Vor kurzem durchgespielt

Home Foren Games-Talk Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,381 bis 7,395 (von insgesamt 7,490)
  • Autor
    Beiträge
  • #1768801
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    FF XVI:

    habe alle Nebenmissionen, alle Waffen, Ausrüstungsgegenstände (1. Durchgang) und einige Herausforderungen neben der Haupstory jetzt (nach 2 wöchigen Urlaub/Sacken lassen) durch.

    Story:
    Sie fängt pompös an und lässt auf Großes hoffen, verzweigt sich aber sehr stark, ohne alles vernünftig aufzuklären. Auch der Verlauf und Spannungsbogen wird zum Schluss hin eher lahm. Schade, es hätte viel mehr Potential gehabt. Gerade weil der Grundkern schon sehr interessant war.

    Nebenquests:
    Man, die waren mit das langweiligste was ich je gespielt habe. Habe sicherlich keine Witcher NQ erwartet aber so dermaßen lahm und langweilig und teilweise uninspiriert habe ich schon lange keine NQ mehr gezockt. Zum einen haben die einen richtig runter gerissen von der Hauptstory und zum anderen waren es oft nur irgendwelche Sammel- oder Monster beseitigen Aufgaben.
    Zum Glück gab es davon nicht so extrem viele. Dennoch ein Punkt, den man deutlich verbessern kann.

    Kampfsystem:
    Hier gab es vorweg natürlich wieder viel Wirbel (DMC Action usw.).
    Es ist ein Echtzeit- und Actionorientiertes Kampfsystem Richtung DMC.
    Kann man mögen oder sich natürlich ganz schlimm drüber aufregen. 😀
    Ich persönlich fand es trotz selbiger Vorbehalte ganz gut und hat zu dem Spiel einfach gepasst.
    Würde sogar fast schon sagen, dass es mit der Stärkste Aspekt des Spiels ist, wenn man sich vorausgesetzt darauf einlässt.

    Rollenspiel, Leveln, Charaktere:

    Vorweg für ein Action-Rollenspiel ist es ok. Für mich als Fan der alten Stunde nicht ganz so cool. Weil gerade der Rollenspielaspekt schon sehr heruntergeschraubt wurde. Man levelt zwar, allerdings hat man sonst kaum Einfluss auf seinen Charakter. Man hat auch nur den einen, den man ein kleines bisschen anpassen kann. Auch die Werte gliedern sich nur in Stärke, Verteidigung und Lebenspunkte ein. Für ein Rollenspiel deutlich zu wenig.
    Was ich jedoch ganz gut finde, sind die Charaktere. Die sind durchweg gut geschrieben, sympathisch und vertreten deutlich ihre Ansichten und Meinungen. Auch der Hauptcharakter ist diesmal deutlich älter, als sonst so üblich.

    Fazit:
    Insgesamt bin ich ein bisschen zwiegespalten. Für sich als Spiel funktioniert FF XVI sehr gut, das Kampfsystem passt, es hat in weiten Teilen eine interessante Geschichte mit stimmigen Charakteren und selbst die Länge ist ebenfalls positiv zu erwähnen.
    Für ein JRPG-Fan ist es allerdings eher ein Schlag ins Gesicht. oder eher 16 🙂
    Weder ist der Rollenspielanteil sonderlich erwähnenswert, noch ist das Kampfsystem für alte Fans sonderlich ansprechend. Andersherum ist FF mit jedem neuen Teil auch neue Wege gegangen.
    Mit einem Echtzeitkampfsystem kann ich mich anfreunden, der fehlende Rollenspielaspekt stößt mir allerdings schon sauer auf.

    #1768811
    DurandalDurandal
    Teilnehmer

    gebe dir in allem Recht, mein Fazit fällt aber noch einiges negativer aus. Habe wohl das falsche Topic erwischt. Keine Ahnung wie man um Himmelsgottswillen zB. die Nebenquests gut finden kann. Dämlicher gehts nicht mehr. Das endlich einer erwähnt wie schlecht die sind spendet etwas Trost 🙂
    Va. quasseln sie immer endlos das selbe: “uiuiui XY wird unterdrückt wir müssen was machen; ja stimmt wir müssen was machen; also machen wir was; ja machen wir; also alle bereit machen zum kloppen; alles klar wird gemacht; alle Dorfeingänge bewachen, dann wird gekloppt; alles klar machen wir!”

    Ich bin fast durchgedreht und habe im letzten Spielviertel die Dialoge übersprungen was ich sonst NIE mache wegen FOMO. Aber ist nur die Spitze des Eis. Siehe mein Post in anderem Topic.

    #1768815
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    @Durandal: Du bist bei den Nebenquest nicht alleine. Ich habe mich dazu auch schon mal geäußert. https://www.maniac.de/community/topic/vor-kurzem-angespielt-welche-spiele-spielt-ihr-zur-zeit/page/695/#post-1767128
    Da war ich noch nicht sonderlich weit. Leider wurde es nicht besser. Ich hab mir mittlerweile angewöhnt die Zwischensequenzen bei den Nebenmissionen zu überspringen. Ist einfach zu langweilig. Bei der Hauptstory schaue ich aber alles noch. Die finde ich eigentlich ganz gut erzählt.
    Ich bin jetzt bei ca. 70h Spielzeit und dürfte mich langsam dem Ende nähern. Urlaubsbedingt pausiere ich gerade. Danach will ich das Spiel zumindest noch beenden.

    #1768817
    DurandalDurandal
    Teilnehmer

    @Bort
    Schade ist ausgerechnet das Dein 1. FF.
    Da wärst Du mit FF15 10x besser dran gewesen.
    15er bietet zwar auch ein vereinfachtes Kampfsystem, ist aber noch ein sehr gutes FF.
    Den Open World Teil mit rumcruisen und Map aufdecken habe ich sogar genial gefunden.
    Evtl. haste da mal Bock drauf. Weiss jetzt aber nicht ob die Grafik abschreckt. Bei Release war sie jedenfalls Spitzenklasse.

    #1768830
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Teil 15 hat mich damals schon auch gereizt, aber ich habe es mir nie geholt. Aktuell langweilen mich bei Teil 16 die ganzen ewig langen Zwischensequenzen am meisten. War das bei Teil 15 auch so?

    #1768849
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    @durandai
    habe deinen Post gerade gelesen. Für mich ein bisschen zu negativ. 😀
    Das mit den Schwierigkeitsgraden und den Nebenaktivitäten
    kann ich nachvollziehen und bin ich bei dir.
    Bei Animationen und Gesichtern und allgemein der Grafik muss ich dir widersprechen.
    Ich finde schon, dass das Spiel ziemlich gut ausschaut und gerade die Charaktere.
    Weiß jetzt nicht wie viele Teile du gezockt hast.
    Schlauchige Levels gab es in vielen Teilen, ne Menge Sequenzen, ob Storymäßig oder spieltechnisch ebenfalls. Würde sagen es ist einfach Geschmacksache.


    @Bort1978

    In den meisten FF gibt es recht viele Zwischensequenzen. In Teil 15 war es ebenfalls so, allerdings nicht ganz so ausufernd wie in 16.
    Aber auch Teil 15 ist bei weitem nicht perfekt. Die Open World ist dort eher lästig, da man kaum bis gar keine interessanten Dinge entdecken kann und sie bis auf die Monster schon sehr leblos wirkt. Man kann es auch so sagen, desto länger man das Spiel zockt desto schlechter wird es. Nicht unbedingt ein Qualitätssignal, hat aber viel mit der langen und chaotischen Entwicklung des Spiels zu tun. Für sich als Spiel genommen ist mMn FFXVI das bessere Spiel.

    #1768868
    DurandalDurandal
    Teilnehmer

    FF16:
    Hauptchara Clive ist sicherlich ok animiert und Gesicht geht auch völlig i.O.
    Sein Onkel ist auch ganz nett. Dion auch.
    Aber die ganzen Zombies die in den NQ rumlaufen, furchtbar.

    FF15:
    Beim letzten Spieldrittel kommt das ganze Chaos bei der Entwicklung zu Tage und zieht das Game runter, auf jeden Fall, das ist sehr schade.
    Aber wie gesagt, das rumcruisen hat bei mir einfach feel-good vibes ausgelöst. Schön immer wieder zu Cindy fahren (lechz), Zwischenstopp und was feines mampfen, dann wieder eine NQ lösen und campen, das war schon fein 🙂

    #1769207
    Anonym
    Inaktiv

    The Quarry PS5.
    Toller Horrorfilm

    #1769785
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Heute habe ich Mass Effect 2 und damit die Trilogie beendet. Zuerst spielte ich Teil 3 auf Wuu, dann Teil 1 in der AK auf X One. Dann kam die Legendary Edition, von der ich die Teile 1 und 2 gespielt habe. Vor Teil 3 möchte ich Starfield spielen.

    ME2 ist altbekannt. Mein Kurzfazit: Gutes Spiel, aber klar schlechter als die anderen Teile. Die Story ist etwas lahmer und der schlanke Actionansatz killte bei mir ein wenig die Immersion, mich halbwegs frei in der ME-Welt zu befinden; das Spiel ist sehr schlauchig.

    Auch bei geringerer Entfaltung begeistert mich das Welten- und v. a. das Aliendesign. Auch die Charaktere waren wieder top. Technisch – also Bild, Sound, Steuerung und Ladezeiten, finde ich alles top, die deutschen Sprecher überzeugen. Das Finale war recht einfallslos aber aufgrund der Todesgefahr immerhin spannend.

    Und wer auch immer sich den Mist mit dem Ressourcenabbau mittels Sondenbeschuss ausgedacht hat, ich wünsche dieser Person die Pixelpest an den Hals. Ich möchte nicht wissen, wie viele Stunden ich damit verbracht habe. Das war sehr demotivierend. Level Limits mag ich auch nicht.

    Unterm Strich fand ich es aber geil und freue mich schon auf Teil 3.

    #1769788
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Glückwunsch Monty. 🙂

    Ich hab bis heute Teil 3 nicht angefangen, da ich von Teil 2 unterm Strich eher enttäuscht war und Teil 3 die Kontroverse um das Ending hatte.
    Teil 2 hat für mich zwar etliche Stärken (dazu zählen die Charaktere), aber leider (für mich) eben auch eklatante Mängel; wie die Fokussierung auf Action, das absolut dämliche Planetenscanning, weniger Ausbau der Welt/ das enge Korsett des Missionsdesigns, für mich nicht mehr passender männlicher dt. Shepard-Sprecher (der Sprecher an sich ist ok, aber Teil 1 nutzte jmd. anderen), sehr belanglose “Bösewichte” und obwohl die Endmission gut Spannung erzeugte, hat mir der Endkampf nicht gefallen (storywise).

    Ich will ja Teil 3 iwann endlich mal spielen, aber bin immer noch etwas spinnefeind damit.

    #1769790
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Teil 3 fand ich absolut top! Mit den Enden konnte ich gut leben.

    Was Teil 2 angeht, scheinen wir auf einer Wellenlänge zu liegen. Da ich eine Frau spielte, war der Synchrowechsel kein Thema für mich.

    Danke für den Glückwunsch. Ich glaube, mir wurde noch nie zum Spielen gratuliert 😀

    #1769806
    Anonym
    Inaktiv

    Mir gehts wie SFN, obwohl ich Teil 2 eigentlich mochte – bis auf das Sondenzeug. Teil 3 Wollte ich immer angehen, aber die Motivation war irgendwie nicht da. Dass damals auch immer über das “unbefriedigende Farb-Ende” geplärrt wurde, hat es nicht besser gemacht.
    Teil 1 war mir damals irgendwie zu zäh.

    #1770216
    Anonym
    Inaktiv

    Star Wars: Jedi Survivor (SX)
    Gestern durchgespielt und jetzt eigentlich auch genug davon. War ein zum Großteil spaßiger Ritt, wenn auch nicht ohne Höhen und Tiefen. Gegen Ende überspannt das Spiel finde ich die Gastfreundschaft des Spielers: Neue Fähigkeiten, die man eigentlich nur dort braucht oder für Sammelzeug und dafür Massenschlachten eines “Force Unleashed”.
    Die Geschichte ist so ein anderes Ding. Grundsätzlich nicht uninteressant, aber teilweise echt schlecht durchdacht und mit einem eher mauen Ende.
    Für mich ein gutes Spiel, was so etwas in die Kategorie “Prince of Persia – Sands of Time” passt, auch wenn dieses fast 15 Jahre alte Spiel alles deutlich besser macht. Den Souls-Aspekt brauchte ich schon beim Vorgänger nicht.

    Btw. bei mir sah Cal aus wie eine Mischung aus Obi-Wan und Odysseus 31: Lange Haare, Vollbart, Outrider-Hosen und -Hemd, dazu die Rüstung mit dem Umhang. Konzentriert habe ich mich zudem auf das klassiche Lichtschwert in Grün sowie das in Kombination mit dem Blaster.

    #1770903
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    miasma chronicles nach ca 25h und fast allen sidequests.
    war super und werde es bestimmt irgendwann nochmal auf einem höheren grad spielen.
    hoffentlich kommt ein ähnlich gutes und umfangreiches addon wie das zu mutant year zero

    #1771503
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Ich bin jetzt bei Lies of P im NG++ angelangt. Cool, dass man immer noch neue Fähigkeiten in den NG’s freischalten kann. Z. B. die bisher nicht blockbaren Wutangriffe kann ich jetzt blocken. Scheinbar geht es noch in weiteren NG+ so weiter.
    Ich hatte im 2. Durchgang eigentlich nur mit Laxasia und dem Endboss Probleme, dort aber tatsächlich noch etwas mehr, als im 1. Durchgang. Laxasia weckt bei mir Erinnerungen an die gute Malenia aus Elden Ring und beim Endboss muss ich an den finalen Boss aus Sekiro denken. Die teilen echt heftig aus. Mit Parieren sind beide vermutlich easy machbar, nur hab ich mich mal wieder eher ans Ausweichen trainiert. 🤷🏼‍♂️ Naja, jetzt noch die letzten verpassten Trophäen im NG++ holen (nochmal bis fast zum Ende spielen), aber das letzte Kapitel mit den beiden schwersten Bossen muss ich zum Glück nicht nochmal machen.
    Ich bin noch immer sehr begeistert vom Spiel. Aktuell in meinen Top 3 dieses Jahr. ☺️

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,381 bis 7,395 (von insgesamt 7,490)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.