Project Wingman: Frontline 59 – im Test (PS5 / PS VR2)

2
913
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Gute zwei Jahre nach den Xbox-Kollegen dürfen auch PlayStation-Piloten mit Kampfjets in die Luft geben und bekommen als Ausgleich für die Wartezeit eine etwa dreistündige Zusatzkampagne, die mit PS VR2 kompatibel ist – leider nicht das Hauptspiel, obwohl das bei der PC-Fassung unterstützt wird.

In VR fällt die Optik zwar sichtlich grobschlächtiger aus, aber das Mittendrin-Gefühl macht dieses Manko mehr als wieder wett. Grafisch und spielerisch orientieren sich die Fluggefechte sehr nahe an Ace Combat, erreichen zwar nicht ganz das Vorbild, aber ­machen trotzdem eine mehr als respektable Figur.

Gelungener ”Ace Combat”-Herausforderer, der im VR-Modus noch ein Stück intensiver wirkt.

Singleplayer76
Multiplayer
Grafik
Sound
neuste älteste
Kratos
I, MANIAC
Kratos

Crimson Skies via Gamepass vor ewigkeiten gespielt. Gern mehr davon.

Gast

Ich weiß nicht. Ich weiß nicht. Irgendwie werde ich mit moderen Flugspielen nicht so warm – abgesehen von SW:Squadron, wo auch die Objektdichte im Spielfeld recht hoch ist.
Ein neues Crimson Skies – oder sowas in der Richtung, sprich bodennäher und mit mehr Objekten, um Geschwindigkeit zu bringen, gerne auch mit VR-Unterstützung, wäre schon was Feines …