RIDE 4 – im Test (PS5 / Xbox Series X)

0
266
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Milestone fokussiert sich wie erwartet bei den Next-Gen-Fassungen auf die Technik: ”Bis zu 4K”, stabile 60 fps und flottere ­Ladezeiten stehen der Zweirad-Raserei gut zu Gesicht, PS5-Piloten bekommen über die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers Fingermassagen bei Einsatz von Gas und Bremse.

Nichts getan hat sich dagegen in Sachen Fahr­schule (gibt es nicht), trockener Karrierestruktur, unnötigen Gängeleien und Schwierigkeitschwankungen. Besitzer der ”alten” Fassungen bekommen anders als bei MXGP 2020 ein Gratis-Upgrade, auf der PS5 gilt das allerdings nur bis 30. April.

Technisch solide aufpolierte Next-Gen-Portierung, aber spielerisch weiter teils holprige Motorrad-Sim.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound