Resident Evil 2 Remake (Spoiler)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 187)
  • Autor
    Beiträge
  • #1634804
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    So, ich habe jetzt die Polizeistation abgeschlossen. Mr. X bringt schon echt Spannung und Nervenkitzel rein. Man kann ihn aber eigentlich immer ganz gut abhängen. Und wenn man außer Sicht ist und nicht rennt, findet er einen häufig auch nicht. Über Kopfhörer kann man prima hören, wo er sich gerade ca. befindet und ob er sich entfernt bzw. näher kommt.

    Das mit der verschiedenen Schußanzahl, um Zombies zu killen, war glaube schon in mehreren Teilen so. Wäre doch irgendwie unspannend, wenn die alle mit einem Headshot sterben würden. Oder jedes Mal nach z. B. 5 Treffern. So steigt der Nervenkitzel. ?
    Ich finde, Capcom hat hier echt tolle Arbeit geleistet. Hab mich schon ein paar Mal erschreckt und ich halte immer wieder angespannt das Pad in der Hand. Genauso muss das sein. ?

    #1634813
    VreenVreen
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    So habe es durch. Bin insgesamt wieder versöhnt. Die Phase mit mr x ist mit einigem Abstand der anstrengendste Teil des Spiels. Ende ist episch und die Darstellung von william Birkin als G ist phänomenal. Hab ich extrem gefeiert, ist aber ja auch mein lieblingsantagonist im Resi Universum.

    Irgendwie fühlt sich das ganze letzte Drittel im Vergleich nur recht kurz an irgendwie. Das fand ich etwas schade. Ausserdem hat das Labor am Ende wesentlich weniger Wiedererkennungswert zum original wie das rpd. Das Labor wirkt einfacher ein neuer Bereich der auch aus Resi 6 sein könnte.

    #NAME?

    #1634817
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Habs auch gestern angefangen.
    Ich muss gestehen der Anfang mit der Tankstelle und der extrem kurzen Zeit in der stadt war etwas schwach. Das war im Original besser mit dem waffenladen etc.

    Ansonsten hab ich jetzt das ventil für den Duschraum und kann in die stars büros rein. Macht mir sehr viel spass.

    #1634821
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Der Waffenladen kommt später noch. ?

    #1634831
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Wie an anderer Stelle geschrieben, stört mich das die beiden Plots (claireA & LeonB) nicht so gut miteinander Harmonieren. Ich versuch mich jetzt mal mit Leon im ersten Durchgang.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1634834
    MaverickMaverick
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Hab auch die Station eben hinter mir gelassen und wurd danach direkt vom boss geschluckt?.

    Naja und den tyrant fand ich jetzt gar nicht so dramatisch, hatte mir die ausweichrouten immer gut freigehalten. Wenn er dann kam einfach in die andere Richtung flitzen.

    #1634845
    LagannLagann
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Nach 10:22:10 bin ich mit Claire auf Veteran durch.
    War schon ne Bombenmäßige Kampagne.
    Bin jetz gespannt wie Leon sich spielt.
    Licker sind Arschlöcher.


    NNID: Aerenh

    #1634851
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Gleich auf Veteran? ? Uiuiui. Da traue ich mich noch nicht ran. Ich bin jetzt mit Leon auf normal in 7h 50 min durch und habe jetzt das B-Szenario mit Claire begonnen. Kommt mir schwerer vor. Veteran werde ich danach angehen.

    #1634856
    NightrainNightrain
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hmm ..l habe gestern mal die Demo gespielt, nachdem mir Kaoru mir gesagt hat, dass die Geschichte nicht in ähnle Spähren abgleitet, wie bei RE4 ab dem Schloss. Eigentlich hatte ich richtig Bock drauf, nach der Demo aber ist meine Motivation aber schon recht gedämpft.
    Jetzt habe ich hier ja gelesen, dass es wirklich stellenweise X-Schüsse in den Kopf benötigt, um einen Zombie zu fällen. Dachte schon ich bin zu doof, als zwar alle Schüsse als Kopftreffer angezeigt wurden – sprich der Zombie hat sich entsprechend bewegt – aber die Sau … *hust … nicht dahinscheiden wollte. Und dann steht da noch einer wieder auf. Das demutiviert mich dann doch.

    Nahkampfwaffen, die kaputt gehen können, finde ich grenzwertig und meist eher ärgerlich. Wenn man es auf falsche Handhabe zurückführen kann, wie z.B. bei Witcher 3, in dem sich Waffen sehr stark abnutzen, wenn man Monster angreift, die sich gerade undurchdringbar decken, wie die Golems, kann ich das noch verstehen und da gehört es sogar irgendwie dazu. Wenn es aber darauf hinausläuft, dass man es schlicht, egal wie, nur X-mal benutzen kann, dann hat es einen eher faden Beigeschmack.

    Ansonsten Euch noch viel Spaß beim Zocken und vielleicht kann mir der ein oder andere ja noch einen Tipp geben, ob es sich lohnt mir doch das Spiel zu kaufen!?

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1634857
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Die Messer findet man am laufenden Meter und benutzt hab ich die so gut wie nie, also völlig wurscht das die sich abnutzen.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1634859
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Vielleicht hilft besser zielen? Ein Schuss in die Fresse nützt bei einem Zombie erst mal nichts, es sei denn, er hat Zahnschmerzen und wird danach freundlich. Der Schuss muss ins Hirn. Ich würd nach einer solchen Attacke eine Autopsie vornehmen, dann siehst du, wo die Schüsse tatsächlich gelandet sind.
    Vielleicht patcht Capcom da wirklich noch was nach, sowas ist einfach nicht zeitgemäss, wenn man schon eine Mechanik einbaut, mit der sich exakt zielen lässt.
    Auch wenn da tonnenweise Messer rumliegen, wobei das jetzt eh nicht so klingt, als wärs die brauchbarste Waffe, was soll denn der Sinn im Abnutzen sein? Klingt nach nicht ausgereiftem Survival-Aspekt. Wenn, dann fänd ichs besser, wenn man es ähnlich wie bei Last of Us umsetzen würde, wo man die Dinger craften muss und oft eben wirklich überlegt einsetzen muss, bezw. wählen kann, damit Schlösser zu knacken oder Clicker zu erledigen.

    #1634863
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Naja, die Messer dienen als Abwehrwaffe, Wenn jetzt ein Zombie usw. kommt und einen anfällt, haut man denen das Messer in den Körper und währt so den Angriff ab. Das bleibt dort stecken, jetzt kann man sich entscheiden den Gegner zu töten (das Messer erhalte ich wieder) oder die Flucht zu ergreifen, folglich ist das Messer dann weg. Spielmechanisch kann man den ersten Angriff mit vorhandenen Messer meist abwehren, außer man wird von hinten angegriffen. Wenn sich das Messer nicht abnutzen und kaputt gehen würde und man würde es immer wieder einsammeln, bzw. mehrere in Inventar haben, wäre man praktisch unangreifbar. Es ist schon sinnig das die kaputt gehen,weil man dann keins im Inventar hat und einen Angriff wieder hilflos ausgeliefert ist. Beim RE1 Remake waren die nach dem benutzen weg, obwohl die noch in der Leiche gesteckt haben und man sie “logischerweise” wieder den Leichnam hätte entnehmen können, was aber Spielmechanisch nicht vorgesehen war. Das ist schon der bessere Weg, weil es sich einfach logisch anfühlt das Messer wieder aus dem beseitigtem Gegner heraus zu ziehen, dafür kann man es jetzt nicht unendlich benutzen.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1634866
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Das trifft den Nagel auf den Kopf. Ich finde das jetzt auch so besser.

    #1634867
    DoomguyDoomguy
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich hab’s mir am Freitag dann doch von einem Kumpel aus Holland für 50 Euro mitbringen lassen und habe vorhin die Leon-Kampagne durchgespielt. Hat Spaß gemacht, auf jeden Fall.
    Den Tyrant fand ich längst nicht so nervig, wie einige hier. Ich finde, man kann ihm schon sehr gut aus dem Weg gehen, hat mich ein wenig an das Alien in “Alien: Isolation” erinnert. Auch da war ich etliche Male ganz nah an dem Viech dran und es hat mich nicht bemerkt, so auch der Tyrant im Remake. Ich fand’s lustig.
    Am Ende hatte ich dann auch noch einen Berg Munition (über 150 Schuss für die Pistole, 20 für die Schrotflinte und in etwa genauso viel für die Magnum). Da hätte ich dann doch noch viel mehr Gegner erledigen können.
    Schönes Spiel, ich bereue den Kauf nicht. Und in den nächsten Tagen fange ich dann bestimmt auch mal die B-Kampagne mit Claire an.
    Weiterhin viel Spaß, Capcom hat wirklich gute Arbeit geleistet, wie ich finde.

    #1634871
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    hab mit leon auf hardcore angefangen. bin ca2-3h drin und finds toll 🙂

    bei den kopfschüssen ist es glaube ich wichtig dass sich das fadenkreuz komplett zusammengezogen hat um die wahrscheinlichkeit für kritische treffer zu erhöhen. bin aber nicht sicher.

    im moment komm ich nicht weiter. was übersehen. ich liebe es wenn man sowas noch erleben darf heut zu tage 🙂

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 187)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.