Scooby-Doo und die Cyber-Jagd – im Klassik-Test (GBA)

0
90
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Um einen fiesen Com­pu­ter­virus zu stoppen, muss die Gang rund um den Cartoon-Hund durch ein halbes Dutzend Levels wuseln und Hinweise nach dem Urheber des Programms suchen – dummerweise fällt dies weder besonders spannend noch fordernd aus: Stattdessen latscht Ihr unmotiviert durch immerhin ansehnliche Optiken und sammelt Gegen­stände ein, ohne von den harmlosen Gegnern großartig gestört zu werden.

Für etwas Abwechslung sorgen zumindest seitlich scrollende Fahrten auf Schnee­bobs und Jet-Skis, die sich aber schnell als nur geringfügig an­spruchs­vollere Ausweichübungen entpuppen. Auf Scooby-Doos mittelmäßige Cyber-Jagd können Handheld-Hüpfer getrost verzichten, Fans der Zeichentrick­helden werden immerhin besser unterhalten als die Feuerstein-Anhänger.

Dröge Sammlung schlichter Jump’n’­Run-Levels und Geschicklichkeitstests ohne Tiefgang.

Singleplayer51
Multiplayer
Grafik
Sound