No Rest for the Wicked – für PS5 & XSX vorgestellt

8
420

Private Division hat während den Game Awards No Rest for the Wicked für PS5 und Xbox Series X vorgestellt. Die volle Info-Dröhnung bietet die Pressemitteilung:

No Rest for the Wicked versetzt die Spieler in eine handgezeichnete, detailreiche Welt, die in einem unnachahmlichen „Gemälde“-Stil gestaltet wurde. Dort erkunden sie eine riesige, verwinkelte Insel namens Isola Sacra, auf der sie Vertikalität auf eine in ARPGs bisher unbekannte Art und Weise erleben und sie finstere Krypten, üppige Wälder und trügerische Gebirgspässe erforschen können. An jedem Ort finden sich komplexe Protagonisten mit ihren ganz eigenen Problemen, versteckte Schätze, wilde Kreaturen und Geheimnisse, die es zu entdecken gilt.

Mit dem brutalen Präzisionskampfsystem von No Rest for the Wicked geht Moon Studios bis an die Grenzen von dem, was im Bereich digitaler Kämpfe möglich ist. Die Fights im Spiel fühlen sich dank präziser Animationen direkt und greifbar an und erlauben es den Spielern, intuitive Angriffe und tödliche Moves auszuführen. Dieses innovative Kampfsystem führt zu einer extrem befriedigenden Gameplay-Erfahrung, die für isometrische ARPGs einzigartig ist und Geschick und Timing erfordert, statt simples „Button-Mashing“ zu unterstützen.

„Es war immer unser Traum, etwas zum ARPG-Genre, mit dem wir alle aufgewachsen sind und das wir so sehr lieben, beitragen zu können. Nach dem Erfolg von Ori war uns klar, dass Moon nun bereit ist, diesen Traum endlich in Erfüllung gehen zu lassen,“ erklärt Thomas Mahler, Mitgründer und Creative Director von Moon Studios. „Wir können die Reaktionen der Spieler auf diese komplett neue Genre-Neuinterpretation gar nicht erwarten!“

Die an Gemälde erinnernde Grafik von No Rest for the Wicked und die brutalen Kämpfe werden von einer düsteren und ernsten Hintergrundgeschichte untermalt: Wir schreiben das Jahr 841 und tiefgreifende Veränderungen werfen ihre Schatten voraus – eingeläutet durch den Tod von König Harol Bolein. Als eine friedliche Machtübergabe im Chaos endet, zieht am Horizont ein verheerender Konflikt auf. Zusätzlich zu den politischen Wirren stürzt das erneute Auftreten einer tödlichen Seuche die entlegene Insel Sacra und ihre Bewohner ins Unglück. In diesen stürmischen Zeiten werden die Spieler von allen Seiten bedroht und müssen zu den Waffen greifen, um grotesken Bestien und der einfallenden Armee des Königreichs Herr zu werden.

„Die letzten sechs Jahre haben wir unermüdlich an unserem Traumprojekt gearbeitet – einem ARPG auf einem ganz neuem Niveau, befeuert durch unsere Liebe und Hingabe zu ausgeklügelten Gameplay-Mechaniken und dem Erschaffen von Welten,“ so Gennadiy Korol, Mitgründer und Technology und Production Director von Moon Studios. „Wir freuen uns, unsere eigene Sicht auf das präsentieren zu dürfen, was wir immer als die Grundwerte des ARPG-Genres gesehen haben, während wir zugleich die nächsten Schritte machen, um Elemente neu zu denken, die wir als reif für Innovation erachten.“

Im Mehrspieler-Modus von No Rest for the Wicked können Spieler ihre Welt und ihren Fortschritt mit bis zu drei Mitspielern im Online-Koop-Modus der Kampagne teilen. Sie können jede Quest, jeden Boss und jeden Quadratmeter der Isola Sacra teilen … oder alleine losziehen und ihre eigenen Ziele verfolgen.

„Das hochtalentierte Team von Moon Studios hat sich mit der Veröffentlichung von fantastischen Titeln mit einzigartiger Spielgrafik bereits mehrfach hervorgetan,“ so Michael Worosz, Chief Strategy Officer bei Take-Two Interactive und Head of Private Division. „Wir haben Private Division mit dem Ziel gegründet, die Entwicklung eines Spiels wie ‚Wicked‘ zu ermöglichen, und ich kann es kaum erwarten, dass Spieler erleben können, was Moon erschaffen hat.“

No Rest for the Wicked ist aktuell unterminiert.

neuste älteste
joia
I, MANIAC
joia

trailer eben. sagen alles und nichts. mal schauen. empfehle auf jedenfall das album von ozzy mit demselben titel und einem jungen, unverbrauchten zack wilde an der klampfe.
rockt! – https://www.youtube.com/watch?v=xDpToN2M3ao&list=PLb1r8Ukyq5ofHR9Gggm4X8pAVCCOERLXP

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Thomas Mahler hat übrigens im klassischen Maniac-Forum ein paar Fragen beantwortet.

http://www.maniac-forum.de/forum

Gast

Naja, mal schauen, es hieß bisher nichts “Rogue-like”. Sieht zumindest interessant aus.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Wird übrigens schon im Frühjahr 2024 im Early Access erhältlich sein auf PC.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Lässt mich momentan auch noch völlig kalt..

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Die Ori-Reihe finde ich klasse, das hier lässt mich ziemlich kalt. Irgendwie fehlt das besondere Etwas, was mein Interesse wecken könnte.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Grafisch schon sehr schick. Nur die Iso-Sicht mag ich immer am wenigsten in Spielen. Aber mal schauen, was das Gameplay taugt. Bei den Moon-Studios kann man da ja einiges erwarten. Und schön, dass das Spiel auch für die PS5 kommt. 😊

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

sieht toll aus