Pro Tennis WTA Tour – im Klassik-Test (GBA)

0
167
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

WTA-Lizenz zum Zwei­ten: Während Konamis WTA Tour Tennis auf der PS2 den virtuellen Filzball-Profi nicht gerade vom Hocker haut, sorgt die Konkurrenz aus eigenem Hause mit Pro Tennis WTA Tour auf dem GBA für vergnügliche Stunden. Wieder treten knapp zwei Dutzend weibliche Tennis-Asse zum Schlagabtausch auf Gras, Sand und Hartplatz an. Wahlweise im Einzel oder Doppel nehmt Ihr an einem schnellen Match respektive einem kompletten Turnier teil.

Aufschläge, Volleys, lange, kurze, cross bzw. überkopf gespielte Bälle sowie Lobs führt Ihr mit diversen Kom­bina­tionen aus Lenk­bewe­gung und Tasten­drücken aus. Ist ein gegnerischer Ball für einen Überkopf-Smash ideal, erscheint eine rote Zielmarkierung in Netznähe und erleichtert Euch so die Ausführung des vernichtenden Schlags. Die Comic-Optik ist unspektakulär, dafür aber zweck­gemäß. Pro Tennis spielt sich gut und macht dank spannendem Multiplayer-Modus auch längerfris­tig Spaß.

Unkompliziertes Spaß-Tennis mit guter Spielbarkeit und tadellosem Mehrspieler-Modus.

Singleplayer72
Multiplayer
Grafik
Sound