PS4 grafisch nicht sehr viel besser als PS3

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #898767
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Sony Spanien: “PS4 grafisch nicht sehr viel besser als PS3”

    21.06.11 – Die Grafik der PS4 könnte womöglich nicht sehr viel besser als auf der PS3 sein, während die neue Konsole generell zugänglicher – und damit wohl Gelegenheitsspieler ansprechen soll – sein könnte. Diese Einschätzung gab James Armstrong ab, der CEO von Sony CE Spanien und Portugal.

    Angesprochen auf Sonys Pläne mit der PS4 antwortet Armstrong: “Das ist derzeit schwer zu sagen. Ich denke nicht, dass wir eine Konsole haben werden, die sehr viel bessere Grafik als die PS3 haben wird. Ich glaube, die Zukunft wird darin liegen, den Kunden eine bessere und zugänglichere Spielerfahrung zu bieten.

    Das Ziel wird sein, noch mehr Leute in die Welt der Videospiele zu bringen und auch Spiele für Frauen zu entwickeln.”(Gamefront)

    Wenn jetzt auch noch Sony und MS in der nächsten Gen. auch noch vollends auf den casualzug aufspringen wird es düster. Ich vermute mal die Produktionskosten für eine neue highendkonsole und für neue Spiele übersteigen langsam jeglichen Rahmen. Einerseits finde ich das begrüßenswert weil man scheinbar endlich in kreative Gefilde aufbrechen will. Andererseits hat man das auch schon bei Kinect und Move versprochen und ausser heisser Luft kam bis jetzt nichts.

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #990194
    Digger BoomshotDigger Boomshot
    Teilnehmer
    Maniac

    Solche Meldungen gabs schon vor Release der PS3 :p
    Bei den immensen Entwicklungskosten auch kein Wunder, dass man auf vorhandenem aufbaut. Ich seh da jetzt auch kein großes Problem.

    "Ich bin eher so der Slayer."

    #990195
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mal abgesehen davon, dass das nicht zwangsläufig stimmen muss, eine absolute Highendkonsole wäre in Entwicklung und Produktion wieder sauteuer, weswegen sie jahrelang subventioniert werden müsste und würde vom Stromverbrauch noch einiges mehr aus der Leitung ziehen als die Ur-PS3. Das macht die Kiste noch erheblich größer und schwerer zu kühlen. Probleme wie explodierende Produktionskosten kämen noch obendrauf.

    Natürlich ist das auch abhängig davon, wann ein Nachfolger kommt.

    An Essner a day keeps quality away.

    #990196
    bitt0rbitt0r
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    in dem fall bliebe nur noch, auf einen leistungsstarken gaming-pc umzusatteln.
    ob dann auch entsprechend aufwendige spiele entwickelt werden würden ist allerdings sehr fraglich.


    feel the HEAT!
    #990197
    Anonym
    Gast

    Die PS3 ist schon jetzt an der grenze, wen man sich die Grafik pracht von Battlefield 3 auf dem PC anschaut, ist das was die PS3 abliefert ein gewaltig feuchter Furz !
    Dennoch glaube ich nicht das die PS4 wirklich nur PS3 Grafik haben wird.
    Und die müssen es ja auch nicht übertreiben:
    ein Modifizierter PS3 Prozesor mit 1GB Arbeitsspeicher und einer Geforce 460 würden eigenlich reichen, um selbst den PC alt aussehen zu lassen(da man die Karte bekantlich auch besser ausreizen kan).

    #990198
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Eigentlich ist der Weg ziemlich klar. Man will nicht mehr Jahrelang warten bis die neue hardware endlich Geld abwirft. Nintendo ist hierbei der Wegbereiter gewesen für diese neue Strategie. Man will von Anfang an Kohle verdienen, also einfach die alte hardware modifizieren und als neue Konsole verkaufen. Schön langsam habe ich das Gefühl das der Schritt zur nächsten neuen Konsole wirklich nur eine Übergangslösung und Zeitüberbrückung zur hardwarelosen Totalen ist. Sony und MS schinden Zeit, aber leider scheitert der technische Fortschritt( cloud etc) an den aktuellen Übertragungsmöglichkeiten.

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #990199
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Auf solche Meldungen kann man doch nichts geben. Vor nem Monat oder so, wurde noch gemeint die nächsten Konsolen werden bis zu 10 mal Leistungsfähiger sein und diesmal wird eben gemeint es wird keinen so großen Sprung geben.

    Da hilft nichts weiter, ausser abwarten.

    Ich glaube (und hoffe) schon das es noch große Sprünge geben wird. Da ist noch so viel möglich. Siehe Battlefield 3 aufm PC oder eben die neue Unreal Tech Demo.

    Es wäre doch eine viel zu große Verschwendung, diese Techniken nicht zu nutzen und diese auch nicht auf Konsolen zum laufen zu bringen.

    #990200
    LofwyrLofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich will mir aber keinen PC kaufen wenn ich geile Grafik haben will. Nächstes Jahr wird MS erst mal seine neue Box vorstellen und dann sehen wir weiter.

    #990201
    Anonym
    Gast
    Lofwyr wrote:
    Ich will mir aber keinen PC kaufen wenn ich geile Grafik haben will. Nächstes Jahr wird MS erst mal seine neue Box vorstellen und dann sehen wir weiter.

    Quelle?

    #990202
    VikingBKVikingBK
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    Da gibt es keine Quellen aber die ganze Branche geht davon aus das min. MS nächstes Jahr ne neue Konsole ankündigen wird um Nintendo den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und ich denke die ganzen Pressemeldungen vor dem Start einer Konsole sind hinfällig. Abwarten was kommt.

    #990203
    tetsuo01tetsuo01
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Soviel Wind hatte Nintendo eigentlich gar nicht. Es war eher ein Lüftchen…

    Peter Moore: "Then Shawn Fanning writes a line of code or two, Napster happens, and the consumers take control."

    #990204
    KazKaz
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 1)

    Die können von mir aus noch ein paar Jährchen mit der PS4 warten,ich bin mit den Spielen der 3 noch lange nicht durch und auf neue Grafik und Casual Games für die nächste Generation kann ich bisher liebend gerne verzichten.Aber Sony will ja eh alles von Nintendo klauen statt selber zu innovieren,wie sie es immer behaupten,scheint mir…

    #990205
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das mit der XBox 3 nächstes Jahr auf der E3 ist ein aktuelles “Insider-Gerücht”.

    Fakt ist, gerade im PC-Bereich haben auch nur die wenigsten richtige Highendgrafiklösungen. Beim immer größer werdenden Noetbookanteil stecken allermeistens spieleuntaugliche Intel-IGP´s oder eher fußlahme Vertreter der Mobility Radeons und Geforce M.

    Im Desktopbereich werden auch weit mehr Brot-und-Butter Karten verkauft.
    Ein kleiner Teil der PC Spieler hat dann Highendgrafikkarten, ggf. sogar mehrere davon.

    Und ich kann´s nur nochmal sagen, ein dicker Knackpunkt wird die Leistungsaufnahme. PS1 ca. 7W, PS2 ca 25W, XBox ca. 50W, 360 ca. 180W, PS3 ca. 200W, jeweils zum Release.
    Ich hab keinen Bock auf ein Monsterteil von der Größe eines 1000,-€ AV-Receivers, das dann 700W aus der Leitung zieht und 1000,-€ kostet. Und das ist genau das, was alleine die UE3 Techdemo von letztens braucht. ;-)

    An Essner a day keeps quality away.

    #990206
    VikingBKVikingBK
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 3)

    Das mit dem Strom ist mir eigentlich egal. Werde mir eh nie wieder ne Konsole direkt zum Start kaufen, da ist man eh immer nur der dumme.

    #990207
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    lol @ leute die bei ner neuen box jetzt schon mit nem ständer hier tippen.
    ihr kauft den schrott doch ohnehin wieder zu jedem preis und zu jeder leistung.

    @ erko , lern deutsch.wenn ich in deinem profil lese bekomm ich graue haare.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.