Hall of Fame

Ansicht von 10 Beiträgen - 271 bis 280 (von insgesamt 280)
  • Autor
    Beiträge
  • #1106241
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Dankeschön!
    Darum geht es mir ja, anstatt dass ich bereits/zu-Genüge bekannten Tatsachen zu den Games hervorhebe, worüber schon zig Fach berichtet wurde.
    Mal schauen, ich bin die Tage in “Hall-of-Fame” “Retrostunde” Laune ( wie immer zu der Weihnachtszeit weil, Zeit zum Zocken und so…) mal schauen, was ich noch hier her klatsche! ;-)

    #1106242
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    ich find deine texte auch super und wenn du möchtest kopier sie doch mal in den futuristische rennspiele thread :)

    #1106243
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Warum nicht, mach ich mal, dir auch Danke, Spaceaffe! :-)

    #1106244
    FlammussFlammuss
    Teilnehmer
    Maniac

    Also ich wäre jetzt nicht darauf gekommen das Du Italiener (oder was anderes) bist! Ich finde Deine Texte auch sehr gut lesbar und unterhaltsam!

    Irgendwas ist ja immer!

    #1106245
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Danke Flammus, aber nicht dass ihr euch jetzt darüber wundert, dass wenn ich schon so viel Lob einheimse, dass ich weniger eintippen werde! :-P

    #1106246
    Red XIIIRed XIII
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Willkommen in der Hall of Fame-Unterrubrik der Spiele-Review-Übersichtsliste.
    Hier sind ausschließlich diejenigen Titel aufgeführt, welche in diesem Thread vorgestellt wurden:

    Die Zahl hinter dem Spielenamen gibt die Seitenzahl an, auf der das Spiel zu finden ist.

    Konsole: Amiga / 6
    Konsole: Fujitsu-Town Marty / 6
    Konsole: Game Boy / 9
    Konsole: Master System / 8
    Konsole: Mega Drive / 9
    Konsole: Neo-Geo / 6
    Konsole: NES / 6
    Konsole: PC-Engine / 6
    Konsole: PSone / 7
    Konsole: SNES / 9
    F-Zero (SNES) / 9
    Mario Kart (diverse) / 9
    Metroid Prime (GC) / 4
    Mirrors Edge (PS3) / 6
    R-Type (diverse) / 8
    Shadow of the Colossus (PS2) / 5
    Sonic (MD) / 6
    Street Fighter 2 (SNES) / 9
    Super Mario 64 (N64) / 5
    Valkyrie Profile (PSone) / 5
    WipEout (PSone) / 7
    Yoshis Island (SNES) / 5
    Zelda: Twilight Princess (GC) / 4

    #1106247
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Klasse Beitrag, genpei! … Mit F-Zero verknüpfe ich u.a. meine beste Super Nintendo Zeit. Das Spiel hat mir damals sehr viel Spaß gemacht. Es zeigte eindrucksvoll die 3D-Raffinessen des SNES auf und ich glaube, ich hab es sogar ein mal durchgespielt. … Mario Kart, Zelda 3, Mario World …und dann noch die legendären (damals ungewöhnlichen) Schultertasten. … Hach, das waren noch Zeiten!!

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #1106248
    schnitzelschnitzel
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Retro-Perlen der früheren Jahre haben es irgendwie in sich.
    Nachdem bereits ein Remake zu DuckTales Remastered und Castle of Illusion erschienen sind und Giana Sisters und A Boy and his Blob ein Comeback spendiert bekommen haben, folgt nun eine weitere Fortsetzung zu einem Klassiker.
    Die Rede ist vom guten alten Wonderboy, der neben den …of Illusion-Spielen und Sonic das dritte Standbein im Sega-Universum gewesen ist. Insbesondere Dragon´s Trap und Monsterworld (in Japan Monsterworld 3) konnten mich vollends überzeugen. Um so mehr freue ich mich, dass nun endlich, nach so langer Zeit eine Fortsetzung angekündigt wurde – auch wenn sie diesmal nicht von Sega kommt.
    Die ersten Bilder und der Trailer sehen schon mal vielversprechend aus und erinnern an gute alte Monsterworld-Zeiten.

    [Youtube]Mjg1s6A6VJ8[/Youtube]
    Das Spieldesign ist eine Mischung aus Dragon´s Trap und Monsterworld.

    [Youtube]myhg0blSYPs[/Youtube]
    Klassische Wonderboy-Melodie im neuen Gewand. Herrlich!

    Als nächstes wünsche ich mir noch ein Comeback von Gargoyle´s Quest. Ein gutes Remake würde es aber auch auf jeden Fall machen.
    Die Idee aus einem Ghost´n´Goblin-Spiel ein Action-Adventure mit Rollenspiel-Anleihen zu machen fand ich schon richtig klasse und funktionierte mit den wechselnden Ansichten von Vogelperspektive und Seitenansicht großartig. Zudem vermittelte die Grauton-Optik des Game Boys eine atmosphärisch gruselige Stimmung. Die NES- und Super Nintendo-Fortsetzungen haben mir nicht so gut gefallen.

    Der Ozean der wahren Liebe ist übersät mit dem Treibgut der Verzweiflung! Doch ich werde die Wellen des Unglücks bezwingen und am Busen meiner Geliebten stranden. (DQ8)

    #1106249
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC



    SONIC THE HEDGEHOG ( SEGA 1991)
    Das war alles ziemlich knapp und konfus im Jahre 1991, in Bagdad wurde 1001 und eine Nacht “neu” geschrieben, Deutschland wollte wieder Kohl haben und in Japan wurde, den Herren Oshima und Naka sei Dank, ein langohr-Haase zum Igel umfunktioniert und als Sonic getauft, verdrängte Alex Kidd und die beinahe zu Masköttchen gewordenen Toe-jam & Earl und fortan kauften sich mehr Menschen denn je ein Megadrive, Ereignisse Overload, halt… ;-)
    Sonic the Hedgehog ist für seine Zeit genau das Richtige was Sega gebrauchen konnte, um den “Mario” Bann zu durchbrechen, ja, Nintendo Konsolen verkauften sich wie warme Semmel und die restriktive Politik der Kyoter erschwerte es, dass Telespielhäuser frei nach Schnauze fürs Megadrive publishen konnten, ich glaub BigN muß ganz schön heftige Knebelverträge abgewickelt haben, egal, Sonic war neu, Sonic war frisch und es zeigte eindrucksvoll, wie mühelos Segas Flagschiff ein verdammt schnelles Hüpfvergnügen inszenieren konnte: selbst nach dem Ende der 16bit Ära musste man konstatieren, dass sowas wie Sonic nie auf Nintendos Kisten gelaufen ist…..na ja, Zool zählt nicht wirklich….und, zu 16 Bit Zeiten wohlgemerkt, später sah die Sache schon anders aus….

    Der Flitzeigel war in seiner ersten Inkarnation der Inbegriff eines unkomplizierten Plattformen Spiel, kam nur mit einem belegten Knopf fürs Springen aus, besass zwar eine “sich einkugeln und schnellwegrollen” Funktion, primär wurd ich aber sagen, dass die Faszination darin bestand, Levels gut zu memorisieren, um dann den Geschwindigkeitsrausch auszukosten.
    Kleine Skurrilität am Rande: Neulich konnte bewiesen werden dass Sonic eigentlich nicht schneller als seinen Klempner Hüpfkollege war/ist ( youtube hilft weiter…) und tja, die verkorksten Wasserlevels ( in fast jedem Spiel und bei Sonic speziell bei Teil 2…) sind einem Mißverständniss der Programmierer zuzuschulden, diese glaubten irrtümlicherweise, dass Igeln nicht schwimmen können….

    Back to Spielablauf: Klar, Mario-mäßiges geheime Abschnitte-Finden und Ringe-Sammelwut konnten auch gepflegt werden, aber das Spiel grenzte sich in seiner Spielmechanik so ziemlich von jedem Nintendo Hüpfer ab, selbst die Alex Kidd Games konnten angesichts Sonic keineswegs gewisse Klon-Elemente verbergen, und genau hier bin ich an dem Punkt wo ich dem Igel das größte Kompliment machen kann:
    Ja, Sonic, du warst wirklich anders!

    Natürlich gibt es immer ein kleiner Zocker-Anteil in mir, der, auch nach über zwei Jahrzehnten, immer über bestimmte Sachen motzen kann, so wie über Sprünge ins Ungewisse z.B., über die trägen Steuerung, ehe man Full-Speed erreicht und ein paar anderen Banalitäten.
    Ich glaub so ziemlich jeder hat hier und da was an Sonics Spielmechanik auszusetzen, aber diese Schlichtheit bei den Controls muss ich einfach loben: in Zeiten der Überfrachtung reduziert/e Sonic das Hüpfspiel aufs Wesentliche, und glänz/te obendrein mit einer Design-Gestaltung der Sorte “Remarkable”, ist heute immer noch schön anzusehen!

    Phu!Jetzt wird es schwierig für mich, denn, ohne dass ich jemanden “sein/ihr” Sonic madig reden wird, gesteh ich:
    Sonic hat für mich mit den Megadrive Folgen ( speziell Teil 1 und 2) alles gesagt.
    Ich sag das als passionierter Zocker denn ich besitze die Dreamcast Folge, Generations, Colours, Teil 4 , Dash auf Tablet, Mega CD und 32X hatte ich auch noch, und bestimmt einige andere, ach ja, auf der WiiU und so, kann mir nicht alles merken und bin zu faul zum Nachschauen…
    …aber ihr versteht bestimmt, dass ich schon “die eine oder andere” Folge mehr gespielt habe als “nur” meine geliebten MD Erstlinge, und dennoch, der Umgang Segas mit ihrem Igel stimmt mich traurig.

    Ich muß resigniert zugeben dass Mario es ehr schaffte, sich in seinen späteren Spiele so was wie neu zu erfinden, während mir Sonic immer wieder vor Augen führte: “Schau hin Genpei, mach dir nichts vor, schmeiß wieder dein Megadrive an, und gut isses…”
    Nagut, Sega verkündete vor kurzem dass “grandiose” Sonic News im Jahre 2014 zu erwarten seien, sogar von “Renaissance” ist die Rede, böses Wort…. ihr versteht bestimmt dass ich bei solchen Meldungen sehr vorsichtig bin, aber zur Not, da kann ich immer noch zu meinem Konsolen-Schrank marschieren, eine Plastik Hülle aus dem Regal greifen und ein Modul aus dem Jahre 1991 herausfischen, aus jenem Jahr wo sich die Ereignisse überschlugen, ihr wißt schon…

    #1612989
    NikeXNikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Mein Kumpel und ich hatten wenig Kohle als Kids. Ich bekam das SNES, er die Spiele. So kamen wir zum Zocken zusammen. Sim City, SMW waren die Titel die wir immer und immer wieder spielten. Ne Freundin meiner Schwester hatte ein Mega Drive. Da sahen wir Sonic das erste Mal. Und Sonic zog mich mehr an, als Mario. Also auch hier wieder gedealt: SNES gegen MD, und irgendwann lieh sie es uns sogar so. Das war ein Gefummel: Wir hatten jedesmal Probleme das Ding mit dem RF an den Röhrenfernseher anzuschliessen. Sein großer Bruder wollte nie helfe. Dann von einem anderen Freund Starfox und Rasenmähermann ausgeliehen. Das Zweite fast durchgezockt, auch heute schaffe ich den Doomsplayer nicht. Wir waren halt vom Film total beeindruckt. Dazwischen immer Freibad, Freibad, Freibad. Und OIT und MARO in Stuttgart. So verging die Zeit. Wir liefen im Karstadt an der ersten Playstation vorbei. Und da lief WipEout. Ich konnte nicht fassen, was ich da sah. das sah wie totale räumliche Freiheit aus. Und ich war schon immer ein Fan vom ersten TRON Film. Alles in diese Richtung war mein Ding. Futuristsiches Design eben. Betteln, Konto leer räumen, los gings. Und fortan Ferienjobs ohne Ende, um u.a. dieses Hobby zu finanzieren. Dadurch auch Dreamcast mit Sonic Adventure und Toy Commander gleich zum Launchday geholt. Jedenfalls war die Playstation ständig unterwegs, ich glaube mehr als ich. War bei einem Klassenkameraden, und sein Bruder musste unbedingt irgendwas Schweres auf den Boden schmeißen, neben der Playstation. Da lief gerade Fade to Black. Durch den RUMMS verschwanden Texturen – von denen der Titel ohnehin zu wenig hatte – und Wände wurden grün. Hab die Kiste gleich ausgeschaltet. WipEout rein: Und siehe da, die Bäume standen nicht mehr richtig da. Ich hab mir Sorgen gemacht. 400,- DM waren viel für mich. Daheim begannen dann die Hitzeprobleme von der Konsole. Hab sie auf die Seite gestellt, wie es damals in der MAN!AC und andern hieß. Irgendwann bei FF7 kam dann ein Funken hinten raus. Hab das Ding nicht mehr eingeschaltet, war sowieso verreckt. Das Gehäuse ging noch ne Weile über meinem Bett. Eine Neue musste her. Das war Ende 1997.

Ansicht von 10 Beiträgen - 271 bis 280 (von insgesamt 280)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.