Godzilla: Destroy All Monsters Melee – im Klassik-Test (GC)

0
523
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Ulrich Steppberger meint: Wer seiner Zerstörungswut mal freien Lauf lassen will, ist bei Godzilla: Destroy All Monsters Melee richtig. Gerade zu Beginn macht es eine Menge Spaß, mit den dicken Ungetümen durch die detailreichen Städte zu stapfen und als kämpfendes Abrisskommando zu fungieren. Allerdings macht sich bei Solisten schnell Ernüchterung breit: Trotz Spezialattacken und stimmiger Kulisse fehlt es der Klopperei an Abwechslung. Zu simpel sind die Monsteraktionen, den Charakteren fehlt es an Ausgewogenheit – einige Viecher haben spürbare Vorteile gegenüber ihren Kollegen. Leider könnt Ihr alleine auch immer nur gegen einen einzelnen Feind ran. Habt Ihr dagegen öfter Freunde zur Hand, blüht Godzilla auf: Die Zerstörungsorgien zu viert machen auch längerfristig Spaß.

Urige Monsterklopperei mit schicker Grafik. Spielerisch aber unausgewogen und schlicht.

Singleplayer69
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste