Heavy Rain – im Test (PS4)

0
976
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Tobias Kujawa meint: Heavy Rain ist ein echtes Kunstwerk, 2016 noch genau so wie 2010. Das Spiel hebt sich auch heute noch durch seine emotionale Geschichte und die vielgestaltigen Handlungspersonen vom Videospiele-üblichen Groschenroman-Niveau ab. Über die technischen Alterserscheinungen sehe ich da getrost hinweg. Als Frechheit empfinde ich allerdings das Weglassen der optionalen Move-Steuerung und des Tierpräparator-DLCs. Von Bugs habe ich gehört, sie aber nicht selbst erlebt.

Solide aufpolierte PS3-Portierung, nur digital auch einzeln erwerbbar.

Singleplayer9
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
Daddler
I, MANIAC
Daddler

Mir sind bei Heavy Rain die Füsse eingeschlafen und die Augen zu gefallen, so spannend fand ich die Spielmechanik… Geschichte mag später spannend sein, doch leider ist es mir zu wenig Spiel…

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Der DLC von Heavy Rain hat seine mängel. Ich habe wieder Lust es nochmal zu spielen, weil ich die Thematik ungewöhlich war für ein Videospiel.

Flammuss
I, MANIAC
Flammuss

Das sehe ich auch so. 40,- für kaum überarbeitete Spiele, wo auch noch ein DLC fehlt, nein danke!

AkiraTheMessiah
Gast

Wenn es mal beide, als schönes und günstiges Bundle gibt … Werde ich mal zuschlagen. 🙂