Dynasty Warriors Advance – im Klassik-Test (GBA)

0
339
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Koei spendiert nun auch dem GBA einen Ableger der langlebigen ­Dynasty Wars-Serie. Konzeptionell gibt sich die Modul-Kämpferei wie auf den großen Konsolen-Brüdern, hat aber ein Problem: Das latent monotone Geschehen funktioniert auf PS2 & Co. deshalb immer noch, weil die Inszenierung viel hermacht – und genau das fehlt im Handheld-Format.

Statt Massenschlachten hackt Ihr in Zelda-Art auf maximal fünf Gegnersprites ein. Anspruchslose Nippon-Krieger haben dank viel Drumherum einiges zu tun, spannend ist’s aber wahrlich nicht.

Schlichte Dauerklopperei ohne Abwechslung, die im Kleinformat reichlich dröge ausfällt.

Singleplayer51
Multiplayer
Grafik
Sound