M! Games 329 (Februar 2021) – das Blättervideo

20
1104

Ab Freitag, dem 22. Januar 2021 im gut sortierten Handel und natürlich auch digital zu haben! Was Ihr in der neuen Ausgabe von Deutschlands langlebigstem Zocker-Magazin lesen könnt, stellen wir Euch hier im trendigen Lo-Fi-Blättervideo vor – viel Spaß!

neuste älteste
Lennard Willms
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)

BarbarianBarbarian Da werd’ ich ja ganz rot, danke 🙂

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

WalldorfWalldorf Es gibt einfach zu viele gute Sachen im Gamepass, die vom Lesen ablenken ;D

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Es ist auch mal Werbung für CD Project Red, genau wie bei andere Spiele. Das hat der Herrn Gispert geschrieben zur Thema: ” Wenn Entwickler zu viel versprechen.”

The-Boy-Who-Lived
Mitglied
Intermediate (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

Bort1978Bort1978 naja, wie gesagt, selbst PS5-User, inklusive meiner Wenigkeit, berichten von grenzwertigen Erfahrungen bezüglich der momentanen Software. Dass es Menschen gibt, die mal mehr, mal weniger gut das Spiel erleben, bestreite ich nicht. Jedoch ist das meines Erachtens eine zu hohe Diskrepanz.

bruenchenbruenchen meine Erwartungen sind bei jedem neuen Titel eigentlich überwiegend entsprechend der Ankündigungen dieser Games. Ein als Innovation ausgeschriebener, vertriebener Titel muss das am Ende auch sein, vor allem, wenn so viele Neuerungen angekündigt wurden. Und wenn wir über solche Meilensteine im Open-World-Bereich reden, erwarte ich sowieso zweifelsfreie technische Höchstleistung. Das setze ich bei solchen Versprechen voraus. Ich rege mich auch weniger auf, als eigentlich mehr entsetzt zu sein, wie die doch geringen Maßstäbe des Games verteidigt werden, die nicht dem Echo entsprechen, das Cyberpunk 2077 im Anfang verlauten ließ. Es ist einfach nur ein Bruchteil von dem, was es versprach, zu sein. Das hat dann auch nichts damit zu tun, wie viel ich erwarte.

Ansonsten, wie gesagt, gönn’ ich jedem den Spaß, wenn er ihn findet. Ich kann es nicht.

Unabhängig vom Cyberpunk 2077-Debakel und der Rechtfertigungen, freue ich mich auf die neue Ausgabe.
Danke für die Beiträge.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Gibt ja ggf. 2 verschiedene Wertungen für Cyberpunk. Eine für die PS4 Pro / PS5 / One X / Series X Fassung und eine für die PS4 / One Fassung.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich dachte hier geht es um eine Unterhaltungsprodukte.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

The-Boy-Who-LivedThe-Boy-Who-Lived vielleicht sind deine Erwartungen einfach zu extrem gewesen. Ich finde eine 85+ nicht schlimm. Es ist doch sowieso am Ende eine persönliche Wertung. Deine Aufregung kann ich gar nicht verstehen.

Steffen Heller
Redakteur
Profi (Level 2)

Also erstmal: Bravo Lennard! Well done. Der Mann hinter der Kamera verdient ebenfalls ein großes Lob für die grandiose Kameraführung!

Zu Cyberpunk: Bei einem so polarisierendem Spiel gehen die Meinungen natürlich weit auseinander und es bietet viel Potential zum Diskutieren und Fetzen (schon alleine, weil jeder das Spiel dank Technik anders erlebt hat). Gerade bei einem solchen Hype-Spiel geht auch jeder Zocker mit anderen Erwartungen in das Spiel rein. Wartet am besten einfach erstmal den Test und Winnies Ausführungen zu seinem Ausflug in Night City ab. 🙂

The-Boy-Who-Lived
Mitglied
Intermediate (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

moshschockermoshschocker bei allem Respekt, aber Cyberpunk vermittelt für mich nichts neues, geschweige denn bahnbrechendes, wie es ausgeschrieben und gepredigt wurde, was es nicht auch in sonstiger Form bereits gegeben hätte. Sei es in den prognostizierten zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten, die aber beschränkt vorhanden sind, noch in den angekündigten x-beliebigen Handlungs-/Entscheidungssträngen, die ebenfalls nicht das sind, was promotet wurde und sich so gut wie gar nicht auf die Geschichte auswirken. Und ich habe noch nicht mal davon gesprochen, dass Verhalten sowie Ragdoll-Physik von NPCs mir zuletzt in dieser Form anno 2014 mit Watch Dogs unter die Nase kam. Es ist in keinster Form das, was Spielern angekündigt wurde und enthält von all den Gamechangern wohlwollend gesehen nur Bruchteile.
Selbst das, was es als Aushängeschild für Open-World Titel für viele Spieler macht, ist in keinster Weise gutmütig vertretbar mit diesen Mängeln, sowohl technisch als auch erlebnisbezogen von der Gesamtwirkung.
Ja, auch ich durfte in den “Genuss” kommen, das Spiel einige Stunden wahlweise auf meiner Pro und der PS5 eines Freundes zu spielen. Die Annehmlichkeiten/Verbesserungen, welche ich auf der PS5 erfahre, kann ich mir dankend ersparen und verzichte.

Dieses Spiel ist meines Erachtens selbst mit Updates und Mammut-Patches nur ein Schatten dessen, wie die Welt seit Jahren auf Cyberpunk 2077 vorbereitet wurde. Überambitionierte Mogelpackung. Ganz ehrlich, wenn wir bei Cyberpunk 2077 naiv und wohlwollend trotz technischer als auch storybezogener Mängel den 80er Bereich übrschreiten, erwarte ich zu Godfall genau dasselbe. Hier wurden Technik und Grafik sowie Grundkonzept hervorgehoben, aber mangelnde Abwechslung sowie ernüchternde Story sorgten für eine Wertung von 65.
Fällt euch was auf? Cyberpunk 2077 hat im Kern betrachtet gespiegelt in puncto Technik und Grafik zu kämpfen (die leeren Versprechen vernachlässigt Thema Immersion) und erhält 80+? Was ist denn da schief gelaufen? Wenn man einmal so, andererseits so ist, sorry, aber das ist nahezu heuchlerisch und mangelt an Ernsthaftigkeit.

Ich habe all die Jahre echt wenig an Wertungen der M!Games auszusetzen gehabt, aber das hier ist die sogenannte Anomalie. Frustriert mich ehrlich gesagt, da ich gern die MANIAC lobe und meinem Bekanntenkreis näher lege. Hier jedoch keineswegs.
Ich bin gespannt, wie sich das versucht zu rechtfertigen. Ich mein, jeder darf den Spaß haben, den er will, aber dieses Spiel ist einfach nicht das, was die Spieler erwartet haben und das nicht positiv gesehen. Haben wir nicht hohe und gerechtfertigte Anforderungen an unsere Games? Wieso wird das hier so oft gutmütig vernachlässigt? Das sorgt bei mir für ungläubiges Kopfschütteln. Nicht die, die dennoch ihren Spaß darin finden, egal, wie das möglich ist. Sondern die doch nicht wenigen Stimmen, die dieses Spiel anpreisen als das, was es sein wollte, aber nicht ist und womöglich nie sein wird.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

The-Boy-Who-LivedThe-Boy-Who-Lived
Ich hoffe doch stark, dass es locker die 80 geknackt hat.
Bugs hin oder her, aber das Spiel vermittelt einen einmaligen Eindruck, den ich woanders vergeblich suche, und das meine ich durchaus positiv. Die Leute schauen alle auf die negativen Aspekte, aber CP 2077 macht eben auch eine Menge richtig, und manche Dinge sogar besser als jegliche Konkurrenz in dem Open World Sektor.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich es auf der PS5 gespielt habe. Da läuft das Teil butter weich. Ich habs genossen und war etwas traurig, als ich alles abgeschlossen und das Spiel durch hatte.

Barbarian
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
Barbarian

Herzlichen Glückwunsch zum Lennard übrigens. Sehr sympathisch und schon recht kompetent für sein junges Alter, Hut ab! Derjenige, der ihn eingestellt hat, hat einen guten Riecher bewiesen. Alles Gute dir Lennard bei der M! Ich freue mich darauf mehr von dir zu lesen, hören, sehen. Und der gute Winni hat Cyberpunk getestet:), dass er sich das gibt in seinem stolzen Alter;) Ich hoffe er hat sich nicht vom Hype blenden lassen.

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 3)
Supermario6819

Die Heftvorstellung hat mir gut gefallen.Der Lennard wird immer besser.Endlich gibt es wieder etwas zu lesen.Freue mich schon auf den Freitag.
Das Abo Cover sieht wirklich toll aus.

The-Boy-Who-Lived
Mitglied
Intermediate (Level 2)
The-Boy-Who-Lived

Also wenn Cyberpunk 2077 wirklich ne Wertung über 80 bekommen hat, bin ich ziemlich angep*. Jeder andere Titel mit solchen Bugs, Glitches… solchen technischen Schweinereien, würde das zu spüren bekommen. Ich finde auch, das Argument von wegen “dennoch ist das Potenzial für ein atemberaubendes, immersives Erlebnis da”, zieht absolut gar nicht. Wir betrachten schon lange nicht mehr nur eine Seite von Spielen klinisch steril separat von anderen, wenn es um Wertungen und allgemeine Wirkungen auf uns Konsumenten geht. Selbst auf PC’s, den High-End-Endgeräten, gibt es genug haarsträubende Erfahrungen.

Wenn unsere Messlatte von wegen Unspielbarkeit bei instabilen 30fps, Texturmonstern und Bugs in der Größe und Menge mehrerer Goliath-Käfer runtergesetzt wurde, na herzlichen Dank. Für mich ist unspielbar und überhaupt eine Einschränkung des Spielgenusses bei so etwas schon lange erreicht.

https://youtu.be/omyoJ7onNrg um nochmal daran zu erinnern, was im Vorfeld für überschwängliche Aufplusterungen und Versprechungen gemacht wurden und um zu zeigen, wie unberechenbar dieses Spiel ist. Es geht mir hierbei nicht darum, gezielt gegen CD Projekt zu hetzen. Das, was wir hier erleben, ist nicht einfach nur hin und wieder ein Glitch, über den man sich mal amüsiert. Da wurde allen einfach richtig ins Gesicht gespuckt. Den Mund zu voll genommen und überheblich den Kunden für bescheuert verkauft. Für mich grenzt das schon an arglistiger Täuschung. Ich mein, beim Durchwinken der Current-Gen Fassungen aber auch der PC-Version hat man einfach gehofft und gewollt, dass es den Spielern egal ist. Oder sie gefühlt +/- 20 Dioptrien haben.

Ich bete wirklich, dass da noch eine Quittung kommt, Entschuldigungen reichen da bei Weitem nicht. Ich wünsche niemandem, dass er seinen Job verliert (wobei, vielleicht den Leuten, die das durchgelassen haben), aber dass in Zukunft schärfere Kontrollen einer unabhängigen Instanz durchgeführt werden, um dann erst grünes Licht geben zu können… das wäre mein Idealbild. Und gekaufte Influencer und YouTuber wegen unverhältnissmäßigem “Sich-Kaufen-lassen-für-Aussagen” zur Rechenschaften gezogen werden. Ganz ehrlich, genau der Name sagt es schon: Die Leute beeinflussen mit ihren Aussagen und Sichtweisen Meinungen und Weltansichten. Sprachrohre und soziale Kanäle sind ein Privileg und sollten zu einer gewissen Verantwortung verpflichten, unabhängig davon, ob es um Cyberpunk oder politische Äußerungen geht. Wenn Menschen direkt in Gefahr gebracht werden oder durch Äußerungen auch immateriellen Schaden erleiden in nicht nachvollziehbarer Art und Weise, gehören die finanziell herangezogen oder gesperrt. Leider informieren sich immer weniger genügend zu bestimmten Ansichten und folgen nur ihrem einen Wegweiser. Beim einen ein Influencer, der andere Trump.

Ah, tut mir leid, dass das jetzt so eskaliert ist in meiner Ausführung, eigentlich hab ich mich die letzten Wochen erfolgreich diesem Thema erwehren können. Jedoch hat die 85 in Verbindung mit der Cyberpunk-Berichtserstattung mich am Ende doch getriggert. Mir ist auch klar, dass meine Ansichten zur Handhabung dieses Themas Wunschdenken sind. Wir versuchen ja alle, unsere perfekte Welt zum Ausdruck zu bringen.

AlexFCA
Mitglied
Anfänger (Level 2)
AlexFCA

85% hat es mindestens da es ein M! Hit Abzeichen hat wenn ich mich nicht völlig verschaut hab

Illstar
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Illstar

Ghost n Goblins Cover! Ihr seid die Besten, 😍

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

WalldorfWalldorf 85 Spielspaß muss von Turrican Flashback sein.

Heisenberg
Mitglied
Profi (Level 1)
Heisenberg

Freu mich schon.
Leider hält das Heft maximal eine Nachtschicht.
Und dann muss ich wieder 1 Monat warten 😔

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Die letzte Ausgabe ist doch schon fünf Wochen alt und im Fernsehen läuft aktuell nur Mist. Da ist doch genug Zeit zum Lesen.

Cyberpunk 2077 hat also 85% erhalten, wenn ich das richtig gesehen habe. ^^

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr hinterher komme oO* Hab die letzte Ausgabe noch eingschweißt rumliegen – die Pendelfahrten mit dem Zug fehlen mir :'(
Freue mich trotzdem auf die neue Ausgabe!

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ja geil! Da freue mich wie eine Bolle! Gute Ausführung Lennard.