Vor kurzem angespielt / Welche Spiele spielt Ihr zur Zeit?

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,016 bis 9,030 (von insgesamt 9,081)
  • Autor
    Beiträge
  • #1683080
    DuneDune
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Eben nach der Arbeit mit 3 Bier intus Sayonara Wildhearts angetestest : woooohooooooooooo yeaaaaaah

    #1683117
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    83 Stunden Persona 3 FES gespielt: 214. Stockwerke erreicht, die letzten Dokument geschnappt.
    Nun muss ich auf das nächsten Vollmond warten. Bald bin ich fertig.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1683120
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Wollte ich auch immer mal spielen. Wie findest du es im Vergleich zu Persona 4 und 5?

    #1683126
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    In Persona 3 wird die Schule gestrebt. Aktivität gestalten und Kontakten knüpfen in Kyuto statt.

    Die Dungeon findet sich in Tartarus statt indem über 200 Stockwerken hochgeht.

    Bei Rundenbasierte Kämpfe wird nur der Protagonisten gesteuert, die Teenager agieren sich selber, dafür kann man in Tactic befehlen geben.

    Dazu wird die Persona genutzt, die im Sammelkarten kriegt bzw. fusioniert.

    Schade das die Dungeon nicht so Abwechslungreich sind als im Teil 5, auch passiert mal , das in Kyoto weniger zu tun habt, bevor es wieder Vollmund wird. Dafür abgesehen ist das Konzept heute frisch, die Story spannend bleibt u Charakter sind wieder gut geschrieben, auch wenn mir die Nachfolger etwas mir an Herzen kam. Ein Geheimtipp.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1683131
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Hört sich ganz gut an, vielleicht spiel ich es irgendwann mal. Gekauft hab ich es ja immerhin schon vor geraumer Zeit. Kann momentan aber keine RPG’s mehr sehen, mir steht aktuell nicht der Sinn nach Lesen, Leveln usw.

    Bei Rundenbasierte Kämpfe wird nur der Protagonisten gesteuert, die Teenager agieren sich selber, dafür kann man in Tactic befehlen geben.

    Um ehrlich zu sein, ich hab bei Persona 4 und 5 die Nebencharaktere immer auf Automatik gestellt, von daher ist das für mich kein Nachteil :-).

    #1683200
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Eben nach der Arbeit mit 3 Bier intus Sayonara Wildhearts angetestest : woooohooooooooooo yeaaaaaah

    Joa, der Soundtrack fetzt schon.

    Ich habe mit Uncharted: Lost Legacy begonnen, bisher ist der Funke nicht wirklich übergesprungen was an Chloe liegt, als Side Charakter in Uncharted 2&3 fand ich die schon okay. Hier nervt sie mich ihre Attitüde und ihr Hang zu mutwilligen Zerstörung (Okay, bei Uncharted ging schon immer viel Kaputt). Mal schauen ob da sowas wie Charakterentwicklung letztlich stattfindet, bin auch erst 1,5h drinnen, also noch recht am Anfang.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1683235
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    @kaoru-zero-one
    Mit Teil 4 auch schon wieder durch? Lost Legacy hab ich bisher auch glaub ich vor Langem nicht recht besonders viel länger gezockt. Muss ich definitiv mal nachholen.

    @All

    Hab mir gestern nach Langem endlich zum ersten Mal den vor 1,5 oder 2 Jahren nachgekauften Mega Drive aufgebaut. Nach der Kritik an Sega in Sachen Entscheidungen und was zu welcher Zeit an Spielen passt im Newskommentar zur PS2 als meistverkaufte Konsole, bin ich dagegen momentan recht auf Sega aus.

    Hab Sonic 1 (9 Abschitte bis zum Game Over) und Sonic 2 (nur vier bis Game Over), Taz Mania (Level 2), Lemmings (nie gespielt, ohne Anleitung scheinbar unmöglich die Steuerung zu kapieren), Disney´s Tale Spin (wer hat sich diesen Ping-Pong-Angriff ausgedacht????, bis Endboss 2) und festhalten, Bubsy (bis zu einem Blue Screen irgendwann bei der Wasserrutsche im 1. Level- kein Witz) gespielt.

    Da war ich erst mal (bis auf Sonic 1 gleich mal richtig down, aber auch sowas von dankbar für heutige Spiele. Und für das Retro-Herz musste ich gleich mal ein paar Stunden “Game Sack”-Episoden ansehen und mir die vielen viel besseren Titel, nicht nur vom Mega Drive reinziehen. Dann gings wieder. Hab aber noch ein paar wenige Titel (u.a. Aladdin) rausgekramt, die ich für den Mega Drive mir geholt hatte.

    Aber war schön auf unserem Röhrenfernseher ohne Verwischen, Schlieren und den ganzen LCD-Mist nach Langem wieder erleben zu dürfen und nicht mal Flimmern alias Pulsieren, da er 100 hz hat. Ein guter Begleiter seit Ende 2001, als “Metz” noch für “Made in Germany” stand.

    Dafür hab ich heute auch noch 5 rabattierte Sega-Titel im eShop gekauft.

    #1683245
    MaBecksMaBecks
    Teilnehmer
    Maniac

    Echt cool.
    Hadere ja immernoch ob Saturn oder Mega Drive.
    Wirst dir jetzt noch ein paar Perlen nachkaufen?

    #1683296
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    @Jakc Point, Jupp Uncharted 4 hab ich durch und hab mich schon im Durchgespielt Threat zu geäußert, kurzes Fazit: war Bombe.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1683314
    Rudi RatlosRudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Gal Metal (Switch):Super kurioses Musikspiel in dem ein Junge im Körper eines Mädchens in einer Schul-Metal-Gruppe die Zerstörung der Erde durch böse Oktopus-Monster verhindern muss. Visual Novel meets Rock Band – nur, dass man keine vorgegebenen Noten nachspielt sondern relativ frei losjammen muss und dafür bewertet wird – ich habe aber leider absolut kein Rhythmusgefühl, daher sind meine Bewertungen zumeist eher schlecht XD

    Wolfenstein 2 – DLC 1 (Xbox One): Da das Ding absurd viel Platz auf der Platte braucht, endlich mal den ersten DLC angegangen. Mehr vom Selben, hier steht Gunslinger Billy im Vordergrund, der als ehemaliger Footballer durch Wände rennen kann. Der DLC ist in drei Kapitel unterteilt und da ich vom Hauptspiel eigentlich genug hatte, habe ich den fix auf leicht durchgespielt – ist erfrischend kurzweilig, ohne großes Geschleiche KKK-Nasen und Nazi-Dödel über den Haufen zu ballern. Vor DLC 2 graut es mir ein wenig, der scheint das elende Geschleiche in den Vordergrund zu rücken :/

    Journey to the Savage Planet
    (Xbox One, GP): Kurioses Metroidvania, was mit obskurem Humor aufwartet – hat mich gestern doch noch überraschend lange vom Schlafengehen abgehalten.

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1683359
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Echt cool.
    Hadere ja immernoch ob Saturn oder Mega Drive.
    Wirst dir jetzt noch ein paar Perlen nachkaufen?

    Demnächst mal Aladdin, weiteres, was nachzukaufen ist, für die Zukunft auf der Agenda. Ich liebe Aladdin auf´m SNES, egal was die Masse darüber denkt und mal den Action-Ansatz zu spielen- mal schauen wie es mir gefällt und ob es den Flow des Wolkenlevels oder des fliegenden Teppich-Abschnitts auf´m SNES auch für mich persönlich toppen kann.

    Man kann schon neidisch werden auf all die schnellen und toll aussehenden Mega Drive Titel und Pal-mäßig und in Sachen Kosten ist wohl ein Mega Drive wesentlich empfehlenswerter. Allerdings hat halt der Saturn den Vorteil, dass man vieles halt heute nirgendwo anders spielen kann. Klar es gibt ein paar gute Umsetzungen wie u.a. Radiant Silvergun oder Guardin Heroes für die Xbox 360, aber im Gensatz zu den vielen Mega Drive Compilations für zig verschiedene neuere Konsolen und dem Mega Drive Mini ist ja der Saturn schon was was man meist nur im Orginal erleben kann. Oft halt aber wieder nur in Form von japanischen Spielen oder (Edit-Zusatz: Manchmal(!)) halt was, was es eh auf der PS1 gab, auch wenn manche auf dem Saturn bessere Versionen sind wie z.B. Grandia oder Dead or Alive.

    Kurz: Saturn= teueres Nischenvergnügen- wo man vorher lieber eine Liste an Spielen braucht die sich für einen lohnen werden- ich sag nur schau mal allein wie viele jap. Spiele gegenüber Pal-Spielen bei ebay gelistet sind, jap. Titel müssen ja nicht zwingend viele Sprachkenntnisse vorraussetzen, siehe Shoot´em´ups Edit-Zusatz: Und eine jap. Konsole (weiß gar nicht, wie das altrenativ mit Mod-Chips aussieht oder dergleichen)

    Mega Drive= Günstig, aber eh zig mal umgesetzt, aber absolut kein Mangel an tollen und leicht und günstig zu erwerbenden Titeln, wo man sich auch nicht mit japanischen Menüs und Texten rumschlagen muss

    Ich glaub ich war als Kind 1994 das erste Mal mit Videospielen bei ´nem Kumpel in Berührung gekommen und aus dessen bewohnbaren Keller kann ich mich im Grunde nur noch an Mario- und Sonic-Zocken erinnern. Aber im Grunde hat er immer gespielt, aber ich war dermaßen fasziniert und ob sich´s da entschieden hat oder es nur der Zufall war, dass mein Vater von einem Arbeitskollegen einen SNES verkauft bekommen hat, aber das war zu Weihnachten 1996 und spätestens ab da war die Seite Nintendo statt Sega wohl vorbestimmt worden.

    Dass ich einen N64 zwar erst ewig später selbst nachgekauft habe, aber die Launch-Zeit um den 1. März 1997 im Spieleladen so mitbekommen habe, hat das wohl noch etwas gefestigt und dennoch kam ich nach dem SNES zur PS1 und auch wenn ich Nintendo heute oft kritisiere, sehe ich sie als der Grund, warum ich zu Videospielen gekommen bin. Hätte der Arbeitskollege meines Vaters einen Mega Drive gehabt wäre es vielleicht Sega gewesen. Und vielleicht kritisier ich auch Sega etwas zu viel, aber vieles ist da auch nicht unbegründet- und dennoch haben sie viele Kult-Titel gebracht, auch wenn so manche dann doch etwas zu frustig waren. Und ich glaub das war auch das, was so oder so für Nintendo gesprochen hat. Etwas weniger der negativen Spielhallen-Anwandlungen im Sinne von auswendig lernen müssen.

    Hatte mir ja mal einen tragbaren Mega Drive geholt. Die Qualität der Portierung war nicht das Problem, aber was hab ich von Spielen, wo ich ständig nach drei Metern Fortschritt scheitere.

    Momentan sollte ich mich lieber auf 360 (was nicht kompatibel zur One/Series X ist), PS3, PS Vita, Wii U und 3DS kümmern, denn wer weiß wie lange da die Online-Funktionen bzw. die Stores und Download-Spiele (hab auch genügend auf dem virtuellen Haufen der Schande) noch verfügbar sind. Aber das sag ich so oft und dann schreib ich lieber hier Romane. Zumindest bin ich bischen wieder auf der Vita unterwegs bis mich die Kämpfe in, bitte nicht lachen, “Severed” aktuell wieder in Rage bringen. Selten hat mich ein Spiel dermaßen aggressiv gemacht und ich hatte es ein Monat deshalb nicht mehr gespielt. Hab jetzt ungefähr 7 Stunden Spielzeit, aber immer wieder gibt´s Kämpfe, die frusten. Aufrüsten hin oder her.

    Die Mega Drive-Module laufen ja nicht davon. Einen Saturn hatt ich mir vor vielen vielen Jahren mal nachgekauft und bis heute nie angeschlossen. Der hat mich damals glaub ich nur so 45/46€ inkl. 3 oder 4 Spielen gekostet. Da hatt ich echt Glück. Einmal anschließen hätt ich aber mal machen können, hoffentlich läuft er, was für ein Anfängerfehler…

    Absolut blöd überhaupt, denn allein schon Sega Rally, Daytona, Panzer Dragoon 2 und die Saturn-Versionen von The Need for Speed und Tomb Raider würden irgendwo vergraben auf mich warten.

    #1683383
    MaBecksMaBecks
    Teilnehmer
    Maniac

    Sehr coole Zusammenfassung.
    Nur wieso hälst du den Mega Drive für pal-mäßig besser? Wäre da nicht eher der Genesis empfehlenswerter, um eben pal zu umgehen?
    Hab da echt noch zu wenig Ahnung.

    Die Handhelds Vita und 3ds nutze ich derzeit auch am häufigsten. Derzeit chrono trigger, was echt eine starke Portierung auf den ds erhalten hat.
    Und die Vita ist einfach ein tolles System, welches ich immer wieder gerne raushole.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1683464
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    @mabecks
    Danke!
    Ne, so war das nicht gemeint. Ist nur meine Präferenz, dass ich kaum mich um umgebaute oder Importkonsolen kümmere, auch wenn ich mir ein paar alte umgebaut mal gekauft habe, aber klar solche und direkte US-Konsolen wären natürlich schon eine tolle Sache, da z.B. ja schon das Pal-Sonic merklich langsamer in Sachen Bildrate und auch der Musik z.B. ist. Aber sonst kenn ich mich da bei Sega-Konsolen bzgl. schlechten Pal-Anpassungen fast gar nicht aus. Aber sicher wirds da genügend Fälle geben, wo man von einer US-NTSC-Konsole profitiert.

    Aber klar, wenn Du Dich darauf spezialisieren möchtest und gute Quellen in Erfahrung bringst, ist das sicher eine super Sache. Man kann halt auf Nr. sicher gehen, dass man damit oft(!) die beste Version erhält. Kuriose Ausnahmen gibt´s immer mal.

    Ich möcht mir mal ein US-N64 holen.

    Japanische Versionen oder Konsolen mag ich im Grunde eigentlich gar nicht, denn mit den jap. Schriftzeichen mag ich mich nicht rumärgern, wobei es selbst da Spiele geben würde, die auch z.B. mit englischen Texten versehen sind. Aber wenn ich schon den Titel des Spiels nicht lesen kann, dann wirds mir schon zu blöd.

    Muss mich genügend beim Nachkaufen von Action-Titeln darum kümmern, welche Version nicht verstümmelt ist und auch noch englische Sprachausgabe haben und wo man sie bekommt und wenn da der PC und Steam dazukommen, dann wirds teils noch kurioser und pegi-Versionen im besonderen, die aber wieder viel leichter als US-Versionen zu bekommen sind. Aber gut, da red ich jetzt meist von Titeln ab Xbox 360- also hat man den Pal-Ärger wenigstens nicht.

    Ganz allgemein mal ein paar gemischte kuriose Fälle: z.B. zurückzukommen: MGS 2 auf PS2 hat Pal-exklusive Inhalte, Saints Row 1 auf der Xbox 360 soll als US-Version verbuggter sein, Gran Turismo 2 soll in US langsamer laufen. Von Driver 2 auf der PS1 soll die Version wo “Bild Interactive” auf dem Frontcover steht verbuggter sein, die Version der Limited Edition vom Jahr später soll eine gepatchte sein, die also sogar nochmals besser ist als die ohne das “Bild Interactive” drauf. Bei Dragon Age Origin soll die erste PC-Version bei der zweiten Disk einen Produktionsfehler haben, wo man die Sprache manuell kopieren muss, da sonst der Installationsprozess abbricht, im gleichen Jahr wurde noch eine behobene Version nachgeschoben. Es gibt nichts was es nicht gibt an Kuriositäten und es kann manchmal nur bestimmte Plattformen und mal nur bestimmte Regionen betreffen.

    Manchmal muss ich bei manchen Spielen sowohl Schnitte und Sprache, Länderversionen, als auch Performance oder bestimmte Einschränkungen und Kompatibilitäten bestimmter Konsolen oder Online-Dienste vergleichen, dass ich schon fast nicht mehr weiß wie ich heiße.

    Und dann noch beim Einkaufen selbst: Auf einer Retro-Börse hab ich tatsächlich bei Einem (sogar Händler) ziemlich gemischt PS1 und PSP-Spiele und was weiß ich was gekauft und da auch mal eine US-Version, nämlich Dino Crisis und da ich so viel gekauft hab an dem Tag hab ich mal wieder in gutem Glauben nicht jede Disk genau angeschaut und dann erst später daheim mal entdeckt, dass da eine jap. Version drin war, die lt.: https://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=392
    zwar englische Sprachausgabe hat, aber nur jap. Schriftzeichen. Tja, ärgerlich, grad wenn man gar nicht mal weiß, wie der Händler hieß.

    Und als hätte ich nicht auf der Messe nicht eh schon genug Ärger gehabt das alles zu schleppen und alle Stände durchzusuchen und noch teils zu vergleichen und entscheiden, ob ich´s nicht doch günstiger finde usw. Also manchmal ist das Sammeln schon teils auch mehr Last als Lust, aber geniale Angebote macht oder Titel findet, die man kaum mal wo sieht.

    Aber kommt halt darauf an, ob man sich auf ein Gebiet spezialisieren möchte oder gleich für mehrere Konsolen so viel Titel im Hinterkopf hat, die man noch sucht. Ich bin halt jemand, der Spielen auch viel Mängel verzeiht, wenn sie z.B. sehr speziell und recht unbekannt/unbeliebt sind oder auch sehr gut und sehr weit verbreitet und in beiden Fällen dennoch vor allem günstig sind. Meine absoluten Lieblinge sind ungeschnitte Versionen, besonders mit dem bbfc-Logo für Xbox 360/PS3, die unter 10€ kosten.

    Aber gut, jetzt hab ich Dich und den Thread wieder so zugetextet. Vielleicht findest ja dadurch ein paar Anregungen wie Du Dich spezialisieren möchtest oder worauf Du achten musst oder möchtest.

    #1683465
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Wo ist das Problem, Jack ? wenn du dich durch die Menüs von Waverace auf dem Jap. N64 durchgewühlt hast, kommst du danach, in Tokyo, wunderbar zurecht und kannst eine dir bis dahin fremde Sprache lesen! 😛

    #1683468
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    @genpei tomate
    Absoluter Oberflieger bin ich sicher nicht, aber sprachlich auf jeden Fall begabt, aber mit Sprachen, die irgendwelchen Schriftzeichen haben, tu ich mir extrem schwer. Da tu ich mich mit kyrillischer Schrift schon schwer.

    Ich mein, das mag als Tatoos schon cool aussehen und ein Zeichen bedeutungsvoll wirken bzw. auch sein, aber ich find so eine Schrift mit solchen Zeichen hirnrissig.

    Nicht die Asisaten, denn die kann man nur als sprachlich absolut begabt bezeichnen, da sie mit so was kompliziertem und der Menge an Zeichen zurechtkommen. Da kann ich ja nur lachen, wenn jemand sagt, wie schwer doch die dt. Grammatik ist- wenn ich daran denke, welches Zeichen-Wirrwarr man schon entschlüsseln muss, bevor man überhaupt an Grammatik denken kann.

    Ich find die Zeichen hirnrissig und daher würde ich sie mir wohl nicht merken können, weil nicht wollen. Weil sie für mich so praktisch erscheinen wie wenn man statt zu Fuß zu gehen auf seinen kleinen Fingern balancierend im Handstand durchs die Gegend hüpft. Kurz: Warum macht man´s sich so schwer?

    Klar, ist geschichtlich so entstanden, aber wir hatten ja auch nicht von Anbeginn solche Buchstaben wie heute. Auch wenn schon klar ist: Einflüsse gibt man nicht auf, da Sprache viel Kultur und das Denken der jeweiligen Menschen widerspiegelt und sich ja keine Kultur selbst zerstören soll.

    Auf Japan bezogen gefällt mir allerdings der Ernst des Klangs der japanischen Sprache und dass sie so bedeutungsschwanger klingt. Naja, im Klischee auf jeden Fall und sofern von einem Mann ausgesprochen. Ich mein, da wirst Du Dich wahrscheinlich nicht auf solche Klischees berufen müssen.

    Tja, aber die Wave Race- Menüs glaub ich könnt ich durch rumprobieren viel erschließen, aber warum sollt ich mir das antun. Für 60hz gibt´s auch US-Versionen.

    Für mich sind jap. Versionen ausschließlich für japan-exklusive Titel interessant, der Rest ist für mich Plastikschrott. Die sollten von Haus aus jedes Spiel auch mit englischen Texten versehen. Sie mischen ja eh immer wieder Buchstaben bei Eigennamen oder arabische Zahlen dazwischen.

    Apropo: Bei lateinischen Zahlen ists ähnlich- sehen toll aus, aber arabische Zahlen sind doch tausendmal besser.

    Hab´s nie verstanden, warum man sich z.B. einen jap. Dreamcast sauteuer und umständlich importiert und dann dort Spiele spielt, die ohnehin so oder so zu uns gekommen wären bzw. sind. Bis ich mich da durchgewurstet hätte, wär die faszinierende Grafik auch schon wieder alt gewesen.

    Und ein Spiel, wo es mich fragt, ob ich Speichern will und ich dann die falsche Option wähle?- Nein danke!

    Und ob nun die Cover mal schöner oder mal hässlicher sind als die unseren oder US-Cover muss jeder selbst entscheiden. Ist wie bei Konsolen auch- ein US-SNES ist einfach hässlich für mich, aber klar, muss ja nicht jeder so sehen. Ich finde bis auf zu manchen Spielen passendere “verspieltere” jap. Cover haben wir eh meistens die besten Cover.

    Sorry, dass ich auch da etwas schon fast aggressiv sagen muss, wie sehr ich die überlangen Spieletitel bei manchem jap. Spiele hasse. Als wäre es nicht schon saublöd genug, wenn Hersteller einen Nachfolger nicht mit Zahl im Titel kennzeichnen, muss man sich da auch noch mit ellenlangen Namen rumschlagen. Was bitte soll daran denn Spaß machen? Ich muss mich über verstümmelte dt. Spiele schon genug ärgern. Da brauch ich sowas nicht auch noch.

    Und Japan besuchen? Derart lange im Flugzeug? Puh, nein Danke- nicht mit mir und Schiffsreise wär wohl etwas lang…

    Und außerdem ist japanisch sowieso eine derart isolierte Sprache und viel hab ich mit Animes und Mangas dann auch nicht zu tun. Und wie war das mit von rechts unten nach links oben lesen…Kein Wunder, dass Japanern Videospiele nicht schwer genug sein können.

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,016 bis 9,030 (von insgesamt 9,081)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.