Die Spiele des Jahres 2020 – Platz 10 – Doom Eternal

37
2112

Steffen Heller meint: In keinem anderen Shooter fühle ich mich so gestresst und empfinde gleichzeitig eine so perfide Freude. Der Nachfolger ist noch brutaler als sein Vorgänger und verlangt im Sekundentakt Entscheidungen von mir. Mit der Kettensäge oder dem Flammenwerfer in den Nahkampf, um lebenswichtige Ressourcen zu erhalten, aber dafür leicht angreifbar sein? Stets steht mein Leben auf der Kippe und die Hölle setzt alles daran, mich zu holen. Ich liebe es. Nur Weicheier verstecken sich hinter Kisten!

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
The-Boy-Who-Lived

@d00m82 @bort1978 The Last of Us Part II kann man, denke ich, nicht wirklich ernsthaft mit DOOM vergleichen, gerade was fps und Texturenverliebtheit betrifft, da schließe ich mich euch an. Gerade The Last of Us soll ja aufgrund der entschleunigenden Wirkung zu mehr Verweilen an einem Ort überreden. Der Fokus ist hier ja auch definitiv nicht auf Shooter-Aktionen gelegt, die bei DOOM unabkömmlich sind. 60fps sind hier essenziell, da reaktionsrelevant.

Das erste spiele ich, wenn ich meine starke, überwiegend pessimistische Seite wieder an den Tag lege, das zweite, wenn ich Aggressionen, Frust und Adrenalin verarbeiten will. Blockbusterniveau für Videospiele. Für mich haben beide eine Berechtigung im Zockeralltag ?

@bort1978 netter Videolink, Sinnesorgasmus auf hohem Niveau ?

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Solche Details hab ich verdrängt, weil ich so sehr auf die Story konzentrieren.
Danke @bort1978.

Das ist für dich.
https://youtu.be/C-A5L-ms3hE

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

bei mir wäre es zusammen mit demon’s souls auf platz zwei hinter meiner nr 1 dmc5se. das tolle addon spiele ich aber erst nach dem ps5 upgrade weiter

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Bei TLoU hat mir eigentlich nur die Bildkörnung nicht gefallen. Kann man das nicht sogar mittlerweile abschalten? Ansonsten ist die Grafik aus meiner Sicht schon ziemlich genial. Und die KI der Gegner dazu war überragend. Hier mal ein Video mit ein paar netten Details, die ND eingebaut hat:
https://youtu.be/AQkANvEo0j0

geohound
I, MANIAC
geohound

Eine detaillierte kaputte Welt und eine beeindruckende Gesicht gibt es bei
The Last of Us PART II.

Das mit den Gesichtern ist aber nur bei den Charakteren so, die mehr als 2 Sätze sagen. Menschliche Gegner sehen deutlich schlechter. Ansonsten sind mir mehr fps generell auch lieber. Hab sowohl Doom Eternal und The Last of Us Part II durchgespielt, und beide Spiele hätten besser sein können meiner Meinung nach. Als Meisterwerk würde ich keines davon bezeichnen.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich sag ja, jeder wichtet für sich anders. Ich erkunde lieber in Ruhe einen Level und erfreue mich an den vielen Details. Bei sowas fällt mir dann die Kinnlade runter und ich bekomme das Sabbern. Da denke ich doch sehr gerne an TLoU2, DeS oder Ghost of Tsushima zurück.
60 fps mit Massen an Gegnern sind auch fett, bieten aber weniger Eyecandy und weniger Kinnlade unten aus meiner Sicht. ?

D00M82
Moderator
D00M82

Doom sieht optisch schlechter aus als Last of us 2 aber dafür werden auch doppelt so viele Bilder berechnet. Ist ja klar, dass 30 fps mehr eyecandy bietet als ein Spiel mit 60. in Kombination 60 fps und Optik ist mir ein Doom eternal auch lieber.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Das Hölle Design ist nur geil gemacht.

Eine detaillierte kaputte Welt und eine beeindruckende Gesicht gibt es bei
The Last of Us PART II.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Sehe ich anders. Mir haben die deutlich detaillierter ausgestaltenden Level in TLoU2 und im Demon‘s Souls Remake wesentlich besser gefallen. So wichtet jeder halt anders für sich. ??‍♂️

Heisenberg
I, MANIAC
Heisenberg

Also rein graphisch ist Doom das beste was ich dieses Jahr gesehen habe. Da kann auch Last of us oder Resi 3 nicht mithalten.

Illstar
I, MANIAC
Illstar

Doom 2016 fand ich gut. Aber es hat dann auch gereicht als ich durch war. Es war irgendwann recht repetitiv. Arena, ballern, weiter, Arena, ballern, weiter…
Das ganze jetzt auf steroiden (wir von einigen beschrieben) brauche ich, glaube nicht.
Obwohl es schon extrem schick ist. Naja wenn es mich gelüstet, kann ich es ja im Gamepass ja mal spielen.

D00M82
Moderator
D00M82

Ich wollte damit auch nur sagen, dass mein Spiel des Jahres halt Doom wäre. Das war aber wie gesagt nicht ernst gemeint. Weil mich andere Meinungen dazu halt nicht interessieren. Was ich halt eher befremdlich finde ist, wenn Leute eine Platzierung halt ernst nehmen oder in irgendeiner Weise stolz oder froh sind wenn „ihr“ spiel oben steht. Also wie gesagt: mir egal wo hier Doom steht, mir hat es halt am meisten Spaß gemacht. Anders herum wird mir lou2 oder paper Mario nicht mehr Spaß machen nur weil es hier etwas hoher platziert ist. Aber mit ein paar sarkastischen Sprüchen werdet ihr schon klarkommen ?

gunsenbrenner
I, MANIAC
gunsenbrenner

Eben. Für meinen Geschmack gibt sich die Redaktion aber sehr viel Mühe, was man von vielen Konkurrenten nicht behaupten kann.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Man kann nie zurecht machen mit den Top Listen.

greenwade
I, MANIAC
greenwade

“…zeigen wie sinnbefreit sowas ist.”

sinnbefreit sind solche listen nur, wenn man sie bierernst nimmt. ansonnsten ist der sinn der selbe wie der von videospielen -> unterhaltung.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Wirklich Jucken tut es mich auch nicht welcher Titel hier nach Wertungen im Ranking ganz oben steht. Glaube da hat jeder seine eigene Liste, bei mir ganz oben wäre dieses Jahr wohl fallout 76.
Aber was ich hier bei der maniac so mag ist dass man die Spiele nochmal wieder in Erinnerung gerufen bekommt und an die Spiele wieder zurück denkt, mit mehr oder weniger Freude?.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ach und @d00m82, deine Kommentare hatte ich hier nicht verlinkt, weil du was zu den Charts geschrieben hast, sondern um dir zu zeigen, WAS du geschrieben hast. Du gibst den Spielen darin ein Ranking. Genau das, was die Redakteure hier auch machen. ?

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Vergibst du in deinen Spieletests keine Wertungen? Überlegst du dir nicht, welches Spiel dir dieses Jahr am meisten Spaß gemacht hat und welches am zweitmeisten? Das hat die Redaktion zu unserer Unterhaltung auch gemacht.
Und im Forum wird ja auch regelmäßig das Spiel des Jahres von uns paar Hanseln hier gewählt. Ernst nimmt das niemand, aber es macht Spaß. ?
Jeder hat andere Spiele als Favoriten. Man kann zudem ja auch nicht alles spielen. Aber wenn vielen verschiedenen Leuten ein bestimmtes Spiel besonders gut gefallen hat, dann sagt das schon was aus.
Die zusätzliche Unterteilung in Genres würde mir noch besser gefallen. Dann kann man etwas besser einen Vergleich ziehen.

D00M82
Moderator
D00M82

Darf man hier nur kommentieren, wenn man solche sehr subjektiven Listen völlig ernst nimmt? Ich will auch niemanden damit gezielt nerven, sondern eher zeigen wie sinnbefreit sowas ist. Vor allem wenn es manche halt für bare Münze nehmen. Ihr müsst euch ja nicht persönlich getriggert fühlen, weil mich Jahreslisten nie interessiert haben. Genau wie Wertungen.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978
Sonicfreak
I, MANIAC
Sonicfreak

Achso, du willst also einfach nur aus Langeweile Andere nerven oder wie?

D00M82
Moderator
D00M82

Das Gute ist nur, dass ich solche Listen gar nicht ernst nehme und mich hier nur lustig machen möchte zu dem Thema.

Sonicfreak
I, MANIAC
Sonicfreak

@d00m82 Die Aussage, dass Doom Eternal das Spiel des Jahres ist, ist genau so subjektiv wie deine Meinung zu The Last of Us 2.
Für mich ist The Last of Us 2 das Spiel des Jahres. Und für mich wäre ein Resident Evil 3 weiter vorne als ein Doom Eternal, weil mir Resi 3 mehr Freude gemacht hat.
Meinungen und Geschmäcker sind eben verschieden.

Heisenberg
I, MANIAC
Heisenberg

Hab ein Level beendet…. Vor nem halben Jahr.

Rockt richtig gut aber man muss Bock haben.
Soviel Stress wie Eternal verbreitet, ist das nix für den ruhigen Feierabend.

D00M82
Moderator
D00M82

Du hättest vor deinem Abgang noch bei den Top 20 mitreden sollen.
Mir gehen die Ideen aus, welche neun Spiele dieses Jahr besser als Doom Eternal gewesen sein sollen. Ja, die 1 wird Last of Us weil die Story so “deep” ist und die Optik und bla.

Tobias Hildesheim
Redakteur

Bester Ego-Shooter seit ewigen Zeiten. So viel Adrenalin und Stress hat bei mir noch nie ein Spiel erzeugt. Alles unter Top 3 ist nur Mimimi. 😉

D00M82
Moderator
D00M82

Ich lese viel Mimimi wegen des Schwierigkeitsgrades 🙂

Muten-Roshi
Mitglied
Muten-Roshi

Moin Moin !
Technisch superb,kuenstlerische Gestaltung superb,das Gameplay macht mir aber keinen Spass.
Sicher nen tolles FPS aber mit Doom hat das nichts mehr zu tun.
Doom 64 ist mein Doom fuer 2020.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Auf jeden Fall der beste Shooter des Jahres. Aber mich hat Doom 2016 leider auch mehr begeistert. Die nicht enden wollenden Gegnerwellen haben mich irgendwann etwas gelangweilt. Deswegen habe ich im letzten Drittel des Spiels auf die leichteste Stufe runtergestellt, weil ich einfach nur noch fertig werden wollte. Das Leveldesign und die Steuerung waren aber wieder völlig genial.

Sonicfreak
I, MANIAC
Sonicfreak

Bis heute leider noch nicht beendet. War schon einige Stunden dran.
Muss aber leider sagen, dass die Vorfreude bei Eternal bei mir größer war, als das was ich am Ende empfunden habe.
Klar hat es viele Stärken und gerade die Jump N Run Einlagen gefielen mir echt gut. Die Grafik auf ner One X ist erste Sahne.
Und dennoch bin ich etwas unzufrieden. Die Levels sind mir im Schnitt immer ne Spur zu lang.
Und obwohl ich n schweres Spiel vorziehe, war es mir in Eternal irgendwie zu viel.
Die Slayer Tore waren immer n Kampf mit mir selbst, weil ich die eigentlich nicht betreten wollte.
Ab da, wo man die BFG bekommen hat, wurde es gefühlt etwas ausgewogener.
N Kumpel von mir hat das Spiel ähnlich empfunden und es inzwischen verkauft, wir beide waren vom 2016 Vorgänger irgendwie begeisterter.