Verkaufszahlen der M!Games?

  • Dieses Thema hat 61 Antworten, 34 Teilnehmer, und wurde zuletzt von ChrisKongChrisKong vor vor 8 Jahre aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #1096183
    bitt0rbitt0r
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    hab mir damals die gamepro nur wegen der dvd gekauft. weil internet bei mir nicht verfügbar war zwecks bewegter spiele-bilder. zwar fand ich deren redakteure symphatisch, aber das heft ansich nicht so toll. layout irgendwie grauenhaft und tests teils fragwürdig. die hatten doch tatsächlich “contra – shattered soldier” für ps2 mit so irgendwas 73% bewertet. das sind rund 20% zuwenig.


    feel the HEAT!
    #1096184
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wo der Henry noch die TestChecks gemacht hat, da war die GamePro noch wirklich gut aber momentan ist die DVD echt nicht mehr interessant. Hab deswegen mein Abo im Letzen Jahr gekündigt. Und das Papier von denen wurd auch immer dünner.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1096185
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die GamePro habe ich mir auch früher, immer zusammen mit der Maniac und der Mega Fun geholt, bis ich irgendwann merkte, das es einfach zu viel wurde und ich kein Platz mehr hatte. Dann habe ich die Mega Funs (alle bis auf die Ersten) und noch ein paar andere (Fun Generation, Sega Magazin, usw.) entsorgt, um Platz zu schaffen. Seitdem hole ich mir auch nur noch unregelmässig und nur noch Eine, und zwar die Maniac (M!Games).

    Bei uns im Dorf, oder kleines Städtchen, etwa 20.000 Einwohner, gibt es auch keine M!Games. Hab immer Schwierigkeiten, wenn ich mir mal eine besorgen will, und Abo möchte ich auch nicht haben, da ich dann immer daran gebunden bin und ich auch weiterhin unbedingt flexibel sein möchte. Das M!-Magazin wird wirklich nur dann besorgt, wenn auch wirklich interessante Themen für mich dabei sind, wie z. B. in der aktuellen Ausgabe der RE6- und DoA5-Test – weiß nur noch nicht, wo ich mir das jetzt besorgen soll. Werd wohl demnächst eine Bestellung aufgeben müssen…

    Auch Luftballons haben Platzangst.

    #1096186
    Marc29101971Marc29101971
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Ich musste mir diesen Monat zweimal die M!Games kaufen, weil meine Tochter über den Brillenrand gestrullt hatte und die Zeitschrift neben der Toilette lag! :-)

    #1096187
    DoublefineDoublefine
    Teilnehmer
    Maniac

    @Fluffel
    Henry genau das ist er^^ Der typ mit den Mönchsfrise, der sich jedes mal bevor er seine Hockaräter spielen durfte ordentlich einen weg geraucht hat. Mein Highlight der GP ist immer noch das Testvideo zu Barbie:Abenteuer auf den Reiterhof(oder so ähnlich). Einfach köstlich was er von sich lässt^^

    #1096188
    ZiepZiep
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Hatte eigentlich auch immer mindestens 2 Mags geholt, am Anfang immer Man!ac und Video Games(schade, sehr schade drum), bis die Gamepro kam auch immer mal wechselnde (liedrige) andere. GP war mir auch sehr symphatisch, aber wie Schnitzel musste irgendwann Platz her, also alles Ratzeputz raus, ausser die Aboausgaben der M!Games, und der einfachheit und der Kosten halber habe ich mich von GP trennen müssen *schnief*, da ich mit der M! einfach noch bessere Erfahrungen gemacht habe, die Entwicklung besser fand (und finde), und wenn du legendäre Charaktere im Team hast (auch die, die schon weg sind), die was drauf haben, und (zumindest habe ich so den Eindruck) Spass an der Sache vermitteln… ha, da isch doch der Drops scho g´lutscht! ^^
    Weiter so, Man!acs!

    Egal wie oft der Account gewechselt wird... ein Depp bleibt ein Depp!

    #1096189
    Tapir_ErichTapir_Erich
    Teilnehmer
    Intermediate (Level 2)

    Ich tippe mal drauf, dass sich das Heft eigentlich nur noch deswegen am Markt halten kann, weil die Mitarbeiter zugunsten des grundsätzlichen Erhalts ihres Arbeitsplatzes mehr und mehr Abstriche machen (weniger Geld, mehr Arbeit) – bei Leuten wie Ulrich kann ich mir das echt gut vorstellen. Ist der nicht seit ca. 35 Jahren dabei und hat nie was anderes gemacht? Wo sollte der auch “nach” der Maniac noch auf dem Arbeitsmarkt unterkommen? (Dann doch lieber für 300 Euro brutto oder notfalls auch ganz unbezahlt bei seiner “alten Liebe” bleiben so lange es geht. Sorry, Ulrich. Anders ist mir deine immer wieder durchblitzende cholerische Verbitterung, die du hier gegenüber “aufmüpfigen” Usern an den Tag legst, nicht zu erklären.) Dazu kommen allmählich immer mehr Beiträge freier Autoren, die ein oder andere Gefälligkeitswertung und teils fragwürdige Sonderwerbeformen. Wenn die Maniac 1993 mal mit einer Auflage von ca. 60.000 Heften gestartet ist, kann man sich ja ungefähr ausrechnen, was davon heute noch übrig sein dürfte und mit welchen Mitteln DAS überhaupt noch finanziert werden kann.

    Be great in act, as you have been in thought.

    #1096190
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Ach der Verlag schreibt Gewinne, was man beim Bundesanzeiger lesen kann, kann ja natürlich sein, dass die M!Games nur eine schwarze Null schreibt, es ist ja keine Aktiengesellschaft, da ist man mit Herzblut dabei, Maniac war die erste Zeitung des Verlags. Selbst wenn die Gewinne am Ende des Jahres niedrig sind, ists wohl egal.
    Bei Computec müssen am Ende Aktionäre befriedigt werden, da muss man sparen und ausquetschen.

    Es gibt eine feste Redaktion, viele der freien Mitarbeiter sind auch gut bekannt, es gibt nur 1-2 Praktikanten, also nicht wie die Konkurrenz mit halber Redaktion aus kaum bezahlten Kräften. Wenn man nicht sparen muss, dann kann es einem nicht so schlecht gehen. Wobei wenn man beim Personal zu sehr spart, geht auch die Qualität nach unten. Man muss keine aufwendige DVD produzieren, die viel Leute und Arbeit kostet usw.

    Die Webseite hat wohl auch ordentliche Klickzahlen und kostet recht wenig, da Redakteure vor allem für die Zeitschrift schreiben- was ja auch wichtig ist, warum Zeitschrift kaufen wenn bei der Konkurrenz fast alle Inhalte umsonst online verfügbar sind? Die Webseite erledigen wohl unbezahlte Blogger und Nachwuchsredakteure. “Hier ein PS3 Spiel und du siehst deinen Namen auf der Webseite, jetzt schreib mal paar Newsmeldungen!”

    Und die älteste deutsche Zeitschriften mit all den Knaufs und Gakschs hat auch genug Kontakte, da kommt man halt günstig an Content wie die Making Offs der alten Klassiker usw. Und wenn Geld gebraucht wird, ruft man einem Kumpel beim Publisher xyz und bekommt (leichter) eine Anzeige :D

    Blendend geht es keinem in der Branche, aber der M!Games wohl nicht schlechter als anderen. Ich glaube die Zeitschrift kommt gut zurecht. Na klar wird im Podcast jede Ausgabe sehr deutlich beworben, aber man hört die Redakteure auch nicht weinen :D Wenn der Ulrich mal schlecht gelaunt ist- nun der ist wohl halt einfach so^^

    Es wird hoffentlich noch viele Jahre weiterlaufen, natürlich kann man immer über dies und das meckern, aber im Großen und Ganzen finde ich die Zeitschrift toll.

    #1096191
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Tapir_Erich:
    Also, bei einer so unverschämten Ladung Müll geht mir tatsächlich echt der Hut hoch. Plumpe Unterstellungen, die vorn und hinten zusammen gelogen und schlicht falsch sind und der böswillige Mist zu meiner Person, das geht gar nicht.

    Mir scheint, du solltest dringend mal eine Denkpause einlegen. Erkläre mich auch gerne bereit, dabei zu helfen.

    #1096192
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    hoffentlich macht der ulrich noch lange weiter

    #1096193
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das hängt wohl davon ab, wie viele graue Haare wir ihm noch machen. :-p

    Klar ist wohl, so gut wie früher geht es keinem Spielemagazin mehr. Teilweise um bis zu 75% zurückgegangene Verkaufszahlen innerhalb von guten 10 Jahren sind einfach heftig. Geht man nach den Zahlen, die für Anzeigenkunden im Netz rumgeistern geht es der M! Games aber noch relativ gut und die Aboquote scheint ziemlich hoch zu sein.
    Vermutlich reicht´s bei keinem Redakteur für nen Porsche, Michael hat ja mal seinen Sirion geschrottet, ebenso sicher werden freie Mitarbeiter nicht viel besser bezahlt werden als bei der Konkurrenz. Allerdings ist das nicht nur bei Spielemagazinen so.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1096194
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Porsche? Da kann Ul Rich nur müde lächeln!

    fb05.jpg

    #1096195
    DoublefineDoublefine
    Teilnehmer
    Maniac

    Ul Rich fährt nen teueren FIAT und steht auf schlagfertige Frauen? Empört ich bin höhst empört^^

    #1096196
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    xD

    …ich denke, vieles macht auch das Internet kaputt.

    Auch Luftballons haben Platzangst.

    #1096197
    WalldorfWalldorf
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Es geht weiter abwärts mit den Verkaufszahlen der deutschen Videospielhefte:

    http://www.magaziniac.de/2013/01/18/ivw-zahlen-iv-2012-das-ungeschminkte-grauen/

    Always look at the bright side of life.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 62)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.