Meckerweide

Ansicht von 15 Beiträgen - 15,211 bis 15,225 (von insgesamt 15,329)
  • Autor
    Beiträge
  • #1728711
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Sorry, aber die Impfpflicht wird nicht so einfach kommen und auch nicht der Weisheit letzter Schuss sein. Bin selbst geimpft und hätte meinen Booster lieber früher als später (Termin hab ich schon), aber die Kommunikation und der Umgang mit den Geimpften ist völliger Schwachsinn. Statt weiterhin auch auf stärkere Einschränkungen und vor allen Tests, Tests und noch mehr Tests zu sorgen, wurde suggeriert, dass mit dem Impfen alles besser wird und die Geimpften ja fein raus wären. Das führt dazu, dass verdammt viele Geimpfte meinen die Maßnahmen würden für sie nicht mehr gelten, vergessen dabei aber, dass sie sehrwohl
    a) noch selbst erkranken können
    und
    b) auch zur Verbreitung beitragen.

    Drei Beispiele in kurzer Zeit:
    Werkstatttermin ausmachen gewesen, fix mit Maske und allem. Älterer Herr kommt ohne Klopfen und ohne Maske rein. Er wäre ja geimpft, braucht er nicht …
    Das Pflegeheim meiner 94ig jährigen Oma wurde unter Quarantäne gestellt, weil ein Fall vorlag. Auf das Testen geimpfter wurde zuvor verzichet.
    Die Tochter meiner Arbeitskollegin ist ab heute in Quarantäne. Die Kinder wurden regelmäßig vor der Schule getestet, nur ist die geimpfte Lehrerein, die nicht mehr testen musste, die Erkrankte.

    Auf den Intensivstationen liegen überwiegend Ungeimpfte, die wir als mehrheitlich geimpfte Gesellschaft mit durch die Pandemie schleppen und somit mit noch mehr Einschränkungen leben müssen, die Leben, Gesundheit, Freiheit und Wohlstand beeinflussen.

    Was eine Impfpflicht betrifft, so gibt es in Umfragen bereits jetzt eine Mehrheit, die sich dafür ausspricht. Eine fünfte Welle mit Omikron, wo noch mehr ungeimpfte unser Gesundheitssystem belasten werden, wird von politischer Seite nicht mehr vermittelbar sein. Der gesellschaftliche Druck wird nicht nur auf die Ungeimpften steigen, sondern auch auf die Politik.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1728717
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die allgemeine Impfpflicht wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommen. Die entscheidenden Politiker:innen planen das schon und immer mehr Leute kapieren, dass sie Geld spart, Einschränkungen minimiert, Leid mindert und Leben rettet. Der soziale und bald vielleicht auch monetäre Preis, sich dagegen quer zu stellen, wird höher und höher.

    ... hat was im Auge

    #1728718
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die allgemeine Impfpflicht wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kommen. Die entscheidenden Politiker:innen planen das schon und immer mehr Leute kapieren, dass sie Geld spart, Einschränkungen minimiert, Leid mindert und Leben rettet. Der soziale und bald vielleicht auch monetäre Preis, sich dagegen quer zu stellen, wird höher und höher.

    Er gendert… burn their/them!

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1728784
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Danke für die belehrenden Worte, @ghostdog83 , aber ich bin hier nicht der, den es zu überzeugen gilt. Ich betrachte das Ganze nur ganz nüchtern.

    Umfragen sind gut und schön und auch die lauten Krakeeler sind nicht die Mehrheit. Ich lehn mich mal aus dem Fenster und sage, für jede Umfrage dafür gibt es eine dagegen …

    Ansonsten sehe ich da drei Dinge, die einer Impfpflicht die Beine brechen können:
    1. Das Ding wird so schnell es kommen soll vor dem Verfassungsgericht landen. Das wird schon aus politischen Gründen nicht schnell entscheiden und sollte das Gesetz wegen irgendwelcher Fehler – wäre nicht das erste Mal – scheitern, wäre das echt ne herbe Klatsche.
    Und selbst wenn es das Verfassungsgericht es durchwinkt, geht es dann nicht vielleicht auf EU-Rechtsebene durch? Ich bin kein Anwalt, aber Anträge können die Kaputten stellen, wie kein Zweiter …

    2. Wie setze ich die Impfpflicht durch? Wer sammelt wie und so sowie wer meldet wie die Daten? Der Impfausweis ist das einzige Dokument und der einzige Nachweis. Wenn ich morgen den Arzt wechsel oder meiner grade Krank ist, dann muss ich meine Medikation selbst mitteilen, die wird nciht zentral verwaltet.
    Da werden sich die Datenschützer freuen … oder die Schwurbler, weil selbst wenn das Impfen rechtens ist, so kann es ggf. hierüber gekippt werden.
    Hier wurde Jahrzehnte lang gepennt, das kann – und ich bin mir sicher: wird – uns auf die Füße fallen.

    3. Gehen wir mal davon aus, dass 1. und 2. als Hürde genommen werden. Wie verfolge ich dann die Gesetztesbrecher? Strafverfolgung und Arbeitsverbot?
    Klar macht die Polizei … die ggf. selbst großflächig in manchen Gebieten betroffen ist? Arbeitgeber, die Arbeitnehmer den Zugang zum Arbeitsplatz verweigern, weil Homeoffice nicht möglich ist? Mal abgesehen von denen, die in der Pflege arbeiten – vollig losgelöst zu ihrer Einstellung zum Impfen – und dass diese Branche eh am Limit ist, dann würden mir hier auf Arbeit 20% der Beschäftigten wegfallen: Bürokräfte, Handwerker und Techniker. Aber auch im Supermarkt sind dann Regale leer und Kassen unbesetzt …

    Kann man alles machen … wird aber nicht kommen … ich lass mich aber gerne überraschen …

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1728828
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mutter/Sohn Covid-19 PCR-Test positiv, wie zu erwarten. Ich geh dann zwei Wochen in freiwillige Quarantäne.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1728942
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Danke für die belehrenden Worte, @ghostdog83 , aber ich bin hier nicht der, den es zu überzeugen gilt. Ich betrachte das Ganze nur ganz nüchtern.

    Ich bin mittlerweile an dem Punkt angelangt, wo ich akzeptiere, dass ein Teil der Bevölkerung sich nie von der Impfung wird überzeugen lassen – es gab und gibt schließlich immer Menschen, die für Vernunft nicht empfänglich sind, nur für das, was sie hören wollen, siehe auch die Einführung der Gurtpflicht (“Selten reagierten die Westdeutschen so hysterisch wie bei der Einführung der Gurtpflicht. 1975 verweigerten sich Millionen Menschen dem Lebensretter Sicherheitsgurt. Männer fürchteten um ihre Freiheit, Frauen um ihren Busen – am Ende spaltete der bizarre Glaubenskrieg die ganze Republik.“*).

    Nur weil eine lautstarke Minderheit den Aufstand probt, sollte der Wille der Vernunft nicht dadurch untergraben werden, etwas durchzusetzen, was zum Wohle aller gereicht, auch derer, die sich in Unvernunft üben.

    Kann man alles machen … wird aber nicht kommen … ich lass mich aber gerne überraschen …

    Ich bin kein Verfassungsrechtler (die im Übrigen eine Zulässigkeit der Impfpflicht bei der derzeitigen Lage sehen**) und auch nicht das ausführende Organ, welches dafür Sorge zu tragen hat, dass das auch konsequent umgesetzt (bspw. per Impfregister, wo die Ungeimpften angeschrieben werden verbunden mit weiteren Schritten, siehe Österreich) und eingehalten wird – mit den daran anknüpfenden Konsequenzen für die Betroffenen. Aber eines ist doch mal klar, so wie bisher kann es nicht weitergehen. Es kann nicht sein, dass wir jedes Jahr an die Grenze gehen müssen, weil das Gesundheitssystem durch die viel zu hohe Anzahl Ungeimpfter überlastet wird. Die nächste Welle steht schon in den Startlöchern***.

    *Einführung der Gurtpflicht Anschnallen bitte! https://www.spiegel.de/geschichte/einfuehrung-der-gurtpflicht-a-946925.html

    **Rechtliche Lage Allgemeine Impfpflicht – was heißt das?
    https://www.tagesschau.de/inland/allgemeine-impfpflicht-101.html

    Inzwischen lässt sich wohl durchaus begründen, dass eine allgemeine Impfpflicht in der aktuellen Situation rechtlich zulässig wäre. Weil die milderen Mittel, um die Pandemie zu bekämpfen, gerade immer weniger werden. Und weil die Impfpflicht im Vergleich zu einem harten Lockdown mit Einschränkungen für ganz viele Menschen durchaus ein milderes Mittel sein kann.

    Viele Verfassungsrechtlerinnen und -rechtler vertreten diese Ansicht derzeit. Gerichtlich ist die Frage nicht abschließend geklärt. Die Politik hat nun den ersten Aufschlag. Voraussetzung für eine rechtmäßige Impfpflicht wäre aber auf jeden Fall: Sobald sie im Gesetz stünde, müssten auch wirklich alle sofort einen Impftermin bekommen können. Wochenlange Wartezeiten dürfte es dann nicht mehr geben.

    ***Die Omikron-Welle wird kommen
    https://www.zeit.de/wissen/2021-12/coronavirus-omikron-welle-deutschland-variante/komplettansicht?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.gamestar.de%2F

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1728943
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mutter/Sohn Covid-19 PCR-Test positiv, wie zu erwarten. Ich geh dann zwei Wochen in freiwillige Quarantäne.

    Na, dann hoffe ich mal auf einen milden Verlauf und gute Besserung für euch.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1728944
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Nightrain: Z.B. kann so eine Impfpflicht stichprobenweise kontrolliert werden und bei Verstoß ein Ordnungsgeld fällig werden.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1728945
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    In den USA scheint die Lage in den Krankenhäusern auch nicht besser zu sein – 88 Prozent aller Patienten, die in Pennsylvania mit CoV-19 im Krankenhaus liegen, sind ungeimpft:
    “Of all the patients in our hospitals who have COVID, 88% have not been vaccinated. Forty-six percent of our ICU beds are taken up by these patients, mostly unvaccinated,” said Dr. Maloney.

    Covid news: Pennsylvania healthcare system at ‘brink of collapse,’ says Dr. Gerald Maloney, CMO of Geisinger Health System
    https://6abc.com/covid-cases-coronavirus-hospital-rates-new-jersey-pennsylvania-delaware-philadelphia-omicron-updates/11317195/

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1728946
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    @ghostdog83 , Danke, interessante Links und Infos. Ich hoffe nur, die Politik kann liefern. Auf der anderen Seite sind es jetzt ja mal andere Leute/Parteien …
    Bin im Osten aufgewachsen, wir hatten regelmäßig Impfungen in den Schulen, genau wie ärztliche und zahnärztliche Untersuchungen. Meine Eltern haben zwar auch immer auf meine Versorgung geachtet, aber gerade für Kinder, deren Eltern da nicht so hinterher waren, war das echt mal gut. In diesem Sinne bin ich auch für eine Ausweitung der Impfpflicht offen.

    Ich zweifel aber immer noch an der Durchsetzung und Verfolgung. So einfach, wie es @capatin_carot , darstellt, halte ich es nicht, eben weil auch Beamte unter den Verweigerern sind.
    Mit einem zentralen Impfregister wäre das schon einfacher. Ist man drin, alles gut, sonst gibts ein Ordnungsgeld und eine Aufforderung, sonst noch höher. Sollte man auch eiskalt an das Einkommen koppeln.

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1728949
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer
    Maniac

    Ein zentrales Impfregister wäre der einzig realistische Weg eine Impfpflicht durchzusetzen. Wie soll die Polizei denn sowas kontrollieren..es gibt ja keine Mitführungspflicht von Impfausweisen (gibt’s ja nicht mal vom Personalausweis). Und spontane Kontrollen zuhause wird es so auch nicht geben.

    #1728952
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    pic.twitter.com/Iv6HRzLXT8

    — Dewid |でびっど (@Fuffelpups) December 10, 2021

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1728953
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Und das hat jetzt was mit meckern zu tun?

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1728954
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ja, war zu faul nen anderen Thread zu suchen. Unterschwellige Kritik am Forum.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1728971
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Fuffelpups

    Der war gut.

    @Impfpflicht

    Die allgemeine Polemik scheint so extrem geworden zu sein, dass ein Haufen Energie in die Bewirtschaftung eines Grabenkampfes investiert wird, der am Ende nur Verlierer generiert. Irgendwie ist Widerstand, solange er opportun ist, in Mode gekommen zu sein. Ja, find ich ja toll, wenn Leute auf die Strasse gehen und von der Unversehrtheit des Körpers und nicht gewünschten Eingriffen sprechen. Aber sind diese Leute auch bereit, in aller Konsequenz diese Meinung zu vertreten? Nehmen wir mal ein Beispiel, Malte K. (arbeitslos, bildungsferne Schicht) und krasser Impfgegner, ist misstrauisch dem Staat und folgedessen auch dem Gesundheitswesen gegenüber, welches diesem unterstellt ist. Nun hat Malte einen tragischen Unfall mit dem Auto. Er ist bewusstlos und muss von der Feuerwehr aus dem Auto herausgeschnitten werden. Er wird sofort in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Dabei werden ihm Schmerzmedikamente und dgl. verabreicht, vermutlich auch etwas gegen Tetanus. Im Aufwachraum kommt Malte nach erfolgter OP wieder zu sich. Noch etwas grogi nähert sich ihm ein Arzt und erklärt ihm die Situation. Aber dieser Arzt hat noch eine andere Frage. Er weiss von Maltes Einstellung. Nun fragt er ihn, ob er der Ansicht ist, dass die ganzen Eingriffe, zu denen Malte nicht ja gesagt hat, rechtens gewesen wären oder ob er ihm eine tödliche Spritze verabreichen darf. Das wäre ja das reguläre Resultat gewesen, hätte man nichts gemacht. Würde Malte da auch auf seinen Prinzipien in die ewigen Jagdgründe reiten oder sich wohl doch eher fürs Leben entscheiden? Malte fängt an Nachzudenken. Nicht über Impfung, nicht über den Tod. Wohl aber wie konsequent er seinen Weg gehen würde, wenns wirklich darauf ankommt. Solange er nicht betroffen ist, kann er sich den Luxus leisten, zu sagen, wonach ihm der Sinn steht.
    Und genau diese Unreflektiertheit und der fehlende Pragmatismus sind mMn die Kernprobleme dieser Pandemie. Anstatt Nitpickerhaft nach Fehlern zu suchen, die auch gemacht wurden, sollte der Fokus auf dem Hier und Jetzt liegen und was getan werden kann. Das wäre auch zielführender als eine Polarisierung voranzutreiben, die noch extremere Auswüchse und Massnahmen nach sich zieht.

Ansicht von 15 Beiträgen - 15,211 bis 15,225 (von insgesamt 15,329)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.