FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 – im Klassik-Test (DS)

0
232
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Auch zur WM gilt: jeder Plattform ihr eigenes FIFA. Dutzende ­Nationalteams folgen EAs Aufruf und jagen auf der Klappkonsole dem ­Pokal hinterher. Sich für das Groß­ereignis qualifizieren, das WM-Turnier nachspielen – was Ihr schon auf den stationären Systemen durftet, ist nun auf dem DS möglich.

Im Gegensatz zur PSP-Fassung stehen Euch zwei Steuerungs­varianten zur Verfügung: FIFA-Fetischisten wäh­len die Standard­kontrolle, PES-Profis nehmen die ‘Arcade’-­Option und freuen sich über getauschte Schuss- und Flankenbuttons. Wie schon FIFA 06 profitiert auch die ­aktuelle Reinkarnation von den DS-Features: Ein großer ­Radar auf dem unteren Schirm sorgt für Übersicht, via Touch-Kontrolle stellt Ihr Taktiken um und dirigiert die Wiederholungen. Neben einem unausgegorenen WM-Quiz tummeln sich etliche Zusatzmodi auf dem ­Modul: Ihr bolzt die Pille bei Elfmeter- und Freistoßherausforderungen in die Maschen, foppt gegnerische Spieler in der Ball-Halten-Disziplin und spielt Szenarios auf dem ganzen Globus nach. Haut Trinidad zu Null weg oder erkämpft ein Unentschieden gegen die Azurri.

Zurück
Nächste