Gunvein – im Test (Switch)

0
510
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das deutsche Studio ­NGDEV versteht sich auf pixelige Shoot’em-Ups und liefert sein bislang bes­tes Werk ab. Die Action scrollt vertikal, zentrale Elemente sind neben den Bordwaffen der drei von ­SenXin Aleste-Designer ­Yoshiyasu ­Matsushita entworfenen Heldinnen die Lock-on-Funktion und die Bomben, die integraler Bestandteil des Scoring-Systems sind.

Die vier Schwierigkeitsgrade holen auch Baller-Einsteiger ab, sinnvolle Tutorials machen den Einstieg leicht – an Komplexität mangelt es dennoch nicht. Diese Ballerei muss den Vergleich mit der internationalen Konkurrenz nicht scheuen.

Gelungenes Vertikal-Shoot’em-Up, das Neulinge gekonnt abholt und auch erfahrene Stick-Akrobaten fordert.

Singleplayer81
Multiplayer
Grafik
Sound