Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 6,856 bis 6,870 (von insgesamt 6,915)
  • Autor
    Beiträge
  • #1703156
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Marvel’s Spider-Man: Miles Morales

    Letztes Wochenende durchgespielt. Nicht so umfangreich wie der erste Teil, aber durchwegs kurzweilig und ein Ende, bei dem ich mir eine Träne wegwischen musste. Ich hätte auch noch Lust mir die Platin zu holen.

    #1703157
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Child of Eden Xbox 360

    Nette visuelle Reise, aber wenig Eigenständige als bei REZ.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1703510
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Marvel’s Spider-Man: Miles Morales

    Letztes Wochenende durchgespielt. Nicht so umfangreich wie der erste Teil, aber durchwegs kurzweilig und ein Ende, bei dem ich mir eine Träne wegwischen musste. Ich hätte auch noch Lust mir die Platin zu holen.

    Gerade noch rechtzeitig die Platin ergattert.

    Meine Freundin hat das neue Assassin’s Creed geschenkt bekommen – die einzigen Videospiele, die sie spielt. Jetzt ist die PS5 wohl für ein paar Tage besetzt.

    Aber ich muss sagen, Valhalla schaut sehr gut aus, vor allem die 60fps stehen dem Spiel gut. Da bekomme ich zum ersten Mal seit Unity wieder Lust selbst ein Assassin’s Creed zu spielen.

    #1703518
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Star Wars Squadrons
    Im Prinzip dient die Kampagne ja vor allem dazu, Steuerung und Spielmechaniken für den Multiplayer zu lernen, was man dem Missionsdesign auch immer wieder mal anmerken kann.

    Das Storytelling erinnert oftmals eher an eine 2020er Version von Wing Commander 1 und 2 als an moderne Titel.

    Trotzdem macht es solo durchaus Spaß, in A-Wing oder TIE Jäger zu steigen und feindliche Jäger aus dem All zu pusten oder mit TIE Bomber und Y-Wing feindliche Großkampfschiffe zu zerlegen.

    Beim Multiplayer hab ich auch schon kurz reingeschaut. Für die eine oder andere Runde zwischendurch taugt es auf jeden Fall.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1703974
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    null

    Huntdown

    audiovisuell das beste was ich 2020 gespielt hab! die grafik ist unglaublich gut. alles ist wunderschön gestaltet. die levels, die figuren, die menüs… moderne pixelkunst die sich vor keinem der großwerke der 90er jahre verstecken muss. sogar die ladebildschirme sind ein hingucker. 😛 der sound ist auch absolut bombig. 80s-synth-pop at its best, gepart mit knackigen einzeilern. das spiel erzeugt eine krassere 80s-action-movie atmosphäre als die meisten 80s-action-movies selbst. 😛

    auch spielerisch kann es überzeugen. präzise steuerung, rundes gameplay und fairer schwirigkeitsgrad. umfang passt auch. 👍

    #1703987
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    What Remains of Edith finch (Switch)

    Wow, was für eine atmosphärische, fantasievolle und melancholische Spielerfahrung zum Jahresende!
    I love it! 🙂

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1703990
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das wird auch Zeit Zack. 🙂 Eine der gelungenste Walking Simulator überhaupt, auch einfach das Konzept zu brechen fand ich beeindruckend.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1703991
    Zack1978Zack1978
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Ja Max, ich hatte mich zwar vorher schon ein bisschen über den Titel belesen, trotzdem wurden meine Erwartungen nochmal mühelos übertroffen.
    Krass wie kreativ und liebevoll die Entwickler dieses Game umgesetzt haben, ich war die ganze Spielzeit nur am staunen. 🙂

    "Ja wie einfach doch das Leben ist - Wenn es sich reimt - Zieh den Kopf aus dem Arsch - Und die Sonne scheint"

    #1703992
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Dafür gibt es die Indie Titel, sich kreativ frei lassen, gerade in Storytelling.
    Das Spiel wie Call of Duty WW II in eine Fahrzeug sitz, irgendein Soldat dir erzählen bis der nächsten Schlacht kommt verliert es an Wirkung. Was soll das?

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1703993
    SaldekSaldek
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Gerade Cyberpunk nach knapp 50 Stunden beendet. Gutes Spiel. Die 60€ lohnen sich.

    #1703995
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    World of Goo (Switch) Innovative Knobel Spiel.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1704080
    SoapBoxOperaSoapBoxOpera
    Teilnehmer
    n00b

    Ich habe aktuell Urlaub, daher viel Zeit.
    Durchgespielt in den letzten Wochen

    Mortal Shell – richtig geiler Souls-Klon
    Indivisible – Tolle Mischung aus Jump n Run und JRPG. Schöne Anime-Grafik
    Shantae and the Seven Sirens – Super Metroidvania. Typischer Shantae-Humor. Spielt sich unfassbar gut und flott
    Table Top Racing World Tour – Mario Kart, Micro Machines Verschnitt mit echt motvierendem Karrieremodus. Kostet nur 5 Euro und bietet dafür unheimlich viel.

    #1704083
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das letzte Jahr war ein bisschen anders, aber nicht langweilig. Obwohl der Urlaub und die Freizeit-Aktivitäten (Sport, Weihnachtsfeiern, etc.) ein bisschen zu kurz kamen bzw. ganz ausgefallen sind, habe ich in der Firma nichts von einem bösen Virus gemerkt … jedoch in meinen heimischen vier Wänden. Das lag aber nicht an Corona, sondern eher und überhaupt an einem einzigen Spiel.

    2020 durchgespielt:

    The Last of Us – Part 2 [PS4]
    Was für ein Spiel! Was für ein Erlebnis! Filmreife Inszenierung auf höchstem Hollywood-Niveau. Hab´s von Anfang – trotz einiger Längen – bis zum Schluss genossen und war sogar soweit fasziniert, um es zu platinieren. Was mich allerdings genervt hat, waren die vielen dunklen Passagen. So musste ich oftmals das Zimmer abdunkeln, um überhaupt vernünftig spielen zu können. Eher ein Spiel für die kalte Jahrezeit mit wenig Sonnenstunden.
    9/10

    Assassin´s Creed Odyssee [PS4]
    Zugegeben: Ich kann der Reihe nicht allzu viel abgewinnen. Vom ersten Teil gelangweilt und frühzeitig abgebrochen, hat mich erst wieder “Black Flag” aufgrund des Settings (als Pirat in der Karibik) fasziniert – auch wenn wieder einige geduldserprobte Längen vorhanden waren. … dann wurde es wieder einige Zeit ruhig um die Reihe. … Erst mit AC Odyssee kam ich wieder richtig in Fahrt. Auch wenn es eineinhalb Jahr gedauert hat, bis ich das Spiel beendet und sogar platiniert hatte. Mein erstes Platin eines AC-Spiels. Ich bin begeistert! …und eines der schönsten Spiele, die ich jemals gespielt habe.
    9/10

    Monster Boy and the cursed Kingdom [PS4]
    Seit “Wonderboy in Monsterworld” für das Mega Drive bin ich ein begeisterter Fan des Wunderknaben. Erstmals gespielt habe ich es glaube ich im Jahre 1993 (ein Schulfreund hatte es damals mitgebracht). Mittlerweile habe ich wohl alle wichtige Teile in der Sammlung (mal abgesehen von dem Shooter) und war natürlich hellauf begeistert, als sich ein gänzlich neues Spiel ankündigte. “Monster Boy and the cursed Kingdom” hat all das was ein gutes Wonderboy-Spiel ausmacht, denn es vereint die Stärken der wohl besten Teile “Dragon´s Trap” und “Monsterworld”, verfeinert es mit ein paar neuen Ideen und einer Metrovania-Map und punktet sogar mit ein paar Anekdoten aus den beiden zuvor genannten Spielen.
    Dabei habe ich dem Spiel am Anfang gar nicht so viel Beachtung geschenkt und es nach gut einer Stunde Spielzeit liegen gelassen (die erste Begegnung mit der Wolke brachte mich zur Verzweiflung). Nach gut einem halben Jahr habe ich noch mal einen Versuch gewagt und es in einem Rutsch durchgespielt. Und es hat sogar für eine Platin-Trophäe gereicht! 🙂
    Neben dem grandiosen Remake “Dragon´s Trap” (ein zeitloser Klassiker seit 1989) gehört definitiv auch “Monster Boy and the Cursed Kingdom” zu meinen Lieblings Wonderboy-Spielen.
    Da dürfen dann natürlich auch die Retail-Fassungen in der Sammlung nicht fehlen. Einer der wenigen Spielen, von denen ich mir gleich mehrere Versionen geordert habe, inkl. Limited Run Games und der US-Fassung sowie Japan-Fassung von Cursed Kingdom (PS4/Switch). Mein persönliches Must-have.
    9/10

    A Plague Tale: Innocence [PS4]
    Für mich die Überraschung des Jahres! Wer träumt nicht davon, mal ins finstere Mittelalter zu reisen samt Rattenplage und die Machenschaften einer Kirche mitzuerleben – und das hautnah … äh … bzw. virtuell und in Person der bezaubernden Amicia mit dessen Begleitung Hugo. Selten wachsen einen Personen in einem Videospiel so sehr ans Herz, wie das Geschwisterpaar. Ein einzigartiges Erlebnis – was nicht zu Letzt der düsteren Mittelalter-Atmosphäre, der packenden Story und den sympathischen Charakteren geschuldet ist – aber definitiv nicht für Ratten-Phobiker: Vor allem wenn sie so blutrünstig sind und zu hunderten heranscharen um euch das Fleisch von den Knochen zu nagen (die perfekte Vorlage für ein Horrorfilm 😀 ). … Wie gesagt: definitiv ein einzigartiges Erlebnis und eine Reise wert! …und auch ein Platin war schnell drin.
    8/10

    Super Mario Odyssey [Switch]
    Ja man mag es kaum glauben, aber genau hier für habe ich mir eine Switch zugelegt.
    Seit Super Mario 64 hat mich kein Mario-Plattformer mehr so begeistert wie Odyssey. Neue eigenständige Ideen (die magische Mütze), abwechslungsreiche Welten (New York!) und gewohnt gutes Gameplay. Mario Galaxy fand ich schwach, aber hier freue ich mich schon auf eine Fortsetzung. Meiner Meinung nach das beste Mario-Abenteuer ever!
    10/10

    Forgotton Anne [XBox One]
    …ich mag diesen Anime-Grafikstil; diese außergewöhnliche Optik, die einem sofort ins Auge sticht. Verbunden mit einem außergewöhnlichen Setting, wo Gegenstände leben und menschliche Namen tragen und das Geschehen im klassischem 2D-Sidescrolling präsentiert wird – einfach herrlich skurril und wunderschön anzusehen. … Geübte Spieler könnten sich allerdings etwas unterfordert fühlen. Gelegenheitsspieler und Anime-Fans greifen zu!
    7/10

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1704093
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Für dieses Jahr nehme ich mir noch “God of War” vor, bevor es dann irgendwann (vielleicht 2022) mit “God of War 2 Ragnarok” für die PS5 weitergeht. … Hoffentlich gibt es bis dahin eine überarbeitete Revision der PS5. Hab keine Lust auf Spulenfiepen und durchgebrannte Ram-Speicher.

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #1704135
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ghost of Tsushima

    Nachdem ich in den Sommermonaten auf PlayStation 4 ab der Hälfte wegen Ermüdungserscheinigungen nicht mehr weiterspielen wollte, hatte ich neulich wieder Lust drauf. Die 60 Bilder pro Sekunde und die minimalen Ladezeiten auf der neuen Konsole fühlen sich richtig gut an. Vor allem, weil die Schnellreise in den letzten Spielstunden häufig genutzt wurde.

    Richtig fesseln konnte mich das Spiel zu keinem Zeitpunkt. Was mich bei der Stange hielt waren die Schwertkämpfe und die wunderschöne Landschaft, die sich zuweilen richtig lebendig angefühlt hat. Der Sammelkram wurde einem nie aufgedräng und blieb immer Beiwerk. Trotzdem gab es in den drei Akten viele repetitive Aufgaben, wohl um die Spielzeit inklusive Nebenaufgaben auf 50 und mehr Stunden zu strecken. Der Trend nervt.

    Fazit: Besser als Assassin’s Creed, aber nicht so gut wie Spider-Man.

Ansicht von 15 Beiträgen - 6,856 bis 6,870 (von insgesamt 6,915)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.