Krankheiten

Ansicht von 7 Beiträgen - 136 bis 142 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #1713045
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Nachtaktiv sein ist ok, wenn man trotzdem seinen Schlaf bekommt. Generell können psychische Probleme auch mit physischen einher gehen.

    Bei mir hat sich meine Facettengelenksarthrose wieder gemeldet. Beim Flur renovieren. Viel auf Stelle und dann vor allem noch im Hohlkreuz nach hinten gebeugt arbeiten war gar nicht gut. Jetzt versuche ich, das zuhause nur mit Training wieder weg zu bekommen. Die gut wirkenden Schmerzmittel die ich dafür habe sind nämlich ganz schön reich an Nebenwirkungen. Gleichzeitig muss ich jetzt beim Heimtraining aufpassen, dass ich mir keine Fehler erlaube. Im Gym und mit Zugriff auf Geräte wäre das aktuell einfacher.

    Btw ist Krafttraining in Verbindung mit Dehnübungen und natürlich auch Muskelentspannung das einzige, was nachhaltig hilft.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1713074
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Das mit den Gefühlen und der Stimmung begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Die Krankheit ist bei mir genetisch bedingt, ich bin da familiär vorbelastet. Doch seitdem ich medikamentös gut eingestellt bin, geht es mir um Lichtjahre besser. Das wirkt sich natürlich auch auf mein Schlafverhalten aus. Der wenige Schlaf hat mir immens geschadet, dann kam das eine zum anderen, was alles intensivierte. 1997 war ich mal eine Woche wach, habe nicht geschlafen, sowas ist nicht mehr gesund.

    Den besten und erholsamsten Schlaf habe ich in der Nacht, schon weil die Melatoninproduktion dann am höchsten ist. Ich hatte auch schon Phasen da bin ich erst morgens ins Bett gegangen, ich habe dann bis mittags geschlafen, dass hat mir gar nicht gut getan.

    Stimmt, psychische Probleme können auf jeden Fall mit körperlichen einhergehen. Gerade dauerhafter Stress setzt dem Körper enorm zu.

    Zum Sport: Krafttraining mache ich auch regelmäßig, schon aus präventiven Gründen, denn ich möchte auch im hohen Alter noch fit sein. Zur Zeit habe ich allerdings mit Hüft- und Bandscheibenschmerzen zu kämpfen, dass führe ich auf die Kniebeugen und das Kreuzheben mit gestreckten Beinen zurück. Sport ist super, aber nur dann wenn keine Überlastung stattfindet, leider ist das bei mir jetzt eingetreten, daher habe ich mir eine Auszeit gegönnt, damit ich regeneriere.

    #1713088
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hüfte und Rücken zusammen sind in jedem Fall ein Warnschuss. Kann an falscher Ausführung beim Krafttraining liegen, muss aber nicht. Die Hüfte macht sich bei mir schmerztechnisch z.B. zuerst bemerkbar, gefolgt von Schmerzen seitlich im Kniebereich, kommt aber alles vom Rücken der immer als letztes wehtut.

    Korrekt ausgeführte, orthodoxe Kreuzheben hilft mir z.B. enorm. Bei Squats ist es dann eher so, dass die Ausführung sauber sein muss um sich im Rücken nicht negativ bemerkbar zu machen, die gehen halt weniger auf die Rückenmuskulatur und mehr auf die Beine.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1713092
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Bzgl. meiner Schmerzen kann ich nur spekulieren. Ich werde das auf jeden Fall von einem Spezialisten abklären lassen. Zwar habe ich jetzt keine Schmerzen mehr und wenn dann treten sie nur punktuell auf, dennoch lasse ich das Training vorläufig bleiben. Glaube nicht dass das was gravierendes ist, dennoch ist Vorsicht besser als Nachsicht.

    Ich mache die Kniebeugen und das Kreuzheben mit gestreckten Beinen bereits seit Jahren, ich habe danach nie irgendwelche Schmerzen verspürt. Im Gegenteil, ich habe das Gewicht die letzte Zeit sogar reduziert. Ich habe allerdings zu intensiv trainiert.

    Vor 2 Jahren hatte ich schon mal Schmerzen in der Hüfte. Ich bin dann trotz Schmerzen ziemlich weit gelaufen, weil nachts kein Bus mehr fuhr. Nach einer Weile waren die Schmerzen verschwunden und danach auch nicht mehr aufgetaucht, dass hätte ich nicht gedacht.

    #1713093
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das könnte dafür sprechen dass es eigentlich vom Rücken kommt.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1713100
    KnightWolfKnightWolf
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Das glaube ich auch. Die Schmerzen können ja auch vom Rücken, bis in die Hüften ausstrahlen. Ich lasse mich demnächst mal durchchecken, dann weiß ich mehr.

    #1713103
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich würde btw klassisches Kreuzheben mit Gewicht immer eng am Körper geführt empfehlen und vor allem auf die saubere Ausführung achten. Da ggf auch coachen lassen. Super Rückenübung korrekt ausgeführt aber schlecht wenn falsch ausgeführt

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 7 Beiträgen - 136 bis 142 (von insgesamt 142)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.