Darksiders Genesis – Entwickler sprechen über Switch-Version

4
193

Mit Nintendo Everything hat Entwickler Airship Syndicate in Person von CEO Joe Madureira jetzt über die Switch-Version von Darksiders Genesis gesprochen. So versprach er zunächst einmal, dass diese hundertprozentig inhaltsgleich zu den anderen Fasungen sein wird.

Technisch werde man eventuell Kompromisse eingehen müssen. Trotzdem strebe das Team die höchstmögliche Bildrate und Auflösung an.

Darksiders Genesis erscheint am 14. Februar 2020 für PS4, Xbox One und Switch.

 

neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ich interessiere mich für Psychologie. In einem Buch ging es sogar ums „Bewusste Gaming“. Smartphones (und Handhelds) würden nur unsere hektische, schnelllebige Zeit unterstützen, was auf Dauer recht ungesund für die Psyche sei. Auch Psychologen (und deren Bücher) stützen sich natürlich nur auf Theorien. Hektik und Schnelllebigkeit muss nicht für jeden Menschen belastend sein – im Gegenteil: Manche brauchen diesen Stress sogar.

Mir fällt es neuerdings auch immer schwerer, mich bewusst vor die X oder Pro zu setzen und mir (ebenso bewusst) nach Feierabend zwei, drei Stunden Zeit zu nehmen, um (wieder bewusst) zu spielen und zu entspannen. Die Switch ermöglicht mir jedoch ein schnelles „Fast Food“ für zwischendurch. Ob das auf Dauer gesund ist – zumindest laut John C. Parkin (u. A. Autor von „Fuck It! – Loslassen, Entspannen, Glücklich sein“) eher nicht. :/

Sorry fürs Off-Topic. Ist ein Thema, das mich sehr interessiert, irgendwie.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Also ich schmeiße die PS4 auch an, wenn ich nur 20 min zocken kann. Bei 10 min eher nicht. Aber das kann sich ja ggf. mit der PS5 ändern. 😉

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

LandoLando Geht mir ähnlich – muss mich zum PSXbox spielen eher zwingen, die Switch kann man auch für 10 Minuten mal fix in die Hand nehmen und hat so immer einen Mikro-Fortschritt.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Nice. Seit einer Weile ist die Switch meine Konsole der Wahl. Schwer zu erklären, aber auf ihr habe ich in fast drei Jahren mehr Spiele durchs Casual-Play durchgespielt als auf PS4 und Xbone nach vier. Für die menschliche Psyche ist es sicherlich angenehmer und sinnvoller, sich bewusst Gaming-Zeit einzuteilen/zu nehmen, statt mal so nebenbei die Konsole anzuschmeißen. Aber so diszipliniert und zeitlich durchgeplant bin ich nicht. Daher: Coole Sache, wenn ein weiterer Switch-Port gut wird.