Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition – im Test (PS4 / PS5 / Xbox One / Xbox Series X)

32
5272
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:, , ,
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Im Vormonat waren wir noch vorsichtig optimistisch, dass Rockstar seine stärkste Marke nicht an die Wand fahren würde. Doch aus der Veröffentlichung wird ein Fiasko. Der aufdringliche Regeneffekt erlangt sogar traurige Internetberühmtheit. Rockstar entschuldigt sich und veröffentlicht fleißig Patches, die Abhilfe schaffen sollen. Lohnt sich der Nostalgie-Trip nun nach Patch 1.03?

Um das Fazit ­vorwegzunehmen: nein. Zwar raubt Euch der Regen nicht mehr die Sicht und hält sich nun auch aus ­Innenräumen fern, trotzdem bleibt das Grundgerüst des einstigen Open-World-Visionärs marode und ist spielerisch nicht gut gealtert. Ihr spürt zwar die fortlaufende Entwicklung der drei Ableger, die zwischen 2001 und 2004 veröffentlicht wurden, trotzdem wirkt das Missions­design heute meist nur holprig. Die Schießereien ohne Deckungssystem sind trotz Überarbeitung hakelig und die übertriebene Fahrzeugphysik sorgt in Motorrad­missionen selbst bei leichtesten Berührungen für Überschläge und ­Missionsabbrüche. Jetzt dürft Ihr zwar nach einer gescheiterten Mission vom Checkpoint ­beginnen, hier wäre jedoch ein feineres Netz wünschenswert gewesen, da Ihr bei vielen Aufträgen immer noch am Start einsteigt. Zum einen müsst Ihr dann die (immer noch tollen) Sprecher aus der Zwischensequenz wegdrücken, zum anderen sind da die öden Fahreinlagen, bis die eigentliche Aufgabe beginnt. Immerhin wurde aus einigen Einsätzen das Frustpotenzial entfernt: Die gefürchtete Helikopter-Mission aus Vice City lässt sich durch besseres Handling und 30 weitere Sekunden leichter ­bewältigen – spaßfrei wie ein Bällebad ohne Kugeln bleibt sie trotzdem. ­Kleine Anpassungen wie eine Karte, leichtere Auswahl von Radios und Waffen sind zwar lobenswert, leider scheut sich Rockstar aber offensichtlich, Geld für Musik­lizenzen in die Hand zu nehmen, weswegen weiterhin viele Songs in Vice City und San Andreas fehlen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Muten-RoshiMuten-Roshi
Ah, glaub ich erinner mich, dass Du im Forum sagst, dass Dir die PS4-Navigation besser gefällt und ich hab dann positive Punkte zur Xbox-Navi aufgezählt. Übrigens würd ich bei der Xbox dennoch vorsichtig sein, was Offline-Fähigkeit angeht, denn da kanns offenbar viele Fehlermeldungen bzgl. DRM geben, die es aber auch online geben kann, jedenfalls hatte Modern Vintage Gamer bei youtube da einige zu DRM mal aufgezeigt.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Oki doki.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

MontyRunnerMontyRunner

Mein Fehler. Ich hätte besser dazu schreiben sollen, dass der zweite Absatz allgemein formuliert war.

Muten-Roshi
Mitglied
Profi (Level 1)
Muten-Roshi

@JACK POINT

Ich bin seit kurzem ja auch Besitzer einer xbox one s und hab nach deinem post mal getestet was offline geht .Zum Glueck werden alle Spiele (was bei mir hauptsächlich 360er Titel sind ) aber auch so Sachen wie die Gears of War ultimate edition , die sich online immer verbinden , problemlos abgespielt.
Da hatte ich jetzt echt nen bisserl Sorge , aber Jott sei dank – alles gut .

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

RYURYU
Danke!

Na das ist ja übel, wenn das die Wahrheit der Achievement-Sammlerei aushebelt. Ich schäm mich schon, wenn ich mal wo hängenbleib und dann doch in Komplettlösungen schau und durchs Weiterkommen die Achievements nicht ganz ehrlich erhalten hab.

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

JACK POINTJACK POINT
“… dass ich nicht mal weiß, ob sich offline überhaupt Achievements freischalten lassen”

Im Grunde schon. Sie ploppen dann auf wenn du dich wieder online verbindest. Wie dort dann das Datum ist hab ich nicht im Kopf. Hierbei sei aber auch gesagt, dass einige mit manchen Achievements Probleme hatten. Manche wurden nicht anerkannt, bei anderen ploppten dann welche auf die sie garnicht erreichten (ging mir auch schon ma so).

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Diese Sichtweise muss man nicht teilen, aber zumindest akzeptieren können,

Habe ich weder ein Problem mit, noch habe ich eines formuliert.

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Muten-RoshiMuten-Roshi

Eine Xbox One offline zu benutzen, da bleibt nicht mal mehr viel vom Interface übrig und man kann nicht mal die Achievements abrufen (ja, so krass- war von Anfang Alles mit Cloud in Richtung, ja richtig „Cloud(!! )-Gaming“ orientiert, werden viele wie ich naiv waren, aber damit will ich nur sagen, dass ich nicht mal weiß, ob sich offline überhaupt Achievements freischalten lassen (hat davon die M! eigentlich jemals was geschrieben? Soweit ich weiß leider nicht- aber solche Details scheinen bei Release sowieso niemand zu kümmern in Testberichten und Konsolenbetrachtungen bekannter Magazine…)- kurz: Ich nutz meine One niemals offline- allein schon wegen dem Datumsstempel bei den Achievements hab ich das bei der 360 bis auf den Log-In Fehler damals auch nie offline genutzt.

(Tja und da schimpf ich immer über Überwachung und Onlinebindung usw. *hust*) Auch auf der PS4 will ich Datum und natürlich die Uhrzeit bei den Trophäen stehen haben.

Dennoch Danke, denn das wusst ich nicht, dass das bei der PS4 Version geht. Schade, dass sie es trotz Aufreger bei den alten Doom-Teilen und dem dortigen Wegpatchen doch wieder mit Account-Gängelung gemacht haben- aber klar zieht halt mehr als die Klassiker, die man auch anderweitig bekommt.

dmhvaderdmhvader
Lt. Vergleichsvideos hat ja die originale Xbox Fassung auch spezielle Lösungen wie z.B. mehr Schatten von Umgebungen, oder war das nur bei GTA 3?!? Aber ich versteh was Fu meinst mit cleanem Look- nämlich dem der früher Konsolen-Umsetzungen der PS2-Ära auf PCs allein durch die höhere Auflösung so eben, ja, seltsam steril aussehen ließ und ja eben die Beleuchtungsdarstellung ist auf der Xbox weniger atmosphärisch gestaltet, ähnlich der schlechteren Nebeldarstellung in Silent Hill 2 auf der Xbox, aber hat wieder andere Details bei den GTAs zu bieten und läuft wohl flüssiger.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die niedrige Bewertung kann ich zwar nicht nachvollziehen

Das Rad der Zeit hat sich seit damals aber nun mal geschwind gedreht, die Fallhöhe – auch durch Rockstar selbst – auf ein Niveau emporgehoben, die den Abstieg in die Untiefen der Vergangenheit nicht für jeden zum erneuten überzeugenden Erlebnis haben werden lassen, was der Text zur Wertung hinleitend gut zum Ausdruck bringt.

Diese Sichtweise muss man nicht teilen, aber zumindest akzeptieren können, dass die Meinungen hier stark auseinandergehen. – aus Gründen, die im Test benannt sind.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Völlig verdiente Watsche – wie bereits erwähnt: Wenn hier mit Patches noch was gerettet wird (werden kann?), wird die M! die Wertung sicher noch einmal nach oben korrigieren. Und es ist ja nicht so, dass man mit niedrig bewerteten Spielen trotzdem Spaß haben kann, für die Masse ist die Sammlung halt in der momentanen Fassung einfach „suboptimal“ 🤷‍♂️

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

52%? Aber es war doch nur ein Glitch laut des Take-2-CEOs. 😉

Die ganze Atmosphäre der Originale geht in diesem lieblosen Remaster flöten. Sieht aus wie ein billiges Mobile Game. Dann doch lieber wie bei der Mass Effect: Legendary Edition die Grafik des Originals leicht verfeinern. Mir gefällt der Look von GTA San Andreas in modernen PS2-Emulatoren für PC viel besser.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

HeisenbergHeisenberg Entschuldigung angenommen.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Ich möchte auch noch ergänzen, dass ich die alten PS2-Versionen weiterhin sehr schätze und sie sogar noch im Regal stehen habe. Aber auf moderne kastrierte und optisch zerhundste Klone habe ich halt keinen Bock – dann lieber wieder mal die Slim rauskramen und das Original zocken oder evtl. auf ‘nem PC-Emu in höherer Auflösung zocken. Spiele sind ja auch immer Kunst und auf die Hardware zugeschnitten, die zur Zeit der Entstehung ausgewählt wurde. Sowas kann man später auf anderer Hardware nie gleichwertig reproduzieren und die Portierer gehen meist nur technisch aber ohne Artfeeling ans Werk, daher sehen mMn auch die nachfolgenden Versionen für die erste Xbox und Windows XP zu clean aus, jedenfalls in meinen Augen. Ein Gangsterspiel braucht einfach Nebel, Rauch und evtl. sogar etwas Körnung, finde ich. Dass man beim neuen San Andreas-Klon auf dem Berg die ganze Map klar und deutlich sehen kann, ist lächerlich und für mich ein Armutszeugnis der Portierer.

Heisenberg
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Heisenberg

@Max snake:
Ich habs echt nicht böse gemeint.
Also sorry, falls ich dir auf die Füße getreten habe.
War nicht so gemeint.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Die niedrige Bewertung kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber das ist mir egal. Die Rezi ist trotzdem erkenntnisreich, danke dafür. Schade, dass diese Sammlung so wenig Sorgfalt erfuhr. Noch mehr ins Schade gehen einige Kommentare.

Muten-Roshi
Mitglied
Profi (Level 1)
Muten-Roshi

@JACK POINT
Weiss nicht wie es auf xboxen ist aber auf der Ps4 kann man sich vom Psn abmelden und so Doom Eternal ohne Bethesta Account spielen.

schweini
I, MANIAC
Profi (Level 3)
schweini

Die Version mit im Test zu erwähnen wäre eine gute Sache! Die M! Strategie Titel später in “fertigem” Zustand nochmal zu checken und die Wertung anzupassen finde ich gut (Driveclub, No Man’s Sky), die Intervalle passen.

JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Also ich hab damals lange GTA3 und Vice City auf der PS2 gezockt, San Andreas lustigerweise erst später und nur ganz wenig.

Im Game Pass hab ich San Andreas noch recht ungepatcht viell. so 30-60 min. lang gespielt. Bugs hab ich dabei jetzt nicht so entdeckt, aber bis auf die Lichteffekte und so manche Textur ist mir der Grafikstil einfach zu extrem hässlich comichaft. Selbst als ich GTA 3 auf der PS4 als aufpoliertes PS2 Classic gespielt hab, kam mir dessen Stil noch realistischer vor und auch die alte PS2 Version ist stilistisch schöner, wenn auch sicher sehr ruckelnd und mit geringer Sichtweite- aber der Stil vom Remaster ist weit hässlicher als es sogar die Mobile Versionen waren.

Selbst die sind Top dagegen. Das mag manchen nicht stören, aber ich finds eine Themaverfehlung von Rockstar, denn das kann ja wohl nicht auf dem Mist von Groove Street Games allein gewachsen sein. Außerdem ist das definitiv ein Armutszeugnis von Rockstar nicht mal so ein Remaster selbst machen zu können- ich mein ist halt neben GTA V ihr Wichtigstes GTA aller Zeiten selbst wenn GTA IV wohl immer das unterbewertete Meisterwerk bleiben wird. In die Remastered Trilogy weniger Detailliebe zu stecken als in GTA IV allein in Physikdetails ist eine Schande, denn selbst wenn ich von der ungepatchten Version nur wenig gespielt hab, aber wenn schon Alles nach ultra-hässlichem Artdesign schreit, reichts mir schon.

Das mag persönliche Präferenz sein und 52% unpassend sein, denn seit wann ist eine verbuggte Version eines fantastischen Spiels gleich ganz verhunzt und selbst ich Jammerbolzen würd nie ein GTA mit sowas abstrafen, aber Grund für mich auf mittelhohem Niveau zu schimpfen.

Von Cyberpunk hab ich keine persönliche Ahnung, da ich es weder gespielt noch den Test gelesen habe, denn eigentlich hab ich so viel vom Spiel erwartet, dass ich mir nichts drum schere was die M! oder sonst wer drüber sagt und mir bald schon nix von den Bugs angehört und keine Tests gelesen, sondern mir gesagt, dass ich einfach auf die Next Gen warte oder irgendwann einfach, wenn ich mal das Geld dafür hätte einen PC kaufen würd, der das abspielen kann.

Warum man dann sowas in der Wertung einmal kaum mitbekommt und einmal total find ich auch schwachsinnig, aber da würd ich jetzt eh bloß wieder in die alte Wertungsdiskussion reingezogen werden.

52% enstspricht halbem Software-Müll und das haben diese Titel selbst in verbuggtem Zustand nicht verdient, denn ein F1-Wagen ist auch keine Sch…-karre, nur weil er grad mit abgerissenem Spoiler in die Boxengasse muss. Kurz: Die Ausgangsbasis ist trotz meines persönlichen Jammerns keinesfalls so schlecht um es gleich als Totalausfall zu sehen. Die Grafik müssten halt nur Modder umändern, weil der Stil einfach hässlich ist und Bugs wegpatchen ist ja heute leider lästiger Standard geworden.

Wenn ich daran denke wie hirnverbrannt die Modern Warfare (2019) Installation auf der One war mit 10 Paketen downloaden, die teils nur über den Activision-Account zu ziehen sind, was die größte Frechheit seit Bethesda-Account-Pflicht bei Doom Eternal ist und dass man dieses Spiel ohne diese Info (Danke youtube-User!) nicht mal starten kann und es immer mal wieder im Hauptmenü (ja jetzt erst mit den vier CoDs dort und sich in Endlosschleife neu startet, dann hätte das ja wohl im Nachhinein auf 40% runtergestuft werden müssen, denn bei San Andreas gabs derartige Probleme nicht. Aber auch dort ist der Kern des Spiels neben viel weniger Bugs völlig intakt.

Es müsste wohl grundsätzlich in jeden heutigen Test eine Angabe der Version rein und Nachtests müssten einen größeren Teil einnehmen. Dass das schlecht umsetzbar ist, weiß ich allerdings, denn bei der Patcherei heute kommt man da ja gar nicht mehr nach.

schweini
I, MANIAC
Profi (Level 3)
schweini

Ich verstehe den Test als eine Art Warnung und bin froh drüber – weil ein Bissle Bock hätte ich schon drauf gehabt (🤣), zum Glück bin ich kein GTA Fan und hab aktuell genug anderes zu spielen. Ist ja recht wenn manchem die technischen Nogos egal sind; man muss sich glaube ich entscheiden zwischen Originalversion (nur mit Nostalgiebrille erträglich) oder dem Re(De?)Master (für technisch versierte, erfahrene Spieler unerträglich); oder für GTA5.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 3)
The-Boy-Who-Lived

Also so ganz krass hätte ich das wie SxyxSSxyxS nicht rausgehauen, aber amüsiert hat mich die Wertung in Bezug auf die “technischen Grobheiten und Spielbarkeit” auch ziemlich.
Da hat man wohl kein Zukunftspotenzial gesehen, woran Rockstar noch arbeiten könnte…?

Wie dem auch sei, ich bin ja weder von Rockstars Liebe gegenüber ihren älteren Titeln, noch CDPs angeblicher Zukunftsvisionen begeistert.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Kannst gern meine Kommentare löschen, wenn zu unhöflich wird. Noch eine schönen Abend noch.

Dich habe ich doch damit gar nicht gemeint. Du hast hier niemanden mit deinem Kommentar persönlich angesprochen. Du wurdest doch von anderen angegangen. Also alles gut. 👍

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

SxyxSSxyxS HeisenbergHeisenberg Ich habe bei den diesen ältesten Videospiel – Magazin viel vertrauen gewonnen, Ihr kenne weder mein Konsum, noch wo ich Interesse habt. Ich habe genug erlebt von Menschen auf 180 grad mir sagen, was mir gefallen sollen oder nicht. Ergebnis:
“Es hat wenig gebracht” Es tut mir leid das ich sage muss, aber bin einfach nur wütend auf euch. Und wenn Ich von Leute hören muss, ‘Nicht alles zu Herzen nehmen, dann sollte Ihr mal eine Spiegel vor den Nasen kriegen. Manchmal weiß ich Forum oder im echten Leben echt nicht, was man von mir erwartet. Das hat mich nur verrückt und fertig gemacht.

ghostdog83ghostdog83 Kannst gern meine Kommentare löschen, wenn zu unhöflich wird. Noch eine schönen Abend noch.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Aber so richtig überrascht bis du davon doch sicherlich auch nicht?

Nicht wirklich. Ich hätte es nur nicht zwingend bei dem Titel erwartet. 🤷‍♂️

Steppberger
Super-M!
Maniac

Das manche gleich persönlich werden, wenn ihnen etwas nicht passt, ist bedenklicher als eine angeblich zu Unrecht vergebene Wertung.

Aber so richtig überrascht bis du davon doch sicherlich auch nicht?

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Das manche gleich persönlich werden, wenn ihnen etwas nicht passt, ist bedenklicher als eine angeblich zu Unrecht vergebene Wertung.

Kratos
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Kratos

Normal geb ich auf Wertungsdiskussionen gar nichts, aber hier will ich mich doch mal zu Wort melden. Ich habe die alten GTA Spiele nie gezockt, da damals zu jung. Hab jetzt dank Gamepass aber zumindest San Andreas nachgeholt. Nachdem der Regen gepatched wurde (recht Zeitnah nach release) hatte ich auch keinerlei Probleme mit dem Game, die Kampagne hatte ich förmlich verschlungen und auch viel von den Nebenaufgaben erledigt, weil es hat halt einfach Bock gemacht. Hätte das Teil ehr im mittleren 70er Bereich vermutet, da die Umgebung manchmal ein wenig Trist daherkommt. Bei der Wertung würde ich jetzt vermuten das die anderen beide Teile richtig gurkig sein müssen.

Heisenberg
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Heisenberg

SxyxSSxyxS
Danke für deine Worte, spart mir viel Text!

Tja Leute, wer die Spiele früher möchte, kriegt hier ein top remastered grafisch gesehen.
Neue Modelle bei Fahrzeugen, Ncps, Bäumen. Neues Gras und mehr Details. Neue Spiegelungen, Pfützen und Effekte.
Stabile 60 Frames seit update 1.
4k.
Vice city sieht fantastisch aus. Z. B.
Ach ja, die Sichtweite ist der Hammer.
Komplett jede Welt ist sichtbar ohne Nebel.

Ich hab 2 von 3 durch und mega Spass.

@Max Snake
Du wiederholst dich!
Spiel die Spiele bevor du nur dumme Tests nachplapperst!
Du wirst Spaß mit haben.

Und jetzt Rockstar bitte Manhunt Doppelpack remastered.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Nachdem ich alle 3 Teile durch hab.
52% für eine GTA Trilogie ,die wesentlich besser spielbar(und pro Spiel nur 5 Euro teurer) sind als die Originale
während so eine unfertige Abartigkeit und Kundenverarsche wie Cyberpunk 85% bekommt??

Ihr habt sie doch nicht mehr alle auf der Latte.

Für Leute die sich nicht an so etwas spielerisch elementarem wie fehlenden Songs aufhängen
und ohne ständige Abstürze spielen wollen ist die Trilogie mehr als brauchbar.

Man kann die Spiele problemlos spielen wenn man mit den Originalen seinen Spass hatte.
Navigieren u Schiessen funktioniert wesentlich besser als beim Original
Gegner spawnen zb häufiger (man muss nicht mehr 30 Minuten durch die Gegend laufen um in den kleinsten Ganggebieten Bandenkriege zu provozieren u die Export Autos lassen sich viel öfter finden,die Framerate ist besser,die Framerateeinbrüche ebenso,kommt hinzu dass die Musik während der Framerateeinbrüche sich nicht mit verlangsamt wie beim gta3 Original)
Wer Cyberpunk ohne zu Kotzen durchgespielt hat,wird hier nix zum meckern finden.

@Max Snake
Schäm dich,der du so einen Rotz wie Cyberpunk verteidigt hast,aber hier so herziehst.

Muten-Roshi
Mitglied
Profi (Level 1)
Muten-Roshi

Sind wir doch mal ehrlich ! Die gta Spiele waren schon immer grottenschlecht hehe … *duckundweg*

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Hä Hä Hä, nur 52% – ich musste echt hämisch lachen.
Für mich auch vollkommen verdient, denn schon alleine das Fehlen zahlreicher Song-Klassiker und die vielen neuen abstrus-deformiert ausschauenden NPCs schreckten mich vor dem Kauf ab. Zudem scheint es mir so, als ob die Games in einem “Emulator-Container” oder sowas in der Art laufen, was wohl die Frameraten-Einbrüche erklären würde.