GRIP: Combat Racing – im Test (PS4 / Xbox One / Switch)

22
1086
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:, ,
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Die Macher von GRIP vereint, dass in ihrem Leben ein Spiel namens ­Rollcage eine wichtig ­Rolle spielt. Das wurde zu frühen ­PSone-Zeiten von Psygnosis als WipEout-Rivale veröffentlicht, nur dass wendige Zukunftsautos statt Gleiter um die Wette rasten. Bei Caged Element sind nun glühende Fans wie auch ein paar ehemalige Entwickler des Oldies gemeinsam am Werk für eine neuzeitliche Wiederbelebung ihres Lieblings – das ist ihnen gelungen. Fast alles in GRIP erinnert überdeutlich an Rollcage wie die auf meist unwirtlichen Planeten angesiedelten Rundkurse und bullig-flache Vehikel. Die entwickeln bei hohem Tempo genug Bodenhaftung, sodass sie auch an Wänden und sogar Decken fahren. Natürlich wird meist nicht so friedlich um Platzierungen gekämpft, Turbo-Felder am Boden sorgen für Tempoboosts und aufsammelbare Extras liefern gängige Offensiv- und ­Defensivhilfsmittel. Im Lauf der Karriere tretet Ihr auch mal zu Arenakämpfen an, die sich aber weniger gelungen anfühlen, außerdem macht sich in höheren Ligen bemerkbar, dass die KI-Rivalen dank Gummiband & Co. nicht nach den gleichen Regeln fahren wie Ihr. Das kann ziemlich nerven, daher sorgen Rennen gegen menschliche Herausforderer sowohl online als auch im Vierer-Splitscreen für Ablenkung.

Zurück
Nächste
9 Kommentatoren
Zack1978genpei tomatedasRobMax @ homeRudi Ratlos Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

genpei tomategenpei tomate
Auf Xenon Racer bin ich auch mal gespannt, das kommt sogar als Retail für Switch.
Ich hab aber gelesen das soll erst im März erscheinen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Sagen wir mal so, dass Segas Handschrift, sofern wir von den Rasern des Hrn. Nagoshi sprechen, sich bei der ähnlichen Drift-Dynamik bemerkbar macht: Sonic ASR ähnelt SEHR Scud Race ( zocke ich regelmäßig) sprich, FzGX driftet wie sonst was, nur nicht wie seine Vorgänger, auch wenn “Nintendo” drauf steht.
Ich habe heute, durch das Gespräch hier inspiriert, die “Klassiker” wieder angemacht und stellte zum wiederholten male fest, dass mir, bei Racing Games neuester Prägung, etwas fehlt, was die ollen bravurös gemeistert haben. Steuerung ist nun mal das A und O, beim Strecken-Design kommt heutzutage auch kaum etwas ran.

Von Grip abgesehen bin ich gespannt, wie sich Xenon Racing nächsten Monat schlagen wird. Es wirkt wie eine Mischung aus F-Zero und Ridge Racer, auch wenn die Car-Settings nichts mit den Veteranen zu tun haben.

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Ob ich da jetzt ein SEGA Driftverhalten erkennen würde, kann ich nicht sagen. Dafür hab ich zu wenig Arcaderaser gespielt. Aber ich würde ein HD GX mit Kusshand nehmen. Das Geschwindigkeitsgefühl war der Wahnsinn. Ich war damals so dermaßen geflasht.

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

@Rudi Ratlos:

Eine optisch aufgefrischte Fassung von “F-Zero GX” in 1080p plus Online-Modus wäre durchaus super. Das kann man sich guten Gewissens heute noch geben. Und für Nintendo wäre ein “F-Zero GX HD Deluxe” [oder so ähnlich] kein allzu großes Risiko, das in Sachen Nachfrage in der Tat etwas Rückkopplung geben könnte.

Einzig die Optik ist halt nicht mehr allzu zeitgemäß.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

@max @ home Und genau das wird wohl das Problem sein: Die Reihe zieht einfach nicht die Massen an und das Genre der Sci-Fi-Raser ist (inzwischen) auch sehr nischig. Wird sich wohl nicht lohnen, vielleicht gibt es mit einem Port der Cube / Arcade – Version ja mal einen Testballon seitens Nintendo.

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Ich persönlich würde mir ja auch sehnlichst ein neues “F-Zero” wünschen – trotzdem bin ich nicht sicher, von welcher Nachfrage hier gesprochen wird. Der SNES-Teil war mit 2,85 Mio. verkauften Einheiten immerhin halbwegs erfolgreich. Das N64-“F-Zero” kam lediglich auf 1,1 Mio. Einheiten, “GX” für GameCube liegt sogar noch darunter. Beide letzten Vertreter befinden sich damit nicht mal in den jeweiligen Top 25 der verkauften Software ihrer jeweils zugeteilten Plattform.

Ein paar Internetkommentare müssen nicht immer zwingend zeigen, dass eine Nachfrage außergewöhnlich groß sein muss.

Quelle: https://www.ntower.de/blog/artikel/3712-offizielle-verkaufszahlen-zu-allen-von-nintendo-veröffentlichten-titeln/

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@das Rob
Das stimmt, das Game stammt im Grunde aus der Feder vom Programmierer Daytonas und Virtua Racing, Scud Race u.A. komm nicht auf seinen Namen, ich meine nicht seinen Chef Hr. Suzuki.
Wenn du Recht haben solltest, dass meine befürchteten Rechte-Inhaber Streits nur zwischen Sega und Nintendo ausgetragen werden, dann haben wir eine Chance mehr, wenn Namco aus dem Spiel raus sein sollten. 😛
Wenn man genau hinschaut, sah GX immer sehr stark nach einem Sega Spiel aus, das sehr gut “Nintendo Flair” versprüht, das Drift-Verhalten vor allem ist fast n Trademark der Sega Games, wie sie sich damals in der Arcade angefühlt haben, aber, ich schwafle zu viel, irgendwie glaube ich schon, dass Nintendo nicht so doof sein können, ein neues Fz zurecht-zu-zimmern ( diesmal mit wem auch immer) die Frage ist nur, ob die Nachfrage wirklich so groß danach wäre, oder wir, in Kreisen der “Freaks” diejenigen sind, die mehr daraus machen…

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Zack1978Zack1978
Bei MM probiert. Am Ende war es nicht lieferbar. Bei Amazon ist es überzogen teuer

dasRob
I, MANIAC
Profi (Level 2)
dasRob

Das Spiel hat mich irgendwie nicht abgeholt. So sehr ich Rollcage auch möchte, irgendwie ist mir das zu chaotisch.

genpei tomategenpei tomate
Also Namco waren ja nur an der Entwicklung des TriForce Arcade Boards beteiligt. Nicht am Spiel selber.
Die komplette Entwicklung erfolgte von Amusement Vision, die damals noch anteilig zu SEGA gehörten. Nintendo war nur Rechtegeber.
Und ich könnte mir vorstellen, das Nintendo auch die vollen Rechte am Spiel besitzt, da es ja eine Auftragsarbeit war.
Kann mich natürlich auch irren.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Habs nur mal für die Switch gesehen.
https://www.amazon.de/Wild-River-GRIP-Combat-Racing/dp/B07FRW5Q62
Bei Amazon ist es aber ganz schön teuer.
Frag doch einfach mal im Laden nach, ob du es bestellen kannst. Mach ich bei Müller oder Saturn auch öfter.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Hat das hier schon mal irgendwer im Laden für XBox One gesehen?

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Naja mal schauen was die Zukunft bringt.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt. 🙂

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

F-Zeros Schöpfer hat mehrmals verlauten lassen: Games, bei denen sie das Gefühl haben, alles gesagt zu haben, werden nicht fortgesetzt.
Unser “Rettungsanker” für ein neues F-Zero wäre die online-Fahrerei, die es anno dazumal nicht gab. Ob s Nintendo ausreicht?
FZero Gx ist aus Nintendo, Sega und Namco entstanden. Die werden sich garantiert nicht grün, wenn sie die Cube Folge remastern sollten ( zu wissen, wer-welche Anteile an dem Game besitzt, fände ich spannend) und das Ding als original in den Shop zu wuchten, leidet entweder unter den selben Copyright Symptomen…oder an der Emulation.
Wir träumen von Gx und dabei ist bisher nicht ein Cube Game gesichtet worden…
Übrigens, träume ich nicht so viel, ich habe ja n Cube und FzGX, besorgt euch es, es lohnt sich! 😛

Schade um Grip, da ich Rollcage sehr mochte, aber, by the way, weiß jemand, was aus Redout für Switch geworden ist?

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 2)
8BitLegend

Ist halt meine Beobachtung und ich denke ich achte schon sehr auf das Marketing, da ich das als Medienkaufmann ja auch gelernt habe. Kann natürlich sein, dass ich mich täusche. Aber angesichts dem Missverhältnis zwischen Nachfrage und Reaktion, scheint mir der Grund am plausibelsten.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

MSX28BitLegend
Das wegen dem Disney Image von Nintendo kein neues F- Zero erscheinenden soll, erschließt sich mir aber irgendwie nicht.
So “kerning” ist die Reihe ja auch nicht, als das Nintendo mit einem Nachfolger jetzt einen Image Verlust erleiden würde.
Weil dann dürfte ja zBs auch kein neues Metroid Prime mehr rauskommen, das ist ja sogar noch kerniger.
Außerdem hat Disney ja auch die Star Wars Lizenz, da würde sich doch ein schöner Future Racer eigentlich ganz gut machen.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 2)
8BitLegend

LandoLando
Das betrifft bei Sony ja offenbar vor allem Anime-Titel. Die passen wiederum auch nicht so zu Sonys Image und das heißt im Umkehrschluss nicht, dass Nintendo von der eigenen Linie abrückt. Im Gegenteil stärken sie ja den Japan-Fokus weiter, wenn sie das nicht zensieren. Für F-Zero heisst das unterm Strich, dass es weiterhin nicht ins Portfolio passt. Es sei denn man rückt näher an den bunten Mario Kart Stil heran, aber Mario Kart gibts ja schon.

Sonicfreak
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonicfreak

Hmm, dann werd ich das per Gamepass mal antesten.
Ich hätte es mir gerne schon für die One gekauft. Leider scheint gerade diese Version in physischer Form eine Rarität zu sein. Warum auch immer

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Na ja, Disney-Image. Das war vor Kurzem noch so, ja. Aber bei Sonys aktueller Zensurpolitik wirkt Nintendo wie ein Quentin Tarantino im Vergleich. 😀

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 2)
8BitLegend

Wäre für mich nur als mobiles Spiel interessant, aber leider wieder mal verkackt. Fast RMX ist als Day 1 Game immer noch das Paradebeispiel für einen gelungenen Flitzer auf der Switch.

Zack1978Zack1978
Nintendo möchte kernigere Marken wie F-Zero und Punch Out offenbar nicht ins Rampenlicht stellen. Denen ist schon bewusst, dass es da eine Nachfrage gibt, aber das Disney-Image zu bewahren hat wohl Vorrang.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Da warte ich lieber auf ein neues F- Zero.
Ich verstehe eh nicht, warum Nintendo die Marke so Stiefmütterlich behandelt und nicht wenigstens erstmal ein Remake der Gamecube Version rausbringt.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ich finds trotz paar macken ganz gut. bald soll ein fettes update kommen. dann guck ich es mir nochmal genauer an

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Habe ich mir für die Switch geholt; ich war großer Fan des Vorbilds auf der PS1. Ist leider ein sehr schlechter Port, dessen Framerate zu oft in die 20er rutscht und kein Geschwindigkeitsgefühl aufkommen lässt. Auf der PS4 Pro fühlt sich das Spiel hier und da auch etwas unsauber an, läuft aber deutlich flüssiger als auf Nintendos Hybriden. Schade.