Game-News-Plattformübergreifend

Home Foren Games-Talk Game-News-Plattformübergreifend

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,981 bis 4,995 (von insgesamt 5,389)
  • Autor
    Beiträge
  • #1769784
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    https://www.eurogamer.net/unity-reveals-plans-to-charge-per-game-install-drawing-criticism-from-development-community

    Wenn die da nicht zurück rudern hat Unity sich damit quasi gerade selbst zerstört, was schon alleine deshalb auch wieder doof wäre weil der Markt sich eh schon sehr stark auf die Unreal Engine fokussiert.

    Besonders bescheuert ist, dass das wohl auch Wiederinstallationen betrifft. Installiere ich demnächst also Battletech neu, dann kostet das den Dev 20 Cent. Klingt in erster Näherung noch nicht so wild. Aber in der Summe könnte das dafür sorgen, dass gerade kleine und mittlere Entwickler sich genötigt werden könnten, Spiele die sich nicht mehr gut verkaufen wirklich komplett aus den Stores zu entfernen weil die Reinstalls auf Dauer Tausende Dollar Kosten ohne nennenswerte Einnahmen verursachen.

    #1769787
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    bzgl. unity
    Was’n das für ne Scheißidee?
    Ich kenne nun nicht die Konditionen bei den Mitbewerbern wie Unreal (oder anderen Engines), aber falls das mit unity so kommt, stinkt das.

    #1769816
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Mein aktueller Stand zur UE ist, dass die ab einem gewissen Umsatz 5% kostet und mittlerweile darunter sogar kostenfrei bleibt.

    Mit Umsatzbeteiligungen seh ich generell auch nicht das Problem. Was Unity hier plant kommt aber zu bestehenden Kosten dazu und verursacht obendrein Kosten bei Mehrfach- und Neuinstallationen und vor allem auch dann noch weitere Kosten wenn der Entwickler kein Geld mehr mit dem Titel verdient.

    Gerade bei kleinen Titeln, die von vornherein nur ein paar Euro kosten wird das schnell ein Problem, Supersales werden dadurch natürlich auch deutlich unattraktiver, sind für Indie Devs aber manchmal die einzige Möglichkeit, nach dem Releasezeitraum noch mal richtig Umsatz zu machen.

    #1769819
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Bei Filmen funktioniert es, weil im TV dann Werbung gezeigt wird, wenn ein Film erneut gezeigt wird aber per game install zahlen???

    Das kling nicht wirklich koscher. Unity hat keine Kosten, wenn ich ein Spiel neu installiere…

    *edit

    wtf…

    It gets even better

    If your game is a web or streamed game

    I just press F5 to refresh a few times and it's over for the dev pic.twitter.com/fv27EUQ6pY

    — Kay Yu (@kaynimatic) September 13, 2023

    #1769830
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer

    Bezüglich Game Pass und co soll der Anbieter lt. Unity Technologies die Kosten pro installierte Einheit übernehmen, – ob MS, Apple etc. da mitmachen oder ob sie womöglich keine Unity Titel mehr anbieten werden bzw. juristische Schritte einleiten (MS hat eigene Unity Titel wie Ori)?

    Einige Studios sollen sich bereits im Verbund auf eine Sammelklage vorbereiten.

    Mich überrascht, wie wenig darüber in den Medien berichtet wird – das liest sich wie ein möglicher Super-GAU für die Branche (wenn nicht zurückgerudert wird).

    #1769853
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    https://www.golem.de/news/unity-engine-spiele-installieren-kostet-entwickler-kuenftig-geld-2309-177613.html

    “…gilt ab einem Umsatz von 200.000 US-Dollar und ab mindestens 200.000 Installationen.”

    “… 20 US-Cent nur einmal pro Gerät fällig…”

    “…Bei Spielen, die über Abos wie PC und Xbox Game Pass vermarktet werden, müssen nicht die Spielehersteller die 20 Cent bezahlen, sondern die Abo-Anbieter – etwa Microsoft.”
    Letzteres könnte sich negativ auf die Abos auswirken.

    Ich finde diesen Lizenzansatz merkwürdig veraltet im nahenden Streamingzeitalter.

    #1769864
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer

    “…Bei Spielen, die über Abos wie PC und Xbox Game Pass vermarktet werden, müssen nicht die Spielehersteller die 20 Cent bezahlen, sondern die Abo-Anbieter – etwa Microsoft.”
    Letzteres könnte sich negativ auf die Abos auswirken.

    MS und Co werden die höheren Kosten entweder an die Studios weitergeben oder den Abopreis zum eigenen Nachteil anpassen, wenn sie die Spiele weiterhin anbieten wollen – oder die Studios ziehen ihre Titel von allein zurück (was schon in den einen oder anderen Tweet auf Twitter (bevor es zu X wurde) angedeutet wird).

    #1769893
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Hoffentlich killt die Empörungswelle diesen Ansatz.

    #1769894
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    “Mich überrascht, wie wenig darüber in den Medien berichtet wird – das liest sich wie ein möglicher Super-GAU für die Branche (wenn nicht zurückgerudert wird).”

    Selbst wenn die zurückrudern. Das Vertrauen ist gebrochen. Das auch nicht das erste Ereignis, wo Shareholder über die Kunden gestellt werden.

    https://www.theverge.com/2022/7/18/23269218/unity-ceo-john-riccitiello-apology-game-developers-fucking-idiots-ironsource-merger

    #1769923
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Herr Riccitiello ist ja mal ein Unsympath vorm Herrn 😀
    Und er scheint einen Hang zum Erzielen von Eigentoren zu haben. Wettet er gegen die Aktien seiner Firma?

    #1769926
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer

    Herr Riccitiello ist ja mal ein Unsympath vorm Herrn 😀

    Unter seiner Führung wurde EA mehrmals zum unbeliebtesten Unternehmen der USA gewählt.

    Er hatte damals auch die glorreiche Idee, in Battlefield für das Nachladen der Waffe Geld zu verlangen:

    When you are six hours into playing Battlefield and you run out of ammo in your clip, and we ask you for a dollar to reload, you’re really not very price sensitive at that point in time.

    A consumer gets engaged in a property, they might spend 10,20,30,50 hours on the game and then when they’re deep into the game they’re well invested in it. We’re not gouging, but we’re charging and at that point in time the commitment can be pretty high.

    But it is a great model and I think it represents a substantially better future for the industry.

    #1769936
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    😀 Spitzentyp!!! Hat bestimmt mit Drogendealen sein erstes Taschengeld verdient. Oder mit dem Tragen von Einkaufsbeuteln von alten Menschen. “Wenn die alten Knacker sich bereits minutenlang zum zweiten Stock hochgekämpft haben, haben sie viel investiert und sind schnell bereit, einen Euro oder mehr dafür zu bezahlen, später noch was essen zu können”. Oder er könnte Erste Hilfe hinter eine Bezahlschranke setzen.

    #1769952
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Momentan ist Unity noch eine der wichtigsten Multiplattform Engines. Während zum Beispiel die CryEngine seit Jahren nicht punkten kann.

    Wenn Unity sich mit dem Schritt zersägt, und selbst wenn hier zurück gerudert werden sollte ist schon sehr viel Porzellan zerschlagen, dann bleibt im Moment primär die Unreal Engine ohne wirklich ernst zu nehmende Konkurrenz. Aktuell sind die beiden einfach die größten Lizenzengines.

    Der Schritt war auch von vorne bis hinten nicht durchdacht. Cloud Anbieter, GamePass, Amazon etc werden entsprechende Titel einfach nicht mehr innerhalb der Services anbieten, Epic auch keine Gratisgames mit Unity, was am Ende ein gigantischer Wettbewerbsnachteil für die Engine werden wird.

    Wahrscheinlich werden viele Studios, die noch früh genug in der Entwicklung sind auf die UE wechseln, kann aber natürlich nicht jeder. Denn selbst wenn man jetzt zurück rudern sollte ist sehr viel Vertrauen zerstört.

    #1769977
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    War zu erwarten…

    Buy Cult of the Lamb now, cause we're deleting it on Jan 1st. 😘 https://t.co/nSWg9DP0sh

    — Cult of the Lamb 💅 🌈 (@cultofthelamb) September 12, 2023

    Stop the stink @unity pic.twitter.com/ijme9wQ89m

    — Massive Monster 🙏🐑 (@MassiveMonster) September 13, 2023

    #1769978
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    @”Wettet er gegen die Aktien seiner Firma?”

    Unity Bosses Sold Stock Ahead Of Scummy Dev Fees Announcement
    https://kotaku.com/unity-developer-fee-installs-john-riccitiello-sold-stoc-1850834439

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,981 bis 4,995 (von insgesamt 5,389)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.