Tops & Flops – Vogelfrei!

3
1073

 

Der ultimative Wochenrückblick der (hoffentlich) nicht vogelfreien Redaktion – Fabiola und Thomas sind zurück in heimischen Gefilden, Ulrich meldet sich von der Insel der Schweine, Steffen plant seinen Urlaub und Sebastian plant seine Magenverstimmung. Hier die Themen:

Angry Birds VR: Isle of Pigs • Red Matter • NHL 24 • Project Wingman: Frontline 59 • NeoSprint • Frankfurt • Meiji Jingu • Pokémon Center • Super Potato • Lords of the Fallen • Murders in the Building • Super 56 • Urlaub • Cyberpunk • Lupin • Young Sheldon S6 • Lords of the Fallen • Drachenzähmen leicht gemacht • Mario Kart 8 Deluxe • Tokyo Night • Jelly Beans

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasSteffenFabiolaSebastian

 

Ulrich spielt auf der Insel der Schweine.

 


Ulrichs Top 1 – Red Matter
Feine Sache: Der erste Teil ist zwar nicht ganz so sensationell wie der Nachfolger, aber auf jeden Fall auch absolut spielenswert und jetzt aufgehübscht erst recht – und wer damals für die alte VR-Brille zugegriffen hat, kriegt jetzt sogar das VR2-Update gratis.

 


Ulrichs Top 2 – Angry Birds VR: Isle of Pigs
Und noch ein “alter” VR-Titel, der den Sprung auf die neue Brille geschafft hat: Die Adaption der Rovio-Vögel ist tatsächlich ziemlich unterhaltsam und wartet jetzt mit deutlich mehr Levels und einem Editor auf. Da kann man sich den Kauf oder die “Aufrüstgebühr” von knapp 10 Euro durchaus überlegen.

 


Ulrichs Top 3 – NHL 24
Alle Jahre wieder landet das neue Eishockey von EA auf meinem Tisch. Und zu meiner Überraschung hat’s mir diesmal doch so gefallen, dass ich mir vorstellen könnte, nach dem pflichtgemäß absolvierten Test auch so mal wieder zum Schläger zu greifen.

 


Ulrichs Top/Flop – Project Wingman: Frontline 59
Gute zwei Jahre nach der Xbox-Version hebt der “Ace Combat”-Klon auch auf der PS5 ab und hat VR-Unterstützung an Bord – aber nur für eine Zusatzkampagne, während das PC-Original das komplette Spiel damit bedient wird. Okay, lieber nur ein Teil als gar nicht, aber trotzdem schade, denns pielerisch ist die Flugzeug-Action ziemlich gut geraten.

 


Ulrichs Flop – NeoSprint
Oh, ein mir bislang unbekanntes Spiel von Atari, das aussieht wie eine dezent aufgehübschte Mischung aus “Super Sprint” und “Fast Tracks” – das würde ich glatt mal ausprobieren wollen. Aber nein, ausgerechnet das ist “exklusiv für Atari VCS”? Was soll der Unfug?

 

Thomas schwelgt in Erinnerungen.

 

Thomas’ Top 1 – Frankfurt
Auch wenn die Tokyo-Eindrücke immer noch frisch sind muss ich trotzdem sagen: Die Aussichten in Frankfurt können sich auch sehen lassen. Aber da in den letzten Tag das meiste was passiert ist noch ein Fall fürs NDA ist, werde ich noch einmal für die aktuellen T&Fs in Japan-Erinnerungen schwelgen.

 

Thomas’ Top 2 – Ringo
An einer kleinen Ecke hinter dem Bahnhof von Ikebukuro gibt´s eine kleine Bäckerei namens Ringo – die ist für gewöhnlich immer gut besucht, die Schlange zieht sich oft ums halbe Gebäude herum. Als ich vorbei kam war fast Feierabend und ich konnte tatsächlich mal was kaufen ohne Schlange zu stehen. Und es hat sich gelohnt. Im Blätterteig mit dem Süßkartoffelzeugs obendrauf sind Apfelstücke und Custard – klasse Mischung!

 

Thomas’ Top 3 – Meiji Jingu
Der Meiji Schrein ist eine angenehme Oase der Ruhe inmitten der Großstadt, ideal um mal ein wenig auszuspannen. Es war zwar gut warm und schwül, trotzdem hat die Auszeit da gut getan.

 

Thomas’ Top 4 – Pokémon Center
Selbst am Vormittag unter der Woche war das Pokémon Center in Ikebukuro gut besucht. Spaß machts trotzdem, ein wenig zu schauen und zu stöbern. Und ein paar der Viecher sind halt auch richtig gut.

 

Thomas’ Top/Flop – Super Potato
Super Potato ist berühmt-berüchtigt. Der Laden rangiert irgendwo zwischen Touri-Falle und Spiele-Museum in Akihabara, wird mittlerweile eigentlich überwiegend von Touristen besucht und hat ziemliche Apothekenpreise – wir haben auch eher mal so kurz aus Anstand reingeschaut, gekauft wurde aber nix. Besser ist da schon die kleinere Filiale in Ikebukuro. Die ist zwar ziemlich eng, hat aber dafür auch ein paar interessante Sache und auch vertretbarere Preise. Zumindest wenn die Interessen nischig genug sind- zB Lightgun-Spiele und Famicom Disk System. Und dann ist da noch die durchaus eigenwillige Display-Gestaltung…

 

Steffen zofft und rupft ein Hühnchen.

 


Steffens Top 1 – Lords of the Fallen
Für mich sind wahrscheinlich die interessantesten Spiele krude Indie-Spiele und Großproduktionen bei denen ich mich herrlich mit meinen Kollegen streiten kann. Während ich bei Assassin’s Creed zuletzt ein Hühnchen mit Fabiola zu rupfen hatte, konnte ich mich nun stundenlang mit Olli über Lords of the Fallen zoffen.

 


Steffens Top 2 – Murders in the Building
Anfangs hatte ich ja nichts von der Serie erwartet und hatte ehrlich gesagt erwartet, dass hier das ehemalige Disney-Channel-Sternchen Selena Gomez gepusht werden sollte. Aber gemeinsam mit den sich gegenseitig aufziehenden Steven Martin und Martin Short entsteht hier einfach ein tolles Trio. Die dritte Staffel bietet mit Meryl Streep und Paul Rudd außerdem zwei weitere Sympathieträger.

 


Steffens Top 3 – Super 56
Entwickler Onion Soup hat bereits einige Jahre vor Fall Guys mit Nippon Marathon ein an Takeshis Castle angelehntes Partyspiel herausgebracht. Auf Steam erschien nun Super 56. Wenn Ihr WarioWare kennt, dann wisst Ihr, was Ihr zu erwarten habt. Zwar fehlt Nintendo im Nacken, aber trotzdem gibt es einige Anspielen zu Punch-Out! und Ace Attorney. Mit dem Preis von nicht mal 7 Euro kann man hier nicht viel verkehrt machen. Mit einer Konsolenumsetzung des Pausenfüllers würde ich leider vermutlich nicht rechnen.

 


Steffens Top 4 – Urlaub
Vermutlich würde ich wohl eher mit Green Days “Holiday” den Urlaub einläuten, aber Madonnas “Holiday” trifft vermutlich meine aktuelle Stimmung noch ein wenig besser. 😀
Nach einigen spielintensiven Monaten mit etlichen Hochkarätern gönne ich mir eine Woche Pause, bevor die für mich letzten relevanten Blockbusters des Jahres und einige tolle Spiele aus der zweiten Reihe wie Ghostrunner 2 anstehen.

 


Steffens Flop – Cyberpunk Doku
Ich finde es schön, dass man eine solche Dokumentation gewagt hat, die versucht einen Blick hinter die Kulissen zu geben. Leider hatten die Macher zu sehr den Blick auf eine Geschichte gerichtet, die sie erzählen wollten, sodass der Inhalt schlussendlich auf der Strecke blieb. Abseits weniger Momente, die für Außenstehende interessant sein könnten, hält sich der Mehrwert in Grenzen.

 

Fabiola fährt mit Ohnezahn.

 


Fabiolas Top 1 – Lupin
Endlich können wir die spannende Story rund um Meisterdieb Lupin weiterverfolgen! Wer die Serie noch nicht kennt: unbedingt anschauen!

 


Fabiolas Top 2 – Young Sheldon Staffel 6
Und auch “Young Sheldon” geht endlich auch bei uns in die nächste Runde – langsam wird er erwachsen…

 


Fabiolas Top 3 – Neuer Horror-Stoff
Noch ist nicht allzu viel bekannt, aber ein neuer Streifen mit dem Stempel von “Freitag der 13.” wäre schon echt eine feine Sache.

 


Fabiolas Top 4 – Lords of the Fallen
Je mehr ich von und über “Lords of the Fallen” sehe, umso gespannter bin ich auf das Spiel!

 


Fabiolas Top/Flop – Drachenzähmen… Live Action Remake
Ich liebe die Animationsfilme der “Drachenzähmen leicht gemacht”-Reihe (ich habe nicht umsonst meinen schwarzen Opel Corsa “Ohnezahn” getauft), aber muss denn jetzt wirklich ein Live Action Remake sein?

 

Sebastian mag Qualität.

 


Sebastians Top 1 – Resident Evil 4 Remake
Die Präsidententochter ist inzwischen befreit und ich bin immer noch von der Horror-Neuauflage begeistert. So darf das gerne weitergehen.

 


Sebastians Top 2 – Gold-Mario
Unser Sohn Felix hat vor wenigen Tagen den Gold-Mario bei „Mario Kart 8 Deluxe“ freigespielt. Das war stellenweise ein echt harter Kampf und ich bin jetzt richtig stolz auf ihn.

 


Sebastians Top 3 – Paranormal Activity: Tokyo Night
Mit Blick auf die nachfolgenden Teile ist der zentrale Plot-Twist zwar unlogisch, aber das dürfte nur absoluten Kennern auffallen. Abseits davon wird gute Genrekost geboten, der gegen Ende allerdings leicht die Luft ausgeht.

 

Sebastians Top 4 – Sony Pictures Core
Der Nachfolger der „Sony Bravia Core“-App ist jetzt für PS4 und PS5 verfügbar und ich freue mich über die, für Streamingverhältnisse, hohe Qualität, die fast eine UHD-Blu-ray erreicht. Die Gratisfilme für Plusabonnenten sind zwar eine nette Idee, hauen mich aber insgesamt nicht vom Hocker.

 

Sebastians Top 5 – Drei Kilo Jelly Beans
Dank eines Sonderangebots bei einem allseits bekannten Onlinehändler sind noch einmal drei Kilo Jelly Beans in meinen Besitz gewandert. Snacktechnisch sind die nächsten Wochen also schonmal gerettet.

 

…das war unser wöchentliches Feature über leichte und gesunde Ernährung! Wir wünschen Euch ein schmackhaftes Wochenende!

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Thomas Aus dem Super Potatoe sind wir nach zwei Minuten auch wieder raus – völlig überrannt und die Preise… 🙈

Steffen Heller
Redakteur

dccoder84: Hab vorher auch überlegt, ob man jetzt unbedingt darauf warten sollte, aber ich würde das lieber nicht davon abhängig machen wollen. Die Ankündigung ist ja fast ein Jahr alt. Würde mich nicht wundern, wenn sie die auch noch zum Jubiläum rausbringen, falls sie da was physisches produzieren wollen. Vielleicht erscheint sie ja noch pünktlich für das geplante Nachspiel, was dann sogar der von mir gewünschte Optimalfall wäre.

Aber so oder so: Die Goty-Edition dürfte ja dann eh nix anderes sein, als das aktuelle Hauptspiel und das Addon in ein Paket gepackt. Außer ein paar kleinen Mini-Patches wird sich da jetzt nichts mehr groß tun. Inhaltlich hat das auf den Artikel also keinen großen Einfluss.
Wenn die GOTY dann in nem halben Jahr erst nen physischen Release bekommt, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir sie uns da einfach nochmal in einem kleineren Rahmen anschauen und ein Update plus relevanter Infos geben

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

Steffen Heller meinte im anderen Thread:

“Wir haben daher geplant, dass Tobias im Dezember zum 3. Jubiläum von Cyberpunk einen Rückblick darauf wirft und dabei auch ausführlich auf das Update eingehen wird (mit eventueller Aufwertung).”

Wäre es nicht besser auf die geplant Game of the Year Edition (oder wie sie auch immer heißen wird) zu warten welche der Entwickler bereits bestätigt hat?