RPG Thread

Home Foren Games-Talk RPG Thread

  • Dieses Thema hat 3,322 Antworten, 148 Teilnehmer, und wurde zuletzt von Kikko-ManKikko-Man vor vor 1 Monat aktualisiert.
Ansicht von 7 Beiträgen - 3,316 bis 3,322 (von insgesamt 3,322)
  • Autor
    Beiträge
  • #1784272
    belbornbelborn
    Teilnehmer

    Ja.
    1.weil meistens Missionsziele durch einen Pfeil markiert sind oder zumindest klar erklärt wird,welche Person wo dir hilft und wie es weitergeht.
    2.Es gibt keine Sackgassen.Die Chance nicht weiterzukommen weil du Mist gebaut hast oder was übersehen hast(Stichwort Radiation),ist kaum mehr da.
    3.versch.Schwierigkeitsgrade.
    Falls doch zu hart wird z.B in Pathfinder kann man das so regeln.
    Ich fand Fallout auch nicht so schwer.
    Mir fehlt leider die Geduld und eine Lösung im Netz ist zu schnell gefunden.Muß anno 97 mega gewesen sein das Ding zu zocken.Auch weil es mit seinen vielen Möglichkeiten das Spiel zu gestalten gerade dazu gedacht ist,es mehrmals durchzuspielen.

    #1784278
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    Hi Belborn,
    Danke fuer die Rueckmeldung.
    Ich muss sagen, ich mag dass man sich in die Scheisse reiten kann, bei alten RPGs. Dass man in Bereiche kann, in denen die Monster viel zu stark sind und einen so versteckt Anweisungen geben, dass man hier noch nichts zu suchen hat. Wiederum kann man das nutzen, um mit Glueck viel Erfahrung oder eine fortgeschrittene Waffe zu ergattern. Ist ja sogar bei Dragon Quest 1 so, dass die Bruecken die Worldmap in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einteilen – man kann schon hin, merkt aber auch durch die Gegnerstaerke, ob man sein Glueck nicht besser erstmal woanders sucht. Aehnlich mit der Might and Magic-Serie. Zeiten aendern sich natuerlich, gibt aber genug alte Spiele, dass man nicht alle Trends mitmachen muss. Und alte Spielmechaniken kommen ja auch immer wieder. Nicht umsonst, wollte Hidetaka Miyazaki mit den Souls-Spielen ein modernes Wizardry erschaffen.

    #1784284
    belbornbelborn
    Teilnehmer

    Sag mal Kikko,was hast du bzw mit welchen Konsolen,PCs hast du bevorzugt gezockt bzw spiels du heute?Noch nicht mal den Hexer hast du dir reingezogen.
    Bei JRPGs ist es schon selten,wenn du überhaupt in einen Bereich kannst,wo du noch nichts zu suchen hast.Später wenn man die Oberwelt bereisen kann,wird es etwas offener,aber man folgt eig. nur der Story.
    Das war bis zu PS1/DC Zeiten ok,aber ich “bereue” schon ein bißchen,mich kategorisch dem PC verweigert zu haben.Kamen noch Ultimas und die alten Might and Magics 2,3(die haben mich überfordert)für Konsole,blieb alles ab 95 PC exkl.
    Erst mit der XBox kamen wieder PC Spiele für Konsole.
    Ich fand Fallout auch nicht zu schwer.Problem als Konsolero.Niemand nimmt einen an die Hand und man lernt wwnn man auf die Fresse fliegt.Die Souls=Wizardry gutes Beispiel,aber man kann sein Spiel nicht wirklich verhauen.

    #1784285
    belbornbelborn
    Teilnehmer

    Im Moment hat das Werk meine Aufmerksamkeit.
    Screenshot-20240608-073932

    #1784301
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    Coole Sache. Arcanum wollte ich auch schon immer mal gespielt haben.
    Noch zu Deiner Frage vom Post darueber:
    Gibt einige Gruende, warum ich moderne RPGs wie Witcher 3 noch nicht gezockt habe. Hab zwar alle drei Witcher-Teile gekauft (1 und 2 auf GOG, Teil 3 fuer die Switch), aber noch keine Minute in irgendeinen Teil reingesteckt. Zum einen zock ich derzeit kaum was, was laenger als 20 Stunden dauert, sonst wuerde ich Monate an einem einzigen Game haengen (das aendert sich bestimmt, wenn unser Baby was aelter ist). Ausserdem hab ich ein ziemlich breites Interesse an Games, kaum ein Genre, das mich nicht interessiert. Und zum anderen steh ich auf alten Kram. Bei RPGs wird die Zeit, die man heute als Golden Age of RPGs bezeichnet, also Mitte der 80er bis zum erscheinen von Doom 1993, immer was besonderes fuer mich sein. Damals kamen fast monatlich geile Rollenspiele erst fuer Heimcomputer und dann spaeter mit Ultima 6 vor allem fuer PC raus, eins geiler als das andere. Da gibt es so viel noch fuer mich zu nachholen. Damals waren viele Spiele fuer mich nicht zugaenglich, aufgrund der Sprachbarriere oder des Schwierigkeitsgrades, vieles hatte ich nur angespielt. Aber durch einen aelteren Bruder konnte ich Zugang zu den Spielen kriegen und hab Sachen wie Dungeon Master, Champions of Krynn oder Bard’s Tale 3 mit Hilfe als Kind durchgespielt. Hat mich bis heute gepraegt. Gab damals auch tolle Sachen aus Deutschland, wie Legend of Faerghail oder Spirit of Adventure (die Amiga-Versionen finde ich heute immer noch schick). Waren aber keine leichten Spiele fuer mich.
    Wuerde ich mir die Zeit nehmen und ein modernes RPG anfangen, waeren das aber wohl eher Souls-Spiele oder Grimrock als sowas wie der Witcher. Einfach, weil ich auf Dungeonerkundung stehe und Dungeon Master und Eye of the Beholder zwei meiner Lieblingsspiele sind.

    #1784303
    belbornbelborn
    Teilnehmer

    Ich muß dich direkt mal enttäuschen,Arbeit mit Kind wird eher noch mehr.Jetzt schlafen sie noch viel,später wenn sie krabbeln brauchen Babys komplette Aufmerksamkeit.Wird erst besser ab 4 Jahren,wenn die Windeln weg sind und sie selbstständig werden.Tagsüber zocke fast gar nicht mehr im Sommer,und wenn Handheld.Aber abends sind eig.immer 1-2h Zeit.Dafür schaue ich seit Jahren kein “Fernsehen”,d.h.nie Game of Thrones oder co.Außer Disney mit Töchtern.
    Was Spiele angeht,will ich auf keinen Fall nur Retrosachen zocken.Zu gut sich mal 100h in Welten von the Witcher oder Elder Scrolls fallen zu lassen.Oder in die Kugelhölle von DoDonPachi.

    #1784387
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    Enttaeuschung gibt es da keine. Die kleine bringt uns so viel Freude, da macht es nix, dass ich mich vorerst auf kleine Games fokussiere. Letzte Woche Creepy Tale 2 durch und jetzt ist Salamander dran. Feines Spiel. Mag es bei Shoot’em Ups definitiv klassisch und Bullet Hell is nix fuer mich. Aber ist DoDonPachi als 90er Jahre Game nicht auch schon lange retro?

Ansicht von 7 Beiträgen - 3,316 bis 3,322 (von insgesamt 3,322)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.