Gameshops (Lokal/Online/Versand)

Ansicht von 14 Beiträgen - 31 bis 44 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #1711742
    Siridean SloanSiridean Sloan
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Super Beiträge und Diskussion hier 🙂

    Zwei Dinge fallen mir spontan noch ein:

    – Seit wann sind Discs Sondermüll?
    Die lassen sich doch ganz normal auf dem örtlichen Wertstoffhof der Wiederverwertung zuführen. Wohlgemerkt kostenfrei und nicht als Sondermüll deklariert und das war auch schon immer so. Gerade weil sie wertvolle Rohstoffe enthalten empfehle ich das auch jedem. Ich entsorg(t)e so auch von CDs über (Cover-)DVDs bis hin zu Blu-rays schon die ganze Bandbreite an Silberlingen.

    – Wiederverkaufswert
    Kann jetzt nicht für die Sammlungd es Onkels sprechen, aber mein Bruder hat erst neulich über rund drei Monate seine Sammlung aus Konsolen- und PC-Games aufgelöst. Via eBay und eBay Kleinanzeigen. Da waren viele Steelbook-, Sammler- und Limited Edition dabei. Er hat ein paar hundert Titel verkauft, war ein Mordsaufwand, hat aber fast 5000 Euronen (!) eingenommen und massig Platz in der Bude geschafft (für den Nachwuchs, der bereits herumwuselt ;)).

    Gamer. Geek. Minimalist.

    #1712525
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Maniac

    @siridean sloan
    Hoffentlich sehen die Andern das auch so mit den super Beiträgen und super Diskussion, vor Allem Fuffelpups und Kaoru zero one, denn ich hab mir dann später schon gedacht mal wieder etwas zu hart ausgeteilt zu haben und das Thema des Threads verändert hab und hoffentlich ists nicht deshalb so still geworden im Thread.

    Kurz nach meinen Beiträgen gings meiner Mam für Tage nicht gut, (jetzt gehts ihr wieder besser) und da kommt man schon etwas ins Sinnieren wie wichtig einem was ist und ob man bei einem solchen Thema so energisch seine Meinung vertreten muss und wie lange etwas im Leben beständig ist.

    Für mich ists halt ein emotionsgeladenes Thema, da oft das rechtliche und die eigenen beschränkten legalen Möglichkeiten bei Downloads außer Acht gelassen werden und sowas lässt mich dann durch die Decke gehen.

    Bei mir kommt immer die Verschieberitis dazu und deshalb leg ich viel Wert darauf Titel einfach dann spielen zu können, wann ich will, sofern das Leben es auch so zulässt.

    Wollte den Thread jedenfalls nicht lahmlegen, falls das der Fall ist.

    Gibt unabhängig vom Rechtethema immer noch die Frage, ob jemand bei Games mehr im Hier und Jetzt agiert oder es z.B. durch Sammlerei, Aufschieberei und Pile-of-Shame-erei ihm nötiger ist, dass solche Dinge wie bestimmte Videospiele viel länger „angstfrei“ verfügbar sind.

    Edit: Zusatz 31.03.21: Und bzgl. des Hier und Jetzt nutzens bin ich dagegen immer etwas zu engstirnig unterwegs. Dennoch ist das ein eigenes Thema, denn hätte man jetzt erst von einem bestimmten Spiel erfahren, das man jetzt spielen möchte, aber in keinem Store mehr erwerbbar, dann ist das zweifelsohne schlechter, als nach der Disk bei ebay suchen zu können.

    Übrigens zum Thema Verfügbarkeit:
    Heute, 31.03.21 ist letzter Tag (oder ab bestimmter Zeit viell. sogar schon vorbei) für Uploads von Levels in Super Mario Maker auf Wii U, Verfügbarkeit von Fire Emblem und Mario 3D Allstars im Switch eShop und Verwendbarkeit von Super Mario Bros. 35! Hab ich was vergessen???
    Tja, Mario 3D Allstars ist das Einzige was man nachher noch genauso nutzbar erwerben kann, eben auf Disk…

    Ja, leider, ich komm schon wieder in den gleichen Denkkreis…

    #1712536
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Tja, Mario 3D Allstars ist das Einzige was man nachher noch genauso nutzbar erwerben kann, eben auf Disk…

    Die meisten Switch Spiele können Day 0 auf einem Switch Emulator gespielt werden. Da geht nichts verloren. Wer etwas wirklich spielen möchte, wird immer Zugang dazu haben.

    PS: Die Switch spielt keine Silberscheiben ab. 😉

    PSS: Löscht einen Patch von einem Switch Retail Spiel und versucht die Software im Flugmodus zu starten. ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    Spoiler: Sollten die Updateserver mal offline gehen, dann kann die Switch keine Spiele abspielen von denen sie weiß das ein Patch existiert hat. Jedes ungepatchte Switch Spiel könnte in 100 Jahren wesentlich mehr wert sein.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1714504
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Maniac

    @fuffelpups
    Na ich sprach auch von legalen Wegen.

    Auf Deine Theorie von den gepatchten Switchspielen würd ich nicht so viel geben, denn das müsste man auf einer Switch ausprobieren, die nie mit dem Internet verbunden war, mit einer ganz alten Switch, der leicht verbesserten und der Lite und es mit verschiedensten Spielen testen.

    Eine ganz alte Switch kann gar nicht von einem viel Neueren Spiel wissen, dass ein Patch existiert oder ist das schon so programmiert, dass es den Patch verlangt und offline nicht startet und verlangt es nach einem Firmware-Update?

    Wichtigste Frage: Muss man die Switch initial mit dem Internet verbinden wie die Xbox One?

    Und wenn ja, dann müsste das ja explizit auf der Verpackung stehen, dass es offline nicht funktioniert.

    Außerdem wie meinst Du den Patch löschen- wie geht das? Was passiert wenn Du das Spiel komplett löschst und dann offline nochmals das Spiel einlegst? Gehts dann wieder?

    #1714506
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Mal so am Rande, bei den meisten Recyclinghöfen und kommunalen Sammelstellen gehen CD’s am Ende in die thermische Verwertung, nicht selten von vornherein in den Restmüll. Wenn die eigentlichen Discs (ohne Hülle) sortenrein gesammelt werden, dann gehen die ins Kunststoffrecycling. Discs (und nur DIscs ohne Hülle) kann man ggf auch über den gelben Sack entsorgen. Das hängt aber von der kommunalen Regelung ab.

    Zum Thema: Einer der verbliebenen Gebrauchthändler hier im Kreis, und zwar der im Ort, hat nun sein Ladengeschäft ausgeräumt und macht dank Corona dauerhaft zu. In den letzten Jahren hatten die eh so ziemlich alle schon zu knabbern, evtl. wechselt der deine oder andere Händler noch auf reine Online Angebote, aber mit den steigenden Downloadzahlen wird zumindest der gewerbliche Second Hand Markt eh austrocknen.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1714509
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Hoffentlich sehen die Andern das auch so mit den super Beiträgen und super Diskussion, vor Allem Fuffelpups und Kaoru zero one, denn ich hab mir dann später schon gedacht mal wieder etwas zu hart ausgeteilt zu haben und das Thema des Threads verändert hab und hoffentlich ists nicht deshalb so still geworden im Thread.

    Jetzt erst gelesen, fand jetzt nicht das du hart ausgeteilt hattest, bzw. kann ich sowas generell gut ab, ohne das ich mich persönlich auf den Schlips getreten fühle. Ganz davon ab kann mag ich Menschen die mit Leidenschaft bei einer Materie sind generell ganz gern und da gehören energischen Diskussionen eben dazu. Ich bin nur still geworden, weil ich zum einen meine alles zu den Thema gesagt zu haben, und zum anderen zähl ich mittlerweile eh eher zu Digital Fraktion und das ist nicht wirklich das Topic hier.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1714513
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Eine ganz alte Switch kann gar nicht von einem viel Neueren Spiel wissen, dass ein Patch existiert oder ist das schon so programmiert, dass es den Patch verlangt und offline nicht startet und verlangt es nach einem Firmware-Update?.

    Das nicht, aber es würde reichen wenn man nach X Jahren seine Switch startet und herausfindet das die SD-Karte mit allen installierten Patches nicht mehr funktioniert. Wenn die dann nicht neu heruntergeladen werden können, dann starten die Spiele nicht mehr.

    Na ich sprach auch von legalen Wegen.

    Wenn Nintendo das Spiel aus dem Verkehr nimmt und keine Alternative anbietet..? Fuck Nintendo. Besser als einem Reseller dafür Geld in den Rachen zu werfen. Nintendo bettelt danach, mit der Aktion.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1715067
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Maniac

    Ein verspätetes Danke an Euch beiden für Eure weiteren Beiträge! Danke fürs Lob, Kaoru! 🙂

    Eine ganz alte Switch kann gar nicht von einem viel Neueren Spiel wissen, dass ein Patch existiert oder ist das schon so programmiert, dass es den Patch verlangt und offline nicht startet und verlangt es nach einem Firmware-Update?.

    Das nicht, aber es würde reichen wenn man nach X Jahren seine Switch startet und herausfindet das die SD-Karte mit allen installierten Patches nicht mehr funktioniert. Wenn die dann nicht neu heruntergeladen werden können, dann starten die Spiele nicht mehr.

    Na ich sprach auch von legalen Wegen.

    Wenn Nintendo das Spiel aus dem Verkehr nimmt und keine Alternative anbietet..? Fuck Nintendo. Besser als einem Reseller dafür Geld in den Rachen zu werfen. Nintendo bettelt danach, mit der Aktion.

    Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht, wie man einen Patch eines Switch-Spiels deinstallieren kann. Ich kann doch nur das Spiel an sich löschen in dem Menü, das aufploppt, wenn ich das Spiele-Icon mit “+” oder auch “-” antippe oder hab ich nur grad ein schlechtes Beispiel mit “New Super Mario Bros. U Deluxe”, da das offenbar gar keinen Patch erhalten hat?!

    Warum würde das dann nicht ohne Patch starten? Weil eine spätere Systemsoftware danach verlangt? Ich glaub ich dreh mich im Kreis…

    Ich verstehs einfach nicht, warum ein Spiel dann nicht starten sollte. Dann müsste ja ein Patch bei seiner Installation ähnlich einem Systemsoftware-Update so tief im System verankern, dass ein Patch existiert und dieser abgefragt wird und das selbst auch im Flugmodus. Oder eine neue Systemsoftware müsste eine Art Patch-Liste mit sich bringen und diese immer abfragen. Und was passiert eigentlich bei Einlegen einer neuen Speicherkarte???- Weiß ich gar nicht mehr…

    Was passiert denn eigentlich bei der Option “Auf Werkseinstellungen zurücksetzen” in den Systemeinstellungen? Die Systemsoftware setzt das wohl wie üblich nicht zurück, oder?

    Es gäbe da noch die Möglichkeit “Version mit lokalen Nutzern abgleichen”- was zumindest helfen würde, wenn man jemand mit dem intakten Patch kennt.

    Edit: Zusatz: 12.05.2021:
    Übrigens, Fuffelpups, ich schreib das viele zum Thema Switch Patches nicht weil ich Deine Theorie widerlegen müsste, sondern eher zur eigenen Beruhigung, da mich das Patch-Thema ja immer etwas mitnimmt. Und ich mir technisch gar nicht erklären kann, wie das sein sollte und warum Nintendo das machen sollte schon gar nicht. Ich hab die Switch bisher als möglicherweise künftigen letzten Zufluchtsort vor der reinen Digitalisierung und Patch-Flut gesehen, wobei ich mir aber längst bewusst bin, dass bei der Schließung des eShop der Switch in so einigen Jahren wohl sehr viele Spiele, die ja nur digital erschienen sind in den offiziellen Spieleäter sprich die Modding-/Hacking-Szene hinüberwandern werden…

    Hast Du denn eigentlich die Option “Automatische Patches” aktiviert? Ob das was macht, weiß ich auch nicht, aber ich hab die wie immer deaktiviert. Eine Internet-Security darf bei mir automatische Updates machen, der Rest soll sich bitte erst vorstellen (lustig gesagt, ernst gemeint).

    (Was waren das noch für Zeiten als man sich am PC Patches von Spieleseiten downloaden musste oder von Discs in Spielezeitschriften holte. Heute würde man sich darüber eher freuen, da man sie so besser sichern kann und selbst entscheiden welche man installieren möchte. Na gut, Steam hat zumindest ein Feature Sachen zu brennen und eine Modding-Community mit Patch-Downgradern, siehe das von offizieller Seite kaputt gepatchte GTA San Andreas…)

    #1715068
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht, wie man einen Patch eines Switch-Spiels deinstallieren kann. Ich kann doch nur das Spiel an sich löschen in dem Menü, das aufploppt, wenn ich das Spiele-Icon mit “+” oder auch “-” antippe oder hab ich nur grad ein schlechtes Beispiel mit “New Super Mario Bros. U Deluxe”, da das offenbar gar keinen Patch erhalten hat?!

    All or nothing. Man kann nur alle Daten gemeinsam löschen. Spiel+DLC+Patch sind ein Datencluster. Nur per Homebrew kann man z. B. separat DLC bzw. Patches entfernen. Am schnellsten geht das mit der Funktion Spiel archivieren, danach hat man nur noch das Icon auf dem Homescreen.

    Warum würde das dann nicht ohne Patch starten? Weil eine spätere Systemsoftware danach verlangt? Ich glaub ich dreh mich im Kreis…

    Nintendos Konsolen notieren sich seit der Wii von jeder Software, die jemals gestartet wurde, den Softwarenamen, die Versionsnummer, das Datum und die Uhrzeit, wann die Software gestartet und beendet wurde.

    Wenn ein Patch installiert wird, dann wird die Versionsnummer aktualisiert. Wenn nun versucht wird eine Versionsnummer zu starten, die kleiner ist als die notierte Version, dann kann die Software nicht ausgeführt werden. Warum das Nintendo macht? Angst vor Piraterie und Homebrew. Auf dem 3DS konnte man Patches separat löschen und Save Game Exploits waren nur über Firmware-Updates bekämpfbar. Aber das war ein Kampf gegen Windmühlen. Außerdem funktionieren die meisten Speicherstände nicht, wenn das Spiel bereits mit einer höheren Version gespielt wurde. Nintendo versucht jede Lücke zu stopfen.

    Wenn NVIDIA nicht geschlampt hätte mit dem RCM-Mode, dann wäre die Release Switch wahrscheinlich seit Jahrzehnten die erste Nintendo Konsole, die nicht direkt gehackt werden konnte.

    Ich verstehs einfach nicht, warum ein Spiel dann nicht starten sollte. Dann müsste ja ein Patch bei seiner Installation ähnlich einem Systemsoftware-Update so tief im System verankern, dass ein Patch existiert und dieser abgefragt wird und das selbst auch im Flugmodus.

    Es ist nicht der Patch, nur eine Log-Datei im Switch NAND, der für die Firmware reserviert wird. In dem System Speicher gibt es separate Partitionen. Wahrscheinlich werden die Logs unter PRODINFOF gespeichert. Dort werden auch die Telemetrie Daten gespeichert, die Nintendo nutzt, um eine Konsole von den offiziellen Servern zu bannen.

    Was passiert denn eigentlich bei der Option “Auf Werkseinstellungen zurücksetzen” in den Systemeinstellungen? Die Systemsoftware setzt das wohl wie üblich nicht zurück, oder?

    Ich habe mir jetzt doch mal die Mühe gemacht und die Quelle rausgesucht, die ich vor drei Jahren gelesen hatte. Ein Factory Reset scheint doch zu funktionieren und es gibt sogar die Möglichkeit seine Spielstände zu behalten. Das mit dem Factory Reset wurde wohl erst später herausgefunden, nachdem ich den ursprünglichen Post bereits glesen hatte und sich die Information in mein Gehirn einbrannte. 😉 Ein Problem bleibt aber, das viele Spielstände danach korrumpiert werden bzw. von den Spielen nicht gelesen werden können und alle digitalen Spiele müssen neu heruntergeladen werden.

    Patched Switch games become unbootable without the patch data

    Es gäbe da noch die Möglichkeit “Version mit lokalen Nutzern abgleichen”- was zumindest helfen würde, wenn man jemand mit dem intakten Patch kennt.

    Das stimmt, es könnte in Zukunft eventuell sogar private Patch-Server geben, wenn jemand einen Weg findet, wie man dieses “offline” Feature über Programme wie Parsec laufen lässt oder einen eigenen Patch-Relay baut.

    Hast Du denn eigentlich die Option “Automatische Patches” aktiviert? Ob das was macht, weiß ich auch nicht, aber ich hab die wie immer deaktiviert. Eine Internet-Security darf bei mir automatische Updates machen, der Rest soll sich bitte erst vorstellen (lustig gesagt, ernst gemeint).

    Ich habe es an aber das Feature ist so lala, es werden nur die Spiele automatisch gepatched die direkt im Home Menu zu sehen sind. Aber nicht die die man erst sieht, wenn man auf “Alle Software” drückt. Die restliche Software weiß das ein Patch existiert aber die Updates werden nur heruntergeladen, wenn man versucht das Spiel zu starten

    Ich nutze eine Homebrew (NX-Update-Checker) die alle jemals installierten Spiele scannt und dann eine Anfrage an die Nintendo Server senden und mir eine .txt Datei erstellt, welche Spiele/DLCs einen Patch erhalten haben.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #1715126
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ironischerweise treibt Nintendo mit seinem Verhalten einen beträchtlichen Teil der Szene überhaupt erst an…

    Noch mal zurück zum Thema, in der Nähe hat nun auch ein anderer Second Hand Shop dicht gemacht. Genauso wie hier im Ort ist der Laden schon komplett ausgeräumt. Man merkt schon sehr krass, wie Corona den Strukturwandel im Handel aktuell beschleunigt.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1715348
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Maniac

    @fuffelpups
    Puh, Danke Dir, hab Deinen kompletten Post gelesen, das unter dem Link allerdings nicht.

    “Nintendos Konsolen notieren sich seit der Wii von jeder Software, die jemals gestartet wurde, den Softwarenamen, die Versionsnummer, das Datum und die Uhrzeit, wann die Software gestartet und beendet wurde.”

    -Big N is watching you. Das von der Wii wusst ich nicht. Ich dachte immer das mit den fest an eine Konsole gebundenen Accounts wie bei 3DS und Wii U wäre der Start des Irrsinns gewesen…

    Über was man sich heute sogar als ehrlicher Zocker Gedanken machen muss. Bei mir ist die 400GB micro SD schon immer wieder überfüllt vor lauter Download-Games. Also hat man bei Nintendo auch nicht mal bei den Speicherkarten-Games die Freiheit diese zu spielen wie man will, selbst wenn man diese ehrlich gekauft hat.

    Funktionieren eigentlich manche Games nur mit neuerer Systemsoftware? Sonst könnte man ja zumindest eine Switch kaufen und diese nie mit dem Internet verbinden oder braucht das Ding auch einen Initial-Patch?

    Im Grunde riecht das auch so schon danach, dass man also auch bei Nintendo nur noch Lizenzen kauft. Langsam aber sicher hab ich, nicht von der Diskussion, sondern von den Herstellern die Schnauze voll und kauf trotzdem weiterhin Lizenzen, ich Depp. Aber zumindest zu 99% nur in Sales, immerhin. Seit dem Internet-Zeitalter bei Konsolen wird man als ehrlicher Käufer nach Strich und Faden verar… und zwar bei allen drei Herstellern.

    Lustigerweise dachte ich das bisher eher von Microsoft, wo ja alles mit der Cloud losging, einen Initial-Patch braucht, man nicht mal ein gescheites Menü ohne Internet-Verbindung hat und man schon nicht mehr Herr über seine Spielstände ist. Seh ich eigentlich richtig, dass auf der One man gar keine Achievements ohne Online-Verbindung anzeigen lassen kann? Sammeln schon?! Und man kann die AK nur über die Downloads von speziellen One-Versionen nutzen und speichern auch nur in der Cloud, die man auch nur mit einer Gold-Mitgliedschaft bekommt, richtig?

    Und Sony wirbt noch mit dem Weitergeben von gebrauchten Spielen. Heute muss ich über das Video anders lachen, denn ist es nicht ironisch, dass sich darauf zwei Sony-Mitarbeiter ein gebrauchtes Spiel untereinander geben? Ein Schelm der da Böses denkt, wenn er an die CMOS-Batterie denkt. Das Spiel bleibt regelrecht wörtlich in den Händen von Sony- ein Diskspiel! In welchen Zeiten sind wir nur angekommen.

    Völlig verrückt. Im Grunde sind wir längst der Willkür der Hersteller ausgeliefert.

    captain carot hat Vollkommen Recht, dass das bei Nintendo natürlich die Szene erst noch vergrößert. Und Sony und Microsoft machen das Gleiche, aber wenn Sie natürlich weiterhin Kohle ohne Ende scheffeln, können die das schon weiter so machen.

    Habt ihr schon mal drangedacht, dass die PS5 eine Doppelbombe drin hat? Ich mein bei der Series X und S blick ich genauso wenig im Detail durch, was die als CMOS-Ersatz haben könnten, aber jedenfalls haben die Series-Konsolen eine Zeitbombe drin- nämlich die SSD. Denn jede SSD hat ja je nach Typ nur eine bestimmte Anzahl an GB oder TB, die sie beschrieben werden kann, bevor sie hinüber ist. Tja und was ist danach? Bei PS3 kann man einfach eine neue Platte reinsetzen und z.B. Disk-Spiele weiterbenutzen und man kann ja auch z.B. ein Back-Up auf exterene Festplatte vorher machen. Von der CMOS red ich da noch gar nicht, aber bei der PS5 kann man ja nicht einfach so eine neue SSD einbauen… Tja, crazier geht´s wirklich nicht. Ob einem bei einer Series-Konsole zumindest die NVME-Karte helfen würde, wenn die interne SSD kaputt geht?

    Tja, im Grunde sollte man sein Geld lieber in Retro-Spiele bis zum Gamecube hin stecken oder einfach solange das Ganze nutze wie es geht und immer schon mit dem Wissen, dass die Hersteller über Gedei und Verderb der Spiele entscheiden, einkaufen.

    Muss ja nicht jeder, der was kauft so lange warten wie ich bis er es nutzt, allerdings kostet es dann wieder umso mehr. Aber dann kann mans gleich nutzen und sich nicht um Patch-Zukunft, nur um Anfangs-Bugs sorgen. Naja oder ein paar Monate und wenige Jahre hier oder ein Sale dort und man kann die durch die Hersteller entzogenen Rechte ausgleichen. Ob ich ein Spiel im eShop für unter 2€ kaufe oder eine Packung Chips…kann bei beiden nicht viel Geld verhaut sein.

    Verrückte Gaming-Welt heute und deshalb bleibt Retro einfach interessant. Da brauch nicht groß nachdenken. Da schalt ich das Ding ein und leg das Spiel ein und was der Hersteller denkt und will hat im Retro-Gaming-Zimmer nichts verloren. Ehrliche Leute, die ihr ehrlich Geld hergeben, sollten nicht von vorne bis hinten verar… werden mit Lizenzen, sondern auch etwas besitzen. Mal schauen, ob ich mich daran noch erinnern kann, wenn mich die Sucht beim nächsten Sale wieder überkommt… Sorry, ist aus dem Ruder gelaufen, aber zumindest ein Plädoyer für Retro-Gaming und dessen private Verkäufer oder lokale Händler.

    PS:
    “Außerdem funktionieren die meisten Speicherstände nicht, wenn das Spiel bereits mit einer höheren Version gespielt wurde.” Auch so ein Irrsinn.

    Dazu fällt mir ein: Hast Du die Patch-Notes der PS4 8.50 gelesen? Mit der werden die Daten (also die Spiele selbst (oder alles?!) von externen Laufwerken aktualisiert und die Platte funktioniert dann nicht mehr mit älteren Systemsoftware-Versionen. Interessant, dass man sowas auch noch rausbringt, wenn man grad wegen der CMOS-Batterie und der zurückgerufenen PS3-/PS Vita-Store-Schließungen in der Kritik stand/steht.

    #1715349
    JACK POINTJACK POINT
    Teilnehmer
    Maniac

    Ach, sorry, wollt nur nur meine vorherigen Post nicht editieren, damit er so bleibt wie usprünglich, aber jetzt fällt mir ein, dass ja die Wii die Funktion hat, wo man in einem Kalender seine Gaminge-Aktivität des jeweiligen Tages sehen kann. Tja, da freut man sich über so ein Feature und checkt gar nicht, was der eigentliche Hintergrund ist…

    #1715359
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Funktionieren eigentlich manche Games nur mit neuerer Systemsoftware? Sonst könnte man ja zumindest eine Switch kaufen und diese nie mit dem Internet verbinden oder braucht das Ding auch einen Initial-Patch?

    Auf Wii-/Wii U-/3DS-/Switch-Spielen ist immer eine Partition mit der stabilsten Firmware vorhanden, die bei der Herstellung der Gold Version verfügbar war. Manchmal ist die Firmware dringend notwendig:

    1. weil ein neues Feature benötigt wird und
    2. Nintendo kann so Patch-faule User gängeln das System zu updaten. Wenn eine Konsole so richtig offen ist, dann werden diese Checks meist deaktiviert. Es ist aber superpraktisch, wenn man weiß welche Spiele welche Firmware haben und man eine bestimmte installieren möchte.

    Ach, sorry, wollt nur nur meine vorherigen Post nicht editieren, damit er so bleibt wie usprünglich, aber jetzt fällt mir ein, dass ja die Wii die Funktion hat, wo man in einem Kalender seine Gaminge-Aktivität des jeweiligen Tages sehen kann. Tja, da freut man sich über so ein Feature und checkt gar nicht, was der eigentliche Hintergrund ist…

    Als jemand der Statistiken liebt fand ich die App auf dem 3DS genial, weil man zu jeder Software ALLE Informationen zur Verfügung hatte.

    Als EU-Bürger kann man aktuell bei der Switch relativ sicher einstellen das Nintendo nur das nötigste an Daten zum HQ schickt. Ohne diese Option würde ich es mich nicht trauen mit meiner gehackten Switch online zu gehen, weil die Fehlerlogs schnell zu einem Onlineban führen können. Man kann auf der Switch einstellen das Fehlerlogs nicht geteilt werden und im Nintendo Account das Nutzungsinformationen nicht geteilt werden.

    Für Nintendo sind die Daten aus zwei Gründen interessant:

    Einmal für die Marktforschung und das Nutzerverhalten, sowie für Reparaturen. Wenn man seine Konsole manipuliert hat und in den Logs merkwürdige Sachen stehen, dann wird die Reparatur direkt abgelehnt. Bei Nintendo muss ich aber aktuell keine 10-Seiten Datenschutzbestimmungen lesen, wenn ich ein Spiel das erste Mal starte. Da verarbeiten z. B. Capcom/Bandai Namco mittlerweile viel mehr Daten von den Nutzern.

    Dazu fällt mir ein: Hast Du die Patch-Notes der PS4 8.50 gelesen? Mit der werden die Daten (also die Spiele selbst (oder alles?!) von externen Laufwerken aktualisiert und die Platte funktioniert dann nicht mehr mit älteren Systemsoftware-Versionen.

    Reine Spekulation: Die Daten sind sicher mit einem oder mehreren Keys signiert. Es kann sein das Sony neue Keys eingeführt hat, die dann von der alten Systemsoftware nicht entschlüsselt werden können. Aber die Vita hat das ja auch, wenn man die Speicherkarte wechselt und das System merkt, dass die Karte auf einer höheren Firmware genutzt wurde, dann verlangt das System ein Firmware Update. Die Hersteller haben das Interesse das man immer sofort updated.

    Nintendo Switch Software Kollektion: https://www.dekudeals.com/collection/sfft4nd5gc

    #1719011
    Siridean SloanSiridean Sloan
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    OkaySoft hat mir gestern eine Mail geschickt, das aktuell die PS5 dort bestellbar ist. So kam mein Bruder auch an seine. Hier der Auszug aus der Mail:

    Für die kommende PS5-Konsolenlieferung (diese Woche eintreffend) haben wir noch ein geringes Kontingent an Konsolenbundles verfügbar. Diese sind aktuell im Shop unter

    https://www.okaysoft.de/PlayStation-5/PS5-Konsole-mit-Laufwerk.html?redirected=1

    bestellbar.

    Beste Grüße
    OkaySoft

    Gamer. Geek. Minimalist.

Ansicht von 14 Beiträgen - 31 bis 44 (von insgesamt 44)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.