Zurück
Nächste

Unter der Lupe

Drei prominente MAN!AC-Tests:

Breath of Fire III • PSone • 85%

Nach zwei 16-Bit-Episoden landet Capcoms Rollenspielserie auf der PSone, bleibt aber ein Stück weit den Wurzeln treu: Durch polygonale Umgebungen wuseln immer noch klassische Pixel-Sprites. Diese Grafik-Mixtur schadet dem Epos aber ebenso wenig wie simple Rätsel und ”rhetorische Schwächen”: RPG-Experte Oliver Ehrle zückt das begehrte ”It’s a MAN!AC”-Prädiakt.

Tombi • PSone • 78%

Warum das Action-Adventure nicht wie in Japan Tomba! heißt, bleibt ein Rätsel. Tester Ulrich stellt derweil schnell fest, dass hinter dem schrulligen Design ein traditionelles 2D-Erlebnis steckt. Dank viel Charme, Umfang und Abwechslung sind die Abenteuer des rosahaarigen Dschungelstars aber ”eine starke Alternative zum Jump’n’Run-Einheitsbrei”.

Iggy’s Reckin’ Balls • N64 • 80%

Acclaim bestand nicht nur aus ”Turok”, ”Mortal Kombat” und mäßigen Filmversoftungen: Zu N64-Zeiten gönnte uns der längst verblichene Hersteller auch schräge Perlen wie diese ”rasante Spritztour über wahnwitzige Achterbahnen”, bei denen Ihr kugelrunde Helden zum Ziel rollen sollt – ”ein überaus spaßiges Geschicklichkeitsspiel”, urteilt Andreas Ulrich.

Zurück
Nächste
3 Kommentatoren
HenryRudi RatlosDaddler Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Henry
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Henry

Ich fand die Video Games auch super. Das war mein Lieblingsmagazin dicht gefolgt von der Maniac. Leider hat es das Blatt nicht geschafft.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

DaddlerDaddler Joa, um die war es wirklich schade – die Redaktion war super-sympathisch. Was machen die eigentlich heute?

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Ach ja, die gute alte Videogames. Schade, dass es dieses Blatt nicht mehr gibt. War seit Anbeginn wie bei der Maniac dabei und irgendwann war es dann vorbei… Schade…