Vor kurzem durchgespielt

Home Foren Games-Talk Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,456 bis 7,470 (von insgesamt 7,475)
  • Autor
    Beiträge
  • #1781270
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Hi-Fi Rush nach ca. 16h Spielzeit durchgezockt und dabei jede Sekunde genossen. Super Gameplay mit einem sehr umfangreichen und gut durchdachten Kampfsystem, grandiose Musik, bei der man immer mitwippen muss, richtig schicke Grafik, bei der sich alles im Takt der Musik bewegt, sympathische Charaktere, viele lustige Dialoge und eine unterhaltsame Geschichte.
    Fein ist auch, dass man die Level jetzt nochmal einzeln auswählen kann, dort neue Levelabschnitte und Herausforderungen zu finden sind, die man im 1. Durchgang noch nicht machen konnte. 1-2 Durchgänge werde ich auf jeden Fall noch machen. Für die Platin muss man das Spiel allerdings auf jeden S-Grad einzeln beenden, was 5 Durchgänge bedeutet. Das wird mir dann wahrscheinlich zu viel.

    #1781271
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    und ich hab grad mal den ersten boss platt 🙂
    finds auch super

    #1781279
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Na da hast du ja noch das Beste vor dir. 😊
    Etwas schwer ich alles mit dem richtigen Timing zu machen. Ich liege meistens im Bereich zwischen 50-60% und da gibt es ne C-Wertung fürs Timing. Für Team-Angriffe muss man z.B. das Timing perfekt treffen, um die auszulösen. Da geht es gefühlt um Zehntel-Sekunden, ob der Angriff perfekt oder „nur“ gut war. In der Hitze des Gefechts, wenn man auf alles achten und reagieren muss, oft gar nicht so einfach. Na vielleicht komme ich noch besser rein, wenn ich weiter spiele. Die Bonusherausforderungen im 2. Durchgang sind nicht ohne. Da muss man das richtige Timing üben.

    #1781409
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    @Bort1978

    Habe mir gerade mal deinen Kommentar zu Rise of the Ronin durchgelesen und bin mehr als angetan vom Spiel. Danke auf jeden Fall für deine Impressionen. ✌️😊

    Würdest du sagen, dass das Kampfsystem und die Schwierigkeit mehr Richtung Nioh oder eher Ghost of Tsushima geht?

    #1781411
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Gerne doch. 😊
    Das Kampfsystem geht auf jeden Fall sehr in Richtung Nioh, setzt aber mehr auf das Kontern von Nioh 2 und Wo Long. Das Timing ist bei Rise aber etwas schwieriger zu treffen. Jedenfalls mein Gefühl.
    Den S-Grad kannst du dir wählen. Spielst du auf dem höchsten S-Grad (es kommt noch einer nach dem Durchspielen dazu), hat es definitiv Nioh Niveau. Auf dem mittleren S-Grad ist es eher Ghost of Tsushima Niveau. Und es gibt noch einen Story S-Grad.
    Ich hatte jedenfalls knapp über 80h gut Spaß mit dem Spiel. Wenn du Ghost of Tsushima mochtest und was mit Nioh anfangen kannst, solltest du eigentlich auch Gefallen an Rise finden.

    Edit: @Sephiroth: Hier hatte ich etwas ausführlicher was zum Spiel geschrieben:

    Vor kurzem angespielt / Welche Spiele spielt Ihr zur Zeit?

    #1781480
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    Hört sich sehr gut an @Bort1978 und werde es demnächst angehen. 🙂
    Auch das mit den S-Graden. Denke der mittlere wird gut passen für mich. 🙂
    Ghost of Tsushima ist eines meiner Lieblingsspiele für die PS4 gewesen.
    Nioh mal angefangen, allerdings bisschen frustrierend.
    Möchte mich nicht zu stark verbeißen in einem Spiel. 😀
    Und auch danke für die Verlinkung, denke habe jetzt einen sehr guten Eindruck vom Spiel. 🙂

    #1781481
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Am Anfang ist auch der mittlere S-Grad zumindest in den Bosskämpfen nicht ohne, weil man das Kontern noch nicht so verinnerlicht hat und sich nur 3x heilen kann. Später kann man bis zu 10 Heilitems mit sich herumtragen (also die, die sich an einem Spawnpunkt automatisch wieder aufladen). Ansonsten fand ich den mittleren S-Grad gut machbar. Wenn man in einer Mission mit 2 NPC‘s zusammenspielt und „stirbt“, wechselt man automatisch zu einem der NPC und kann seinen eigenen Charakter wiederbeleben, wenn man noch Heilitems hat.
    Hab übrigens gerade erst gesehen, dass mein Link ja zur ersten Seite führt. 🙄 Aber du scheinst ja meinen Kommentar trotzdem gefunden zu haben. 😊
    Viel Spaß mit dem Spiel. Ich hoffe, dass es dir auch zusagt. Kein Oberknaller, aber unterhaltsam.

    #1781541
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    Grundsätzlich habe ich keine Probleme mit schwierigen Stellen in Spielen.
    Bossgegner dürfen gerne etwas knackig sein, nur sollte sowas mMn nicht so ausarten.
    Daran verliere ich schnell die Lust. 😀
    Kontern scheint auf jeden Fall ein sehr zentrales Element zu sein, wahrscheinlich ähnlich wie in Sekiro?
    Das mit den Heilitems und den NPC´s ist schonmal gut zu wissen. Danke. 🙂
    Macht den Tod auf jeden Fall erträglicher als bei DS und Konsorten.
    Und ja habe deinen ausführlichen Kommentar gefunden. 🙂
    Man kann ja mittlerweile froh sein, dass das Forum “noch” existiert. 😀

    #1781549
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Na Sekiro ist da schon nochmal ne ganz andere Hausnummer. Da ist Rise schon einfacher, auch im Kontersystem. Richtig schwer war da zumindest auf dem mittleren S-Grad nichts. Ich bin nur selten gescheitert. Fand den S-Grad aber angenehm fordernd. Kannst ja dann hier gerne von deinen eigenen Erfahrungen berichten.

    #1781559
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Alan Wake 2 angefangen. Atmosphärisch sehr dicht, mal gucken wie sich die Spielmechanik weiter entwickelt.

    #1781560
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Na da haste ja noch nen bisschen was vor dir bis zum durchgespielt… 😉

    #1782072
    TabbyTabby
    Teilnehmer

    Hatte die Tage AKIBA’S TRIP: Undead & Undressed Director’s Cut auf der Switch durchgespielt.
    Wie schon mal geschrieben gefällt mir das Spiel nochmal deutlich besser als der Vorgänger und ich hab nach dem Abspann direkt nochmal ein neues Spiel gestartet, da ne Menge Content freigeschaltet wurde und ich eh im ersten Durchgang nicht alles entdeckt hatte. Wird mich definitiv noch ne Weile begleiten das Spiel.

    #1782503
    deRollEeinEdeRollEeinE
    Teilnehmer

    Eben Like A Dragon Infinite Wealth beendet. War ein sehr nicer Trip 🙂

    #1782736
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    stellar blade nach ca 35h
    war richtig gut. ng+ im hard mode mach ich da gern 🙂

    #1782738
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Ich habe gestern auch das 1. Ende von Stellar Blade gemacht. Der Weg dahin war mit Bonuswelt, langer Schlusswelt und finaler Mission nochmal richtig gut und abwechslungsreich. Ich habe über 50h gebraucht, hab aber auch Eve komplett aufgelevelt, alle Nebenmissionen erledigt und fast alles gesammelt. 😊
    Jetzt erspiele ich noch das 2. Ende im selben Save. Da gibt es einen komplett anderen Bosskampf. Danach geht’s auch bei mir im NG+ weiter. Dort erspiele ich noch das 3. Ende. Richtig gutes Spiel. Hätte ich so nach der Demo nicht gedacht.

    @Spacemoonkey
    : Hast Du die Hand genommen? 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,456 bis 7,470 (von insgesamt 7,475)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.