RPG Thread

Dieses Thema enthält 3,105 Antworten und 143 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von MaBecks MaBecks vor 4 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 3,091 bis 3,105 (von insgesamt 3,106)
  • Autor
    Beiträge
  • #1633761
    Sephiroth
    Sephiroth
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    @zack1978
    ich nehme dich beim Wort… 😛 😀
    Sobald ich das Spiel für 30 Tacken schießen kann, werde ich zuschlagen.
    Die Demo, die Monty erwähnte gibt es für das Spiel wohl nicht mehr.
    Zumindest finde ich es im E-Shop nicht.

    #1633762
    Zack1978
    Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Ja mach mal. ?
    Die Demo fand ich damals noch gar nicht so prall, mich hatte dann erst das komplette Spiel abgeholt.
    Für 30 Zacken machst du dann auf jeden Fall nichts falsch. Versprochen. ?

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1633925
    Lando
    Lando
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Bei Octopath hat mich tatsächlich die Musik zum Weiterspielen animiert. Die ist einfach göttlich!

    „Isch ahbe gar keine Auto.“

    #1634423
    Rudi Ratlos
    Rudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Generell gibt es ja gerade heute kaum noch richtige Top JRPG`s.

    Monolith hat da ein Wörtchen mit dir zu reden ;P

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1634481
    Sephiroth
    Sephiroth
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    @rudi ratlos

    Solltest du Monolith Soft und damit Xenoblade Chronicles II meinen,
    mache ich es kurz und bündig und sage nein dazu. ?

    Mag nen gutes bis sehr gutes RPG sein, je nach Auffassung ?,
    aber für mich bei weitem
    kein TOP RPG.

    Der Unterschied zwischen einem TOP RPG und z.B. einem guten fällt mir sofort auf, Wenn ich eines der erstgenannten zocke.

    Zufälligerweise spiele ich ja gerade “Tales of Vesperia”, welches genau so eins ist. Hier ist es nicht die Story, das Kampfsystem oder die hübsche Grafik die das Spiel herausragend macht.
    Nein, Es sind die Charaktere!

    Die sind einfach nur hervorragend geschrieben und tragen extrem viel zur Stimmung im Spiel bei. (selbst Nebencharaktere wie die von der Schwan Truppe ?)
    Und ich wiederhole mich nur allzugern, wenn ich sage, das man mit “Yuri Lowell” einen der besten Hauptcharaktere der ganzen Reihe geschaffen hat.

    #1634496
    John Spartan
    John Spartan
    Teilnehmer
    Maniac

    Ich spiele momentan eins der aktuelleren westlichen Top RPGs. Die erste Erweiterung zu The Witcher 3 legt mit Hearts of Stone direkt richtig los. Die Handlung ist schon jetzt (3 Stunden gespielt) vielversprechend. Die Kämpfe sind schön knackig, allerdings halten die Bosse für meinen Geschmack ein bisschen viel Schaden aus. Auch grafisch kann das mittlerweile schon über drei Jahre alte Spiel echt mithalten.

    Minute Gaming: https://www.youtube.com/user/elduderino117

    #1634501
    Zack1978
    Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    @ Sephiroth
    Ich spiele auch gerade Tales of Vesperia (Switch) und kann dir bei den Charakteren nur zustimmen.
    Die sind wirklich besser geschrieben als bei Xenoblade Chronicles 2 und bekommen durch die vielen Dialoge und (klasse) Zwischensequenzen auch viel mehr Leben eingehaucht.
    Auch der Grafikstil gefällt mir sehr gut, verbunden mit den klasse Animationen schaut das teilweise aus wie ein spielbarer Trickfilm. ?
    Vom Gameplay und dem Ablauf her finde ich das Spiel zwar auch gut, aber (bis jetzt, ca 18 Stunden) nicht überragend… eher traditionell.
    Es ist auf jeden Fall ein Top RPG, Xenoblade Chronicles 2 gefällt mir aber (noch) einen Tacken besser. ?

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1634503
    Sephiroth
    Sephiroth
    Teilnehmer
    Profi (Level 2)

    @john spartan

    An The Witcher 3 kommt nichts vorbei.
    Und die Erweiterungen halte ich bis jetzt für die besten, die es je in einem Spiel gegeben hat. ?

    @zack1978

    Geschmäcker sind ja oft sehr unterschiedlich und ich möchte euch Xenoblade II nicht madig reden. Von daher, finde ich es gut, das ihr auch andere Meinungen vertretet.

    Ich achte ja gerade bei Rollenspielen viel auf Charaktere, Story und Design. Schwächelt eines von den Punkten (meistens Story), dann sollten die anderen zwei Punkte mich aber richtig überzeugen, um wirklich bis zum Schluss am Ball zu bleiben.

    #1637328
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Tales of Vesperia hab ich nach mehr als 30 Stunden abgebrochen. Finde die Story und die Charaktere zwar echt klasse, aber das Kampfsystem wollte ich mir einfach nicht mehr länger antun.

    Spiele seit ein paar Tagen Death end re;Quest. Auch ein sehr gutes JRPG, zum Glück mit einem rundenbasierten Kampfsystem. Das liegt mir einfach viel mehr. Die Gegner kann man mit Angriffen durch die Arena schleudern, was mich ein wenig an Mugen Souls erinnert. Neue Skills lernt man nicht durch Levelaufstiege, sondern indem man Angriffe und Fähigkeiten kombiniert. Das Ausprobieren neuer Kombos macht Laune, und in den Kämpfen gibts auch noch ne ganze Reihe von Spezial-Aktionen, z. B. das Beschwören bereits besiegter Bosse.

    Story ist soweit auch ganz gut, bisher find ich auch alle Charaktere ganz sympathisch. Ist auch eines dieser Spiele, die eine ganze Reihe verschiedener Bad Endings haben, was teilweise nervt. Vor allem, wenn man eine zeitlang nicht gespeichert hat…

    #1637332
    Zack1978
    Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Ich hab den Schwierigkeitsgrad bei Tales of Vesperia irgendwann runtergestellt, da mir das Kampfsystem später zu anstrengend wurde. Bei Tales of Eternia auf der PSP hatte es bei mir damals irgendwie mehr gefunzt.

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1649408
    DerPanda
    DerPanda
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)
    #1649411
    Zack1978
    Zack1978
    Teilnehmer
    Profi (Level 1)

    Da dürfte der Switch Port normalerweise ja nicht all zu schwierig sein. ?

    Ich hab heute mal mit Sword Art Online:Hollow Realization für Switch angefangen.
    Technisch ist es leider nicht gerade ein Schmuckstück, aber das Setting finde ich ganz geil.
    Auch finde ich schön das der Titel lokalisiert wurde und die Geschichte und Charaktere finde ich bisher ganz unterhaltsam.
    Ist mal was anderes, da ich die Vorgänger nicht kenne.

    >>Nein? - Doch! - Ooh! <<

    #1649577
    Rudi Ratlos
    Rudi Ratlos
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Hab auch mal ein Sword Art für die Vita angefangen und fand das Grundsetting ganz nett. Irgendwann bin ich aber nicht weitergekommen und da es zu der Mission im Internet nix gab (außer, dass andere Spieler an der gleichen Stelle hingen) hab ich es dann halt verkloppt :/

    [/URL]
    Keep on smiling 🙂

    #1650776
    Lagann
    Lagann
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Gerade angekündigt und erscheint schon am 20. September


    NNID: Aerenh

    #1651591
    geohound
    geohound
    Teilnehmer
    Maniac

    Hab mal ein paar Stunden in Dragon Star Varnir reingespielt. Bisher find ich’s richtig gut. Die Charaktere und Story sind halt typisch für Idea Factory / Compile Heart, aber ich steh halt drauf. Das Kampfsystem find ich abwechslungsreich. Die Gegner befinden sich auf drei verschiedenen “Stockwerken” und mit verschiedenen Angriffen kann man sie zueinander prügeln um dann mehrere Gegner auf einmal das Licht auszulöschen. Gegner mit wenigen HP können auch verschlungen werden, wodurch die Charaktere die Möglichkeit bekommen, neue Skills freizuschalten.

    Die spielbaren Charaktere sind allesamt Hexen (zumindest bis jetzt), das ist irgendwie genau mein Ding :-). Außerdem können sie sich transformieren (typisch Compile Heart) und es gibt wohl die Möglichkeit eines Game Overs, wenn eine der Hexen einen hohen Madness-Pegel erreicht. Mal sehen was das genau sein soll, bin ja noch eher am Anfang. Die Dungeons fallen bis jetzt auch etwas größer aus, ist mir generell lieber als viele kleine Dungeons.

Ansicht von 15 Beiträgen - 3,091 bis 3,105 (von insgesamt 3,106)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.