Game-News-Plattformübergreifend

Home Foren Games-Talk Game-News-Plattformübergreifend

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,471 bis 4,485 (von insgesamt 5,290)
  • Autor
    Beiträge
  • #1751066
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Mit etwas ‘Glück’ lehnen die Wettbewerbsbehörden die Übernahme ja ab und MS steckt die 69 Milliarden in ähnliche Asideals wie Sony.

    Also alle nächsten Destiny und CoD DLC’s zeitexklusiv für Xbox, das nächste FF zeitexklusiv für PC und Xbox, Vorkaufsrechte für besondere Angebote und all sowas.

    Was die Entwicklerstudios bei Activision und Blizzard angeht könnte die Übernahme, falls sie stattfindet, so eine Art Rettung sein. Denn von grenzwertiger Monetarisierung bis zu gar nicht mehr vorhandener Kreativität gibt es schon alleine auf der Businessseite genug Probleme bei Acti-Blizz.

    So oder so, man sollte in dem Fall aufpassen, was man sich wünscht. Zumal im Gaming mehr und mehr andere Big Player auftauchen und MS, auch wenn das gerne vergessen wird, selbst mit der Übernahme nur auf Platz drei hinter Sony und Tencent wäre.

    #1751067
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Schließe mich den vor-Postenden an: Noch nie hat eine Konsolen Gen mir es SO leicht gemacht, Games links liegen zu lassen!
    Aber es war abzusehen, dass Digital-only die “Zukunft” sein wird, also, das hier und jetzt.
    Schade zwar um die paar Games, die mich wirklich interessieren aber “deal with it!” ist das Gebot der Stunde, wenn man mit-spielen will.
    CoD geht mir zum Glück am A vorbei, und interessante Sachen, die finde ich ehe meistens im Indie Bereich .Dort ist der Wandel zu Download only sowieso von Anfang an vollzogen worden und wenn die Kisten ( noch) laufen sind sie dann auch spielbar, auch nach Jahren.
    Jeder Publisher kann mich mal, der glaubt, mir eine “Berechtigung” zum vollen Preis andrehen zu müssen, die zeitlich begrenzt ist: Ihre Spiele werde ich nicht unterstützen!

    #1751068
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Ich würde nicht mal sagen, dass ich Games links liegen lasse. Aber für mich relevante Sachen gibt es teils nicht ml physisch. Auf der anderen Seite jucken mich viele Triple A Spiele bestenfalls noch bedingt respektive als Angebotstitel.

    Elden Ring werde ich zum Beispiel früher oder später noch auf Disc kaufen, da hatte ich bisher einfach keinen Bock drauf, also warum bereits kaufen? Forbidden West war ein Disc-Kauf. Löblicherweise bei der PS4 Fassung sogar mit zweiter Disc statt Riesendownload. Der einzige andere physische Kauf dieses Jahr war bisher Trials of Mana für Switch. Bayo 3 kommt irgendwann in nächster Zeit noch dazu, Mechwarrior 5 liegt gerade für Xbox im virtuellen Warenkorb, weil es das für den PC damals nur digital gab und ich es gerne noch physisch hätte. Aber sonst noch mehr oder weniger aktuelle Spiele? Kommen entweder nur digital oder ich hab keinen Bedarf für ne physische Fassung.

    Kena war letzes Jahr wiederum so ein Fall, wo ich mich über die deutlich später angekündigte und erschienene Discfassung ein wenig geärgert hab. Den Titel hätte ich sonst physisch gekauft.

    Generell scheint das die breite Masse aber auch wirklich nicht mehr zu jucken. Gebrauchtläden hier in der Ecke haben z.B. reihenweise zugemacht. Media Markt schrumpft seine Spieleecke zusammen. Und das ist eigentlich überall der Fall.

    Klar, unterm Strich ist die Entwicklung seit längerem absehbar. Die Zeiten, woe man ehrfürchtig vor den Vitrinen oder Regalen des Karstadt, Extra oder auch des lokalen Spielwarenhändlers stand sind halt auch lange vorbei.

    #1751443
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    The European Commission has officially launched an in-depth probe of Microsoft’s proposed acquisition of Activision Blizzard, citing competition concerns. It will make a decision by March 23, 2023.https://t.co/veNX84FqNW pic.twitter.com/cTuHah6FZI

    — VGC (@VGC_News) November 8, 2022

    #1751445
    Anonym
    Inaktiv

    Nächstes Opfer von Netflix: Gears of War
    So berichtet die GW Facebook-Seite und auch schon anderen Magazine. Es soll eine animierte Serie und einen Realfilm geben.

    Persönlich hätte ich mich zu Gears-Hochzeiten drüber gefreut. Die Bücher von Karen Traviss waren eine tolle Fortführung der Spiele, mit Teil 4 wurden sie leider Non-Canon.
    Jetzt, wenn ich mir so die Sachen anschaue, die Netflix da so raushaut, graut es mir jetzt schon.

    #1751467
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    Vielleicht kann man die Serie im Horden-Modus starten?

    #1751487
    geohoundgeohound
    Teilnehmer

    Nur auf der FlixBox.

    #1751488
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Nicht alles was Netflix vom Gamingkram verwurstet ist kompletter Müll.
    Bin ja aber auch bei bei weitem kein Fan vom aktuellen Netflix.
    Aber ich fand z. B. Castlevania ganz brauchbar.
    Zuletzt auch Cyberpunk Egderunners (im Gegensatz zu unserem GrumpyCat) nicht verkehrt. Viel Gekröse ohne Impact, ok, aber auch kein Totalausfall.
    Hingegen hab ich bei Dragons Dogma nach der ersten Folge die Serie aus der watchlist rausgefeuert und Resident Evil tu ich mir gar nicht erst an.

    Was Gears of War für mich angeht, kanns im Grunde nicht schlechter werden, da ich die Spiele schon gnadenlos overhyped und nicht sonderlich gut finde. ?? No offense, jeder wie er/sie mag.

    #1751529
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Wow, ich hätte nicht gedacht das die Fifa einen aasigeren Partner als EA findet…

    FIFA’s first post-EA games will be blockchain titles, it's announced.https://t.co/D3WeRS4MHl pic.twitter.com/wEEzyaeHDE

    — VGC (@VGC_News) November 9, 2022

    #1751530
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Naja, FIFA halt. Es kann fast nur asiger werden. Gott sei Dank geht das Thema Fußball wirklich völlig an mir vorbei.

    #1751638
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    Marty Stratton, @idSoftware Studio Director, lied about @DOOM Eternal's OST events in a Reddit post that used disinformation to blame me entirely for its failure

    Later, he offered me a six-figure sum to never speak about it

    The truth is more important.https://t.co/zSNo2QG1mI

    — Mick Gordon (@Mick_Gordon) November 9, 2022

    habs noch nicht gelesen

    #1751790
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Gestern gab es einen großen Patch ca.5 GB für A Plague Tale Requiem.Ich hoffe mal das sich die Bildrate damit verbessert hat.Bei so einem großen Patch hat sich sicher einiges verändert.Leider noch keine Zeit gehabt es auszuprobieren.

    #1751867
    Anonym
    Inaktiv

    Morgen endlich Release, dass gönne ich mir. ?

    #1752266
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    https://www.golem.de/news/virtual-reality-oculus-mitgruender-palmer-luckey-bastelt-toedliches-headset-2211-169570.html

    Soll nicht ernst gemeint sein. Abteilung provozierende Kunst. Interessant ist, aus welcher Ecke das kommt, vermutet man das doch eher als Geschichte in Black Mirror oder Outer Limits. Auf anderen Seiten wird es relativiert, wurde scheinbar dann eben doch recht ernst genommen.

    #1752268
    Kikko-ManKikko-Man
    Teilnehmer

    @ChrisKong
    Ohne jetzt Deinen Link gelesen zu haben: Das letzte was ich von Palmer Luckey gelesen hatte, war, dass er Trump beim Mauerbau an der US-Suedgrenze helfen wollte. Keine Ahnung was daraus wurde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,471 bis 4,485 (von insgesamt 5,290)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.