Vor kurzem angespielt / Welche Spiele spielt Ihr zur Zeit?

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,406 bis 9,420 (von insgesamt 9,442)
  • Autor
    Beiträge
  • #1712744
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Astro’s Playroom

    Nachdem einige neue Rekorde von Leuten aus der Freundesliste aufgeploppt sind, habe ich wieder mal reingeschaut, um die Zeiten in den Herausforderungen etwas nach unten zu drücken.

    Und ich muss sagen, das Spiel gefällt mir besser als Sackboy. Die Steuerung, die Ideenvielfalt und das ganze Drumherum taugen mir einfach mehr. Hoffentlich kommt da bald ein neuer umfangreicher Teil raus.

    #1712745
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ich spiel dmc5se nur noch im turbo modus. ist einfach nochmal spassiger 🙂
    hier ein bischen dante must die action

    ansonsten bin ich noch in der 77sten stunde nioh2. mann ist das wieder ein langes spiel

    so hab nioh2 fürs erste abgebrochen und gelöscht. ich brauch urlaub von dem spiel.
    auch wenn mir “nur” noch 4 hauptmissionen fehlen

    #1713154
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Factorio

    Falls ihr ein Leben abseits von diesem Videospiel haben möchtet, dann lasst die Finger davon. Das Spiel sollte nur mit einem Warnhinweis verkauft werden. Süchtig machend und ganz nah an der Perfektion.

    #1714145
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    FINAL FANTASY XIII

    Hab ja vor einiger Zeit geschrieben das ich wieder ein bisl Bock auf das Spiel hatte und zock das gerade entspannt weg. An dieser Stelle möchte ich mal ein Lobgesang für Microsoft und die Abwärtskompatibilität loslassen. Ich hab das Spiel vor 10 Jahren bereits auf der Xbox 360 ausgiebig durchgespielt mit Endgame-Content, sprich hoch gelevelte Charaktere, alle ultimativen Waffen etc. und wollt darauf jetzt nicht verzichten. Also hab ich mal kurzerhand meine 360 angeschlossen um den Spielstand in die Cloud hochzuladen, befand er sich ja bisher nur auf der Platte. Dafür muss man die Cloud zunächst aktiveren, dann in das Spiel selbst wechseln und dort noch einmal abspeichern und die Cloud als Speicherort auswählen. Gottseidank reden wir hier von der 360 Fassung wo nichts installiert werden muss (sonst hätt ich das Spiel erneut installieren müssen, weil es sich eh nicht mehr auf der Platte befunden hätte, mit entsprechenden Zeitaufwand). Einfach Disk rein, Spielstand geladen und erneut abgespeichert, Sache von 2min. Und wenn man schon im Spiel ist, sieht man logischerweise wie es auf der 360 ausschaut, 720p halt, pixelig und vermutlich 30 Frames und 2min Ladezeit um den Spielstand zu laden. Jetzt Spiel ich es auf der Series X, in vermutlich 4k upscale, zumindest ist das Spiel knackscharf und sieht wahnsinnig gut aus (die 10 Jahre merkt man den Game kaum an), es ist super smooth und die Ladezeiten betragen nur ein paar Sekunden. Wenn man bedenkt was die Sonyfanboys damals für ein Fass aufgemacht haben, weil die PS3 Version im Vergleich ein ticken schärfer als die 360 Fassung war und diese somit die “ultimative” Version besitzen, bin ich heute doch ganz froh damals zur 360 Version gegriffen zu haben… Den Spruch “wer zuletzt lacht und so…” find ich hier ganz passend. Die PS3 Version würde ich jetzt im direkten Vergleich ungern nochmal spielen wollen.

    #1714200
    Little MacLittle Mac
    Teilnehmer
    Maniac

    @Kaoru zero one: Das ist ja schräg: Auch bei mir ist es

    Final Fantasy XIII (360)

    Damals zum Release gekauft und irgendwie nie beendet, weil ich in diesem Taejin-Turm nie den richtigen Weg fand (weiß auch nicht was da los war:-)

    Naja, am Samstag wollte ich dann mal sehen, ob der alte Spielstand noch existiert, bzw. ob ich da storymäßig nochmal reinkomme, aber das gab‘ nix. Da habe ich dann einfach mal die erste Stunde nochmal anzocken wollen und schwuppdiwupp war das halbe Wochenende rum.

    Eigentlich bin ich ca. bei der Hälfte von FF VIII (Remaster auf PS 4), aber 13 hat mich nun doch ungleich mehr gepackt, so dass das etwas eigenwillige Abenteuer um Squall Leonard eine kleine Pause erhalten hat:-)

    Das Game (XIII) sieht für sein Alter unfassbar gut aus (!), die Last-last-Gen erkennt man allenfalls an mancher Belaubung und auch die Story ist doch recht packend.

    Interessant ist der Vergleich des Kampfsystems mit dem von FF VII Remake: Beides Action-Hybriden (edit: naja, 13 eher „halbautomatisch“), aber 13 fühlt sich für mich etwas mehr nach RPG an.

    Denke dieses Mal werde ich es beenden. Bei weitem besser als sein Ruf -viele FF-Fans scheinen es nicht zu mögen, ich verstehe es nicht.

    Tja, womöglich die „Magie des zweiten Anlaufs“ oder so.

    PSN: FletcherFloyd, NNID: Gohma79

    #1714212
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    @Little Mac: Hehe, ich war vorher mit FFXV beschäftigt, im bereits zweiten Anlauf und war da ca.20h drin bevor mal wieder die Lauft raus war, der Funke will da bei mir einfach nicht überspringen (irgendwann box ich mich da trotzdem noch durch). Also hab ich jetzt Final Fantasy XIII angefangen. Das interessante ist, das ich damals FFXIII auch nicht sonderlich mochte, das Spiel wurde seinerzeit einfach nicht den Hype gerecht und ich seh da auch heute Probleme, hauptsächlich in Worldbuilding. So gibt es nahezu keine NPCs mit denen man mal schwatzen könnte, ich würde gern einfach mal in einen Shop gehen, wo ein NPC steht der mich fragt “was es denn sein darf?” etc.. Die Welt ist super schlaurig, da gibt es nichts zum erkunden, bis das Kampfsystem sein volles Potenzial offenbart, sind 2/3 vom Spiel rum (und so lang kommen noch Tutorial Einblendungen) und man muss es erst durchspielen um “Nebenbeschäftigungen” angehen zu dürfen. Ironischerweise sind einige der Sachen die mir damals am Spiel missfielen, genau die Sachen die ich jetzt 10 Jahre später mag. Heute wo nahezu jedes Spiel eine offene Welt bietet und den Spieler oftmals zuspammt mit Sidequests die von der Haupthandlung ablenken, empfinde ich FFXIII im Kontrast echt angenehm. Man läuft einfach durch, man hat nicht das Gefühl irgendwas rechts/links zu verpassen und genau deswegen hat die Handlungen einen guten Flow. Jetzt beim erneuten Durchgang weiß man worauf man sich einlässt und hat ein entsprechendes Erwartungshaltungsmanagment.
    Damals und ich glaube ich spreche da für einige wenn ich behaupte dass das Spiel seinerzeit einfach an der Erwartungshaltung gescheitert ist (auch weil es sich logischerweise an seinen teilweise hervorragenden Vorgängern messen musste).

    #1714233
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Tekken 7
    Irgendwie nicht mehr meins. Der Story Mode nervt, das Kämpfer Feld ist mir endgültig zu überdreht und das manchmal doch recht hektische Tastengedrücke verträgt sich nicht mehr so gut mit meinen Fingern. Pluspunkt allerdings, das Steuerungskonzept mit Tasten für jedes Bein und jeden Arm ist bis heute extrem logisch.

    Virtua Fighter 5 Showdown
    Klar, das ist alt. Gefällt mir in vielen Punkten aber mittlerweile besser als die langjährige Konkurrenz. Ich würde mir irgendwie echt ein VF mit dem Steuerungskonzept von Tekken wünschen, aber halt nicht mit dem hektischen Button Mashing.

    Uncharted:Lost Legacy
    Erst kurz gespielt. Noch will der Funke nicht so recht überspringen. Da das Duo aber einiges an Potential hat hoffe ich, es packt mich bald deutlich mehr.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1714235
    deRollEeinEdeRollEeinE
    Teilnehmer
    Maniac

    Legacy ist mein Lieblingsteil 🙂

    Zum Thema: ich hab Nier Replicant, The Last Campfire und Uncharted 3 angefangen. Während ich die ersten beiden super finde, zündet Nathan’s drittes Abenteuer nach rund der Hälfte der Story nicht. Mal sehen was da noch kommt.

    ...?

    #1714238
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich geb der Sache auch noch Zeit. Allerdings hab ich mich dank GamePass heute mal mit einem etwas anderen Fighting Game in Form von UFC 3 beschäftigt. Abgesehen von dem ganzen Quatsch zwischen den Kämpfen find ich das nicht mal schlecht.

    Uncharted 3 war gute Popcorn Action aber manchmal zu viel des Guten und gleichzeitig mit mehr alten Schwächen als nötig.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1714275
    Little MacLittle Mac
    Teilnehmer
    Maniac

    @Kaoru: Jup, auch ich empfinde das lineare gerade als sehr angenehm. Voller Fokus auf Story und Kampfsystem. Denke dieses mal werde ich es auch beenden:-)

    PSN: FletcherFloyd, NNID: Gohma79

    #1714283
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich bin ein verfechten von FFXIII, weil trotz sehr lang Schlauch Level ein, den Mut habt alles über Bord zu werfen von diesen typischen JRPG. Man braucht Geduld, aber nach mehr als ca 10 Stunden hat es klick gemacht. Und Grafik sieht einfach super aus.

    @Little Mac Betrachten als High Speed Rollenspiel.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1714287
    Little MacLittle Mac
    Teilnehmer
    Maniac

    @Max Snake: Zustimmung -und der Umbruch war nach FF XII auch bitter nötig.

    Allein die Stadt am Anfang: Für jeden Quatsch ein eigener Shop. „Nur mal kurz“ Vorräte auffüllen dauerte 30+ Minuten.

    Alles wirkte künstlich aufgebläht, das Kampfsystem war allenfalls mittelprächtig (diese bunten Linien -aaargh) und die Story eine halbgare Star Wars-Kopie mit Hasenohren.

    Für mich der schwächste aller bisher gespielten FF-Hauptteile (FF X-2 ist für mich kein Hauptteil).

    Von daher begrüße auch ich den damaligen Mut, die ausgetrampelten Pfade zu verlassen.

    Ich habe auch 13 damals nicht irgendwann abgebrochen, weil es mir nicht gefiel, da kam mir seinerzeit irgendwas anderes dazwischen und irgendwann waren elf Jahre vergangen:-)

    Umso schöner, dass es mich jetzt so abholt. Freue mich auf heute Abend, da pack‘ ich evtl. noch 1-2 Stunden.

    PSN: FletcherFloyd, NNID: Gohma79

    #1714290
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Final Fantasy XII hab auch noch nie beendet. Da hat mir der sehr leichte Schwierigkeitsgrad (man muss es nicht mal mehr selbst spielen) und die graubraune Optik den Spielspass in den negativ Bereich sinken lassen, denke mal ca. die hälfte hatte ich. Ansonsten bin ich bei Mac, auch ich zähle X-2, XIII-2 und Lightning Returns nicht als Hauptteile. Keines dieser Spiele hat das Ursprungswerk Story technisch positiv erweitert, hat sich nie das Gefühl eingestellt dass das Ursprungswerk und die Fortsetzung(en) ein großes “Ganzes” ergeben. Fühlte sich immer an den Haaren herbei gezogen und drangepappt an.

    #1714291
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @Little Mac Zur Final Fantasy XII sage ich nur bestes Rollenspiel aller Zeiten trotz blassen Charakter. Weil FFXII endlich in die moderne Zeit geschafft. Grad das Kampfsystem und das intuitiv Gambit motiviert mich sehr weiter zuspielen.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1714339
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich muss gestehen, mit UFC3 hab ich in den Kämpfen gerade fast schon erschreckend viel Spaß. Beim Grappling bin ich zwar immer noch miserabel und der Micromanagement PArt juckt mich eigentlich gar nicht, aber mal gezielt den Oberschenkel des Gegners bearbeiten, weil der ziemlich blockfaul agiert oder mit zwei sauberen Roundhousekicks nen KO landen hat schon was. Man kann halt doch ziemlich taktisch vorgehen. Sicher kein Überspiel, aber den realistischeren Ansatz find ich im Moment ganz befriedigend.

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,406 bis 9,420 (von insgesamt 9,442)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.