Advertisement

Marvel

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 636)
  • Autor
    Beiträge
  • #1208222
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Nicht so wichtig *grins*

    Ich hab wohl zu viel Gefängnisfilme gesehen. Dann versteh ich das mit der Seife aber auch nicht :-(

    Schade.

    #1208223
    RonynRonyn
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Figuren und Handlungen erscheinen mir wir Seifenopern.
    Deswegen auch Schaum vorm Mund.
    Das ist alles.
    Wirklich!

    #1208224
    WholockWholock
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Hat das Internet mich so verdorben oder ist hier alles eher doppeldeutig geworden?

    #1208225
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Watt heißt hier Seifenoper? Haben halt die meisten Figuren ein Leben mit Höhen und Tiefen.



    @Wholock
    : Das MCU ist halt in sich geschlossen und deswegen läuft halt einiges anders. Das passiert aber auch innerhalb verschiedener Comicuniversen. Da muss man schon ein ziemlicher Nerd sein, wenn man einen Gesamtüberblick haben will. Als ich noch wirklich aktiv Comics gelesen hab hab ich mir deswegen das rausgepickt, was mich interessiert hat.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1208226
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Den Seifenoper Vergleich finde ich auch übertrieben, die Dramaturgie unterscheidet sich schon sehr von dem, was da in der Flimmerkiste tagtäglich so läuft.



    @Ronyn

    Wenn du dir Game of Thrones ansehen solltest, wie viel Schaum läuft dir den da so aus dem Mund?

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1208227
    retroretro
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    @captain

    Und genau da liegt das Problem betr. Gesamtüberblick. Dafür fehlt mir die Zeit und ehrlich gesagt auch das Interesse, aber die Filme kann ich trotzdem genießen, schließlich erfährt man immer irgendwelche Details zum Warum und Wieso eh immer im Netz.

    #1208228
    RonynRonyn
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Parker kennt jeden seiner Gegner persönlich oder einen Verwandten davon.
    In allen Filmen von Raimi wird MJ entführt.
    FF spielen Familie.
    X-Men springen in Beziehungsdreiecken, bis der fast-wird-nich-du-bist-es Sohn sein Zwilling aus der Zukunft erscheint.
    Das ist die Formel Marvel.

    Games of Thorns schau ich nicht, also keine basische Reaktion.

    #1208229
    JackNapierJackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    hm. marvel. ich hab das nur recht beiläufig verfolgt. hab the avangers gesehen und wusste, dass fast jede figur vorher einen eigenen film hatte bzw schon mal aufgetaucht ist und das die geschichten sich irgendwie zumindest überschneiden. aber welcher film mit hulk gehört da mit rein?

    #1208230
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Eigentlich keiner mehr, da ja der Darsteller gewechselt hat. Aber glaube im Abspann von Louis Leterriers Film mit Edward Norton gibts einen Verweis, wenn ich nicht irre.
    Ist halt auch schon wieder eine Weile her.

    Eigentlich komisch, ist kein weiterer Hulkfilm angekündigt.

    #1208231
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Der mit Norton gehört dazu. Nur hatte Norton ziemlich hohe Forderungen für Avengers und weitere Hulk Filme. Ruffalo passt aber eh besser. Schade dass da kein Standalone angekündigt ist.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1208232
    WholockWholock
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Der Edward Norton-Hulk gefiel mir besser als der andere undam Ende geht er glaub ich nach Indien oder irgendwo in den fernen Osten wo er dann später von den Avengers rekrutiert wurde. Also irgendwie passt das schon zusammen glaub ich. ^^

    #1208233
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Ronyn

    Die Filme sollen ein größeres Publikum ansprechen, da werde nun mal auch Themen wie Familie (= Zusammenhalt), Beziehungsverstrickungen (X-Men) und enge Bande zwischen den Protagonisten (Freund/Feind) behandelt um den Zuschauer einen emotionalen Fixpunkt zu geben und die Struktur innerhalb der Laufzeit zu straffen. Wäre es Serien, könnte man einiges anders gestalten, z.b. die Gegner cleverer in die Handlung und in das Bezugsfeld der Helden einbauen.

    Zudem muss auch der kleinste gemeinsame Nenner gefunden werden, was das Verständnis für solche Filme anbelangt. Ein gutes Drehbuch und ein guter Regisseur sollten aber in der Lage sein, ein für den Großteil der Zuschauer ansprechendes Maß zu finden.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1208234
    WholockWholock
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    ^ true words

    #1208235
    JackNapierJackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    mit norton??der von 2008 also. okay. den muss ich mal sehen. danke für die info ChrisKong!

    ich finde es auch komisch, dass alle anderen charaktere so viele filme “bekommen” haben, und der hulk außen vor bleibt.

    edit: danke an alle!

    #1208236
    RonynRonyn
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    ghostdog83:

    Sprechen wir von den Filmen oder vom Ausgangsmaterial?
    Meine Meinung, die auch niemand teilen muss, ist nun mal, dass die Dynamiken unter den Figuren langweilen.
    Dein Beispiel, das ja in Filmen breite Schichten angesprochen werden sollen, möchte ich zustimmen und ergänzen.

    Ergänzung: Der erste Markt ist der eigene. Nordamerika. Rest ist kalkulierter Bonus. Und je breiter desto flacher.

    Möchte nicht sagen, das Marvels Mitbewerber es irgendwie besser machen, aber so überhöhtes Drama finde ich als Zuschauer zynisch.
    Einfach weil es für mich impliziert, das ich für weniger emotional nicht reif bin.
    Und da wiederspreche ich.

    Danke an alle die das gelesen haben!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 636)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.