The Game Awards 2023 – alle Infos und Premieren von der Show

30
3331

Die Nacht war lang, deshalb machen wir die Übersicht über die während der mehr als dreineinhalbstündigen Zeremonie (inklusive Pre-Show) gezeigten Weltpremieren (die diesmal ohnee den ständigen Hinweis darauf auskommen mussten) und gegebenenfalls noch andere interessante Infos recht kompakt. Weggelassen haben wir an dieser Stelle die Preisträger, Kommentare zu Musik-, Serien- und Filmintermezzos und den Großteil vom dem, was in den Werbepausen untergebracht war.

  • Brothers: A Tale of Two Sons Remake erscheint am 28. Februar für PS5 und XSX. Josef Fares scheint dabei nicht involviert zu sein.
  • Das nächste Spiel vom Inscryption-Macher heißt Pony Island 2: Panda Circus, wird wieder (meistens) pixelig und ungewöhnlich und kommt 2025 oder 2026.
  • The Rise of the Golden Idol kommt via Netflix und Playstack für alle aktuellen Konsolen.
  • Usual June ist ein interessant aussehendes 3D-Adventure und kommt 2025.
  • Harmonium: The Musical wird ein musikalisches Adventure, bei dem die Hauptfigur ein taubes Mädchen ist und mit Zeichensprache kommuniziert.
  • Windblown ist das nächste Spiel der Dead Cells-Macher und wird wohl ein eine Art Hades mit Koop und dezentem Tier-Anime-Look. Erst einmal nur PC und Early Access nächstes Jahr.
  • Die Thumper-Macher liefern was Neues ab mit abstrakter Optik – Thrasher kommt 2024 und scheint mehr auf 2D-Action zu setzen.
  • Dave the Diver bekommt am 15. Dezember ein Crossover mit Dregde und das als Gratis-DLC – schon cool.
  • Überraschung: 15 Jahre nach dem Original kommt World of Goo 2 irgendwann 2024.
  • Ein neuer Trailer zu Metaphor Re:Fantazio zeigt mehr Gameplay, Story und Charaktere und liefert einen groben Termin: Im Herbst 2024 soll das Atlus-Rollenspiel erscheinen.
  • Exodus von Archetype Entertainment ist ein Sci-Fi-Action-Rollenspiel mit Matthew McConaughey in einer Rolle und Zeit-Twist, weil die für Charaktere unterschiedlich schnell vergeht oder so. Erinnert schon spürbar an Mass Effect.
  • Sony debütiert God of War Ragnarök bzw. DLC dafür: Der heißt Valhalla, kommt bereits am 12. Dezember und ist noch dazu gratis! Interessant: Im Trailer taucht Atreus nicht auf.
  • Die Macher von Untitled Goose Game haben was Neues in Arbeit, bei dem knubbelig-abstrakte Figuren durch realistische 3D-Landschaften laufen und irgendwie Aufgaben lösen. Big Walk ist der Name und es kommt 2025.
  • Prince of Persia: The Lost Crown bekommt am 11. Januar 2024 (also eine Woche vor Release) eine Demo.
  • Senua’s Saga: Hellblade II ist mit musikalischer Darbietung und dann einem neuen Trailer vertreten, indem auch ziemlich viel gemetzelt wird. Und immerhin ein Erscheinungsjahr – es soll nun wirklich 2024 kommen.
  • Akumi Nakamura (die damals mit ihrem Auftritt für Ghostwire: Tokyo bekannt geworden ist) stellt das Projekt von ihrem eigenen Studio Unseen vor: Kemuri wird wohl Schnetzel-Action mit mytsischem Touch, aber der kurze Trailer ist ziemlich nichtssagend.
  • Die Ori-Macher Moon Studios gibt es noch und ihr nächstes Spiel ist ein deutlich erwachsener anmutende Action-Adventure namens No Rest for the Wicked für PS5 und XSX – am 1. März 2014 gibt’s mehr Infos dazu.
  • Sega kündigt einen Schwung Remakes von einer Reihe namhafter Klassiker an, und zwar Jet Set Radio, Shinobi, Golden Axe, Streets of Rage und Crazy Taxi. Alles von kleinen Impressions-Happen begleitet, die ganz manierlich aussehen, aber sonst keine näheren Infos. Außer das das nicht die einzigen bleiben sollen.
  • Dragon Ball Sparking! Zero heißt der nächste 3D-Prügler zur Anime-Serie.
  • The Casting of Frank Stone ist eine „cinematische Horror-Erfahrung“ aus dem Dead by Daylight-Universum in Form eines Singeplayer-Spiels von Supermassive Games.
  • Square Enix enthüllt Visions of Mana, ein neuer Serienteil, der als vollwertiges 3D-Spiel wie Zelda & Co. gemacht ist und 2024 erscheint.
  • Ein neuer Trailer zu Team Ninjas PlayStation-exklusiven Rise of the Ronin wirkt angemessen pompös – und es kommt bereits am 22. März 2024.
  • The Outlast Trials erscheint am 5. März 2024 auch auf PlayStation und Xbox.
  • Und natürlich ist Hideo Kojima für die obligatorische Verehrungs-Zeremonie auch dabei, zuerst mit einem nebulösen Trailer zu OD, seinem Projekt für die Xbox, das irgendwie ein Horrorspiel zu werden scheint. Und dann auf der Bühne, wo er viel und doch eher wenig sagt. Es wird etwas, das keiner je zuvor gesehen hat, irgendwas mit Cloud/Spiel/Film und „eine neue Form von Medium“… mal abwarten.
  • Es kommt ein neues Spiel zu Jurassic Park mit dem schlichten Untertitel Survival und Ego-Perspektive von Saber Interactive.
  • Rocket Racing ist eins der jetzt innerhalb von Fortnite erscheindenden Spiele und ein Action-Raser von Psyonix. Es kommt am 12. Dezember und der Trailer lässt keine echten Rückschlüsse zu, was es wirklich drauf haben könnte.
  • Black Myth: Wukong sieht im neuen Trailer wieder ziemlich knackig aus und erscheint am 20. August 2024.
  • Auch Suicide Squad: Kill the Justice League wartet mir einem Trailer auf, der teils Gameplay zeigt – Termin ist der 2. Februar 2024.
  • Warframe ist inzwischen 10 Jahre alt und kriegt am 13. Dezember die nächste große Erweiterung.
  • Banishers: Ghosts of New Eden kommt am 13. Februar und sieht ziemlich schick aus.
  • Mit einer emotionalen Einleitung vorgestellt wird ein Spiel namens Tales of Kenzera: Zau, das den verstorbenen Vater des Entwickler ehren soll und am 23. April via EA Originals erscheinen wird. Vom Trailer her sieht es aus wie ein ganz manierliches Action-Metroidvania mit afrikanischen Motiven.
  • Lost Records: Blood & Rage von Dont Nod sieht aus wie ein Mix aus Life is Strange, Stranger Things und Stand By Me und kommt Ende 2024.
  • The First Berserker: Khazan von Nexon basiert irgendwie auf einer Reihe, die es in Asien wohl schon länger gibt und sieht wie ein ordentliches düsteres Fantasy-Action-Adventure-Gemetzel aus.
  • Apex Legends kriegt am 9. Januar 2024 ein Crossever mit Final Fantasy VII: Rebirth – darauf haben beide Fangruppen bestimmt gewartet.
  • Das nächste Kapitel von Honkai: Star Rail wird vorgestellt und sagt Fans bestimmt zu.
  • Skull and Bones hat einen Start-Termin – am 16. Februar 2024 soll es nun wirklich soweit sein.
  • Das nächste Spiel von Arkane Lyon wird enthüllt und zwar… Blade. Der Marvel-Charakter – das ist schon eine ziemliche Überraschung. Es wird in Paris spielen und Third-Person statt Ego-Perspektive sein.
  • Last Sentinel ist ein futuristisches Open-World-Spiel von Lightspeed Studios, das irgendwie Ex-Rockstar-Leute verantworten und AAA sein soll – sieht aber irgendwie nicht besonders innovativ oder spektakulär aus.
  • The First Descendant von Nexon sieht manierlich aus und erscheint im Sommer 2024.
  • Zenless Zone Zero ist das dritte große Projekt von Hoyoverse, scheint mehr actionlastig zu sein und kommt „bald“ in 2024 – keine Systemangaben, aber eine PS5-Fassung scheint schon vorstellbar.
  • Warhammer 40,000: Space Marine 2 erscheint am 9. September 2024.
  • GTFO: The Final Chapter kommt demnächst irgendwie als Abschluss für PC, eine Konsolenverison scheint sich dann wohl endgültig erledigt zu haben. Das nächste Spiel wird ein Koop-Ego-Shooter namens Den of Wolves und ebenfalls PC.
  • Sharkmob macht Exoborne, einen Open-World Koop-Extraction-Shooter, der auch für Konsolej erscheinen soll.
  • Asgard’s Wrath II ist das frische Vorzeigespiel für Quest 3 – schon schade, dass das nie für PS VR2 kommen dürfte.
  • Die Free-to-Play-Farmsim-Lebenssimulation Palia erscheint am 14. Dezember für Switch.
  • Sean Murray von Hello Games sagt, dass No Man’s Sky auch 2024 fleißig weiter ausgebaut wird und das ein anderes Spiel seit fünf Jahren in Entwicklung ist, zu dem es jetzt einen ersten Trailer gibt: Light No Fire sieht aus wie ein Fantasy-Bruder, der zudem stärker (oder ganz?) auf Multiplayer ausgerichtet zu sein scheint.
  • Stormgate ist ein Sci-Fi-RTS von ehemaligen StarCraft-Machern und nur PC, also für uns ziemlich egal.
  • Square Enix hat einen Trailer zu Echoes of the Fallen (jetzt erschienen) und The Rising Tide (2024) am Start, den DLCs von Final Fantasy XVI.
  • As Dusk Falls erscheint am 7. Märu auch für PlayStations (laut Pressemitteilung – keine Ahnung, wo das in der Show vorgekommen ist)
  • The Finals ist ein Free-to-Play-Shooter und heute erschienen – auch auf Konsolen.
  • Und die letzte Weltpremiere des Abends kommt von Capcom: Monster Hunter Wilds setzt die Serie auf PS5 und XSX fort, aber erst 2025.
  • Was es aus unerfindlichen Gründen nicht gegeben hat – den Xbox-Termin für Baldur’s Gate 3. Der war nämlich wie vermutet tatsächlich heute, aber verkündet hat man das nur via Twitter, während der Show kein Wort dazu – muss man nicht verstehen.
neuste älteste
Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

@Maverick: Wegen der Ankündigung von Blade: Hab gerade gelesen, dass sie noch ganz am Anfang der Entwicklung stehen. Bis das Spiel rauskommt, dürften sicherlich noch einige Jahre vergehen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Tausend Dank 😇 Shinobi sah schon mal nicht schlecht aus, beim Rest mal gucken.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Vielen Dank für die Zusammenfassung, liest sich ja eher so lala.

Gibt es für die Sega-Remakes einen separaten Trailer? Kein Bock, mich durch die Awards-Sendung zu klicken…

Kratos
I, MANIAC
Kratos

Neues Sega Rally basierend auf der Fahrphysik von Sega Rally 2007 wäre richtig Nice. Schade das es keine AK für die Series hat, damit würde ich mich schon zufrieden geben.

Kikko-Man
I, MANIAC
Kikko-Man

Ist eigentlich bekannt, ob von den Sega-Sachen irgendwas in-house entwickelt wird? Vermute das wird alles an andere Studios ausgelagert. Im Fall von Shinobi wohl ne gute Entscheidung, da der Entwickler ja scheinbar Lizardcube ist.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Ulrich@
Danke für die Mühe und die Zeitersparnis.

Ein Teil dessen, was hier genannt wird, werde ich im Blick behalten.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Bin verwundert, dass die ollen Segaschinken hier goutiert werden.

Danke Ulrich, dass Du mir mal wieder das langwierige Angucken abgenommen hast.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Endlich dazu gekommen die Show zu sehen.
– GoW Ragnarök – als Free DLC : Cool
– Senua II: Immer noch interessiert
– SEGA: hat mich komplett abgeholt … bin gespannt
– Visions of Mana: Hab direkt Mana gefühlt … hoffe, dass es was taugt
– Low Light: Rise of the Ronin – Ankündigungstrailer hat mir damals gefallen, den Trailer heute fand ich eher fad …
– Black Myth: WuKong: Immer noch auf der “heiße shice”-Liste
– Low Light 2: Suicide Squad … ob das noch was wird?
– Banishers: sieht immer noch sehr interessant aus

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Ich hätte liebend gerne ein neues Virtua Tennis. Da gab es die letzten zehn Jahre nur Mist in dem Genre.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Gerade mal den neuen Trailer von Black Myth geschaut. Sieht das unglaublich genial aus! 😍😍😍
Hoffentlich verbocken sie es nicht. Dann wird das ziemlich sicher mein GotY 2024. 😊

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Meine Vermutung zur Kojima´s Werk OD ist leicht zu Erklären.
Es soll ursprünglich für Stadia erscheinen, da aber Google weniger Erfolg hat, wurde Exklusiv Stadia Titeln eingestellt, auch von Hideo Kojima.
Das ganze soll durch Cloud System.
Außerdem möchte Kojima Production unabhängig bleiben.

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

beim remake von shinobi handelt es sich um eine neufassung von super shinobi/the revenge of shinobi. nur der richtigkeit halber.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Freut mich, dass Sega sich an seine alten Marken erinnert. Hoffentlich bekommen sie auch die Behandlung, die sie verdienen. Bin da noch etwas skeptisch. ^^
Wer aber zumindest nicht so lange auf Jet Set Radio warten möchte, sollte sich definitiv mal Bomb Rush Cyberfunk näher anschauen.
Für mich ist das Spiel tatsächlich schon fast ein richtiger Nachfolger, wo eine Menge Liebe und Spielspaß drin steckt.

KVmilbe
I, MANIAC
KVmilbe

Ein wenig salzig bin ich schon, dass Kojima hier wohl ein Horror-Game ankündigt und das Ganze auf der Xbox verheizt wird 😀 Verstehe sowieso nicht, warum Sony nicht für sein Studio den Geldbeutel aufgemacht hat. Da ich PT noch unglaublich gut in Erinnerung habe, wäre eine Exklusivität leider ein Konsolen Kaufgrund für mich

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Wenn das nächten Golden Axe besser wird als schlechte indizierte Beast Rider wäre ich glücklich. Das Streets of Rage in 3D schafft überrascht mich etwas.
Nun müssen Ihren Comeback Glanz zeigen, als vor 20 Jahren der Fall war.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

bin heiß auf die sega dinger

genpei tomate
I, MANIAC
genpei tomate

Schließe mich Lagann an und meine, das wäre DIE Chance gewesen, Elden Ring Befleckten ein wenig Pain zu ersparen und mit frischen Settings ihnen welchen zuzufügen.

Tatsächlich haben mir die Sega Remakes gut gefallen, die Games allerdings, auf die ich warte, waren außer Shinobi nicht dabei, aber alle bekommen anscheinend eine coolen Artstile spendiert, außer JsR natürlich, das Spiel braucht so was nicht, eher stabile 60 und das sah im Video nicht danach aus…Golden Axe könnte fett werden, wenn sie den Spirit der Vorlage gut einfangen.
Endlich ein Termin für Wu Kong! Auch wenn ich intuitiv wusste, dass es eher später im nächsten Jahr was wird und sogar noch verschoben werden kann.

Gotthund
I, MANIAC
Gotthund

leider schon wieder nichts von Kingdom Come 2, Project 007 oder Mafia 4. Wenigstens auf GTA VI kann ich mich seit dieser Woche freuen. Bisher einfach nicht meine Konsolengeneration.

Dirk von Riva
I, MANIAC
Dirk von Riva

Also ich bin von den Remakes von Sega angetan und der Aussage, es sind nicht die letzten

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

SEGA!

Senua’s Saga: Hellblade II kann nur gut werden.

OD von Hideo Kojima bin ich gespannt drauf.

JonnyRocket77
I, MANIAC
JonnyRocket77

Mich hat sehr gefreut, dass die Moon Studios vertreten waren. Ihr neues Projekt werde ich im Auge behalten.

JACK POINT
I, MANIAC
JACK POINT

Ach übrigens wurd ja auch ein New Game + für Alan Wake 2 für ab 11.12. angekündigt. Aber bitte spoilert mir nix von AW2, denn obwohl ich für meine PS5 jetzt seit 16.11. einen Platz gefunden hab, hab ich mich immer noch nicht ans Spiel rangetraut, obwohls seit 26.10. gekauft ist (und ich zum 1. Mal meine 30€- Grenze für Downloads überschritten hab). Bin einfach ein Horror- Schisser. Immerhin ist die kaputte Heizung im unaufgeräumten Gaming-Zimmer, vor dem jetzt die PS5 auf einem Sitz aus Pappe liegt und die Temperaturen eine doch reale Hürde…

Lagann
I, MANIAC
Lagann

Kein Elden Ring DLC. Scheiß Show.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich bin ja noch nicht durch mit dem Spiel. 😉
Und bei TLoU gibts ja nicht nur den neuen Modus für 10€…

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Udo Kier ist imo ein großartiger Schauspieler, leider fast zu selten zu sehen.

Die Musik Szene in Control wo Jesse sich die Kopfhörer aufsetzt fand ich ehrlich gesagt fetziger ^^ vorallem weil sich das geballer dort hat besser steuern lassen.

Ach ja bei GamePro gelesen, der god of war dlc hat nichts mit neuer story, dort steht nur was von roque Modus. Also genau der gleiche Quark wie beim tlou 2 remaster nur in gratis.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Alan Wake 2 hat ja bei den Preisen ganz gut abgesahnt. Hab gestern erst das Hard Rock / Metal / Sing und Tanz-Kapitel gespielt. Das war echt genial gemacht. 😂

JACK POINT
I, MANIAC
JACK POINT

Anstrengend und als ich fertig war, kam zum Glück Monster Hunter Wilds und Game of the Year. Schön, dass ein Hardcore-Projekt wie Baldur‘s Gate 3 heute noch gewürdigt wird. Aber das bekamen die Game Awards oft immerhin hin.

Ich seh die Shows gern aber mehr und mehr nervt mich die schablonenhaften Spiele zu sehen, die entweder SoulsBorne kopieren oder andere westliche oder östliche Schwertkampf- Fantasy, Sci-Fi oder Horror oder anderes Düsteres mit ach so theatralischen Sprüchen, überarroganten Bösewichten, krassen Bossgegnern und einfach ewig düsteren Grafiken und das in teils Nichtssagenden (Koop-)Online-Titeln.

Aber die Show an sich mag ich schon und allein die Nominierungen und Gewinne von Alan Wake 2 mit der Tanzeinlage hab ich gefeiert. Klar, aber die Sega-Titel wie Jet Set Radio und Crazy Taxi (Übrigens: Wo bleibt endlich ein Scud-Race für Konsole??? PS: Wusstet Ihr, dass The Man who erased his Name Daytona 2 enthält? Kommt das auf Disk noch nach Deutschland???), endlich Gameplay von Hellblade 2, die Zusammenfassung der Erweiterungen von No Man‘s Sky und Light No Fire, Jurassic Park Survival, das kostenlose DLC für GoW: Ragnarok und Rocket Racing und Lego Fortnite und Anderes Kreatives innerhalb dem nun Fortnite als Portal hat mich positiv überrascht. Nett die Erweiterungen für FF XVI.

Naja manches war teils wie eine Erinnerung, aber z.B. Helldivers 2 ist ja viell. doch ganz nett.

Stormgate mag nicht mein Genre sein und für PC, aber RTS-Fans haben es heute Alles andere als leicht, daher wieder Riesenapplaus, dass das wieder gezeigt wurde! Space Marine 2 war mit erst am 9 September 2024 natürlich schon ein herber Schlag. The Finals bringt zwar die übliche krasse Gewaltverherrlichung mit arroganten Charakteren und Masken, aber sah klasse aus und schon heute da…viell. ist das trotz F2P ja was.

Ja das mit As Dusk Falls 7.März wurde nebenbei gesagt.

Edit:Zusatz 08.12.23:

Ah ja, sorry, Danke natürlich Uli für die viele Arbeit. Und ja, stimmt, Maverick, Blade war auch klasse- denn Arkane trau ich trotz dem Wolfenstein Youngblood-Müllspiel weiterhin viel zu. Das Kojima-Spiel macht interessant, aber ich mag zwar ein paar Horrorspiele mögen, kann zu krassen Horror, aber grundsätzlich nicht ausstehen bzw. aushalten. Aber mal sehen, was das genau ist. Wenn Udo Kier dabei ist, dann könnts ja schon etwas zu krank sein.

Black Myth Wukong, wenn ichs nicht grad mit WoLong verwechsle sieht aber immer krass gut aus, aber wohl kein Spiel für mich. Zu stressig.

Bei Hardcore-Spielen scheinen Entwickler heut auch oft zu meinen, dass sie alle Harcore- schwer sein müssen.

Die Aussage mit, dass es sogar Spieler gibt, die Forza Horizon 5 völlig blind spielen hat mich auf die Idee gebracht, ob da Sony nicht mal ein erfühlbares Spiel machen könnten. Eine Mischung aus Dual Sense-Funktionen und 3D-Audio. Und wann bekommt Nintendo eigentlich einen Controller für beeinträchtigte Personen hin?

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Kann mir auch nicht vorstellen dass der dlc groß eine neue story haben wird, umsonst ist bei sony nämlich nichts.

Dass neue Kojima spiel finde ich sehr interessant, schon death stranding hat mich massiv überrascht und überzeugt.

Auch dass Blade spiel von arkane hört sich interessant an. Scheint ja langsam mal was zu werden bei Microsoft mit exklusiv spielen.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Danke Ulrich für die Zusammenfassung.
Auf den GoW-DLC hatte ich mich eigentlich gefreut. Ist auch cool, dass der jetzt so kurzfristig kommt und sogar gratis ist. Aber dann dürfte es leider bestimmt kein Story-DLC sein. Hab auch schon was von Roguelike-Elementen gelesen. Klingt für mich nicht so spannend. Aber reinzocken werde ich bestimmt mal.

Black Myth kommt dann nächstes Jahr auch für Konsolen raus? Das wäre ja wunderbar. ☺️