kein Beleg für die eigene Meinung.

Und dein Satz mit dem vergleichen, zeigt wieder herrlich, dass du immer nur von einzelnen Wörtern getriggert wirst ohne den Inhalt zu verstehen.

Aber ich stelle mir grad vor, wie du dir dann einredest, das zum Beispiel “Monster” super in das Spiel passt und für dich plötzlich Fetchquests in einer Open World die Offenbahrung sind 😀

Aber hey, du magst ja Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=ujcC1_Ur9RY

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Wenn Kreativität eine Formel ist hast du Recht
Versteht mich nicht falsch Es soll doch jeder das spielen was ihn fasziniert nur ernsthaft wer schon so lange daddelt wie wir hier größtenteils der kann mir doch folgen!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Lincoln_HawkLincoln_Hawk

Pass aber bloß auf, nicht das die Formel noch auf dich übergreift. In deinen Worten finden sich bereits erste Anzeichen dafür.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lincoln_Hawk

Guckt euch einfach das Video von Kaoru Zero one an
Das sagt alles wundervoll 😎👍
Formel Soft wirds ohne noch mehr Geld ins Marketing zu stecken schwer haben der Ruf eilt ihnen voraus..Es wäre mal wieder Zeit für etwas kreatives etwas was sich nach AAA anfühlt..
Doom wie kommst du da drauf?
Sowas mach ich nicht
Death Stranding kommt morgen zu Papa 😎👍
Das mit den Formel Soft spielen zu vergleichen fordert Mut!!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Lincoln dein Versuch irgendwie subjektiv einen Diss gegen mich in deinem Post zu verstecken ist eher zum Lachen. Aber das ist eine andere Geschichte. Wieso genau magst du Death Stranding? Steckt da nicht auch ein bisschen Ubi Formel mit drin? Sagt dir der Begriff Fetchquest etwas? Du bist der, der ständig nur nach Publisher geht um etwas gut oder schlecht zu finden. Ich kaufe und spiele so viele verschiedene Sachen und beschränke mich eben nicht wie du auf einzelne Hersteller und gucke zu erst von wem Spiel XY kommt.

Ich sehe es wie Rob: Es haben halt nicht alle Leute seit Jahren jedes Ubisoft Spiel gezockt. Von daher sind solche Faktoren für eine Wertung eher uninteressant. Und welche Elemente kennt man denn noch nicht aus dutzenden anderen Spielen?!

Das Spiel selber finde ich auch nicht gut, es macht mir persönlich auch kaum Spaß. Klar, ich bin auch satt von den immer größeren Karten etc. Aber ich bin eben nicht der Mittelpunkt der Welt. Es gibt immer Trends, die verschwinden dann auch wieder. Und in 10 Jahren jammert ihr über einen anderen Hersteller der dann erfolgreich ist.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Bist du etwa nicht gespannt, wie zäh und repetitiv das Spiel ist?

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

“das Ergebnis ist spannend, aber auch zäh und repetitiv.”

Ein Widerspruch in sich …

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

die map is mir zu klein. sonst hätte ich es vorbestellt

Sir Lancelot
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Sir Lancelot

Echt tolles Video. Bilder sprechen für sich.