Light Crusader – im Klassik-Test (MD)

5
1458
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die Mega-Drive-Spezialisten von Treasure nutzen den aktuellen Mangel an knobelintensiven Abenteuern: Ihr Adventure-Debüt Light Crusader pflegt die Landstalker-übliche Isometrik-Ansicht und fordert das Spielerhirn mit geballter Rätseldichte. Auf Geheiß Eures Monarchen sollt Ihr als wackerer Ritter ein Entführungsdilemma enträtseln und stöbert unter dem örtlichen Friedhof eine Goblinkommune nebst Mammut-Dungeon auf.

Echtzeitscharmützel mit Goblins und Schleimbatzen sind Eure geringste Sorge auf der Suche nach den entführten Dörflern. Erzmagus Bloodroke hat die Katakomben mit gemeinen Rätselkammern und Dämonen gesichert. Die Fantasie des Fieslings beschränkt sich nicht nur auf klassische Schalter-und Schiebeprobleme: Zeitbomben werden nur durch den Hieb auf eine Standuhr gestoppt und öffnen nach der Explosion Türen oder aktivieren Hebel und Bodenplatten. Lichtschranken zerschmelzen starre Monster oder schieben massige Polygonportale zur Seite, schwingende Kugeln und rotierende Quader bringen Euch sicher über Abgründe oder zur nächsten Schatztruhe. Belohnung für das zermarterte Heldenhirn sind der Weg in die nächste Rätselkammer, ein zusätzlicher Lebenspunkt oder spezielle Gegenstände wie ein schickes Goblinkostüm. Beim Kampf gegen entstellte Kreaturen wie z.B. einen feuerspeienden Drachen oder ein schleimiges Moosmonster läßt selbst der stärkste Ritter Lebenspunkte: Ihr futtert eine Nahrungsration, erquickt Euch am nächsten Quell und speichert anschließend in einer Orakelkammer den Spielstand.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Das war von Treasure? Dann werd ich mir das mal ansehen 🙂

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Hab mit Komplettlösung durchgespielt aus der Sega Magazin.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Dann bin ich auch ein Freak. ^^ Hab’ noch einige der Tunes im Ohr. Vor allem die Melodie der Stadt (Name vergessen, zu lange her).

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Eines der wenigen Rollenspiel angehauchten Adventures, bei denen ich mich durch-beißen wollte. Das Problem nur: beim zweiten mal durch-spielen wollen, waren schon knappe 20 Jahre vergangen und mein Modul, das müssen Alterserscheinungen sein, fing an, hier und da einzufrieren. Durch-oder-überhaupt spielen unmöglich. 🙁
Ich glaube, man muss ein Megadrive-Soundchip Freak wie ich sein, um die Musik großartig zu finden, weil…”Schizophren”…naja, ich weiß nicht…
Nach dem Test hier kriege ich fast Lust, mir ein “neues-altes” Modul besorgen zu wollen… 😉

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hat mich als Pimpf begeistert und schockiert. Man konnte…

Kleiner Spoiler
…im späteren Spielverlauf Orks (pixel-)blutig zerhacken. ^^