MotorStorm – im Klassik-Test (PS3)

12
5861
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Zwei Spiele für die PS3 tragen seit ihrer ersten Präsentation ein Stigma: Sowohl MotorStorm als auch Killzone 2 wurden auf der E3 2005 vollmundig angekündigt – in Form von Konzeptvideos, die alles bisher Gesehene um Längen übertrafen und vermeintlich die Qualität von Sonys Next-Gen-Technologie originalgetreu wiedergeben sollten. Als sich herausstellte, dass die bewegten Bilder keineswegs aus der echten Hardware stammten und die folgenden Screenshots teilweise nur noch wenig mit den Trailern gemein hatten, stieg die Skepsis. Während wir aber noch eine Weile darauf warten müssen, ob Killzone 2 wirklich die Versprechungen einhalten wird, kann sich pünktlich zum europäischen PS3-Start jeder selbst von der Qualität von MotorStorm überzeugen. Um es kurz zu machen: Wie das E3-Video sieht das fertige Spiel nicht aus – aber doch verdammt gut, erst recht für ­einen Starttitel.

Die Evolution Studios kennen sich mit Offroad-Rennspielen aus, entstanden dort doch alle fünf Teile der WRC-Serie für die PS2. MotorStorm basiert grundsätzlich auf einem ­ähnlichen Konzept, geht aber doch in eine völlig andere Richtung: So rabiat wie hier seid Ihr selten durch die Prärie gerauscht. Statt einsamer und strikt geregelter Rumkurverei über abgesteckte enge Pisten auf der Jagd nach Zehntelsekunden rangelt Ihr nun mit bis zu 14 Gegnern um den Sieg auf unwirtlichem Gelände. Als Schauplatz dient das staubtrockene und heiße Monument Valley zwischen Utah und Arizona (hat jeder schon mal z.B. in Zigarettenwerbungen gesehen), in das acht anspruchsvolle Rennstrecken eingebettet wurden. Die beackert Ihr mit allem, was zwei bzw. vier Räder hat und geländetauglich ist – vom Motorrad bis zur Lkw-Zugmaschine ist alles dabei.

Hier verbirgt sich allerdings schon das Hauptmanko von MotorStorm: So spektakulär die einzelnen Kurse auch ausgefallen sind, der Umfang hält sich in klar überschaubaren Grenzen und wird durch den Geiz an Spielmodi noch zusätzlich verdeut­licht. Ihr tretet bei einem fiktiven Festival in ein bis vier Rennen an, um jeweils Tickets zu gewinnen, mit denen Ihr wiederum für neue Veranstaltungen zugelassen werdet. Der Knackpunkt: Rennstrecke und Fahrzeugart von Euch und den Gegnern sind jeweils fix vorgegeben und gerade anfangs nicht übermäßig abwechslungsreich ausgewählt. Nach der Hälfte wiederum habt Ihr alle Pisten schon mehrfach beackert und kämpft einfach nur gegen immer härtere Konkurrenten.

Zurück
Nächste
neuste älteste
dunklertempler
I, MANIAC
dunklertempler

War mein Lieblings PS3 Rennspiel, haben an seligen Zockerabenden nur noch den Nachfolger öfter gespielt.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Obwohl ich Rennspiele größtenteils nicht so mag, mal abgesehen von Ridge Racer oder Mario Kart, hat mich Motorstorm damals ziemlich beeindruckt. Davon mal eine kleine, nette Collection für PS5, wäre echt mal angebracht. Würde ich sofort kaufen. Was hatte ich Spaß mit dem Spiel

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

glaub dirt5 war auch von dem team und das find ich richtig gut. mit mehr budget könnten die auch dort etwas vom kaliber eines driveclubs abliefern denk ich

onrush war leider nicht das was ich wollte

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Motor Storm war nie mein Kaufwunsch für eine Playstation 3.

Da Evolution Studios seit 2016 nicht gibt bzw. von Codemasters aufgekauft wurde und Onrush kein Erfolg war, sehe ich eine Motor Storm Remastered schlecht aus, aber wie sagt man so schön: “Sag niemals nie.”

@Kikko-Man Kommt von Markt Forschung an. Uhh Markt Forschung.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

@”Ich finde es ein wenig schade, dass Sony viele ihrer früheren IPs begraben hat”
Alles was nicht third-person Action-Adventure oder GT ist, ist doch praktisch tot. Wenn man mal an die riesige Genrevielfalt von Sony als Publisher fuer die ersten beiden Playstations zurueckdenkt, ist das heute echt eintoenig.

BigBen
I, MANIAC
BigBen

Hätte zumindest ein Remaster verdient…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Motorstorm ist einer meiner liebsten games überhaupt

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

das fahrverhalten der serie hat mich irgendwie nie richtig abgeholt. fand driveclub wesentlich besser

KVmilbe
I, MANIAC
KVmilbe

Der render-Trailer hatte mich damals so sehr beeindruckt. Zu Release war die Grafik so unfassbar gut und für mich damals absolute Referenz

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Hatte nie ne PS3, weshalb auch nie gespielt, aber mit Arctic Edge später für PSP hatte ich richtig viel Spaß gehabt. Ich finde es ein wenig schade, dass Sony viele ihrer früheren IPs begraben hat, da waren echt ein paar schöne Sachen dabei, die auch der PS5 heutzutage noch gut stehen würden.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Typischer Launchtitel. Schade, dass es das Studio nicht mehr gibt. Man könnte ja in eine Remaster-Collection auch noch Pacific Rift und Apocalypse packen.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Ein neuer Teil oder ein Remake wäre klasse