Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,111 bis 7,125 (von insgesamt 7,189)
  • Autor
    Beiträge
  • #1730290
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    So, No More Heroes habe ich jetzt auch beendet. 🙂
    Wenn ich die Games ranken müsste, dann wohl so:

    1. No More Heroes 2
    2. No More Heroes 3
    3. No More Heroes

    Geil sind aber alle 3 Games, hoffentlich folgt irgendwann noch ein 4. Teil.

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1730317
    T3qUiLLaT3qUiLLa
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    re8 nach dem ersten durchgang mit knapp über 10std –
    fand es ok und sehr solide, im positivem.
    es hat leider ein paar pacing probleme wie ich finde, mal dauern die szenarien etwas länger um dann wieder schneller zu vergehen um es dann wieder etwas in die länge zu ziehen.
    achtung spoiler!!!
    ————————
    hät es spielerisch interessanter gefunden wenn ethan das letzte gebiet unter dem dorf entdeckt hätte. das man dies mit chris spielt nimmt mir irgendwie dieses gefühl etwas voll und ganz durchzustehn…so sehr wie ich das dorf auf den kopf stelle um jeden schatz zu finden so wird einem das große ganze am ende irgendwie verweigert…fühlt sich dadurch irgendwie inkomplett und abgebrochen an. trotzdem das man es selber spielt….
    mit dem storyende und dem twist um chris komm ich klar und empfand ich als unterhaltsam.

    alles in allem hat es mir spaß gemacht,fand den einstieg sehr stark nur konnte es das nicht durch mehr action am ende nicht halten in meinen augen, kann es aber trotzdem weiter empfehlen. man darf nur nicht viel grusel erwarten, atmosphärisch unbedingt sogar sehr aber nicht gruselig oder unheimlich.
    das letzte spiel wo ich so richtig muffensausen hatte war das resident evil 2 remake und das bleibt bis jetzt mit dem re1 remake meine absoluten lieblingsteile der serie.

    werd mir jetzt back 4 blood geben und dann gehen die höheren schwierigskeitsgrad durchgänge mit unendlich muni los. freu mich drauf.

    DeviantArt Gallery nintendo ID: T3qUiLLa

    #1730497
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    The Witcher 3

    ich bins ein par mal angegangen, und bin auch immer ein stück weiter gekommen, aber so richtig gepackt hats mich nie. ehrlich gesagt hat mich das unendliche gequassel und die erdrückend vielen quests dermaßen demotiviert, das ich nie bei der stange geblieben bin.

    beim letzten anlauf war das anders. ich hab ziemlich bald endlich Ciri gefunden! die suche nach ihr hat einen viel zu großen teil des spiels eingenommen! Außerdem waren die quests zum ende hin nicht mehr so öde. Nicht mehr finde den typen, finde diese frau, finde person XY… in den ersten zwei dritteln des spiels bin ich mir vorgekommen wie Julia Leischik aus Bitte melde dich.

    das gameplay ist nicht gut. die steuerung ist manchmal etwas fummelig. zb wenn man etwas aufheben will. auch die flucht vor einem kampf ist fast unmöglich, weil die figur sofort in die kampfposition wechselt wenn gegner auftauchen, und dadurch nicht mehr rennen kann.
    die quests und quest marker überschneiden sich oftmals. dadurch kommt es vor das man nicht wirklich weis wie es weitergehen soll.
    das kampfsystem könnte kaum unspektakulärer sein. rapid fire schneller angriff, ab und zu mal ausweichen – das wars. damit bekommt man fast jeden gegner platt.
    auch das item- und charaktersystem ist schrott. ich hab das spiel ohne alchemie, ohne die ikonischen tränke, ohne item crafting und ohne reparaturkits durchgespielt. von ca. 40 skill punkten hab ich nur 10 verteilt. wozu die ganzen funktionen und mechaniken wenn man sie überhaut nicht braucht?

    grafik und sound sind gut. auch heute noch. besonders in HDR siehts gut aus.

    für mich ein zu storylastiges rpg mit toller atmosphäre und schlechtem gameplay. ich bin froh es doch noch abgeschlossen zu haben.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1730498
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer
    Maniac

    Du gehst ganz schön hart mit dem Witcher ins Gericht. Das Kämpfen fand ich auch nicht so berauschend, aber die ganze Atmosphäre hat das Spiel doch zum Highlight für mich gemacht.

    #1730502
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    die atmosphäre ist tatsächlich ein highlight. allein schon die schimpfwörter und das geralt kein glattgebügelter saubermann ist, machen das spiel zu was besonderem. auch die spielwelt ist lebendig. wenn man nur die guten aspekte nimmt, ist es auf jeden fall ein grandioses spiel. das schlechte gameplay zieht das gesamtprodukt aber deutlich nach unten. ein spiel mit gutem gameplay kann totz mieser story hervorragend funktionieren. aber bei einem spiel wo das gameplay nix taugt, kann eine gute story nur bedingt noch was retten. zumindest bei mir ist das so. deshalb kann ich auch mit diesen telltale spielen überhauptnix anfangen.

    ich hab mal die demo vom telltale batman gespielt. irgenwann dachte ich das das intro doch so langsam mal zu ende sein müsste. bis ich dann festgestellt hab das ich schon mitten im spiel bin! 😅

    #1730504
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer
    Maniac

    Ja gut, bei Telltale geht’s ja wirklich nur um die (mehr oder weniger) beeinflussbare Geschichte. Hat mir zB bei TWD oder The Wolf among us extrem gut gefallen. Obwohl hier ein paar ordentliche Rätsel natürlich auch nicht geschadet hätten.

    #1730624
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer
    Maniac

    Gestern das Remake von Alan Wake beendet.Hat mir bis auf die letzte Episode sehr gut gefallen.Die letzte Episode war dann schon sehr schwer und das Ende hat mir auch nicht gefallen.Ich habe dann noch den ersten DLC angefangen und den Eindruck das der Schwierigkeitsgrad hier noch mal angezogen hat.Auf mittel ist es schon sehr schwer da weniger Munition und mehr Gegner als vorher.
    Insgesamt würde ich hier schon eine mittlere Achtzigerwertung geben.

    #1731136
    ZerodjinZerodjin
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    @Greenwade

    Hab´ mehrere Versuche gestartet und hätte mich gerne mit dem Witcher angefreundet. Respekt für Dein Durchhaltevermögen.

    #1731138
    TheLegendOfNerdLifeTheLegendOfNerdLife
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Mutter hat mein Spiel versteckt! (PS)

    Was will man groß sagen, ein witziges sehr kurzes Suchspiel. Viele coole Idee wo der DS versteckt ist oder doch die Mutti? Kann es nur empfehlen 🙂

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1731139
    Max SnakeMax Snake
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Durchgespielt:
    Halo Infinite
    Final Fantasy IV Advance
    The Forgotten City
    Ender Liles: Quietus of the Knight
    Arcade:
    Tiger Heli & Twin Cobra
    Xexex

    Nächten Titel ist Ys IX auf dem PS4.

    "I´m the Gear in my Heart!"

    #1731147
    T3qUiLLaT3qUiLLa
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    habs gestern bzw heut morgen…um 5 beendet. so spannend das man es auch nicht weglegen konnte. trotz erheblicher länge imn der mitte des spiels

    THE LAST OF US part 2

    denke es wurde schon viel über dieses spiel geschrieben und geredet. bin da damals absichtlich nicht mit eingestiegen weil mich das spiel nicht interessierte. kannte auch alle storytwists,und dennoch war es mega spannend und sehr gut gemacht.
    am anfang ging mir die blinde wut von elli und (achtung spoiler) abby sehr aufn keks. ellis andauernde angepisstheit und die dadurch resultierende blöden situationen sind teils zum haareraufen…wie dumm und egoistisch elli teils aggiert…abby genauso….aber das thema des spiels ist eben hass und der kresilauf des leidens.
    dieses spiel ist nicht schön, und es gibt kein happy end mehr in dieser welt.
    mir haben die schleich und kampfpassagen diesmal sehr gut gefallen, im ersten teil fand ich es teils noch hakelig, im zweiten läuft aber alles wie butter…hab mich gern im hohen gras mit bogen versteckt und musste teils immer wieder schlucken wie explizit die gewalltdarstellung ist. mit red dead 2 ist dies hier die wirklich realistischte darstellung von gewallt am menschen die man sehen und spielen kann…erschreckend und nicht schön anzusehn. passt alles perfekt zusammen zum thema des leid und des hasses….man gewinnt nicht, man verliert nur.
    besonders das man die querseite später spielen darf und den vielen personen nochmal in die augen sehen sollte die man vorher blutrünstig und eiskalt mit ally umgebracht hat. die dame mit der psp blieb mir schwer in erinnerung….die menschen sind nicht wirklich böse und negativ…sie lassen sich nur dazu machen wegen anderen menschen…
    ein fasszinierend und sehr tiefgründiges thema was noch nie so gut und direkt abgehandelt wurde.

    ein spiel für erwachsene, mit einem erwachsenem thema.
    hier gewinnt man nicht….

    werd mir bei gelegenheit den zweiten durchgang geben und es platinieren…
    nu start ich mal mit days gone.

    gitarre spielen mit drei fingern ist übrigens kacke. barregriff ahoi……

    DeviantArt Gallery nintendo ID: T3qUiLLa

    #1731166
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Legend of Mana (Switch)

    Wunderschöner Klassiker, den ich zum ersten Mal erlebt habe und der jetzt schon einer meiner Höhepunkte im noch jungen Spielejahr 2022 ist.
    Für mich ist das Spiel pure Liebe, ob wegen der traumhaften Grafik, den sensationellen Soundtrack, putzigen Charakteren, oder auch wegen des unkonventionellen und spannenden Spielablaufs, welcher in seiner offenen Struktur auch heute noch sehr frisch wirkt.
    Absolute Empfehlung von mir! 👍

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1731893
    T3qUiLLaT3qUiLLa
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    gester nacht nu auch durchgespielt

    DAYS GONE

    die story fand ich leider unterirdisch. zum ende kommen so viele dumme sachen zusammen das ich echt genervt war, von rückerende lügende menschen die ohne grund nen status kriegen und immer dominieren oder einen richtigen grund…
    allgemein gab es viele seltsame sachen in dem spiel…
    du baust kleine rohstoffe ab und packst sie in reagenzgläser….das machste 5 mal oder so.
    wenn du die sachen abgibst packt deacon aufeinmal einen großen stein des stoffes aufn tisch…statt die ganzen reagenzgläser mit kleinen proben…..und diese ungereimtheiten kommen andauernd vor.
    menschen sterben vermeintlich nur um 5 min spter aufzutauchen….”ach ich bin doch nicht gestorben. suprise” schnarch….

    dafür hat mir das gameplay sehr gut gefallen. durch die postapokalypse zu düsen macht spaß, find die fahrphysik vom motorrad gelungen und die atmosphäre mit den freakern ist cool gelöst. empfehl es eher auf höheren schwierigkeitsgraden zu spielen damit es sich gewichter anfühlt wenn man die camps verlässt.

    werd es jetzt noch schnell platinieren und dann wars das. für mich ist es eine solide 75-80 wollte nach the last of us, das ganze gerne mit open world und days gone hat mich da einigermaßen befriedigt.
    finde aus den horden wurde nicht genug gemacht, als vor ihnen wegzulaufen oder sie zu bekämpfen…..da häts richtig geile schleich missionen geben können…am ende werden sie alle nur weggeballert.
    und das wird den horden irgendwie nicht gerecht. aber die gefechte sind wirklich gut und der spannenste aspekt von days gone. da war der controller dann doch fest in der hand und etwas verschwitzt….
    besonderer wahnsinn wenn die schreie aufhören und man merkt was man gerade durchgemacht hat….beeindruckend.

    wünsche ein schönes we.

    DeviantArt Gallery nintendo ID: T3qUiLLa

    #1731923
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer
    Maniac

    Uncharted 4 gestern Abend beendet.Das Spiel sieht für sein Alter immer noch super aus.Leider fällt das letzte Drittel sowohl grafisch als auch spielerisch etwas ab.Das war mir zu viel Rambo und immer nur Dschungel.Insgesamt knapp der beste Teil und ich würde eine höhere Achtzigerwertung geben.
    Insgesamt kann ich bei allen vier Teilen die ganz hohen Wertungen nicht so ganz verstehen.
    Nächte Woche geht es dann in der Legacy of Thieves Collection weiter.Ich hoffe mit besserer Grafik und Ausbesserung der schwächen.

    #1731924
    geohoundgeohound
    Teilnehmer
    Maniac

    die story fand ich leider unterirdisch. zum ende kommen so viele dumme sachen zusammen das ich echt genervt war, von rückerende lügende menschen die ohne grund nen status kriegen und immer dominieren oder einen richtigen grund…

    Ich weiß haargenau, was du meinst. Und mir ging’s auch so, gegen Ende hat mich das Spiel nur noch genervt :-).

    Noch schlimmer fand ich aber Deacon’s Gegröle nach gefühlt jedem zweiten Stealth Kill. Macht man irgendein Geräusch kommt gleich das ganze Camp auf einen zugerannt, aber wenn Deacon krakelt daß er alle umbringt, interessiert das keine Sau… Schon seltsam, aber insgesamt war es schon ein gutes Spiel. Deswegen haben mich diese unlogischen Dinge auch so genervt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,111 bis 7,125 (von insgesamt 7,189)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.