Guilty Gear X2 – im Klassik-Test (PS2)

0
807
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Horror der Gentechnik: In der Guilty Gear-Serie verschmilzt Sammy menschliche und tierische DNA, das unansehnliche Ergebnis läuft Amok. 20 schräge Vögel veranstalten deshalb ein Kampfsportturnier, um einen würdigen Monsterjäger zu ermitteln. Neu in Guilty Gear X2 sind die freche Gitarrenspielerin I-No, der flinke Vampir Slayer, der besessene Jüngling Jappa und Klosterschwester Bridget – bei der selbst Sammy nicht genau weiß, ob es sich tatsächlich um eine Frau handelt.

Neben den üblichen Special-Moves aller Prügelspiele beherrschen die Guilty Gear-Kämpfer ausgefallene Manöver wie Instant-Kill, Gatling-Combo und Schläge aus dem toten Winkel – für den Sieg müsst Ihr im Getümmel auf jede Attacke die passende Antwort kennen, deshalb ist die Sammy-Keilerei schwerer als die Bitmap-Konkurrenz. In den 50 Missionen werden Einsteiger Probleme haben, dort müsst Ihr Super-Move-schleudernden CPU-Recken mit einfachen Manövern begegnen.

Zurück
Nächste